Teambewerb

Beiträge zum Thema Teambewerb

Der neue Skiclub-Präsident Manfred Schützenhofer (li.) mit seinem Vorgänger Johann Pichler, der in den wohlverdienten Ruhestand trat.
3

Kooperation verlängert
Skiclub Bischofshofen für neue Aufgaben gerüstet

Der Skiclub Bischofshofen verlängert seine Kooperation mit dem Österreichischen Skiverband über die nächsten Jahre hinaus. 2022 warten erstmals zusätzliche Skisprung-Weltcups, an einer WM-Austragung 2029 wird gearbeitet. BISCHOFSHOFEN. Bis mindestens 2027 hat der Skiclub Bischofshofen die Kooperation mit dem Österreichischen Skiverband (ÖSV) und der Austria Ski Nordic Veranstaltungs GesmbH verlängert. Damit ist der Grundstein einer weiteren erfolgreichen Zusammenarbeit gelegt, was die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Hoch die Hände, Wochenende - Tirols Triathlonfamilie hält wieder Woche für Woche Einzug im Sportgeschehen.
2

Triathlonverband Tirol-TRVT
Top-Veranstaltungen beim Tiroler Triathlon

Der Triathlonzug 2021 nimmt Fahrt auf und Vorfreuden auf Europameisterschaften in Kitzbühel und Walchsee. TIROL. Im vergangenen Jahr konnte in Tirol einzig und allein der Triathlon-Bewerb in Thiersee durchgeführt werden. In der Saison eins nach der Covidpandemie soll sich das nicht wiederholen. Der Triathlonverband Tirol (TRVT) will unter den gegebenen Umständen (Sicherheitsauflagen) durchstarten, und zwar mit riesiger Vorfreude und auch wegen der enormen Anzahl von Kinder-Triathleten in der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Fabian Achenrainer aus Ried im Oberinntal holte im Team die Silbermedaille.

Europameisterschaft der Naturbahnrodler
Fabian Achenrainer aus Ried i.O. holte im Teambewerb Silber

RIED. Österrreich wurde bei der EM der Naturbahnrodler mit dem Rieder Fabian Achenrainer zweiter im Teambewerb. Silber im Teambewerb Die skandalträchtige Europameisterschaft der Naturbahnrodler in Moskau – nach organisatorischem Versagen und fragwürdigen Entscheidungen der FIL (Internationaler Rennrodelverband) wurde auf einer Bahn mit minimaler Länge und Fahrtzeiten um die zwölf Sekunden gefahren –  gingen am 22. Februar mit dem Teambewerb zu Ende. Erfreulich aus Tiroler Sicht: Der 19-jährige...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Go Kart Rennen
Team Kartrennen am 25. April 2020

JEDER KANN MITMACHEN ab dem Vollendeten 16. Lebensjahr !!! ACHTUNG Begrenzte Teilnehmeranzahl von 36 Teams Ausschreibung können Sie unter www.kartvereinkaernten.at downloaden. Alle Informationen zu diesem Rennen stehen in der Ausschreibung und sind für alle Teilnehmer bindend.

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Patrick Spannring
Philipp Hoffmann wurde Dritter im Teambewerb

Olympic Youth Games
Philip Hoffmann holt nach RTL-Gold auch Bronze im Team

Bronzemedaille für Philip Hoffmann bei Olympischen Jugendspielen in Lausanne.  ROTHENTHURN. Der erst 16-jährige Kärntner Philip Hoffmann hat nach seiner Goldmedaille im Riesentorlauf bei den Olympic Youth Games in Lausanne seinen Medaillensatz um eine Bronzene erweitert. Gemeinsam mit der nunmehr dreifachen Medaillengewinnerin Amanda Salzgeber wurde der Rothenthurner in einem Finalkrimi gegen Frankreich Dritter im Parallel-Teambewerb.  "Ich bin mit dem Ziel in die Schweiz gekommen, mindestens...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Stefan Plieschnig
Aus im Viertelfinale für Sabine Schöffmann und Alex Payer

Bad Gastein
Mittelkärntner Snowboard-Duo scheidet im Viertelfinale aus

Auch im Teambewerb von Bad Gastein gab es für die Kärntner Snowboarder keinen Podestplatz. Die ÖSV-Teamkollegen Riegler/Promegger fuhren auf Rang 2.  BAD GASTEIN. Das Mittelkärntner Snowboard-Duo Sabine Schöffmann und Alexander Payer ist beim Teambewerb in Bad Gastein im Viertelfinale gegen die späteren Drittplatzierten Julie Zogg und Dario Caviezel aus der Schweiz ausgeschieden. Daniela Ulbing musste sich mit ihrem Partner Benjamin Karl bereits im Achtelfinale verabschieden. Der Sieg ging an...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
ÖGB-Regionalsekretär Johann Walchetseder gratulierte den erfolgreichen Keglern Edeltraud Stöger, Maria Brunner, Irmi Stranzinger, Ludwig Kriegseisen und Resi Haslinger (v.l.n.r.)

AK-ÖGB
Kegelmeisterschaften in Braunau

Bei den heurigen AK-ÖGB-Kegelmeisterschaften konnte das Team des Krankenhauses Braunau zum 19. Mal den Titel holen. BRAUNAU. Zu spannenden Kämpfen und Kopf an Kopf-Rennen kam es bei den heurigen Kegelmeisterschaften der Arbeiterkammer und des Östereichischen Gewerkschafterbundes in Braunau. Insgesamt traten 128 Einzelkämpfer und 32 Teams gegeneinander an. Im Teambewerb der Damen siegte zum mittlerweile 19. Mal das Team vom Krankenhaus Braunau. Auf dem zweiten Platz landete das Team "Dräxlmaier...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Hatten in Graz viel zu lachen: A. Benda, V. Höck (v.l.)

ATG-Duo war daheim eine Klasse für sich

Schöner können Auftritte in der Heimat nicht sein: Bei den Kunstturn-Staatsmeisterschaften im Raiffeisen Sportpark sicherten sich die beiden Grazer ATG-Athleten Vinzenz Höck und Alexander Benda jeweils vier Goldmedaillen. Unter dem Jubel der zahlreich erschienenen Fans war Höck im Mehrkampf, an den Ringen und beim Sprung nicht zu schlagen. Benda triumphierte am Reck, Barren und Boden. Dazu gab es auch die Goldene im Teambewerb. Das Interesse am Event war groß, allein die Livestreams wurden von...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Siegerteams bei der Preisverleihung am Lienzer Hauptplatz.
1 7

32. Red Bull Dolomitenmann
Erfolgreiche Titelverteidigung

Team Kolland Topsport Professional gewinnt den 32. Red Bull Dolomitenmann LIENZ. Auch im 32. Austragungsjahr hat der direkte Draht von Dolomitenmann-Erfinder Werner Grissmann zum Wettergott geholfen, den härtesten Teambewerb der Welt nahezu planmäßig über die Bühne bringen. Einzig das Kuhbodentörl konnte durch den Hochnebel nicht angelaufen werden, sodass auch der Paraglide-Start verlegt werden musste. Berglauf Grissmann gab planmäßig um 10 Uhr den Startschuss für die Bergläufer, die rund um...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
12

Extremsport
Team Gribelehof startet auch beim 32. Red Bull Dolomitenmann

„Red Bull Dolomitenmann“ | 07. September 2019 | Lienz Am 7. September ist der innere Schweinehund der kleinste Gegner. Mit ihrem Team Gribelehof nehmen heuer auch Manfred Heiling aus Pöllau, Max Odrei aus Klagenfurt, Jürgen Mock aus Rettenegg sowie Mathias Schmid aus Wien die Qualen des Red Bull Dolomitenmanns wieder auf sich. Heiling steht zum 13. Mal am Start des härtesten Teambewerbs der Welt und befindet sich dabei in bester Gesellschaft. Weitgereiste Sportgrößen wie das Red Bull Team...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Manfred Heiling
David Viskovic holte bei WorldSkills in Kazan mit seinem Partner Jakob Buchsteiner ein Medallion for Excellence im Team-Beruf Mechatronik für die HTBLuVA Salzburg.
3

Teambewerb
Mechatroniker-Duo aus Salzburg feierte großen Erfolg bei den WorldSkills in Kazan

WorldSkills Kazan 2019: Medallion for Excellence für David Viskovic und Jakob Buchsteiner. SALZBURG. David Viskovic aus Berndorf bei Salzburg holte bei WorldSkills in Kazan mit seinem Partner Jakob Buchsteiner aus Salzburg-Stadt ein "Medallion for Excellence" für die Landeshauptstadt. Insgesamt gingen zwölf Medaillen an Österreich. Viskovic und Buchsteiner konnten dabei ein Medallion for Excellence im Team-Beruf Mechatronik für die HTBLuVA Salzburg holen. Dieses Leistungsdiplom wird an...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Die Gartengestalter Pascal Wegscheider aus Reith im Alpbachtal und Johannes Schöler aus Fügenberg belegten im Teambewerb Platz 21.
2

WorldSkills
Gute WM-Bilanz für Fachkräfte-Nachwuchs aus dem Bezirk in Russland

Sanitär- und Heizungstechniker Mathias Fill aus Wildschönau und Gartengestalter Pascal Wegscheider aus Reith im Alpbachtal dürfen sich über tolle Resultate bei den Berufsweltmeisterschaften "WorldSkills" in Russland freuen. Medaille gab's leider keine für sie, Team Austria konnte insgesamt zwölf Mal Edelmetall mit nach Hause bringen. KAZAN/BEZIRK KUFSTEIN (red). Mathias Fill aus Wildschönau (Hofer Installationen GmbH/Wildschönau) gewann im Bewerb Sanitär- und Heizungstechnik im Rahmen der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Romana und Fabian Frühwirth gaben alles für ihr Team.
26

Die "Summer Party" heizte allen kräftig ein

Harter Wettkampf mit Jetski fahren, Stand Up paddeln, Quad fahren und vielem mehr. PACHFURTH (Nim). Die Speedworld Summer Party brachte die Abenteuerfans ins Schwitzen. Und zwar nicht nur wegen des Wetters, sondern vor allem mit den schweißtreibenden Disziplinen im Teambewerb. "Der Wettkampf besteht aus Stationen, die sowohl an Land als auch im Wasser zu absolvieren sind", schildert die Veranstalterin Katharina Lach und ergänzt, "der Erlös des Startgeldes geht an eine Organisation, die Kinder...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
3

Kinderbiathlon Teambewerb - Fornach 08.06.2019
Kinderbiathlon Teambewerb Fornach

Um unsere Jüngsten für Sport und Bewegung zu motivieren, veranstaltet die UNION Fornach heuer wieder den Kinderbiathlon! Die Teams werden in 4 Altersklassen unterteilt, jedes Kind erhält ein Startgeschenk und unter allen Teilnehmern werden auch Sachpreise verlost. 64 Kinder im Alter von 5-11 Jahren waren im Vorjahr am Start, um sich an der Laufrunde und an der Wurfanlage zu beweisen! Alle Kinder hatten sichtlich Spaß an der Sache und durften mit Stolz ihre Erinnerungsmedaille in die Hände...

  • Vöcklabruck
  • Union Fornach
„Aroo! Aroo! Aroo!“ ist der alte Schlachtruf, der beim Spartan St. Pölten von den über 7.000 angemeldeten Spartaner gerufen wird
2

Spartan Race
Letzte Chance: Sei dabei beim Spartan Race St. Pölten

Nur noch wenige Tage bis zur Premiere des Spartan Race in St. Pölten. Sei auch du dabei, wenn über 7.000 Spartaner dem alten Schlachtruf „Aroo! Aroo! Aroo!“ folgen und in St. Pölten Geschichte schreiben. SANKT PÖLTEN (pa). „Wir freuen uns schon auf ein richtig tolles Spartan Wochenende. St. Pölten zählt zu den „Fittest Citys“ und das spiegelt sich auch bei den Anmeldezahlen nieder. Beim „Kids Race“ und dem „Night Sprint“ am 10. Mai, sowie dem „Sprint“ sowie „Super“ am 11. Mai haben wir noch...

  • St. Pölten
  • Matthias Karner
Traumhaftes Saisonfinale für Snowboarderin Daniela Ulbing
4

Drobollach
Traumhaftes Saisonfinale für Snowboarderin Daniela Ulbing

Erfolg im Parallel-Bewerb. Ulbing/Karl holten Kristallkugel. DROBOLLACH. Am vergangenen Wochenende gab es in Winterberg, Deutschland das alljährige Saisonfinale der Parallel-Snowboarder. Die Drobollacherin Dani Ulbing fuhr in das Rennwochenende und wollte zeigen, was Sie drauf hat. Holten den Tagessieg Mit dem 4. Platz am Samstag im Einzelbewerb verpasste sie nur knapp das Podest, aber es war ein guter Start. Am Sonntag ging es für das Team Dani Ulbing/Benjamin Karl neben der Tageswertung auch...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann

Testspiel zwischen dem UFC St.Georgen/Eisenstadt und dem SC Eisenstadt.
Derbytime - UFC St.Georgen/Eisenstadt gegen den SC Eisenstadt

Am Samstag, den 2. März 2019, mit Beginn um 14:00 Uhr standen sich im St.Georgener Georgistadion die Mannschaften des UFC St.Georgen/Eisenstadt und dem SC Eisenstadt in einem Testspiel gegenüber. In der 22. Spielminute ging der UFC St.Georgen/Eisenstadt durch Alexander WEIXELBAUM mit der # 20 mit 1 : 0 in Führung. Das war dann auch der Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel wurde dann der UFC St.Georgen/Eisenstadt immer stärker und als Folge fielen Tor um Tor. In Minute 46 war es die # 14 von...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Ewald TINHOF
Julia Scheib jubelt als Zweite auf dem Siegerpodest über Silber bei der Junioren-WM in Val di Fassa.
1

Julia Scheib
"Kann gar nicht glauben, dass es für Silber gereicht hat!"

Zwei Mal Silber glänzt mindestens so schön wie Gold: Dass Julia Scheib auch im Super G schnell ist, bewies sie bereits 2016 bei den Olympischen Winterjugendspielen als sie zu Silber fuhr. Das wiederholte die Frauentalerin nun auch bei der Junioren-WM. Im italienischen Val di Fassa holte Scheib am Sonntag die Silbermedaille im Super G. „Ich hatte im unteren Drittel einen schweren Fehler und konnte es gar nicht glauben, dass es dann noch für die Silbermedaille gereicht hat", war Scheib glücklich....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
ÖSV-Adler feiern am Sonntag Mannschafts-Silber (v.l.): Philipp Aschenwald, Michael Hayböck, Daniel Huber, Stefan Kraft.
4

FIS Nordische Ski-WM Seefeld 2019
Teamgold für Deutschland, Silber für ÖSV-Adler

INNSBRUCK. Der Bergisel bleibt fest in deutscher Hand – denn nur 24 Stunden nach dem Triumph von Markus Eisenbichler vor Karl Geiger im WM-Springen von der Großschanze, eroberte das deutsche Team (Karl Geiger, Markus Eisenbichler, Stefan Leyhe, Richard Freitag) auch Teamgold. Österreicher überraschen mit SilberPlatz zwei und das ist dann doch eine Sensation holten die Österreicher, die in der Besetzung Daniel Huber, Philipp Aschenwald, Michael Hayböck und Stefan Kraft die höher eingeschätzten...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Julia Mühlbacher und Vanessa Moharitsch bei den Nordischen Schispielen "O.P.A. Games" im schweizerischen Kandersteg.
1

Silber für Höhnharter Schispringerinnen
Moharitsch und Mühlbacher punkten in der Schweiz

KANDERSTEG. Die "O.P.A. Games" sind für Kids zwischen zwölf und 17 Jahren das Highlight im Alpencup. Am 10. Februar traten in der Schweiz mehr als 200 Jugendliche aus ganz Europa auf der Schanze und der Langlaufstrecke gegeneinander an. Für Österreich gingen dabei auch die SC-Höhnhart-Talente Julia Mühlbacher und Vanessa Moharitsch an den Start. Im Einzelbewerb konnte Mühlbacher überzeugen und sicherte sich Silber. Moharitsch ersprang einen neunten Rang. Im Teambewerb gelang den beiden...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Große Freude: Slalom-Ass Michael Matt holte bei der Ski-WM in Åre die Silbermedaille.
1 5

SKI-WM Åre 2019
Michael Matt holt WM-Silber

FLIRSCH (otko). Eine tolle Leistung wurde belohnt: Das Flirscher Slalom-Ass lag im ersten Durchgang noch auf Platz vier, mit einer guten Leistung im zweiten Lauf holte er Silber. Beim Teambewerb holte das ÖSV-Sextett mit Michael Matt die Silbermedaille. Silber bei WM-Dreifachsieg Die alpine Ski-WM im schwedischen Åre endete mit einem österreichischen Dreifachsieg. Superstar Marcel Hirscher konnte seinen Titel verteidigen und holte Österreichs einzige Goldmedaille. Silber ging an den Flirscher...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die österreichische Botschafterin in Schweden, Gudrun Graf, und Martin Ebster (Direktor TVB St. Anton) freuten sich mit dem Arlberger Michael Matt über dessen Silbermedaille.
5

TirolBerg Aktuell – Åre 2019
Michael Matt holt Silber im Teambewerb

FLIRSCH/ÅRE. Das Traumfinale zwischen Österreich und Schweiz beim Teambewerb der alpinen Ski-WM in Aare wurde nicht zum Goldtraum für das ÖSV-Team. Michael Matt aus Flirsch zeigte aber eine starke Leistung. Kurzerhand wurde Silber an diesem Abend zur Trendfarbe im TirolBerg erklärt. Silber für ÖSV-Team Es war wieder einmal ein Herzschlagfinale, das sich im letzten Duell zwischen Ramon Zenhäusern und Marco Schwarz zu Gunsten der Schweiz entschied. Belohnt wurde die starke Leistung des ÖSV-Teams...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Marco Schwarz holt WM Bronze in Aare

Ski WM
Marco Schwarz holt Bronze in der Kombination

Marco Schwarz (23) gewinnt die Bronze-Medaille bei der Ski WM in Aare. AARE. Der Radentheiner Marco Schwarz sorgt bei der Ski Weltmeisterschaft im schwedischen Aare für die dritte Medaille des ÖSV. Nach der Abfahrt lag Schwarz auf Rang 24, hatte am Ende 46 Hundertstel Sekunden Rückstand auf den Sieger Alexis Pinturault (FRA). Zweiter wurde der Slowene Stefan Hadalin. Schwarz musste nach einer nicht perfekten Slalom-Fahrt bis zum Führenden der Abfahrt, Dominik Paris, um die Medaille zittern....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Stefan Plieschnig

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

MGV lädt zum Turnier
  • 25. Juni 2021 um 19:00
  • Miniaturgolfanlage
  • Seefeld-Kadolz

23. Internationales Weinland-Wanderpokalturnier

MGV Seefeld-Kadolz lädt zum 23. Internationalen Weinland-Wanderpokalturnier Eröffnungsfeier am Freitag, 25.06.2021 ca. 19 Uhr ART DER WETTKÄMPFE: Alle in der Sportordnung des IBGV  vorgesehenen Kategorien, bei mindestens 4 Startern pro Kategorie MANNSCHAFTSBEWERBE: 4-er Vereinsmannschaften AUSTRAGUNGSART: Internationales Pokalturnier – 7 Durchgänge /2 Tage STECHBAHNEN: SUDDEN-DEATH AB BAHN 1 ZEITPLAN - STARTZEITEN: Samstag, 26. Juni 2021 - 10.00 Uhr – 3-4 Dg. für alle Teilnehmer (nach Teiln....

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.