.

sträucher

Beiträge zum Thema sträucher

Die Fischamenderstraße erstrahlt in neuem Glanz. Bürgermeister Gerhard Weil und Verkehrsstadtrat Felix Böhm haben die Straße nun freigegeben.

Bruck/Leitha
Bauabschnitt II bei Fischamenderstraße ist abgeschlossen

Der zweiter Bauabschnitt wurde fertiggestellt und die Straße ist wieder vollständig für den Verkehr freigegeben.  BRUCK/LEITHA.  Nach monatelangen Umbauarbeiten wurde der zweite Bauabschnitt der Fischamenderstraße nun fertiggestellt. Bürgermeister Gerhard Weil und Verkehrsstadtrat Felix Böhm haben die Straße wieder vollständig für den Verkehr freigegeben. Die Ampelschaltung sowie die 30er Zone haben während der Bauphase für kurze Wartezeiten gesorgt.  „Herzlichen Dank allen Verkehrsteilnehmer...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
5

Neu gepflanzte Bäume als natürlicher Erosionsschutz für Tiere
Noch mehr Klimaschutz durch Bäume im Windpark Nikitsch

NIKITSCH. Der wichtigste Artenschutz ist und bleibt der Klimaschutz. Dies setzt die ,,Energie Burgenland" in Kooperation mit dem ,,Landesforstgarten Burgenland" um, indem sie einen Wind- und Sichtschutzgürtel auf einer Länge von rund 350 Metern auf den Feldern von Nikitisch schaffen. Die Fertigstellung der rund 1000 heimischen Sträuchern und Bäume ist bis Ende des Jahres geplant.  ErstbepflanzungGemeinsam mit Landtagabgeordneten Roman Kainrath und Bürgermeister Johann Balogh legte Klaus Maras,...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann
Aaron und Liam bei den Himbeeren
9

Mühlbachl
Beeren am Spielplatz

MÜHLBACHL. Der Spielplatz bei Statz wurde vor kurzem gemeinschaftlich essbar bepflanzt. Die Aktion war gelungen und das Ergebnis ist sehr sehenswert. Beim barrierefreien Spielplatz neben dem Sillradweg in Statz wurde gut gelaunt gegraben, gepflanzt und gestaltet. Kinder und Erwachsene haben gemeinsam Ribisel, Himbeeren, Nanking-Kirschen, Maibeeren und einiges mehr an bekannten und unbekannten Beerensträuchern gesetzt. Insgesamt wurden fünf Beerenbeete und ein Kräuterbeet angelegt....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Anzeige
BFZ-Obmann Johann Weinzinger (l.) und Geschäftsführer Andreas Teufer freuen sich auf „hecktisches“ Treiben.
11

ELFTE RUNDE
Heckentag am 24. Oktober in Seekirchen, Frankenmarkt & Altmünster

Den beliebten Heckentag gibt es heuer bereits zum elften Mal. Bestellungen sind bis zum 9. Oktober möglich. Abholung am Heckentag, Samstag, 24. Oktober, von 9 bis 13 Uhr. GRÜNBACH, BAD ZELL. 20 Landwirte vermarkten als Verein der Bäuerlichen Forstpflanzenzüchter (BFZ) Wildsträucher, Hecken und heimische Bäume. Am Samstag, 24. Oktober, laden sie zum elften OÖ Heckentag. Abgeholt werden können die Pflanzen im Biomasse Heizkraftwerk Seekirchen, im Forstgarten Frankenmarkt und im Lagerhaus...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Elisabeth Klein

Videos: Tag der offenen Tür

2 7

CORONAVIRUS ,
CORONA ZEIT - TRAISKIRCHEN WIESERGASSE - Die Natur gewinnt immer - Bildserie 2020

Ein kleines Wunder Die Natur holt sich in der Stadt ihren Platz zurück. Das Geschäft geschlossen, die Hinweistafel mit den Öffnungszeiten nicht mehr aktuell, Kunden kommen schon lange keine mehr. Diesen kleinen Fleck hat die Natur rückerobert. In und vor den desolaten Geschäftsräumen mitten in Traiskirchen gedeihen Pflanzen, trotz widriger Umstände - das Wunder Natur. Fotos: Robert Rieger Photography

  • Baden
  • Robert Rieger
12

Wunder geschehen oftmals dadurch,
dass der Mensch sich nicht einmischt

Wenn die Böschung gerodet ist, kommt dort eine Blumenwiese hin - dachte ich vor 2 Jahren - voriges Jahr hab ich die Böschung gerodet - heuer entstand die Blumenwiese ganz von selbst. Da gab es das kleine Gemüsegärtchen, das Heiligtum meines LetztEx - und als er sich ver.ex.te, verwilderte es zunehmends und zusehends - wie auch der Rest der Böschung. 2018 begann ich, mein Grundstück wieder mal begehbar zu machen. Nachdem die Böschung gerodet war, war aber auch klar, sie ist zu steil, als dass...

  • Neunkirchen
  • ChrisTina Maywald
5

Wiener Spaziergänge
Ich ärgere mich

Ich ärgere mich, weil ich so wenig Ahnung von Pflanzen (und Tieren) habe. Im Laaerwald, am Rand der Löwygrube im 10.Bezirk, Favoriten, blühen jetzt diese Sträucher. Wir spazierten so gern an ihnen vorbei und rätselten, was wir da wohl sehen. Die Blätter wie Akazie (oder was wir so nennen) - die Blüten - unbekannt. Oder werden das später lila Akazienblüten, nur erkennen wir den Zustand vor dem Aufblühen nicht? Oder sind das Robinien, die man gern mit Akazien verwechselt? (Es entschuldigt uns...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
1

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Laubsträucher"
Sicheres Erkennen unserer Sträucher

Diese Fotofibel vereinfacht das Erkennen der heimischen Laubsträucher von der Haselnuss bis zum Weißdorn: Die Sträucher sind eindeutig abgebildet, so wird das Bestimmen problemlos möglich. Unterschiede erkennt man in den Blättern, Knospen, Blüten und Früchten. Diverse Steckbriefe bieten einen Überblick und zeigen die kleinen Unterschiede auf. Ein hilfreicher Begleiter für alle Naturbegeisterten! Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 96 Seiten, 23 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bei meinem kürzlich erfolgten Spaziergang am Feldweg zur Landegger Au, ... die "Abholzungen" an der Böschung!
30 14 11

KG Landegg, MG Pottendorf, Bezirk Baden (NÖ)
Schmuckstück und Schandfleck in Landegg - Teil 2/2

Schandfleck Landegg:  Verunstaltete Böschungen, wild abgehackte Sträucher und Bäume Der zwischen den Feldern von der Landegger Au nach Pottendorf verlaufende Werkskanal ist mit einem Damm bewehrt, der -seit ich mich zurückerinnern kann- sehr schön und naturbelassen mit Bäumen und verschiedenartigen Sträuchern bepflanzt ist bzw. war, denn als ich kürzlich dort spazieren ging, traute ich meinen Augen nicht! ... Bis auf den einen Palmkätzchen-Strauch neben der Brücke und ein paar kümmerlichen...

  • Steinfeld
  • Silvia Plischek
Palmkätzchen - Salweide: Ein wahres Schmuckstück der Natur und eine wichtige, erste Nahrungsquelle für Bienen! ...
27 14 9

KG Landegg, MG Pottendorf, Bezirk Baden (NÖ)
Schmuckstück und Schandfleck in Landegg - Teil 1/2

Schmuckstück in Landegg:  Bildstock Bei meinem kürzlichen Spaziergang entdeckte ich nach der Landegger Au am Feldweg zwischen Landegg und Ebenfurth diesen wunderschönen, alten Bildstock, der 1678 für die Verschonung von der Pest gestiftet wurde. Einen großen Dank an diejenigen, die ihn instandhalten und dekorieren. Ein wahrhaftiges Schmuckstück von Menschenhand! Schmuckstück in Landegg: Verbliebene Palmkätzchen bei der Landegger Kanalbrücke Dieser Palmkätzchen-Strauch befindet sich neben der...

  • Steinfeld
  • Silvia Plischek
Der Bürgermeister freit sich über das neue "Grün".

Zwischen Leopoldsdorf und Orth
70 neue Bäume und 280 neue Sträucher

LEOPOLDSDORF / ORTH. Nachdem im Zuge der Errichtung der Trinkwasserversorgungsleitung und der Geh- und Radwege im Ortsgebiet eine Hand voll Bäume gefällt werden mussten, hatte Bürgermeister Clemens Nagel und sein Team versprochen, ein Vielfaches neu zu pflanzen. „Auf dem überregionalen Radweg zwischen Leopoldsdorf und Orth an der Donau wurden 70 neue Bäume und 280 neue Sträucher gepflanzt“, schwärmt Umweltgemeinderat Wilhelm Herok. Für die Ausführung verantwortlich zeichnete sich...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Helga Eichwalder-Gabler, Imker Erich Wieser, Anette Schawerda

Große Begeisterung für Naturhecken im eigenen Garten

BAD VÖSLAU. „Ich möchte einen Bienenstrauch setzen“ so starteten viele Gespräche am 9.11. am Vöslauer Wochenmarkt. Verteilt wurden heimische Gehölze vom NÖ Heckentag gegen eine freie Spende für Sozialvereine. Gemeinsam mit der Stadtgemeinde geht es den beiden Initiatorinnen der Aktion „Bienensträuchern für Bad Vöslau“, Helga Eichwalder-Gabler und Anette Schawerda, um die Förderung der Artenvielfalt in privaten Gärten und auf öffentlichen Flächen. Das große Interesse an der Aktion zeigt, dass...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Seminar Hecken und Sträucher

Hecken & Sträucher pflanzen und pflegen in Langenlois

LANGENLOIS. Hecken und Sträucher sind viel mehr als nur Gestaltungselemente oder Sichtschutz. Erfahren Sie von den Expertinnen und Experten von „Natur im Garten“ alles Wissenswerte über Pflanzabstände, Schnittzeitpunkte, den Schnitt von Einzelsträuchern, freiwachsende Hecken oder Formschnitthecken. Am Freitag, 11. Oktober, 10 bis 16 Uhr in Langenlois findet zur richtigen Pflege Der genaue Veranstaltungsort wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. Wichtig: Die Veranstaltung findet bei jedem...

  • Krems
  • Doris Necker

Leserbrief
Radfahrer beklagt Behinderung durch Sträucher

ZELL AM SEE. Wir benutzen sehr oft den neuen Radweg vom Krankenhaus Zell am See nach Thumersbach. Wie auch in den vergangenen Jahren ist der Rückschnitt der Sträucher bei den letzten zwei Grundstücken in Richtung Thumersbach vor dem kleinen Bootssteg äußerst mangelhaft. Dadurch, dass die Sträucher bereits teilweise bis zu ca. 40 Prozent des Radweges versperren, kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Hier muss dringend Abhilfe geschaffen werden. Denken Sie an die Haftung bei...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Baumschule und Gartengestaltung Gerhard Karl in der Magdalener Strasse
3

Baumschule baut um
Bäume, Sträucher und Co zum Spezialpreis

Bäume, Sträucher und Blumen suchen nun neues zuhause. Bei Gerhard Karl wird umgebaut. Und deshalb gibt es Vieles zum "Spezialpreis".  VILLACH. Der Frühling sprießt und die Pflanzen wollen raus. In der Baumschule Gerhard Karl suchen Pflanzen eine neue Bleibe. Auch weil ein kompletter Umbau des Angebots geplant ist, wie Gerhard Karl erzählt.  "Daher bieten wir Spezialpreise auf viele Pflanzen. Wenn Sie einen Schattenbaum für den Garten oder den Parkplatz suchen werden Sie in bei uns sicher...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Anzeige
Gärtnerin Sandra Dall empfiehlt Veganosol.

Bio-Dünger
"Veganosol" lässt den Garten strahlen

HERZOGSDORF. Ärgern Sie sich auch im Frühjahr über das schlechte Aussehen Ihres Rasens oder den dürftigen Wuchs Ihrer Pflanzen, Kräuter und Blumen? Wenn ja, dann fehlen dem Erdreich in Ihrem Garten die wichtigsten Voraussetzungen, nämlich die organischen Nährstoffe. Ohne regelmäßige Düngung ist beispielsweise ein saftig-satter Rasen auf Spiel- und Sportflächen kaum möglich. Bei näherem Hinsehen entpuppen sich solche Flächen aber oft als Produkte eines massiven Düngereinsatzes. Gerade auf Böden,...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
4

Kompass Schule
Kinder pflanzen Bäume für ihre Zukunft

Jeder neue Baum ist ein Zeichen gegen den Klimawandel und für den Umweltschutz - und ein kleiner Schritt in eine nachhaltigere Zukunft. Im Rahmen des Unterrichtfach „Spiritualität“ starteten die Kinder der Volks- und Mittelschule der Kompass Schule eine Baum- und Sträucherpflanzaktion. Sie griffen rechtzeitig zu Frühlingsbeginn zu Schaufel und Spaten und pflanzten auf Grundstücken in Neuhofen und Wildau Sträucher, Obstbäume und Tannen. Mit der Aktion setzten sie nicht nur ein Zeichen für eine...

  • Ried
  • Claudia Ender
Michael Ruthofer (links; mit Vater Kurt) hat nun die beiden Standorte seiner Eltern in Wolfsbergs Norden zusammengeführt

Wolfsberg Nord
Baumschule Ruthofer wieder an nur einer Adresse

Michael Ruthofer führt die beiden bisherigen Standorte der Baumschule Ruthofer in Wolfsberg Nord weiter. WOLFSBERG. Die Baumschule Ruthofer hat nun beide Standorte im Norden Wolfsbergs zusammengelegt. Michael Ruthofer führt seit Kurzem die von seinen Eltern Eva (Wolfsberg) und Kurt (St. Andrä) übernommenen Standorte mit sechs Mitarbeitern weiter. "Wir sind in der vierten Generation der Ansprechpartner Nummer eins zwischen Klagenfurt und Graz", sagt Michael Ruthofer, der ein Gartenbau-Studium an...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
7

Neunkirchen
Bäume eroberten Beton

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In der Alleegasse fallen Bäume. Vor allem beim Werkskanal war diese Maßnahme aber allerhöchste Eisenbahn. Nachdem in der Neunkirchner Alleegasse wieder Bäume gefällt wurden, ließ Kritik daran nicht lange auf sich warten. Vor allem, weil im Vorfeld die Stadtgemeinde nicht informiert worden waren (die BB berichteten). mehr dazu hier Beim Lokalaugenschein zeigen Neunkirchner GmbH & Co KG-Betriebsleiter Oliver Marek und Paul Pilshofer (Gebäudeverwaltung) die Notwendigkeit des...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bsilna was Rondeau am Friedrich-Engels-Platz trist und grau.
2

Brigittenau
Vor dem Engelshof tut sich so einiges

Gemeindebau: Mehr Lebensqualität durch Begrünung und neuen Gehsteig des Friedrich-Engels-Platzes  BRIGITTENAU. Der "Engelshof", auch "Engelsplatzhof" genannt, ist trotz umfangreicher Renovierung von 1998 bis 2001 etwas in die Jahre gekommen. Kaum verwunderlich, denn er wurde bereits in den 1930ern erbaut. Um mehr Lebensqualität für die Bewohner der rund 1.500 Gemeindebauwohnungen zu schaffen, brachte Bezirksvorsteher Hannes Derfler Anfang 2018 eine Umgestaltung ins ins Rollen. „Das Rondeau am...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.