straße

Beiträge zum Thema straße

Lokales
Etwa 35.000 Menschen haben im vergangenen Jahr die Salzwelten Altaussee besucht.

Salzwelten Altaussee bekennen sich zum Loserzubringer

Der von ÖVP und SPÖ geplante Zubringer reduziere laut der Geschäftsführung der Salzwelten Altaussee nicht nur den Verkehr im Ort, er biete auch eine Chance für eine nachhaltige touristische Weiterentwicklung. In den vergangenen Jahren wurde viel in die Salzwelten Altaussee investiert. Alleine 2019 wurde um 400.000 Euro eine moderne Schaustelle zur Kunstgüterbergung im 2. Weltkrieg gestaltet. "Diese Investitionen können nur getätigt werden, wenn auch Besucher nach Altaussee kommen. Nur durch...

  • 06.02.20
Lokales
Seit Dienstag ist der Abschnitt für etwa drei Wochen gesperrt. Danach ist der Bereich wieder einspurig befahrbar.

Totalsperre der B 115 in Lainbach, Gemeinde Landl

Nach einem Felssturz am 27. Dezember war die B 115, Eisenstraße, in der Ortschaft Lainbach, Gemeinde Landl, nur einspurig befahrbar. Nachdem am 8. Jänner ein neuerlicher Felssturz stattfand, wurde der Bereich geologisch erneut beurteilt. Die Sicherungsarbeiten starteten am 14. Jänner. Landesverkehrsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang meint dazu: „Die Sicherheit der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer hat absolute Priorität. Um notwendige Sicherungsmaßnahmen...

  • 14.01.20
  •  1
Lokales
Verkehrslandesrat Anton Lang hat 80 Millionen Euro für die steirischen Straßen budgetiert – davon entfallen 22 Millionen auf den Bezirk Liezen.

Trautenfels und Co.
22 Millionen Euro für die Straßen im Bezirk Liezen

Im Jahr 2019 werden rund 80 Bau- und Sanierungsvorhaben im steirischen Landesstraßennetz realisiert. Rund 22 Mio. Euro sind für die Region budgetiert. Folgende Straßen werden im Bezirk Liezen saniert oder neu gebaut: • B 113, Schoberpass Straße, zwei Viehdurchlässe und Branschingbach-, Schanzenbach- und Köberlbrücke, Gesamtkosten 775.000 € • B 117, Buchauer Straße, Eisenzieher – Pulvermacher + 3 Objekte, Gesamtkosten 2,5 Mio. € • B 138, Pyhrnpass Straße, Bliem – Liezen + Steinerne Brück“,...

  • 29.01.19
Lokales
Landesrat Anton Lang mit Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner und Vertretern der Baubezirksleitung und der Baufirma bei der Baustelleneinrichtung.
2 Bilder

L 740: Sanierung und neuer Geh- und Radweg

Kosten von rund einer Million Euro, Liezen beteiligt sich mit 300.000 Euro. Ab Montag ist ein Abschnitt auf der L 740, der Lassingerstraße, halbseitig gesperrt. Verkehrslandesrat Anton Lang: „Der primäre Sanierungsabschnitt erstreckt sich von Kilometer 1,130 bis Kilometer 2,230 und befindet sich anfänglich noch im Liezener Stadtgebiet, danach im Freiland. Nachdem neben den Asphaltschichten auch der Unterbau neu aufgebaut wird, kann quasi von einem Neubau gesprochen werden. Zusätzlich werden ein...

  • 13.07.18
Lokales
Die Sölkpassstraße wird geöffnet. Foto: Land Steiermark
2 Bilder

Sölkpassstraße ist wieder befahrbar

Um rund 4 Millionen Euro wurden in zwölf Monaten 64 Schadstellen beseitigt. SCHÖDER. Bei den verheerenden Unwettern im vergangenen Sommer wurde die Verbindungsstraße zwischen dem Murtal und dem Ennstal schwer getroffen. Aufgrund der Vielzahl von Schäden musste die Sölkpassstraße für den gesamten Verkehr gesperrt werden. "In den letzten zwölf Monaten wurden in Summe 64 Schadstellen behoben", bilanziert Verkehrslandesrat Anton Lang. Investition In Summe habe das Land Steiermark rund 4...

  • 10.07.18
Wirtschaft
Die Polizei informiert über Behinderungen im Osterreiseverkehr

Prognosen für den Reiseverkehr

Die ASFINAG informiert über die wichtigsten "Brennpunkte" auf Österreichs Autobahnen in der Urlaubssaison. Die Reisewelle in Richtung Süden ist nach wie vor ungebrochen. Auch an den kommenden Wochenenden rechnet die ASFINAG mit einem starken Verkehrsaufkommen auf der A 9 - der Pyhrn Autobahn, der A 10 - der Tauern Autobahn, der A 11 - der Karawanken Autobahn sowie der A 13 - der Brenner Autobahn. Dazu kommt nun auch vermehrt Rückreiseverkehr aus den klassischen südlichen Urlaubsländern...

  • 18.08.15
Wirtschaft
Damit dem Ennstal zur "touristischen Stoßzeit" verkehrstechnisch nicht "die Luft ausgeht": das LKW-Wochenend-Fahrverbot.

"Draußen bleiben" für LKW

Der neue Wochenend-LKW-Fahrverbots-Kalender für den kommenden Sommer ist da. In einem offenen Schreiben und zur allgemeinen Information, wies vergangenen Woche die Bezirkshauptmannschaft Liezen darauf hin, dass mit Verordnung des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie, auch für den Sommer 2015 wieder ein Fahrverbotskalender für bestimmte Straßenzüge in Österreich verfügt worden ist. Sinn dieser Maßnahme ist es, einzelne vom Ferienreiseverkehr besonders stark belastete...

  • 27.04.15
Lokales
Arge Fahrbedingungen... Sturm verweht die Straßen völlig...
5 Bilder

Huuuuuiiii oder Wschschschsch...

Rückfahrt heute ausm Salzkammergut... teilweise orkanartige Sturm-Böen, ebenso zum Teil dichter Schneefall, zwei Geisterfahrermeldungen im Radio auf den Streckenabschnitten, wo ich unterwegs war und Gott sei Dank wenig Verkehr ... durchgehende Schneefahrbahn auch auf der Autobahn, das sieht dann in etwa SO aus... Wo: B 145 und A9, 8992 Pu00f6tschenhu00f6he auf Karte anzeigen

  • 09.02.15
  •  12
  •  13
Lokales

Baumaßnahmen für die Einwohner

Mautern baut, saniert und renoviert: Das alles geschieht zum Schutz und Wohl der Einwohner. Die Kanalbauarbeiten im Bereich Gaisgraben, Walch und Alte Salzstraße konnten nun abgeschlossen werden, diese Teilstücke wurden an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen. Zeitgleich ist es Bgm. Andreas Kühberger gelungen, die Bedarfszuweisung für Straßenbauarbeiten zu erhalten. Die Zidritzstraße, Neuweg, Liesingau und Teilstücke der Alten Salzstraße werden nun neu asphaltiert. Im kommenden Jahr wird...

  • 27.11.14
Wirtschaft
1,5 Millionen werden bis Ende Oktober in fünf Straßenobjekte investiert.

Sanierung rund um Pürgg-Trautenfels

Bei Pürgg-Trautenfels befinden sich auf der B 145 fünf Objekte, die in einem „aufwaschen“ saniert werden. Verkehrslandesrat Gerhard Kurzmann: „Die Gesamtbaulänge aller fünf Objekte inklusive Übergänge beträgt 262 Meter. Bis längstens Ende Oktober werden 1,5 Millionen Euro investiert.“ Bei den Objekten handelt es sich um die Schirlbrücke, die Posererbrücke, die Auwiesenbrücke, die Wegunterführung Untergrimming und den Viehdurchlass Unterburg.

  • 27.06.14
Lokales
43 Bilder

Unwetter verursachen hohen Sachschaden im Bezirk Liezen

Im Bezirk gingen schwere Regenfälle nieder und lösten Muren, Verklausungen und Überschwemmungen aus. Am Freitag gab es eine Pressekonferenz um 13 Uhr: Der Großraum Trieben-Gaishorn wurde zum Katastrophengebiet erklärt. An die 700 Einsatzkräfte kämpften gegen die Wassermassen und führten die Evakuierung von Anwohnern im Triebental, Schwarzenbachtal und gefährdeten Ortsteilen von Trieben und Gaishorn durch. Die Fotos wurden einerseits von den Einsatzzentralen von Feuerwehr, Polizei zur Verfügung...

  • 25.06.12
Wirtschaft

Liezen will sich mehr bewegen

Weil wir überzeugt sind, dass die ’Südlösung’ im kommenden Jahrzehnt nicht finanzierbar sein wird, haben wir beschlossen, ein eigenes Konzept für die Verkehrsberuhigung unserer Stadt bei der steirischen Landesregierung vorzustellen...“, eröffnet Bürgermeister Rudolf Hakel das Gespräch mit der WOCHE. Und damit bezieht sich das Stadtoberhaupt auf eine Anfang August in den Räumlichkeiten der Baubezirksleitung stattgefundene „Präsentation“ eigener Ideen, die in erster Linie die „Entschärfung“ ...

  • 02.09.10
Lokales
An dieser Stelle im Gesäuse kam es vor kurzem zu einem gefährlichen Zwischenfall.

Nicht alles Gute kommt von oben

Im Gesäuse kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Steine und sogar Baumstämme knallen auf die Fahrbahn. Bei uns gehen jährlich zahlreiche Anrufe ein, dass Geröll oder Bäume auf der Straße liegen und immer wieder kommt es dadurch zu Unfällen, so Raimund Sulzbacher von der Polizei Admont. So wie auch in der vergangenen Woche, als sich Günther Aster mit seinem Bus um 6.30 Uhr morgens auf dem Weg zur Arbeit von Landl in Richtung Liezen befand. "Ich bin hinter einem PKW gefahren, auf...

  • 22.04.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.