Alles zum Thema Oberrauner

Beiträge zum Thema Oberrauner

Wirtschaft
Die Generationen Maschke mit Vize-Bgm. Petra Oberrauner
38 Bilder

Villach
Jubiläumsfeier bei Elektro Maschke

Bei Maschke wurde gefeiert. Zahlreiche Ehrengäste feierten mit.  VILLACH. 40 Jahre ist es nunmehr her, als Elektro Maschke seine Pforten zum ersten Mal öffnete. Es war im Jahr 1979 in Villach, dass Kurt Maschke Senior den Grundstein für den heutigen Villacher Traditionsbetrieb legte.  Und er wuchs. Die einst bescheidene Garagenfirma, mit einem Monteur, entwickelte sich zu einem 60 Mitarbeiter-starken Unternehmen, das heute 14 Lehrlinge ausbildet. Seit nunmehr zehn Jahren hat Kurt Maschke...

  • 06.07.19
Lokales
Auch in Velden hieß es: nichts geht mehr
5 Bilder

Mehr GTIs als erwartet
"Die Verkehrsbelastung ist extrem"

GTI-Vortreffen übertreffen Erwartungen. Die Verkehrsbelastung ist "extrem". Im Tourismus bescheren die GTI-Besucher bis zu 100 Prozent Auslastung. Auch das GTI-Treffen selbst – Ende Mai – soll sich Richtung Faaker See verlagern. VILLACH/VILLACH LAND. Das eigentliche Treffen startet mit dem 29. Mai. Doch wer glaubt, das spielt in der Region Villach Land eine eher untergeordnete Rolle, könnte sich erstmals täuschen, meint Villachs Tourismusreferentin Katharina Spanring. "Aus den Beobachtungen...

  • 21.05.19
Lokales
Der riesige Wurzelballen wurde mit Kran an die richtige Stelle gebracht.
6 Bilder

Drobollach
Elf Meter hohe Weide gepflanzt!

Elf Meter hohe Weide steht nun im Bad Drobollach. Der alte Baum musste bereits im Winter gefällt werden.  DROBOLLACH. Eine elf Meter hohe Weide wurde heute im Bad Drobollach gepflanzt. „Der Vorgänger-Baum musste aus Sicherheitsgründen im Winter gefällt werden“, sagt Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner und ergänzt: „Die neue Trauerweide ist ein sehr würdiger Ersatz.“ Aufwand war großDie Weide wurde gepflanzt, weil der alte Baumbestand, eine "alte, morsche Trauerweide" aus...

  • 04.04.19
  •  1
Lokales
Das Geschäft am Haupteingang zum Friedhof.
2 Bilder

Geschäft am Zentralfriedhof
Neuer Pächter gesucht!

Noch hat sich kein Pächter für das Geschäftslokal am Villacher Zentralfriedhof gefunden. Die Stadt Villach sucht weiter. VILLACH. Wer will, wer mag? Die Stadt Villach sucht nach wie vor einen Pächter für das Geschäftslokal am Haupteingang des Villacher Zentralfriedhofs an der St. Magdalener Straße. „Aufgrund einer persönlichen Entscheidung der Unternehmerin, die für ihre kreativen Blumenarrangements bekannt ist, vergeben wir das Geschäftslokal neu“, sagt die zuständige Referentin...

  • 04.04.19
Lokales
Hundeverbot am Silbersee
12 Bilder

Thema der Woche
Am Silbersee sind Hunde nicht erwünscht

Silbersee-Areal ist Hundeverbotszone. Nun wird verstärkt kontrolliert. VILLACH. Etliche Tafeln bezeugen es bereits seit Jahren, im Naherholungsgebiet Silbersee sind Hunde nicht erwünscht. Nun wird die Hundeverbotszone seitens der Stadt noch strikter kontrolliert. Hinterlassenschaften Begründet wird dies einerseits mit Beschwerden seitens Besuchern und Stadtgärtnern, die von Hundstrümmern und "Gackerl-Sackerln" berichten, sowie andererseits mit dem Sicherheitsbedürfnis der Besucher. Es...

  • 03.04.19
  •  1
Lokales
Hier sind Hunde verboten. Stadt bittet Bevölkerung, das zu respektieren.
2 Bilder

Hundebesitzer aufgepasst
Silbersee ist "Verbotszone" für Vierbeiner

Das gesamte Silbersee Areal wird Hundeverbotszone. Hygiene und Sicherheit als Gründe genannt.  VILLACH. Das Erholungsgebiet Silbersee ist in Zukunft allein der menschlichen Bevölkerung vorbehalten. Hunde sind hier nicht mehr gestattet. Ausschlaggebend für diese Entscheidung wären hygienische Gründe gewesen, heißt es seitens der Stadt Villach. Wer die Vorschrift missachtet, riskiert Strafen bis 218 Euro. Nun wird verstärkt kontrolliert. Tafeln werden missachtet Rund um den Silbersee...

  • 26.03.19
  •  1
Lokales
Hier wird ein neuer Pächter gesucht. Schließung erfolgt aus "persönlichen Gründen"
2 Bilder

Bei Zentralfriedhof Villach
Geschäftslokal sucht neuen Pächter

Neuer Pächter für Blumengeschäft bei Zentralfriedhof gesucht. VILLACH. Die Stadt sucht einen neuen Pächter für das kleine Blumengeschäft am Haupteingang des Zentralfriedhofes - gelegen an der St. Magdalener Straße. „Aufgrund einer rein persönlichen Entscheidung der bisherigen Unternehmerin, die für ihre besonders kreativen Blumenarrangements bekannt ist, vergeben wir das Geschäftslokal jetzt neu“, sagt Referentin Vize-Bgm. Petra Oberrauner. Klein, aber fein Das Lokal - rund 34 m2 groß -...

  • 12.03.19
Lokales
Bäume sind geschwächt und werden geschlägert. Bereich soll wieder aufgeforstet werden.

Erleichtert Zugang Maibachl
Gehweg zur Judendorfer Straße geplant

Neue Gehwegverbindung geplant. Bäume werden gerodet. Verkehrssperre bis 20. Februar.  VILLACH. Der neue Gehweg soll auch das Erreichen des Maibachls erleichtern, heißt es seitens der Stadt Villach. Die Rede ist von der geplanten Gehwegverbindung zur Judendorfer Straße.  Arbeiten starten in Kürze In Kürze starten die Arbeiten im Bereich der Dr.-Walter-Hochsteiner-Straße. Im Zuge der fortschreitenden Wohnbebauung verlängert man diese in Richtung Westen. „Am Ende des Straßenzuges wird durch...

  • 18.02.19
Lokales
Derzeit sind nur drei der 12 Geräte in Villach Akku-betrieben.

Laubbläser sind zu laut
Momentan nur wenige Akku-betriebene Geräte im Einsatz

VILLACH. Herbstzeit ist Laubzeit. Um sich diesem zu entledigen, setzt der Villacher Stadtgarten neuerdings auf besonders leise Geräte. Und zwar auf Akku-betriebene. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger, wie Villachs Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner betont. So laut wie Kettensäge Immerhin, ein Standard-Laubbläser mit Verbrennungsmotor kommt auf Lautstärken von über 100 Dezibel. Ein Akku-betriebenes Gerät dagegen bringt es "nur" auf bis zu leise 65 Dezibel (in 15 Metern Entfernung). Zum...

  • 24.10.18
Lokales
Petra Oberrauner mit Stadtgarten-Mitarbeiterin Beatrice Dalecky und dem neuen, leisen Akku-Laubbläser.

Laubblasgeräte verursachen Lärm
Villacher Stadtgarten setzt auf "leise" Akkugeräte

Der Villacher Stadtgarten setzt bei seinen Arbeiten punktuell auf leisere Akkugeräte. VILLACH. Herbstzeit ist Laubzeit. Um sich diesem zu entledigen, setzt die Draustadt nun punktuell auf eine besonders "leise" Variante. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger, wie Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner betont: „Jetzt im Herbst ersparen wir damit den Bürgerinnen und Bürgern viel unangenehmen Lärm. Gerade auch auf den Friedhöfen, den Orten der Stille, haben wir leisere Werkzeuge im...

  • 16.10.18
Politik
Japanische Delegation in Villach. mit am Foto sind Stadtrat Erwin Baumann und Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner.

Japaner lernen von Villach!

Japanische Delegation in Villach. Im Fokus: Villachs 
Energie- und Umweltkompetenz. VILLACH. Am Mittwoch traf sich eine hochrangige Delegation von Forschern und Professoren aus Japan in Villach, um sich über Themen wie regionale Energiepolitik, Energieeffizienz, die Organisation und Abwicklung in einer zertifizierten e5-Gemeinde, Smart City, Mobilitätskonzept, Bürgerbeteiligung und mehr zu informieren. Dieses Wissen wollen die Forscher nun in einem Buch zusammenfassen. Erfreulicher...

  • 06.09.18
Lokales
Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner hilft bei der Umrüstung auf LED mit.

Villach setzt nun auf LED-Beleuchtung

VILLACH. Nachhaltig, energieeffizient, umwelt- und ressourcenschonend zu handeln – und zwar auf allen machbaren Ebenen – ist der Stadt Villach ein großes Anliegen. „Derzeit tauschen wir rund 130 Stück klassischer Leuchten gegen LED-Lichter“, berichtet Fairtrade-Referentin Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner. „Im Bereich der GAV und Triglavstraße mit den Kreisverkehren und Kreuzungsbereichen wird gerade umgerüstet.“ Bisher strahlten dort Leuchten mit 2 mal 110 Watt. Durch die Umrüstung auf die...

  • 20.08.18
Sport
Forstarbeiter-Weltmeisterschaft 2018
Ort: Lillehammer, Norwegen
3 Bilder

Forstwettkampf: Österreich holt 8 WM-Medaillen

Erfolgreiches Nationalteam bei der Formwettkampf-WM in Lillehammer, Norwegen. LILLEHAMMER/FEISTRITZ. Das österreichische Forstwettkampf-Nationalteam räumte bei der Weltmeisterschaft in Norwegen groß ab: Die Kärntner Caroline Weinberger, Jürgen Erlacher, Mathias Morgenstern, Daniel Oberrauner und Harald Umgeher (NÖ) sammelten fleißig Gold, Silber und Bronze. Insgesamt 2x Gold, 3x Silber und 3x Bronze standen am Ende zu Buche. Für die Goldmedaillen hatten bereits gestern Jürgen Erlacher und...

  • 06.08.18
Lokales
Villach stellt Fuhrpark um

Weniger Lärm und Abgase: Villach stellt den Fuhrpark um

VILLACH. Der Fuhrpark der Stadt Villach wird Schritt für Schritt auf alternativ betriebene Fahrzeuge umgestellt. Dieser Tage wurde die Anschaffung eines Hybrid-Autos beschlossen, das primär im Jugendamt zum Einsatz kommen soll. Es wird das neunte Fahrzeug sein, das nicht oder nicht ausschließlich auf Benzin oder Diesel angewiesen ist. Breite Palette Die aktuelle Palette reicht vom Elektroroller bis zu erdgasbetriebenen Kleintransportern. „Es ist unser erklärtes Ziel, Emissionen und...

  • 05.07.18
Bauen & Wohnen
4 Bilder

Ökologisches Wohnen im Herzen von Landskron

VILLACH/LANDSKRON. Vor knapp zwei Jahren erfolgte der Spatenstich und damit der offizielle Baustart. Nun ist es fertiggestellt und wurde den Eigentümern übergeben. Das Projekt "Landsitz. Öko. logisch. Leben".  Konkret geht es um ein völlig neues Wohnkonzept, elf ökologische, barrierefreie Häuser, in den Größen von 50 bis 140 m2 Wohnfläche. Diese wurden auf eine Nettonutzfläche von 16.000m2 errichtet. Zusätzlich wurden 286 Tiefgaragenplätze geschaffen.  Die Wohnhäuser werden von einem 3,5...

  • 04.07.18
Wirtschaft
Symbolbild! eines 3D Druckers

Villach fördert Technologietransfer mit 200.000 Euro

200.000 Euro für 3D-Druck-Kompetenzzentrum VILLACH. Villacher Stadtsenat segnete heute, Mittwoch den Antrag der Wirtschaftsreferentin Vize-Bgm. Petra Oberrauner ab, die Lehrlingswerkstatt der gemeinnützigen Firma Gps mit 200.000 Euro zu unterstützen, um ein 3D-Druck-Kompetenzzentrum einzurichten. Investitioni in Lehrlinge Die hochqualifizierte Ausbildung der jungen Menschen, gerade jetzt auch in Anbetracht des Infineon-Megaausbaues, sei der Stadt Villach ein riesiges Anliegen, versichert...

  • 23.05.18
Lokales
Ochensberger ist verärgert, Fischer ruinierten die Liegewiese im Bad St. Andrä am Ossiacher See
5 Bilder

"Fischer ruinieren meine Liegewiese" - Mit Video!

Alfred Ochensberger ist Pächter vom Freibad St. Andrä. Wiederholt stellt er schwere Schäden an seiner Liegewiese fest. Schuld wären, so Ochensberger, "wilde" Fischer. OSSIACHER SEE (aw). Am 1. Mai öffnet das Gemeindebad St. Andrä seine Pforten. Zumindest, wenn bis dahin alles fertig ist, erklärt Alfred Ochensberger, der Pächter des Freibads. Er ist verärgert, denn die Liegewiese in "seinem" Bad ist stark beschädigt. "Und um alles muss ich mich kümmern, wie komme ich denn dazu?", fragt...

  • 10.04.18
Lokales
Neue Kinderspielgeräte Wasenboden, Vize-Bgm. Petra Oberrauner und Kinder

Villach investiert 2,4 Mio. Euro in Kindergärten

Größter Brocken ist die Sanierung im Kindergarten Landskron. VILLACH. Die Stadt investiert in Kindergärten. Und zwar 2,4 Millionen Euro in diesem und dem nächsten Jahr. Rund 1,4 Millionen Euro fließen alleine in die Generalsanierung im Kindergarten Landskron. Außerdem am Kostenplan steht der Kindergarten St. Magdalen, 870.000 Euro werden für Sanierung inkl. Zubau, Akustikdecke mit Beleuchtung und Instandsetzung des Terrassenbelages investiert. Für dem Kindergarten Fellach werden 65.000 Euro...

  • 22.03.18
Lokales
Im Naturpark dauert der Winter noch an: Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner mit Wirtschaftshof-Chef Alfred Wolliger und Loipen-Profi Mario Feldbaumer
3 Bilder

Schneereicher Winter: Räumung der Alpenstraße kostete 90.000 Euro

Die Räumungskosten liegen ein Drittel über dem durchschnittlichen Wert. Schneespaß bleibt sicher noch bis Ostern. VILLACH. „Heuer kostete uns der Winterdienst an der Alpenstraße 90.000 Euro, das ist fast ein Drittel mehr als in einem Durchschnittswinter", sagt Vize-Bgm. Petra Oberrauner.  Leisteten die Wirtschaftshofteams bisher im Schnitt 900 Einsatzstunden, standen sie heuer 1300 Stunden im Dienst. „Sie machen perfekte Arbeit, damit die VillacherInnen den Winter n vollen Zügen genießen...

  • 15.03.18
Lokales
Erst ging es um den Bike-Park, nun steht die Innenstadt im Fokus
3 Bilder

Oberrauner: "Ich erwarte mir eine Entschuldigung"

Viel Wind um die Aussagen von Gerlitze Geschäftsführer. Anlassfall war der Bike-Park. VILLACH (aw). Für Aufregung sorgten vergangene Woche die Äußerungen des Gerlitzen Geschäftsführers Hans Hopfgartner in der Villacher WOCHE. Darin bezeichnete er den Villacher Bürgermeister Günther Albel unter anderem als "uninformiert" und machte auch die Villacher Innenstadt zum Thema. Letztere sei in einer "abgewirtschafteten Situation". Will Entschuldigung Dieses Thema griff nun Villachs Vize-Bgm....

  • 14.03.18
Lokales
Kein Schnee- aber Wassermangel gibt es derzeit auf der Gipfelhütte am Dobratsch

Wassermangel am Dobratsch-Gipfelhaus

Natürliche Schneeschmelze reicht nicht. Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner bittet um "sehr sparsamen" Umgang mit Wasser. VILLACH. Die Besucher des Dobratsch-Gipfelhauses werden derzeit ersucht, so wenig Wasser wie möglich zu verwenden. „Der feine Schnee auf dem Dach des Hauses, den man für die Wasserspeisung der Zisternen verwendet, ist vom Wind verblasen worden“, erklärt Villachs Naturpark-Referentin Vizebgmst. Petra Oberrauner. Besucher sollen Wasser sparen Die seit Monaten...

  • 20.02.18
Lokales
Eines der neuen Wohnhäuser
9 Bilder

Neue Heimat: "Die Mieten sind marginal gestiegen"

Kanaltalersiedlung: Die Bauphase eins ist beendet und ersten Mieter bereits eingezogen. Mieter-Protest zeigt Wirkung: Bauphase drei könnte so nicht stattfinden. VILLACH (aw). Vergangene Woche wurden in der Neuen Heimat/Ramserweg die Schlüssel übergeben. Die Bauphase eins der Kanaltalersiedlung ist somit beendet, die Mieter dürfen die neuen Wohnungen beziehen. "Ich bedanke mich besonders für die Geduld und die Zusammenarbeit", sagt LWBK Geschäftsführer Wolfgang Ruschitzka.  Rund 5 Millionen...

  • 24.01.18
Lokales

Wegen Trockenheit: In Villach sind Silvester-Raketen heuer verboten!

VILLACH. Die seit Wochen andauernde Trockenheit hat extrem hohe Brandgefahr zur Folge. Und Konsequenzen für die Silvesterfeiern: Denn es ist heuer im gesamten Villacher Stadtgebiet verboten, Feuerwerkskörper zu zünden. Nach dem Pyrotechnikgesetz ist das Abfeuern von Raketen generell das gesamte Jahr über nicht erlaubt. Für Silvester gab es aber seit Jahren eine Verordnung für Ausnahmen. Diese Ausnahmen gibt es heuer NICHT. „Wir werden aufgrund der anhaltenden Trockenheit die Verordnung...

  • 27.12.16
  •  2
Wirtschaft
Wirtschaftsreferentin Petra Oberrauner empfing die Delegation aus Korea im Rathaus.  Von links Jae-yul, Lee, Stadtmarketing Vorsitzender Alfred Plessin, Wirtschaftsreferentin Petra Oberrauner und Yeong gyu, Choe.

Wirtschafts-Delegation aus Korea zu Gast in Villach

VILLACH. Eine Wirtschaftsdelegation aus der Stadt Hadong in der Republik Korea mit Yeong gyu Che an der Spitze hat sich über erfolgreiche Wirtschaftsentwicklungen in Villach informiert. Sie wurden von Villachs Wirtschafsreferentin Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner im Rathaus empfangen. Neben einem Gespräch über die wirtschaftlichen Schwerpunkte Villachs, das Bildungsangebot, Innovationen standen die Themen Umwelt, Verkehr und Landwirtschaft sowie zukünftige Wirtschaftskooperationen auf...

  • 09.09.15