Alles zum Thema Stuwerviertel

Beiträge zum Thema Stuwerviertel

Lokales
Kani (11, l.) und Hena (10) von der Neuen Mittelschule Max Winter Platz 2 pflanzen Ringelblumen ein.
22 Bilder

Ringelblume für den Kräutergarten

Der Schaugarten vor der Rotunden-Apotheke wurde neu bepflanzt. Sieben Kräuter bekam heuer der Kräutergarten im Stuwerviertel. Fix im Rennen waren Schafgarbe, Salbei, Lavendl, Thymian, roter Sonnenhut und Frauenmantel. Die Entscheidung ob Ringelblume oder Bohnenkraut gesetzt werden sollte entschieden die bz-Leser mit 88.89 Prozent für die Ringelblume. Die Wirkung der Kräuter Gemeinsam mit den Stadtgärtnern und Apotheker Alexander Hartl bepflanzten die Schüler der Feuerbachstraße und vom Max...

  • 22.04.15
  •  1
  •  2
Lokales
Die Schüler beim Einpflanzen.
2 Bilder

Kinder bepflanzen den Rotundengarten

Neue Bepflanzung fürs Stuwerviertel am 14.04.2015 von 9 bis 11 Uhr mit Kids zwischen 10 und 14 Jahren aus der NMS Max-Winter-Platz 2 und der NMS Feuerbachstrasse 1. Die Neugestaltung des im Vorjahr gepflanzten und eröffneten Gartens stellt nicht nur eine Verschönerung für die Ausstellungsstrasse dar, sondern soll auch förderlich für die Gesundheit sein. Einerseits kann man vor Ort in schöner Umgebung die Seele baumeln lassen, andererseits weckt der direkte Gesundheistsbezug zu Arzneipflanzen...

  • 10.04.15
  •  1
Wirtschaft
Die StuwertMit!-Initiative möchte das Grätzel mit neuen Ideen und Shops beleben.
7 Bilder

Gestalten Sie Ihr Stuwerviertel mit

Leerstehende Erdgeschoß-Räume sollen belebt werden. Anrainer bestimmen was kommt. Im Stuwerviertel gibt es zahlreiche leer stehende Geschäftsräume, klagen die Anrainer. Der Einkaufsverein und die Gebietsbetreuung haben reagiert und Studenten mit ins Boot geholt. Ziel: Eröffnung im Sommer "Die Gruppe um Sally Kotter möchte ein Lokal bespielen", so Corona Davit-Gsteu von der Gebietsbetreuung. Die Studierenden arbeiten an einem Pilotprojekt, wollen bis in den Sommer einen "Shop" eröffnen....

  • 09.04.15
Lokales
2 Bilder

Jürgen Bauer | Was wir fürchten

Jürgen Bauer liest aus seinem neuen Roman "Was wir fürchten". WANN & WO: 27.April 19:00 Uhr Buchhandlung im Stuwerviertel Buchbeschreibung: »Das erste Mal fühlte ich die Angst, als mein Vater Kornkreise in ein Feld am Ortsrand trat und meine Mutter mich losschickte, um ihn nach Hause zu holen, bevor die Nachbarn etwas bemerken konnten.« Georg erzählt aus seinem Leben, das von Unruhe und Angst gezeichnet ist. Die Furcht vor seinem psychisch kranken Vater lässt ihn an allen...

  • 18.03.15
Lokales
Online suchen, um sich im Grätzel zu treffen: Dafür erhielt Mirjam Mieschendahl den Smart-City-Preis.
2 Bilder

Stuwerviertel: Onlineforum für reale Treffs

Mirjam Mieschendahl entwickelt einen Grätzel-Plattform für die Nachbarn. Ein Name wird noch gesucht. "Ich bin schon 18-mal in meinem Leben umgezogen", rechnet Mirjam Mieschendahl vor. Seit fünf Jahren lebt sie nun in ihrem Lieblingsgrätzel: im Stuwerviertel. Online Grätäzelforum Wo auch immer sie ihre Wurzeln geschlagen hat, ergab sich das gleiche Problem: "Wo finde ich Gleichgesinnte in der Nachbarschaft." Etwa eine Laufpartnerin oder jemanden für einen schnellen Kaffee beim Gasthaus ums...

  • 05.03.15
  •  1
  •  2
Wirtschaft
Beim Wirtschaftstalk sprach Dieter Riedlinger-Baumgartner (r.) mit bz-Redakteur Karl Pufler über die Zukunft des Stuwerviertels.
2 Bilder

Stuwerviertel ist top!

Die bz traf Dieter Riedlinger-Baumgartner zum business-Lunch im Big Garten am Vorgartenmarkt. Sie sind beruflich viel in ganz Wien unterwegs. Was sagen Sie zum Stuwerviertel? Als Immobilien-Manager konzentriere ich mich zwar auf den zweiten Bezirk, sehe aber viele Grätzel in der Stadt. Ich muss sagen: Das Stuwerviertel besitzt für mich die perfekte Kombi von Wohnen, Infrastruktur und Freizeitmöglichkeiten. Sie sind Obmann des Einkaufsstraßen-Vereins Stuwerviertel. Was planen Sie für...

  • 05.02.15
  •  1
Wirtschaft

Ein Flohmarkt im Stuwerviertel

Jeden Donnerstag findet von 8 bis 18 Uhr ein Flohmarkt am Vorgartenmarkt statt. Noch sind Stände für Anbieter zu haben. Preis: 1,50 Euro/Quadratmeter. Anmeldung unter 0650/571 24 29 oder Online.

  • 20.01.15
  •  2
Lokales
So werden die Tafeln aussehen: für Leopoldstädter reservierter Parkraum.
2 Bilder

Anrainerparken: Jetzt wird’s ernst

Czerninviertel und Karmeliterviertel starten mit Stellplätzen exklusiv für Bezirksbewohner. Die ersten Ergebnisse liegen bereits am Tisch: Im Karmeliterviertel gibt es 2.273, im Czerninviertel 620 Parkplätze. Nicht mitgezählt werden Ladezonen und Taxistandplätze. 90 Prozent Auslastung Offizielle Zählungen haben ergeben, dass in den Grätzeln die Auslastung um die 90 Prozent liegt. Damit dürfen bis zu 20 Prozent der Stellplätze für Anrainer reserviert werden. In einer ersten Tranche hat sich...

  • 15.01.15
Lokales

Die Zukunft von der Leopoldstadt

Wie sich TU-Studenten das Morgen im Zweiten vorstellen, können Sie im Grätzelzentrum am Max-Winter-Platz 23 sehen: Montag, Dienstag 9-12 und 13-17, Donnerstag 13-19, Freitag 9-12 Uhr. Eintritt frei.

  • 13.01.15
Lokales

Eine Straße für den ersten Pfarrer

2., Arnezhoferstraße Die Arnezhoferstraße verbindet die Venediger Au mit der Wolfgang-Schmälzl-Gasse. Benannt wurde sie 1906 nach Johann Ignaz Arnezhofer (1640-1679), dem ersten Pfarre der neu gegründeten Pfarre Leopoldstadt.

  • 17.12.14
  •  1
  •  1
Lokales

Wo einst Kohlen verladen wurden

2., An den Kohlenrutschen Die Straße im Nordbahnviertel wurde 2008 benannt und erinnert an die seinerzeitige wirtschaftliche Bedeutung des Areals. So wurden am Bahnhof auch Kohlen verladen.

  • 11.12.14
  •  1
  •  2
Lokales
Absperrungen und Boller verlagern das Verkehrsaufkommen und sind für Gerhard Neubursky ärgerlich.
7 Bilder

Leopoldstadt: Verkehr im Stuwerviertel nimmt zu

Durch Einbahnregelungen und Absperrungen hat sich der Verkehr in ehemals ruhige Wohngegenden verlagert. Pensionist Gerhard Neubursky wohnt seit 35 Jahren in einer ruhigen Seitengasse im Stuwerviertel und spürt einen deutlichen Anstieg des Verkehrs durch die Maßnahmen zur Vermeidung von Prostitution. Vor einigen Jahren wurden Einbahnen umgedreht und gegenläufig gestaltet, Abbiegemöglichkeiten nur für Einsatz- und Müllfahrzeuge, Autobusse und Radfahrer, Absperrungen und Sackgassen errichtet....

  • 11.12.14
  •  2
Lokales
Diese handgefertigte Kripps können Sie am 20. Dezember 2014 gewinnen.

Krippenverlosung am Rudolf Bednar Park

Nicole Helmreich, Chefin der Greißlerei "der Burgenländer", lädt zum Adventglühen am Rudolf Bednar Park. Besonderheit: am 20. Dezember 2014 wird um 19 Uhr eine handgefertigte Krippe aus der Werkstatt Wulkaprodersdorf verlost. Schon jetzt können Sie Ihr Los kaufen. Wo: Ernst-Melchior-Gasse 3.

  • 04.12.14
  •  2
Lokales

Leopoldstadt: Die Nacht der glühenden Hinterhöfe

Am Donnerstag, dem 11. Dezember, öffnen die Stuwerviertler ihre Hinterhöfe und Hauseingänge. Start ist um 17 Uhr bei der Rotundenapotheke mit einem Glas Punsch. Mit dabei ist bereits Max aus der Molkereistraße 7 und Foto Fally in der Wohlmuthstraße 31. Wer mitmachen möchte, meldet sich bei mirjam@fragnebenan.com

  • 28.11.14
  •  1
Lokales

Adventglühen im Nordbahnviertel

Bis zum 21. Dezember gibt’s weihnachtliche Wochenende im Nordbahnviertel: Die Betreiber vom Aero, Nord, Salon am Park und der Burgenländer laden zu Glühwein, Punsch und heißer Limo. Jeweils Donnerstag bis Samstag von 15 bis 20 Uhr sind die Grätzelbewohner in die Krakauerstraße direkt am Rudolf Bednar Park. Am 6. Dezember um 16.30 Uhr hat der Nikolaus sein Kommen zugesagt.

  • 28.11.14
  •  1
Lokales
Die Grätzeldelegierten und ihre Stellvertreter (v.l.): Kellner, Obey, Fuchsjäger, Fally, Arth und Mieschendahl.
5 Bilder

Leopoldstadt: Grätzelforum im Stuwerviertel

Bewohner informieren sich über aktuelle und zukünftige Entwicklungen und wählen den Grätzelbeirat. Einmal jährlich treffen sich die Bewohner des Stuwerviertels zum Grätzelforum. Heuer wurden dabei auch die Grätzeldelegierten gewählt, welche die Bewohner des Grätzels im Grätzelbeirat vertreten. Markus Kellner, Grätzeldelegierter 2014: „Der Beirat ist ein offenes Forum, wo man seine Meinung offen kundtun und sich in Projekte einbringen kann.“ In diesem Gremium werden Initiativen und Projekte...

  • 28.11.14
Leute
Mohammed und Omid freuen sich über die neuen Jugendräume in der Wehlistraße und auf Billard, Tischtennis und gemeinsames Lernen.
6 Bilder

Leopoldstadt: Eröffnung der Jugendräume Wehlistraße

Jugendliche können eigenverantwortlich Projekte durchführen. Die Eröffnung der neuen Jugendräume in der Wehlistraße 178 ist der Auftakt für ein neues Konzept der Jugendarbeit und des Raumangebotes. Jugendliche sollen hier ihre Träume ausleben und ihre eigenen Ideen selbständig umsetzen – von Sport über Tanz bis zum Musik selbst machen. Dabei werden sie von Mitarbeitern des Vereins Wiener Jugendzentren unterstützt. Disco und Freiraum Neu ist auch, dass die Räume des Jugendcafés gemeinsam...

  • 20.11.14
Lokales
Jetzt ist es fix: Die Sperre bleibt. Wer trotzdem durchfährt muss mit einer Anzeige rechnen, so Bezirksvorsteher Karlheinz Hora und BezirksInspektorin Patricia Horst.
2 Bilder

Venediger Au: Die Sperre bleibt bestehen

Viel Diskussionen gab es über die Durchfahrtssperre in der Venediger Au. Bezirksvorsteher Karlheinz Hora ließ deshalb eine Befragung durchführen: 100 Anrainer wurden nach ihrer Ansicht über die Maßnahme gefragt. Das Ergebnis war eindeutig: 81 Prozent sprachen sich für eine Beibehaltung der Durchfahrtssperre aus. Nur 19 Prozent der Befragten wollten wieder eine freie Fahrt zwischen Ausstellungsstraße und Lassallestraße. Damit bleibt die Sperre bestehen, so Bezirksvorsteher Karlheinz Hora. Er...

  • 12.11.14
  •  1
  •  3