Alles zum Thema Stadtgarten

Beiträge zum Thema Stadtgarten

Lokales
Der riesige Wurzelballen wurde mit Kran an die richtige Stelle gebracht.
6 Bilder

Drobollach
Elf Meter hohe Weide gepflanzt!

Elf Meter hohe Weide steht nun im Bad Drobollach. Der alte Baum musste bereits im Winter gefällt werden.  DROBOLLACH. Eine elf Meter hohe Weide wurde heute im Bad Drobollach gepflanzt. „Der Vorgänger-Baum musste aus Sicherheitsgründen im Winter gefällt werden“, sagt Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner und ergänzt: „Die neue Trauerweide ist ein sehr würdiger Ersatz.“ Aufwand war großDie Weide wurde gepflanzt, weil der alte Baumbestand, eine "alte, morsche Trauerweide" aus...

  • 04.04.19
  •  1
Lokales
Hier sind Hunde verboten. Stadt bittet Bevölkerung, das zu respektieren.
2 Bilder

Hundebesitzer aufgepasst
Silbersee ist "Verbotszone" für Vierbeiner

Das gesamte Silbersee Areal wird Hundeverbotszone. Hygiene und Sicherheit als Gründe genannt.  VILLACH. Das Erholungsgebiet Silbersee ist in Zukunft allein der menschlichen Bevölkerung vorbehalten. Hunde sind hier nicht mehr gestattet. Ausschlaggebend für diese Entscheidung wären hygienische Gründe gewesen, heißt es seitens der Stadt Villach. Wer die Vorschrift missachtet, riskiert Strafen bis 218 Euro. Nun wird verstärkt kontrolliert. Tafeln werden missachtet Rund um den Silbersee...

  • 26.03.19
  •  1
Lokales
Biogärtner Karl Ploberger (v. l.), Barbara Veitl (Stadtgrün und Straßenbetreuung) und Vbgm. Bernhard Baier gaben den Startschuss für den  Blumenschmuckwettbewerb "Blühendes Linz 2019".

Stadt-Garteln
Linz sucht den grünsten Daumen

Der städtische Blumenschmuck-Wettbewerb "Blühendes Linz" geht heuer bereits in die dritte Runde. LINZ. Die beliebte Mitmach-Initiative „Blühendes Linz“ sucht wieder nach dem grünsten Daumen der Stadt. Auch heuer ruft der für Stadtnatur und Lebensqualität zuständige Vizebürgermeister Bernhard Baier wieder alle Linzer zum Stadtgarteln auf: „Denn kein Fensterbrett ist zu klein, um beim Wettbewerb mitzumachen. Jedes noch so kleine Fleckchen unter freiem Himmel kann in eine kleine grüne...

  • 13.03.19
  •  1
Lokales

Stadtgarten-Lehrlinge vor den Vorhang!

BADEN. Die Abteilung Stadtgärten ist ein geschätzter und gefragter Lehrlingsausbildungsbetrieb, wo gärtnerisches Handwerk noch in seiner ganzen Bandbreite betrieben und jungen Menschen weiter vermittelt wird. Aber nicht nur das Arbeiten in den Parkanlagen wird im Badener Stadtgarten groß geschrieben, auch die laufende Weiterbildung nimmt einen großen Stellenwert ein. So geben etwa die jungen Mitarbeiter ihr Wissen im Rahmen von Vorträgen an ihre Kollegen weiter und sorgen dafür, dass der...

  • 20.12.18
Lokales
Energieberaterin Luna ist seit rund sechs Wochen im Haus der Energie anzutreffen.
2 Bilder

Energieberaterin auf vier Pfoten

Schäferhündin Luna macht im Haus der Energie Klima- und Umweltschutz zur Herzensangelegenheit. Während sich der Stadtgarten Deutschlandsberg in Winterruhe befindet, hat das Team der Energieagentur Weststeiermark rund um die geschäftsführende Obfrau Irmtraud Pribas im Haus der Energie alle Hände voll zu tun. Denn nicht nur die Herstellung weihnachtlicher Geschenkideen für das Adventshaus im Stadtgarten steht hier für die Mitarbeiter am Programm, sondern auch ein neues Mitglied verstärkt das...

  • 18.12.18
Lokales
Petra Oberrauner mit Stadtgarten-Mitarbeiterin Beatrice Dalecky und dem neuen, leisen Akku-Laubbläser.

Laubblasgeräte verursachen Lärm
Villacher Stadtgarten setzt auf "leise" Akkugeräte

Der Villacher Stadtgarten setzt bei seinen Arbeiten punktuell auf leisere Akkugeräte. VILLACH. Herbstzeit ist Laubzeit. Um sich diesem zu entledigen, setzt die Draustadt nun punktuell auf eine besonders "leise" Variante. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger, wie Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner betont: „Jetzt im Herbst ersparen wir damit den Bürgerinnen und Bürgern viel unangenehmen Lärm. Gerade auch auf den Friedhöfen, den Orten der Stille, haben wir leisere Werkzeuge im...

  • 16.10.18
Lokales
Der Stadtgarten gehört nun allen.

Neuer Stadtgarten in Steyregg eröffnet

Kollektives Picknick bei strahlendem Sonnenschein. Steyregg verfügt ab sofort über ein zentrales Naherholungsgebiet, das zum Verweilen einlädt und auch für Veranstaltungen zur Verfügung sehen soll. Am 9. Juni wurde das Areal im Rahmen des Stadt.Garten.Festes eröffnet und auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Viele Familien nutzten die Gelegenheit für ein kollektives Picknick. Ein Bücherflohmarkt, musikalische und lyrische Darbietungen, Eis vom Biohof und ein Barbecue der...

  • 14.06.18
Lokales
4 Bilder

Der Stadtgarten: Neue Grünzone für die Steyregger

Mit dem Stadtgarten wurde im Zentrum, direkt an der Stadtmauer, ein Naherholungsgebiet geschaffen. Steyregg folgt mit der Errichtung des Stadtgartens seinem Leitbild einer „grünen Stadt“. Ziel ist es, die Lebensqualität der Bürger zu steigern. Der Stadtgarten schafft eine Begegnungszone für Jung und Alt. Ab sofort kann dort nach Lust und Laune gegartelt, gerastet und der wunderbare Blick zum Schloss Steyregg genossen werden. Sitzbänke und Naschgarten Die historische Stadtmauer wurde in...

  • 24.05.18
Lokales
Gestern war Hochbetrieb im Deutschlandsberger Stadtgarten. Jetzt warten die Stöcke als Bienenfutter auf ihre Abnehmer.
2 Bilder

Gemeinsam gegen das Bienensterben

Im Deutschlandsberger Stadtgarten werden ab sofort insgesamt 5000 Bienenfutterpflanzen kostenlos ausgegeben - solange der Vorrat reicht! DEUTSCHLANDSBERG. Das Bienensterben ist Fakt. Daran sind nicht nur der Befall durch die Varroamilbe und der Einsatz von Petiziden schuld, sondern auch ein Mangel an Futter - ein Effekt, der durch das beständige Abmähen von Rasenflächen und Wiesen noch verstärkt wird. Diese Tatsache hat kürzlich auch Prof. Johannes Gepp, Präsident vom Naturschutzbund...

  • 26.04.18
  •  1
Lokales
Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav (2.v.r.) besuchte Badens Stadtgartendirektor Gerhard Weber (2.v.l.) und seine Mitarbeiter Johann Posch und Elke Höher, die dafür sorgen, dass Baden aufblüht.

Baden blüht auf

Mit rund 425.000 Nächtigungen ist Baden „Niederösterreichs Tourismushauptstadt“. Nicht nur das reichhaltige Gesundheits- und Kulturangebot erfreut die Gäste, auch die liebevoll gestalteten Grünanlagen der Stadt wie der Kurpark oder der Doblhoff-Park mit dem Rosarium sorgen für die richtige Urlaubsstimmung. Vor wenigen Tagen besuchte Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav Stadtgartendirektor Gerhard Weber und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: „Das Team der Badener Stadtgartendirektion rund um...

  • 29.03.18
Wirtschaft

Ausgezeichnet! Baden ist stolz auf seinen Stadtgarten-Lehrling

BADEN. Eine Top-Ausbildung, gepaart mit einer großen Portion Engagement und Liebe zum Beruf sind das Erfolgsgeheimnis von Katharina Seiwald, Lehrling der Abteilung Stadtgarten. Sie schaffte es, die Landwirtschaftliche Berufsschule Langenlois mit „ausgezeichnetem Erfolg“ abzuschließen und machte dem gesamten Team alle Ehre. Christian Gumilar (Vorsitzender des Zentralausschusses) und Dienststellenausschussobmann LKR Johann Posch gratulierten: „Eine tolle Leistung der jungen Gärtnerin - wir sind...

  • 16.03.18
Lokales
Im Bild: Johann Posch (l.) und Christian Gumilar (r.) freuen sich mit der ausgezeichneten Katharina Seiwald

Ausgezeichnet! Baden ist stolz auf seinen Stadtgarten-Lehrling

Eine Top-Ausbildung, gepaart mit einer großen Portion Engagement und Liebe zum Beruf sind das Erfolgsgeheimnis von Katharina Seiwald, Lehrling der Abteilung Stadtgarten. Sie schaffte es, die Landwirtschaftliche Berufsschule Langenlois mit „ausgezeichnetem Erfolg“ abzuschließen und machte dem gesamten Team alle Ehre. Christian Gumilar (Vorsitzender des Zentralausschusses) und Dienststellenausschussobmann LKR Johann Posch gratulierten: „Eine tolle Leistung der jungen Gärtnerin - wir sind...

  • 14.03.18
Lokales
Etwa die Hälfte des Stadtgebiets ist Grünland. Gärten und Balkone tragen viel zur Lebensqualität in Linz bei.

Linz sucht die schönsten Gärten

Nach einem erfolgreichen Start im Vorjahr geht der Blumenschmuck-Wettbewerb "Blühendes Linz" 2018 in die zweite Runde. Auch wenn man es angesichts der prognostizierten Temperaturen für das Wochenende kaum glauben mag: Der Frühling steht in den Startlöchern und bald wird es in Linz wieder überall blühen. Für alle mit einem besonders grünen Daumen gibt es heuer zum zweiten Mal die Möglichkeit, beim Wettbewerb "Blühendes Linz" mitzumachen. "Kein Fensterbrett ist dafür zu klein. Jedes noch so...

  • 14.03.18
  •  1
Bauen & Wohnen
Gegründet im siebzehnten Jahrhundert, hatte Montreuil mehr als 600 km Obstmauern in den 1870er Jahren, als die Industrie ihren Höhepunkt erreichte. Das 300 Hektar große Labyrinth der verwirrten Mauern war für Außenseiter so verwirrend, daß die preußische Armee bei der Belagerung von Paris im Jahre 1870 um Montreuil herumging.
20 Bilder

Spalierobst: Städtische Landwirtschaft um 1600

Nahrungsmittel sollen regional gekauft werden um die Transportkosten zu reduzieren oder weil diese in energieintensiven Gewächshäusern produziert werden. Aber es war nicht immer so. Vom sechzehnten bis zum zwanzigsten Jahrhundert zogen die städtischen Landwirte - Urban Farmer Mittelmeerfrüchte und Gemüse im Norden, wie in England und in den Niederlanden und nutzten nur die erneuerbare Energie der Sonne. [ Quellen] Diese Früchte wurden von massiven "Obstwänden" umgeben, die die Hitze von der...

  • 24.02.17