Alles zum Thema Stefan Fuchs

Beiträge zum Thema Stefan Fuchs

Lokales
Ab Mitternacht des 4. Julis übernimmt Vizebürgermeister Andreas Stuhlberger (links im Bild) das Amt des Bürgermeisters von Schalchen. Stefan Fuchs gab in einer Pressenkonferenz seinen Rücktritt bekannt.
2 Bilder

"Ausgefuchst"
Das Ende einer Ära

Nach 29 Jahren legte Stefan Fuchs sein Amt als Bürgermeister von Schalchen zurück.  SCHALCHEN (kath). "Eine Ära geht zu Ende": Mit diesen Worten eröffnete Andreas Penninger, Bezirksgeschäftsführer der SPÖ Braunau, die Pressekonferenz anlässlich des Rücktritts von Stefan Fuchs. Diese fand am 4. Juli im Gemeindeamt von Schalchen, dem langjährigen Arbeitsplatz von Fuchs, statt.  Verdienter RuhestandDie Politkarriere von Stefan Fuchs begann 1982, als er Mitglied im Gemeinderat von Schalchen...

  • 04.07.19
Lokales
Der Noch-Bürgermeister von Schalchen, Stefan Fuchs, wird der Korruption beschuldigt.

Spiel um den Thron?
Korruptionsvorwürfe gegen Schalchner Noch-Bürgermeister

SCHALCHEN (kath). Auf der Homepage der FPÖ Schalchen erschien am 10. Juni ein Bericht, in welchem Noch-Bürgermeister Stefan Fuchs der Korruption beschuldigt wird. Ein unfaires Spiel? Zu den Hintergründen: "Es ging eine Mail eines Gemeindebürgers an alle Gemeinderatsmitglieder. Darin wurde der Korruptionsverdacht gegen Stefan Fuchs erhoben", erklärt FPÖ-Fraktionsobmann Markus Klepp auf Anfrage der BezirksRundschau. Dem Bericht zufolge standen die Vorwürfe bereits im Dezember 2018 im...

  • 11.06.19
  •  1
Politik
Der Schalchner Bürgermeister Stefan Fuchs tritt am 7. Juni zurück.

Stefan Fuchs tritt zurück
In Schalchen wird heuer ein neuer Bürgermeister gewählt

SCHALCHEN (ebba). Am 7. Juni 2019 tritt Stefan Fuchs (SPÖ) nach 29 Jahren als Bürgermeister zurück. Der längst dienende Bürgermeister des Bezirkes Braunau und bekennende Umfahrungsgegner hatte seinen Rücktritt in der Vergangenheit schon mehrmals angekündigt. Nun ist es bald so weit und drei Kandidaten, die ihm nachfolgen wollen, bringen sich in Stellung: Die SPÖ schickt Andreas Stuhlberger ins Rennen, Vizebürgermeister in Schalchen und Fuchs‘ Wunsch-Nachfolger. Die ÖVP versucht ihr Glück...

  • 22.05.19
  •  1
Wirtschaft
LAbg. David Schießl, Bürgermeisterkandidat Markus Klepp und FP-Ortsparteiobmann Andreas Lutsch.

„Wir verstehen den Jubel nicht“

Laut FPÖ wird an der Umfahrung Mattighofen-Munderfing frühestens 2020 weitergebaut – wenn alles gut geht. SCHALCHEN, MATTIGHOFEN (ebba). Die FPÖ informierte im Rahmen einer Pressekonferenz über den aktuellen Stand in Sachen Umfahrung Mattighofen-Munderfing. Wie berichtet, hat das Bundesverwaltungsgericht den Bescheid des Landes OÖ, wonach es keine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) für den dritten Bauabschnitt brauche, aufgehoben. „Aus formaljuristischen Gründen, nicht aus inhaltlichen“,...

  • 25.01.19
Lokales
3 Bilder

„Ein Schlag ins Gesicht“

Gericht gibt Gemeinde Schalchen und Bürgerinitiative im Umfahrungsstreit Recht. Für den Mattighofner Bürgermeister völlig unverständlich. MATTIGHOFEN, SCHALCHEN (ebba). Das Bundesverwaltungsgericht hat einem Einspruch der Gemeinde Schalchen und der Bürgerinitiative „Lebensraum Mattigtal“ stattgegeben. Ein Bescheid des Landes OÖ wurde damit aufgehoben und an die Erstinstanz zurückgewiesen. Für den dritten Teilabschnitt der Umfahrung Mattighofen-Munderfing, von Stallhofen bis Schalchen,...

  • 14.12.18
Lokales
Bürgermeister Manfred Zeismann, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Oberst Stefan Fuchs bei der Meldung an den militärisch Höchstanwesenden.
4 Bilder

Angelobung in Krenglbach

KRENGLBACH (sw). Am 28. September wurden 89 Rekruten angelobt. Der bürgermeister von Krenglbach, Manfred Zeismann, begrüßte neben den Grundwehrdienern und den Ehrengästen auch Zahlreiche Zuseher, von denen viele aus Niederösterreich angereist waren. Unter den Ehrengästen waren Landeshauptmann Thomas Stelzer und Brigardekommandant Stefan Fuchs."Politik und Heer bewahren Wohlstand und Sicherheit", betonte Stelzer in seiner Ansprache. Die jungen Soldaten, die größtenteils aus Niederösterreich...

  • 01.10.18
Politik

Stefan Fuchs ist neuer Vizebürgermeister in Rudersdorf

Stefan Fuchs wurde bei der Neukonstituierung des Gemeindevorstandes nach den Gemeinderatswahlen neben Ewald Schnecker Vizebürgermeister von Rudersdorf/Dobersdorf. Sein Vorgänger Alfred Weinhofer ist aus beruflichen Gründen in die zweite Reihe zurückgetreten. Der Lehrer Stefan Fuchs ist auch Ortsvorsteher von Dobersdorf und somit in seinen Kompetenzen gestärkt. Er wird sich um die "Dorfentwicklung seines Heimatortes kümmern". Dobersdorf hat einen gut erhaltenen Ortsanger, den es zu...

  • 21.10.17
Lokales
Klubobmann Gottfried Hirz, LAbg. Wolfgang Stanek, ObstdG Stefan Fuchs, LAbg. Michael Gruber, LAbg. Hermann Krenn.

Sicherheitstreffen im Fliegerhorst Vogler

Vertreter aller vier Landtagsparteien kamen zu einem Gespräch mit dem Kommando der 4. Panzergrenadierbrigade (4.PzGrenBrig) mit Sitz in Hörsching zusammen. HÖRSCHING (red). Diese Einheit ist vor allem für gepanzerte Fahrzeuge im In- und Ausland, aber auch für wesentliche Aufgaben zur militärischen Landesverteidigung verantwortlich und wird deshalb auch "die Schwere Brigade" genannt. Gemeinsam mit Brigadekommandant Oberst des Generalstabsdienstes (ObstdG) Stefan Fuchs wurden aktuelle Themen...

  • 11.07.17
Lokales
Stefan Fuchs aus Axams plädiert für die Kraft handgefertigter Zirbenleichten aus eigener Erzeugung.
6 Bilder

Es werde (Holz-)Licht: Einzigartige Leuchten aus Zirbenholz

Stefan Fuchs aus Axams ist künstlerisch "auf dem Holzweg" und begeistert mit seinen "Holzlampen"! "Schneiden, schweißen, bohren, formen, kleben, schleifen, hämmern, schnitzen, schrauben, … es macht mir Spaß, mit unterschiedlichen Werkstoffen und Werkzeugen zu experimentieren." So lautet die Motivation von Stefan Fuchs aus Axams, wenn er seine Werkstatt betritt. Faszination Holz Besondere Faszination übt dabei das Holz aus: "Holz fasziniert mich. Es ist spannend, diesen Werkstoff in seiner...

  • 17.03.17
Lokales
4 Bilder

Neue ÖBB-Haltestelle in Schalchen eröffnet

Ab 11. Dezember werden die Züge auch in Schalchen Halt machen. SCHALCHEN (penz). Um das Angebot für ÖBB-Kunden im Innviertel noch attraktiver zu gestalten, wurde um 1,2 Millionen Euro die neue Haltestelle Schalchen-Mattighofen errichtet. Sie erschließt künftig das südliche Gemeindegebiet von Schalchen sowie das daran anschließende Gewerbegebiet von Mattighofen mit mehreren tausend Beschäftigten. Mit dem österreichweiten Fahrplanwechsel am 11. Dezember werden an der Haltestelle erstmals...

  • 28.11.16
Lokales
Spatenstich für moderne Haltestelle: (v.l.) Stefan Fuchs, Bürgermeister Schalchen, Friedrich Schwarzenhofer, Bürgermeister Mattighofen und Josef Brandauer, stv. Leiter ÖBB Strecken- und Anlagenmanagement.

Zug hält ab sofort auch in Schalchen

SCHALCHEN. ÖBB Infrastruktur AG und Land Oberösterreich investieren kräftig in die Modernisierung der Anlagen auf der Mattigtalbahn. Es werden insgesamt 1,2 Millionen Euro aufgewendet, um die neue Haltstelle in Schalchen/Mattighofen zu errichten. Die Haltestelle erschließt künftig das südliche Gemeindegebiet von Schalchen sowie das daran anschließende Gewerbegebiet von Mattighofen mit mehreren tausend Beschäftigten. Auch für das Land OÖ ist die Errichtung der Haltestelle eine wichtige...

  • 29.07.16
Leute
Baumstumpf des Birnbaums aus 1872: Bgm. Joachim Maislinger mit Ulrich Höllhuber und Bernhard Robotka.
8 Bilder

Der Birnbaum auf dem Walserfeld

WALS (schw). "Wir gehen davon aus, dass der 1872 gefällte Birnbaum zwischen 1710 und 1720 gepflanzt worden ist, also vor der Zeit Maria Theresias", erklärte Kustos Ulrich Höllhuber bei der Eröffnung der Sonderausstellung "Der Birnbaum auf dem Walserfeld" in der Bachschmiede. Neben dem historischen Baumstumpf wurden Objekte und Werke von Künstlern gezeigt, die sich mit dem Birnbaum und den damit verbundenen Sagen und Mythen beschäftigten, darunter Malereien von Werner Hölzl und Dominik Kaluza...

  • 02.05.16
Sport
Hartes Rennen – Aufstieg mit Fellen zum Grubhörndl, anschließend rasante Abfahrt.
2 Bilder

"A schware Partie" auf Loferer Alm

Tourenskirennen: Stefan Fuchs aus Itter wurde Gesamt-Zweiter LOFER/ITTER (ws). “A schware Partie”. Darin waren sich die 118 Starter beim “17. Loferer Tourenskirennen“ einig. Die LäuferInnen mussten eine Strecke mit 700 Höhenmeter und 3,8 Kilometern von unten nach oben und dann bei der Abfahrt bezwingen. In der Top-Zeit von nur 35,17 Minuten war Thomas Trainer (Herren I) aus Schönau in Bayern nicht zu biegen. Er gewann mit fast einer Minute vor Stefan Fuchs aus Itter mit 36,11 (Sieger...

  • 05.04.16
Sport
Stefan Fuchs aus Itter stieg seiner Konkurrenz auf und davon.

Meistertitel für Skibergsteiger Stefan Fuchs aus Itter

ITTER/SAALBACH (niko). In Saalbach trafen sich die österreichischen Top-Athleten im Wettkampfskibergsteigen zum meisterlichen Kräftemessen. Im Individual Race (1.450 Hm) holte Stefan Fuchs aus Itter (vom SV Cross the Alps Söll) Gold und damit den Junioren-Staatsmeistertitel. Er siegte auch bei den weiteren zwei Rennen. Fuchs hinterließ einen sehr starken Eindruck; damit durfte er mit einem Einsatz im Junioren-Nationalteam bei World Cup und Europameisterschaft rechnen.

  • 22.12.15
  •  1
Leute
Die erfolgreichen steirischen Nachwuchsfachkräfte mit LH Schützenhöfer, LH-Stv. Schickhofer, LR Buchmann und Präsident Herk.

Medaillengewinner in Graz empfangen

GRÖBMING/GRAZ. Die erfolgreichen steirischen Teilnehmer bei den Berufs-Weltmeisterschaften, darunter auch Fliesenleger Stefan Fuchs vom Gröbminger Unternehmen Wieser Wohnkeramik, wurden von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und seinem Stellvertreter Michael Schickhofer im Weißen Saal der Grazer Burg geehrt. Die Berufs-Weltmeisterschaften „WorldSkills” 2015 fanden von 11. bis 16. August im brasilianischen Sao Paulo statt, sie sind der größte Leistungsvergleich nicht-akademischer Berufe für...

  • 21.09.15
Wirtschaft
Stefan Fuchs (2. Reihe, 3. v. l.) trat erfolgreich bei den Berufsweltmeisterschaften an.

Medaille für Stefan Fuchs in Brasilien

BRASILIEN/GRÖBMING. Bei den im brasilianischen Sao Paulo ausgetragenen Berufsweltmeisterschaften "WorldSkills" holte Stefan Fuchs, Fliesenlegermeister bei Wieser Wohnkeramik in Gröbming, das Diplom "Medallion for Excellence" nach Hause. Das Team Austria musste sich in Brasilien gegen rund 1.150 Teilnehmer aus 59 Ländern durchsetzen. Begleitet wurden die insgesamt 35 jungen Österreicher von 32 Experten aus ganz Österreich, die die Teilnehmer in der jeweiligen Berufsdisziplin unterstützten.

  • 31.08.15
Wirtschaft
v. l.: Baumeister Ing. Kurt Zwinger (Gruppenleiter Direktion OÖ/Sbg. Fa. Strabag), Baumeister Josef Hofbauer (Tech3), Bürgermeister Stefan Fuchs, Karl Roschker (Firmengründer FMV Roschker), Roman Seitweger (Geschäftsführer FMV Roschker, Peter Malata (Geschäftsführer W&H Dentalwerk Bürmoos)  und Klaus Maier (Mitglied der W&H Geschäftsleitung).
2 Bilder

FMV Roschker investiert 2,5 Millionen in Neubau

SCHALCHEN. Mit dem Spatenstich am 5. Mai wurde der Start für den Neubau der Firma FMV Roschker in Schalchen markiert. Auf insgesamt 2000 Quadratmetern werden im Gewerbepark Nord in Schalchen moderne Räumlichkeiten für Produktion, Lager und Büro entstehen. Das entspricht einer Verdoppelung der derzeitigen Produktionsfläche. Insgesamt will man 2,5 Millionen Euro in das Bauvorhaben sowie die Modernisierung des Maschinenparks investieren. FMV Roschker gilt als Spezialist auf den Gebieten des...

  • 06.05.15
Leute
Stefan Fuchs geht bei den Berufs-Weltmeisterschaften für Österreich an den Start.

Fliesenleger aus Aich bei Berufsweltmeisterschaft dabei

Rund 1.000 Teilnehmer aus über 70 Nationen werden von 11. bis 16. August ihre Fertigkeiten bei den Berufsweltmeisterschaften in Sao Paulo unter Beweis stellen. 30 Männer und fünf Frauen gehen dabei für Österreich an den Start. Darunter auch Stefan Fuchs aus Aich, der in Brasilien sein Können als Fliesenleger präsentieren wird. Beschäftigt ist der 22-Jährige bei der Wieser Wohnkeramik GmbH in Gröbming. Die Teilnahme an WorldSkills sieht der junge Steirer als große Chance.

  • 01.04.15
Lokales
Das Interesse bei der jüngsten Sitzung des Schalchner Gemeinderates war groß. Diese fand deshalb in der örtlichen Sporthalle statt.
2 Bilder

Gemeinderatssitzung: Nach Pause, kam das OK

Stallhofener Straße: Interessen der Bürger sollen nach Abstimmung im Gemeinderat gewahrt werden. SCHALCHEN. Die Gemeinderatssitzung in Schalchen vergangenen Donnerstag wurde wegen des erwarteten Besucherandrangs in die örtliche Sporthalle verlegt. Es ging in einem Punkt der Tagesordnung um die Stallhofener Straße. Diese soll teilweise aufgelassen werden, um sie nach einer Neuerrichtung an die geplante Umfahrung Mattighofen-Munderfing als Landesstraße anbinden zu können. In der Sitzung sollte...

  • 08.03.15
Lokales
5 Bilder

Schalchen hat viel vor

Straßenausbau, neue Wohnungen und Schulneubau: Die Gemeinde Schalchen plant für die Zukunft. SCHALCHEN. "Wir haben ein ausgeglichenes Budget. Das ist in Zeiten wie diesen schön längst keine Selbstverständlichkeit mehr", ist Bürgermeister Stefan Fuchs stolz. Schalchen hat also gut gewirtschaftet. Nun soll das Geld wieder "unter die Leute": "Der erwirtschaftete Überschuss muss teilweise zwar zweckgebunden verwendet werden, ein großer Teil des Geldes erlaubt uns allerdings die Realisierung...

  • 18.09.13
Lokales
Mit der Dayli-Pleite ist der Gemeinde Nauders der Postpartner abhanden gekommen.
3 Bilder

Dayli-Aus: Nauders verliert Postpartner

So schnell wie möglich soll ein neuer Postpartner gefunden werden. Bgm. Robert Mair ist verärgert. NAUDERS (otko). Die Insolvenz der Drogeriemarktkette Dayli bedeutet gleichzeitig auch das Aus für die örtliche Postpartner-Filialen in vier Tiroler Orten, darunter auch Nauders. "Wir haben diese Situation schon lange befürchtet. Die Nauderer müssen momentan ihre Post ins über 13 Kilometer entfernte Pfunds bringen", ärgert sich Bgm. Robert Mair. Ein rasches Handeln sei nun nötig, da die Schließung...

  • 14.08.13
Lokales
Platz für einen Briefkasten wäre am Praterstern vorhanden, weiß Franz Hora.

Leopoldstadt: Der fehlende Briefkasten

bz-Leser Franz Hora ärgert sich über den Post-losen Praterstern LEOPOLDSTADT. Zur Volksbefragung stellte die Post einen Briefkasten am Praterstern auf. Dieser wurde auch fleißig benutzt, nach Befragungs-Ende jedoch wieder abgebaut. Unverständlich, findet bz-Leser Franz Hora: "Es sollte ganz klar sein, dass es auf einem Bahnhof die Möglichkeit gibt, einen Brief aufzugeben." Nicht nur Wiener, auch Touristen würden den Praterstern besuchen. Auch diese würden vor Ort vergeblich nach einer...

  • 13.04.13
  •  2
Lokales

Schalchen pflanzt die Friedenslinde

Am Sonntag haben Pater Waldemar Joschko und Bügermeister Stefan Fuchs vor dem neuen Pfarrzentrum in Schalchen eine "Friedenslinde" gepflanzt. Seit mehreren Wochen pflanzt nach und nach jede Gemeinde im Bezirk eine Friedenslinde – als Beitrag zum Friedensbezirk Braunau. "Das Pfarrzentrum ist der perfekte für die Linde. Die Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Pfarre war, speziell beim Bau des Zentrums, sehr gut", berichtet Pater Joschko.

  • 04.07.12
Lokales
2 Bilder

„Das ist eine bodenlose Gemeinheit“

Diebe montierten Behindertenrampe in Absam ab, die erst vor wenigen Wochen installiert worden war Seit Bernold Dörrer an den Rollstuhl gefesselt ist, engagiert er sich dafür, dass Eingänge zu öffentlichen Gebäuden und Geschäften behindertengerechter werden. Jetzt musste er feststellen, dass eine Behindertenrampe bei der Konditorei Fuchs in Absam, für die er sich sehr eingesetzt hatte, gestohlen wurde. ABSAM (sf). „Ehrlich gesagt habe ich früher auch nicht viel darüber nachgedacht, ob unsere...

  • 12.07.11
  •  1
  • 1
  • 2