Alles zum Thema JKU

Beiträge zum Thema JKU

Wirtschaft
Peter Riepl (Riepl Riepl Architekten), Hans-Peter Weiss (Geschäftsführer Bundesimmobiliengesellschaft), Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner, Bürgermeister der Stadt Linz Klaus Luger, Landeshauptmann Thomas Stelzer, JKU-Rektor Meinhard Lukas, LIT Factory-Sprecher Georg Steinbichler (v. l.).

JKU
Innovation Center für Zukunftstechnologie eröffnet

Das LIT wurde an der JKU eröffnet und soll die Universität besser mit Industrie und Wirtschaft vernetzen. OÖ. Am 5. Juni wurden das LIT Open Innovation Center und die LIT Factory am Campus der Johannes Kepler Universität (JKU) eröffnet. Das Forschungs- und Entwicklungszentrum soll unter anderem für die Erforschung technischer Neuerungen dienen. Aber auch der engeren Vernetzung der Universität mit Industrie und Wirtschaft kommt eine große Bedeutung zu. „Oberösterreich verfügt gerade auch...

  • 08.06.19
Wirtschaft
Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, präsentiert die App zur individuellen Zusammenstellung eines Jausenweckerls.

Spar
JKU erhält einen „Zukunftsmarkt“

Kompakt und innovativ präsentiert sich der neue Spar-Markt an der JKU. OÖ. Am 5. Juni eröffnete Spar einen modernen Nahversorger an der Johannes Kepler Universität (JKU). Der Markt selbst ist etwas kompakter ausgefallen und auf die Bedürfnisse der Studenten ausgerichtet. Ein großer Wert wird auf „frische Produkte sowie Convenience-Lebensmittel gelegt“, erklärt Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk.  Technische InnovationenDer neue Markt weißt einige technische...

  • 06.06.19
Gesundheit
Die jungen Patienten werden über die Kindheit hinaus forschungsbasiert begleitet.
2 Bilder

Medizinische Forschung
Kepler Universitätsklinikum forscht an Entwicklungsstörungen

Seit vorigem Jahr wird im Zentrum der Medizinischen Forschung (ZMF) am Johannes Kepler Universitätsklinikum geforscht. OÖ. Im März wurde das österreichweit einzigartige Research Institute for Developmental Medicine (RID) eröffnet, das sich mit Entwicklunsstörungen beschäftigt, denn mindestens jedes zehnte Kind ist davon betroffen. Die jahrelange klinische und wissenschaftliche Arbeit des Instituts für Sinnes- und Sprachneurologie der Barmherzigen Brüder unter der Leitung von Primar Johannes...

  • 08.04.19
Wirtschaft
Die Ausbildung zur Pflegeassistenz wird meist in Kombination mit der Ausbildung Fachsozialarbeiter „Altenarbeit“ oder „Behindertenarbeit“ angeboten.

Oberösterreich
Ausbildungsmöglichkeiten im Gesundheitsbereich

OÖ. Das Bundesland Oberösterreich bietet mehrere Ausbildungswege im Gesundheitsbereich. Laut Landeshauptmann-Stv. Christine Haberlander gibt es gemäß Gesundheits- und Krankenpflegegesetz drei Berufsausbildungen: Im Schnitt absolvieren 540 Personen das dreijährige Bachelorstudium zum Gesundheits- und Krankenpflegepersonal auf der FH Gesundheitsberufe OÖ. Weiters gibt es eine einjährige Ausbildung zur Pflegeassistenz, dies wird meist in Kombination mit der Ausbildung Fachsozialarbeiter...

  • 20.03.19
Wirtschaft
Beinahe 40 Prozent Anstieg an Studenten in den vergangenen fünf Jahren an den Fachhochschulen in Oberösterreich.

Studieren in Oberösterreich
Neue Angebote der Unis

OÖ. Das Studium gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dies zeigt der beinahe 40-prozentige Anstieg an Studenten in den vergangenen fünf Jahren an den Fachhochschulen in Oberösterreich (FH OÖ). Laut dem akademischen Leiter der FH OÖ, Günther Hendorfer, wurden seit dem Studienjahr 2016/17 zehn neue Studiengänge eingeführt, unter anderem berufsbegleitende Möglichkeiten, wie „Robotic Systems Engineering“, aber auch englischsprachige Studiengänge wie „Electrical Engineering“. Die Schwerpunkte der...

  • 05.02.19
Gesundheit
JKU-Forschergruppe entwickelt neues Mittel zur Rettung des Herzgebewebes im Falle eines Infarktes

Medizinforschung
Neue Spritze gegen Herzinfarkt

Auf Platz eins der häufigsten Todesursachen in Österreich ist mit 41 Prozent der Herzinfarkt. Um im Notfall besser helfen zu können, haben Forscher der Johannes Kepler Universität Linz eine neue Spritze entwickelt, die 20 Prozent des Herzmuskelgewebes retten kann. OÖ. Es handelt sich dabei um eine Neuentwicklung von David Bernhard, dem Leiter des Zentrums für Medizinische Forschung der JKU und heißt "5'-Methoxyleoligin". Vorteil des Wirkstoffs ist, dass er vor Ort durch einen Notarzt...

  • 16.01.19
Politik
Wirtschafts- und Wissenschafts-Landesrat Markus Achleitner und Landeshauptmann Thomas Stelzer (v. l.).

Zusätzliche Bundesmittel
JKU schärft ihr technologisches Profil

OÖ. Vergangene Woche gab Wissenschaftsminister Heinz Faßmann das Ergebnis der Leistungsvereinbarungsverhandlungen mit den 22 Universitäten bekannt. 105 Millionen Euro mehr Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts- und Wissenschaftslandesrat Markus Achleitner erklärten die Bedeutung der zusätzlichen Bundesmittel für die Johannes Kepler Universität Linz (JKU) und das Bundesland: „Die 105 Millionen Euro zusätzlich von 2019 bis 2021 ermöglichen der JKU die Schärfung ihres technologischen...

  • 17.12.18
Leute
Zahlreiche Programmier-Begeisterte nahmen am Catalysts Coding Contest (Standort: Linz) teil.

Catalysts Coding Contest
Programmiertalente schützen G13-Gipfel

OÖ. Am 16. November fand zum 29. Mal der Catalysts Coding Contest (CCC) statt. Mehr als 3.000 Personen nahmen in 28 Austragungsorten daran teil. Zusätzlich waren 300 Teilnehmer beim „Online Contest“ dabei. Ziel des CCC war es, den G13-Gipfel im Jahr 2020 gegen Scharfschützen zu sichern. Contest gegen Fachkräftemangel Der zweistündige „School Coding Contest“ wurde von 1.000 Schülern bis zur Matura umkämpft. Sieger war ein Schüler aus Rumänien. Beim „Classic CCC“ gab es keine...

  • 22.11.18
Wirtschaft
Im Bild (von links): Sinisa Vidovic (ausführende Videoproduktionsfirma FORAFILM), Walter Stromberger (ausführende Werbeagentur kest), Rektor Meinhard Lukas, Tamara Dekum (Leitung Universitätskommunikation) und Wirtschaftsreferent und LH-Stv. Michael Strugl.

Neue Technik-Kampagne der JKU präsentiert

OÖ. Die Johannes Kepler Universität (JKU) mit Sitz in Linz hat eine neue neue Kampagne gestartet. In sieben Sujets wird das moderne technisch-naturwissenschaftliche Studienangebot am Linzer Institute of Technology (LIT) vor den Vorhang geholt. Gleichzeitig werden visionäre Berufe thematisiert – ein charmant-witziger Blick in eine spannende Zukunft. Von der neuen Kampagne würden alle profitieren, sagt Wirtschaftsreferent Michael Strugl –  „Junge Menschen, die sich für diese Ausbildung...

  • 17.09.18
Wirtschaft
Greifbare Begeisterung beim Roboterbau

KinderUni OÖ feiert 15. Geburtstag

Die KinderUni OÖ bietet im Sommer Wissenschaft zum Angreifen Mit Marsforscher Gernot Grömer in Steyr eine Feststoffrakete zünden. Wie Leonardo da Vinci eine Brücke ganz ohne Nägel und Seile im Linzer Volksgarten bauen. Oder beim Survival-Training im Ennstal auf die Spuren des Luchses gehen. Auch diesen Sommer dürfen Kinder und Jugendliche bei der KinderUni OÖ Wissenschafts-Luft schnuppern, wenn Oberösterreichs Hochschulen ihre Tore für interessierte Kinder und Jugendliche öffnen. Im Juli und...

  • 16.05.18
Wirtschaft
Die laut Expertenjury beste oberösterreichische Geschäftsidee im 2018er Bewerb präsentierte Georg Teufl aus Bad Ischl. Seine Erfindung könnte die Rehabilitation von Schlaganfallpatienten in Zukunft effektiver gestalten und verbindet die virtuelle Realität mit realen Reha-Maßnahmen.
74 Bilder

120 Sekunden 2018: Georg Teufl gewinnt das Ideencasting der BezirksRundschau

LINZ. Beim Finale des BezirksRundschau-Ideenwettbewerbs 120 Sekunden konnte der Bad Ischler Georg Teufl mit einem virtuell unterstützten Reha-System die Jury überzeugen. Die spannende Abschlussveranstaltung ging am 4. April im Festsaal der Johannes Kepler Universität in Linz über die Bühne. Bereits vor acht Jahren – lange vor ähnlichen Formaten, wie Moderatorin Nina Kraft bemerkt – etablierte die BezirksRundschau den großen oberösterreichischen Ideenwettbewerb. 120 Sekunden hatten die insgesamt...

  • 05.04.18
  •  1
Wirtschaft
Sepp Hochreiter ist weltweiter Spezialist für künstliche Intelligenz. Seine Errungenschaften befinden sich in jedem Smartphone.
9 Bilder

Von OÖ auf die Märkte der Welt

OÖ (pfa). Jeder siebte Euro Umsatz wird in oö. Unternehmen mit neuen Produkten erwirtschaftet. „Wissenschaft und Forschung spielen eine entscheidende Rolle für die Wettbewerbsfähigkeit“, sagt Werner Pamminger, Geschäftsführer der Business Upper Austria. Das Land ob der Enns beheimatet ein Fünftel aller forschenden Firmen in Österreich. „Die große Dichte führt dazu, dass das Bundesland hinsichtlich der Forschungs- und Entwicklungs-Beschäftigten eine Spitzenposition einnimmt: Neun von zehn der...

  • 13.04.17
  •  1
Wirtschaft
Martina Mara (Ars Electronica Futurelab) und Siegfried Bauer (Johannes Kepler Universität)
13 Bilder

„Leidenschaft ist, was wir haben“

In den Labors der Johannes Kepler Universität diskutierten vier Spitzenforscher über die Zukunft der Technik. OÖ (pfa). „Man braucht Leidenschaft, und das ist das, was wir haben“, sagt Alberta Bonnani. Sie forscht an einem großen Traum: reines Wasser für alle Menschen auf der Welt. Ihr Werkstoff sind Nitrid-Kristalle, wie sie jetzt schon in LED-Lampen vorkommen. „Sie emittieren nicht nur sichtbares Licht, sondern Frequenzen von tiefinfrarot bis tiefultraviolett“, erklärt die Wissenschafterin....

  • 12.04.17
Wirtschaft
Die glücklichen Sieger von 120 Sekunden: Platz eins ging an Markus Groiss, Platz zwei an Tina Dobetsberger und Platz drei an Jakob Lindlbauer.
87 Bilder

Markus Groiss gewinnt 120 Sekunden der BezirksRundschau

Brand aus nach 120 Sekunden: Ein System, das zuverlässig Feuer erkennt und dieses an die Feuerwehr meldet, gewinnt den Wettbewerb der besten Geschäftsideen 2017. Das Geniale an diesem System: Es erkennt selbständig den Unterschied, ob es sich um echtes Feuer oder andere Wärmequellen handelt. Die erfolgreiche Aktion der BezirksRundschau gipfelte gestern im Finale, das im Festsaal der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz stattfand. OÖ. Wenn alles mucksmäuschenstill ist, eine Spannung in der...

  • 07.04.17
Wirtschaft
Wer eine Ladebox für sein E-Auto zu Hause installiert, bekommt bis zu 600 Euro Förderung vom Land OÖ.

Energieförderung neu aufgestellt

OÖ (pfa). Kommende Woche wird Wirtschaftslandesrat Michael Strugl Änderungen im gesamten Portfolio der Energieförderungen präsentieren. Grundlage ist eine Analyse von Experten der Johannes Kepler Universität (JKU). Versorgungssicherheit, die Sicherung des Wirtschaftsstandorts sowie Wirtschaftlichkeit stehen nun neben Klimaschutz und alternativer Energieformen auf dem Programm. "Außerdem haben wir auch auf den Aspekt der Deregulierung ein Augenmerk gelegt. Künftig soll man schneller und...

  • 09.02.17
Wirtschaft
Was soll ich studieren? Bei den Tagen der offenen Tür gibt es umfassende Information zu den Ausbildungen.

Info-Termine nicht verpassen

OÖ. Was muss ich bei der Lehrveranstaltungsanmeldung beachten? Wo gibt es finanzielle Unterstützung? Diese Fragen rund um den Weg durchs Studium werden am kommenden Montag, 13. Februar, ab 10 Uhr beim SIBS-Infoday an der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) beantwortet. "Wir helfen bei allen praktischen Fragen rund um die Studieneingangsphase und Stipendien. Besonders wenden wir uns an die Quereinsteiger, die jetzt im Sommersemester ihr Studium beginnen", erklärt Dieter Linemayer,...

  • 08.02.17
Leute
Josef Pühringer, Alois Stöger, Ulrike Rabmer-Koller, Meinhard Lukas, Axel Greiner, Reinhold Mitterlehner (v. l.).

50 Jahre: Johannes Kepler Universität feiert Jubiläum

Die JKU wurde von Prominenz aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gefeiert. Mehr als 500 Gäste kamen in den Hörsaal 1 der Johannes Kepler Universität (JKU), um deren 50. Geburtstag zu feiern. Auch die beiden Gründungsprofessoren Ernest Kulhavy und Friedrich Fürstenberg waren dabei. In zahlreichen Festreden wurde auf die letzten 50 Jahre zurückgeblickt. „Die Leistung und die Erfolge der letzten 50 Jahre können sich mehr als sehen lassen“, sagte Rektor Meinhard Lukas. Sie seien...

  • 11.10.16
Wirtschaft
Maturanten können aus vielen Studien wählen. Bei der "SIM" können sie sich darüber informieren.

Drei Tage rund ums Studieren

OÖ. Schon zum 17. Mal findet an der Linzer Johannes Kepler Universität (JKU) die Studieninformationsmesse (SIM) statt. Heuer werden 60 Aussteller von 21. bis 23. September Information zu verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten in Oberösterreich anbieten – neben den Studienrichtungen der JKU sind auch Kollegs, Akademien und Fachhochschulen vertreten. Umfassendes Bild "Ein umfassendes Bild der oberösterreichischen Bildungseinrichtungen wird mittels Kojenberatung und Vorträgen präsentiert",...

  • 14.09.16
Wirtschaft
Universitätsprofessor Friedrich Schneider und Energie AG-Generaldirektor Leo Windtner präsentieren die Studie.

"Studie belegt: Energie AG ist ein Wirtschaftsmotor"

OÖ. Welche volkswirtschaftliche Rolle die Energie AG in OÖ spielt, hat Friedrich Schneider, Professor an der Johannes Kepler Universität, erhoben. Demnach hat das Unternehmen zwischen 2010 und 2015 Effekte im Bruttoinlandsprodukt von 3,2 Milliarden Euro ausgelöst sowie Steuern und Abgaben in der Höhe von 1,4 Milliarden Euro geleistet. Der Konzern hat rund 25.000 Vollzeitarbeitsplätze gesichert und geschaffen. "Die Studie belegt, dass die Energie AG ein wesentlicher Wirtschaftsmotor ist", so...

  • 06.09.16
Wirtschaft
Präsentieren die neue Studie: (v. l.) Florian Wakolbinger, Gesellschaft für Angewandte Wirtschaftsforschung Innsbruck, Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl und Friedrich Schneider, Johannes Kepler Universität Linz.

"Größtes Problem ist die Vielfalt der Förderungen"

OÖ. Eine aktuelle Studie hat untersucht, wo beim Wirtschaftsstandort Oberösterreich die Innovationspotenziale liegen und wie diese besser ausgeschöpft werden können. "3-D-Druck, Cloud-basierte Technologie und Digitalisierung sind Branchen, die in Oberösterreich schon sehr gut sind und wo wir noch Potenzial sehen", sagt Wirtschaftslandesrat Michael Strugl. Auch in der Lebensmittelindustrie und im Leichtbau gebe es noch viel Luft nach oben. "Eines der größten Probleme ist die Vielfalt der...

  • 25.08.16
Wirtschaft
Ab 1. Juni gibt es den neuen Lehrberuf "Forsttechnik". Das Schützen und Pflegen des Waldes ist zentraler Inhalt.

Grüne Karriere in OÖ: Bildung mit der Natur

In OÖ gibt es zahlreiche Ausbildungen im Umweltsektor. Wir stellen einige Berufsbilder vor. OÖ (pfa). Alleine bei Lehrberufen gibt es interessante Möglichkeiten für all jene, die sich mit Umwelt und Natur auseinandersetzen. Wer im Bereich der Wiederverwertung von Stoffen arbeiten möchte, kann eine Lehre als Entsorgungs- und Recyclingfachmann beginnen. Diesen Beruf kann man mit Schwerpunkt "Abfall" oder "Abwasser" erlernen. "Man lernt über die fachgerechte Behandlung und Verwertung von Abfällen...

  • 19.05.16
  •  1
Wirtschaft
Mit den ultraleichten Solarzellen, die Siegfried Bauer mit seinem Team an der JKU entwickelt, kann dieses Flugzeug fliegen.

Mit Leichtigkeit zu neuen Jobs

Einzigartige Forschung am Standort Linz zeigt neue Wege auf LINZ/OÖ (pfa, tk). Mehr als 180.000 Beschäftigte in Österreich haben mittlerweile sogenannte "Green Jobs". Einer Studie der JKU zufolge sind es alleine in OÖ fast 50.000. Die Zahlen der Statistik Austria aus 2011 deuten in die gleiche Richtung: Damals erwirtschafteten Unternehmen mit "umweltorientierter Produktion und Dienstleistung" einen Umsatz von 7,7 Milliarden Euro – alleine in OÖ. Mittlerweile sind es zehn Milliarden (siehe "Zur...

  • 18.05.16
Wirtschaft
Die Ausbildung der Zukunft braucht eine Betonung für das kritische Denken, sagt Matthias Fink.

"Kritisches Denken fokussieren"

Welches Know-how gefragt ist, erklärt Matthias Fink von der JKU OÖ (pfa). "Neues entsteht immer dann, wenn eingefahrene Wege nicht mehr funktionieren oder Ressourcen bereitstehen, mit denen man experimentieren kann", sagt Matthias Fink. Er ist Professor für Innovationsmanagement an der Johannes Kepler Universität Linz. Fink erforscht, wie in einer Gesellschaft Neues entstehen kann und welche Effekte diese Neuerungen wiederum auf die Gesellschaft haben. Für die Ausbildung junger Menschen in der...

  • 13.04.16
Wirtschaft
Andreas Janko (JKU), Thomas Stelzer und JKU-Rektor Meinhard Lukas (v. l.).

JKU braucht fünf Millionen vom Bund

OÖ. Im Herbst wird die Lehrerausbildung auf neue Beine gestellt. Künftig bekommen alle Pädagogen der Sekundarstufe eine gemeinsame Ausbildung mit universitärem Hintergund. Damit wird auch die Johannes Kepler Universität (JKU) Linz ihre Fächer aufstocken: Für ein Lehramtstudium sollen Biologie, Geografie, Geschichte, Psychologie und Englisch eingerichtet werden, sechs neue Professuren sind geplant. Um das finanzieren zu können, hat sich die JKU um fünf Millionen Euro beim Bund beworben.

  • 13.04.16