Studium

Beiträge zum Thema Studium

Zum kommenden Wintersemester
TH Rosenheim erweitert Studienangebot


Mit dem Wintersemester 2021/22 starten die Bachelorstudiengänge „Medizintechnik“ und „Applied Artificial Intelligence“ sowie der berufsbegleitende Masterstudiengang „Circular Economy“, der am Campus Burghausen angeboten wird.   BURGHAUSEN. Das Klima und die Umwelt schützen, natürliche Ressourcen schonen und gleichzeitig den Industriestandort stärken: Vor diesem Hintergrund bietet die Academy for Professionals (afp) ab dem Wintersemester am Campus Burghausen den neuen berufsbegleitenden...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Studierende sind in Zeiten des Lockdowns oft auf sich alleine gestellt und studieren digital. Einsamkeit und Stress sind die Folgen.

Studieren im Lockdown
Neun von zehn Studierenden fühlen sich überfordert

Der Lockdown setzt auch den aktuell rund 335.000 Studierenden – abseits von Hörsälen und Studienkollegen – in Österreich psychisch zu. ÖSTERREICH. Das ergab eine Umfrage zum Thema "Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Studierende". Durchgeführt wurde diese unter 420 Studierende von Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen von Studo, einer häufig genutzten App zur Organisation des Studiums. Demnach fühlen sich neun von zehn Studenten mit den aktuellen Lernaufwand...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Auf Anregung von Grünen-Stadträtin Lizeth Außerhuber-Camposeco erhält jeder Studierende mit Hauptwohnsitz in Braunau pro Semester eine Förderung von 100 Euro.

Die Grünen Braunau
Studierende in Braunau fördern

Die Grünen Braunau haben im Jahr 2017 eine Förderung für Studierende ins Leben gerufen: Pro Semester gibt es für Studenten, die weiterhin ihren Hauptwohnsitz in Braunau haben, 100 Euro Förderung.  BRAUNAU. Studieren ist nicht gerade günstig. Um Studenten aus Braunau nicht an die großen Universitätsstädte zu verlieren, hat der Gemeinderat in Braunau beschlossen, eine Förderung an alle Studierenden auszuzahlen, die weiterhin ihren Hauptwohnsitz in Braunau haben. Auf Anregung von Grünen-Stadträtin...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Oberösterreich soll eine eigene Technische Universität bekommen. (Symbolbild)

„Wichtige Weichenstellung für den Standort“
Oberösterreich bekommt Technische Universität

Neben der Steiermark und Wien bekommt Oberösterreich nun eine eigene Technische Universität. OÖ. Einen „großen Wurf“ und eine „wichtige Weichenstellung“ für den Standort Oberösterreich sieht Landeshauptmann Thomas Stelzer in den Plänen des Bundes eine Technische Universität mit Schwerpunkt Digitalisierung und digitale Transformation in Oberösterreich zu installieren. Gerade jetzt, in Zeiten eines anhaltenden Fachkräftemangels und einer historischern Wirtschafts- und Arbeitsmarktkrise, seien...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Die Digitalisierung ist längst auch in Land- und Viehwirtschaft angekommen.

Studiengang Agrartechnologie
„Landwirtschaft wird smarter und digitaler“

Der im Jahr 2018 gestartete FH-Bachelor-Studiengang Agrartechnologie und –management ist voll ausgelastet. Mehr Plätze sind geplant. OÖ. „Für das kommende Wintersemester haben sich mehr als 30 Personen beworben, davon sind gut die Hälfte Frauen. Der Studiengang ist somit erneut voll“, sagt Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger. Der Lehrplan des Bachelor-Studiengangs Agrartechnologie und –management am Fachhochschule OÖ Campus in Wels verbindet Landwirtschaft mit moderenen Herausforderungen wie...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Umwelttechnologen beschäftigen sich zum Beispiel mit Umweltschutz und Recycling in der Prozesstechnologie.

Umwelttechnologie
Start für neuen Studiengang am Campus Burghausen


Mit dem neuen Bachelor-Studiengang Umwelttechnologie richtet die Technische Hochschule Rosenheim ein Augenmerk auf die Themen Klimaschutz und Ressourceneffizienz. BURGHAUSEN. Am Campus Burghausen werden ab dem kommenden Wintersemester Ingenieure ausgebildet, die mit ihrem Wissen die Zukunft von Industrieunternehmen mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit mitgestalten. Bewerbungen sind noch bis zum 15. Juli möglich.   „Wir wollen mit dem Studiengang Umwelttechnologie zur Lösung der vielfältigen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Gerald Reisinger (Geschäftsführer FH OÖ) und Wirtschafts-und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner (re.) bei einem Treffen vor der Corona-Krise.

FH OÖ
Studium ohne Matura durch Online-Kurs

Die FH Oberösterreich reagiert auf die durch die Corona-Krise ausgelösten Turbulenzen am Arbeitsmarkt. Sie bietet Lehr- und Fachschulabsolventen ohne Matura die Chance, noch im Herbst ein technisches Studium zu beginnen. Der bereits etablierte Studienbefähigungslehrgang wird dazu als Intensiv-Onlinekurs angeboten. „Trotz aller Anstrengungen gibt es viele Menschen, deren berufliche Situation sich unverschuldet durch die Corona-Krise verschlechtert hat. Darunter gibt es einige, für die ein...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
vl.: Windsperger, Sauerlachner, Eberherr, Lindhorn
6

HTL Braunau
Aufnahme in die österreichische Akademie der Wissenschaften

Die Schüler/innen der HTL Braunau Florian Eberherr, Johannes Lindhorn, Eva-Marie Sauerlachner und Sebastian Windsperger (alle 5CHELS/Abteilung Elektronik und Technische Informatik mit Schwerpunkt Bionik) wurden kürzlich in die Österreichische Akademie der Wissenschaften aufgenommen. Nach einem langen Bewerbungsverfahren, bei dem unter anderem ein Motivationsschreiben im Umfang von mehreren Seiten geschrieben werden musste sowie ein Empfehlungsschreiben einer Lehrkraft im Umfang von mindestens...

  • Braunau
  • HTL Braunau
1 7

HTL Braunau
Was tun nach der Matura - Studieninformation vor Ort

Am 10. Februar 2020 findet in der HTL Braunau die 11. Studieninformationsbörse statt. Mehr als 30 Universitäten, Fachhochschulen und andere Bildungseinrichtungen werden dabei vor allem von Absolvent/innen der HTL und HLW Braunau vorgestellt. Alle Interessent/innen sind herzlich zur Teilnahme eingeladen! Bereits zum 11. Mal gibt es in der HTL Braunau eine Veranstaltung, die kompakt und präzise über Studienmöglichkeiten und Fragen rund um das Studium informiert. Karin Gaisbauer von der HTL...

  • Braunau
  • HTL Braunau
Eine breite Palette an Ausbildungsmöglichkeiten.

Jobs mit Sinn
Das Herz der Sozialwirtschaft

Gut ausgebildetes Personal ist das Herz jeder sozialen, hochwertigen Dienstleistung. Es braucht nicht nur fachliche Kompetenzen, sondern auch die passende persönliche Eignung. Viele Sozialberufe sind auch ohne Matura zugänglich. Dazu zählen die Fach- sowie die Diplom-Sozialbetreuung in den Bereichen Altenarbeit, Behindertenarbeit, Behindertenbegleitung und Familienarbeit oder die Heimhilfe. Im Oö. Sozialberufe-gesetz sind zudem die Berufsbilder Sozialpädagogische Fachbetreuung in der...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Turnusdoc, die Ausbildungsplattform der Linzer Ordenskrankenhäuser, ermöglicht eine einfache Verwaltung der Fortbildungen, auch am Smartphone.

3

Ordensklinikum Linz und Barmherzige Brüder
Turnusdoc.at – Mobile Ausbildungsplattform für Ärztinnen & Ärzte

Das Ordensklinikum Linz bietet gemeinsam mit dem Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz eine digitale Plattform zur Administration aller Aus- und Fortbildungen der jährlich rund 700 Famulanten, KPJ-Studenten und Turnusärzten in den drei Linzer Ordenskrankenhäusern. Um den Ansprüchen der Zielgruppe optimal zu begegnen, ist die Plattform über eine Progressive Web APP für Smartphone und Tablet optimiert. OÖ. Mit dem Relaunch der Website www.turnusdoc.at bieten das Ordensklinikum Linz und das...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Der Trend für Aus- und Weiterbildungen geht in Richtung Fachkräftequalifizierung.

WIFI und BFI
Trends in Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildungen werden etwa als Aufstiegsmöglichkeit oder zur Jobabsicherung genutzt. OÖ. Der Grund für eine Aus- oder Weiterbildung kann vielfältig sein, etwa zur Verbesserung der Aufstiegsmöglichkeiten oder zur Absicherung der Position. Der Trend für Aus- und Weiterbildungen gehe laut WIFI OÖ und BFI OÖ in Richtung Fachkräftequalifizierung. Zeit der Digitalisierung  In Zeiten der Digitalisierung zeigt sich auch bei den Kursangeboten der beiden Bildungseinrichtungen ein Ausbau in...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Mehr als 2.000 Jugendliche absolvieren derzeit ein technisches FH-Studium in Wels. Beim Infoabend am 1. Juli, von 18 bis 20 Uhr, können sich alle Interessierten über die Studiengänge und auch über die Firmenstipendien informieren.

Technik-Studienrichtungen werden gefördert

Lukrative Firmenstipendien schaffen Anreiz für ein Studium am FH OÖ Campus Wels. WELS, BEZIRK BRAUNAU. Dass die Welser FH-Studiengänge höchste Ausbildungsqualität bieten, unterstreichen nicht nur die internationalen Rankings. Die Absolventen sind am Arbeitsmarkt so stark gefragt, dass viele namhafte Unternehmen schon während des Studiums Firmenstipendien anbieten, um die begehrten Fachkräfte für das Unternehmen gewinnen zu können. Jeweils 15.000 Euro Firmenstipendien werden heuer von FACC für...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Der Ferialjob, aber auch das Praktikum stellen meist ein Arbeitsverhältnis dar, das Volontariat hingegen ist keines.

Schüler & Studenten
Die Arbeit im Sommer

Ferialjob, Praktika und Volontariat, wo ist der Unterschied und was gilt es zu beachten. OÖ. Die Sommerferien nähern sich in großen Schritten. Zahlreiche Schüler und Studenten nutzen diese für ein Praktikum, einen Ferialjob oder ihr Volontariat. Dabei gibt es einiges, worauf man achten muss damit man am Ende nicht enttäuscht ist.  Der FerialjobGrundsätzlich gelten für Ferialarbeiter dieselben Regeln wie für Angestellte. Die Arbeiterkammer OÖ (AK) rät, einen schriftlichen Arbeitsvertrag...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger

Hunderte Besucher beim Tag der offenen Tür am Campus Burghausen

BURGHAUSEN. Etwa 400 Interessierte haben sich den Campus Burghausen am Tag der offenen Tür angeschaut. Die Besucher informierten sich über die an dem Außenstandort der Technischen Hochschule Rosenheim angebotenen Studiengänge Betriebswirtschaft, Chemieingenieurwesen und Chemtronik. Der Studiengang Chemtronik wird erstmals angeboten und startet zum kommenden Wintersemester. Den Besuchern standen Lehrende, Mitarbeitende und Studierende für Fragen zur Verfügung, in Vorträgen vermittelten sie zudem...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Gerhard Pommer, Günther Hendorfer, Markus Achleitner und Günter Rübig (v. l.).

FH Oberösterreich
Duales Studium verbindet Theorie und Praxis

Das neue Duale Studium „Intelligente Produktionstechnik“ soll vor allem AHS-Maturanten in ein technisches Studium, mit Standort Oberösterreich, führen. OÖ. Im Oktober startet das neue duale Studium „Intelligente Produktionstechnik“ an der FH, gemeinsam mit 17 oberösterreichischen Unternehmen. Dieses vereint zwei gleichwertige Lernorte, sowohl die Universität als auch das Unternehmen. AHS-Maturanten ansprechen Im ersten Jahr stehen 20 Studienplätze für das sechssemestrige Studium am Campus in...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Der österreichische Physiker rockt die Naturwissenschaft.

Interview mit Werner Gruber
Die Liebe zu Physik und Grammelknedl

Werner Gruber ist der wohl bekannteste Physiker Österreichs. Und absolut nicht nerdig.  OSTERMIETHING, WIEN. Viele von uns denken bei Physik an langweilige Stunden in der Schule. Der gebürtige Ostermiethinger, Werner Gruber, hat die Physik in Österreich aber "salonfähig" gemacht. Wir haben mit ihm über die Liebe zur Physik und zu Innviertler Schmankerl gesprochen.  BezirksRundschau: Herr Gruber, Sie haben ja einen Teil Ihrer Kindheit im Innviertel, in Ostermiething, verbracht. Inwiefern hat...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Die Ausbildung zur Pflegeassistenz wird meist in Kombination mit der Ausbildung Fachsozialarbeiter „Altenarbeit“ oder „Behindertenarbeit“ angeboten.

Oberösterreich
Ausbildungsmöglichkeiten im Gesundheitsbereich

OÖ. Das Bundesland Oberösterreich bietet mehrere Ausbildungswege im Gesundheitsbereich. Laut Landeshauptmann-Stv. Christine Haberlander gibt es gemäß Gesundheits- und Krankenpflegegesetz drei Berufsausbildungen: Im Schnitt absolvieren 540 Personen das dreijährige Bachelorstudium zum Gesundheits- und Krankenpflegepersonal auf der FH Gesundheitsberufe OÖ. Weiters gibt es eine einjährige Ausbildung zur Pflegeassistenz, dies wird meist in Kombination mit der Ausbildung Fachsozialarbeiter...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Bei der Studieninformationsmesse können sich Interessierte über die verschiedenen Angebote an Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen informieren.

Nach der Matura
Studieninformation an der HTL Braunau

BRAUNAU. "Was tun nach der Matura?" Diese Frage beschäftigt viele Schüler in höheren Bildungseinrichtungen. Aus diesem Grund veranstaltet die HTL Braunau die mittlerweile 10. Studieninformationsbörse. Dabei werden an die 30 Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogische Hochschulen am 11. Februar von 13 bis 16 Uhr ihre Angebote vorstellen. Die Berater sind größtenteils Absolventen der HAK, HLW und HTL, die derzeit ein Studium absolvieren.  Fragen zum StudiumDie Bildungsberater Karin Gaisbauer...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Wirtschafts- und Wissenschafts-Landesrat Markus Achleitner und Landeshauptmann Thomas Stelzer (v. l.).

Zusätzliche Bundesmittel
JKU schärft ihr technologisches Profil

OÖ. Vergangene Woche gab Wissenschaftsminister Heinz Faßmann das Ergebnis der Leistungsvereinbarungsverhandlungen mit den 22 Universitäten bekannt. 105 Millionen Euro mehr Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts- und Wissenschaftslandesrat Markus Achleitner erklärten die Bedeutung der zusätzlichen Bundesmittel für die Johannes Kepler Universität Linz (JKU) und das Bundesland: „Die 105 Millionen Euro zusätzlich von 2019 bis 2021 ermöglichen der JKU die Schärfung ihres technologischen...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
AMAG auf Wachstumskurs.

Lehre vs. Studium: So sieht es mit der Finanzierung aus.
Ein Kostenvergleich zu Lehre und Studium mit AMAG Braunau

Wie viel man später im Beruf verdient, ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Doch wie sieht es während der Ausbildungszeit selbst aus? Die AMAG Ranshofen gibt einen kleinen Einblick. BEZIRK (gwz). Mit dem seit 1. Jänner 2018 gültigen Kollektivvertrag verdient ein Lehrling zum Beispiel in der Metallindustrie im ersten Jahr im Durchschnitt 623, im zweiten Jahr 852 und im dritten 1.150 Euro brutto. Geht man von dem Fall eines Schülers aus, der direkt nach Abschluss mit seiner Lehre...

  • Braunau
  • Gwendolin Zelenka
Alexandra Buchstaller hat in den Sommerferien gearbeitet finanziert sich vieles selbst beim Studieren.

Studium und Selbstständigkeit

Alexandra Buchstaller aus Braunau am Inn studiert seit Herbst 2017 Deutsch und Geschichte auf Lehramt in Salzburg und spricht über die Finanzierung vom Studium. BRAUNAU (gwz). Bevor Alexandra Buchstaller im Herbst 2017 ihr Geschichte- und Deutsch-Studium auf Lehramt in Salzburg begann, arbeitete sie als Grafikerin. Die 22-Jährige änderte jedoch ihre Pläne: "Das war nicht das, was ich wirklich machen wollte. Es sollte etwas Soziales sein und da kam mir wieder in den Sinn, dass ich schon immer...

  • Braunau
  • Gwendolin Zelenka
Der Campus Burghausen legt wert auf eine praxisorientierte Ausbildung. Dazu wird auch das Technikum der Wacker Chemie genutzt.
8

Campus Burghausen will mehr Braunauer ansprechen

Daheim Studieren: Standort, Studienangebot und Jobaussichten sprechen für ein Studium bei den Nachbarn. BURGHAUSEN (höll). Mit 6,4 Prozent Akademikerquote ist der Bezirk Braunau das traurige Schlusslicht in Oberösterreich. "Hier herrscht dringender Handlungsbedarf und die Landesregierung signalisiert nicht, dass sich im Innviertel in Sachen Fachhochschule etwas tun wird", weiß Braunaus Wirtschaftskammerleiter Klaus Berer.  Fachkräfte sind Engpassressource Dabei seien Bildungseinrichtungen und...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Bekommen Technische Studien bald mehr Zulauf von AHS-Absolventen?

Industrie sehnt sich nach mehr AHS-Technikern

OÖ. Obwohl in Oberösterreich immer mehr AHS-Absolventen ein technisches Studium beginnen, wünschen sich Vertreter der Industrie weiter Zuwächse bei den Studienanfängern. "Industriebetriebe schätzen sehr, dass AHS-Schüler nicht nur über technisches Wissen, sondern auch über eine umfassende Allgemeinbildung verfügen", so Rudolf Mark, Bildungssprecher der Sparte Industrie in der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ). Dies würden Befragungen von Industrieunternehmen belegen. Im Wintersemester...

  • Linz
  • Claudia Ruzmarinovic

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.