Thomas Öfner

Beiträge zum Thema Thomas Öfner

Lokales
GR Iris Pichler und Bgm. Thomas Öfner.

Beschlüsse im Zirler Gemeinderat
Schul-Sozialarbeiter und neue Kinderkrippen-Gruppe

ZIRL. Ab Beginn des neuen Schuljahres 2019/2020, genau am 3. September 2019, wird auch ein neuer Posten in der Neuen Mittelschule in Zirl besetzt: Ein Schulsozialarbeiter wird nach Gemeinderatsbeschluss dort installiert. Ansprechperson für traumatisierte Kinder"Es passiert vieles z.B. im Bereich Social Media, facebook-Mobbing ist ein Thema, auch gibt's immer wieder traumatisierte Kinder nach Todesfällen oder Scheidungen", erklärt die zuständige Referentin GR Iris Pichler: "Es braucht hier...

  • 17.07.19
Lokales
Eröffnen offziell die Geh- und Rad-Verbindung zwischen Zirl, Unterperfuss und darüber hinaus (v. li.): Innsbrucker Bgm. Georg Willi, Kemater Bgm. Rudolph Häusler, Strabag Tirol-GF Manfred Lechner, Günter Guglberger, Landesbaudirektor Robert Müller, LHStv Josef Geisler, Leo Plattner, Zirler Bgm. Thomas Öfner sowie Unterperfer Bgm. Georg Hörtnagl.
20 Bilder

Neue Geh- und Radwegbrücke über den Inn - mit VIDEO
Brücke in Zirl gefeiert: Ohne Umwege sicher zum Innradweg

ZIRL (lage). Sie hat bereits das erste große Hochwasser überstanden und "glänzt" jetzt wie ein Schmuckstück – der Stolz der hauptausführenden Firmen wie Strabag und Huter sowie des Landes Tirol: Die neue Geh- und Radwegbrücke von Zirl nach Unterperfuss wurde am Freitag, 13. Juli 2019, feierlich seiner Bestimmung übergeben. Wichtiger LückenschlussLHStv Josef Geisler freut sich über den gelungenen Bau und die Eröffnung dieser wichtigen Verbindung von Gemeinden und Menschen: „Diese Brücke war...

  • 12.07.19
  •  1
Lokales
Bibliothek-Team (v. li.) Melanie Baumgartner, Elisabeth Leis (Schulbibliothekarin) mit Bgm. Thomas Öfner und Maria-Luise Post.

Gutes Jahr 2018: Arbeitsbericht und Bilanz der Bibliothek Zirl
Zirler lesen und teilen gerne

ZIRL. Lesen ist in, Bücher sind weiter im Trend, auch das Teilen der Medien – das spürt das Team der Bibliothek in Zirl rund um Bibliothekleiterin "Lui" Maria-Luise Post und das sagen auch die Zahlen: "11,5 % der Einwohner nutzen aktiv das Angebot der Bibliothek, das ist über dem Tiroler Mittelwert und weit über dem österreichischen Durchschnitt", freut sich Bgm. Thomas Öfner über den Zulauf in diese Einrichtung. Bibliothek platzt fast aus allen Nähten Obwohl die Bibliothek 2002 vom...

  • 27.05.19
Lokales
Bezirksblätter-Mädels Anna (l.) und Viktoria (r.) mit (v. l.) Bgm. Thomas Öfner, Daniela Ennemoser, Vize-Bgm.in Iris Zangerl-Walser und Marktleiter Robert Neuner.
19 Bilder

24. Zirler Markttag war wieder ein voller Erfolg
Zirler Zentrum im Zeichen der Regionalität

ZIRL (lage). Das Zirler Veranstaltungszentrum B4 verwandelte sich am Samstag wieder zum Marktplatz für Anbieter aus der Region und zum Volksfest mit tollem Kinderprogramm. 24. Markttag unter bewährte OrganisationIn bewährter Weise haben Marktleiter Robert Neuner zusammen mit der Marktgemeinde unter Bgm. Thomas Öfner, Vize-Bgm.in Iris Zangerl-Walser und Daniela Ennemoser (Verwaltung) wieder für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt. "Vor allen die Kinder freuen sich über ein Theater,...

  • 04.05.19
Lokales
Sind politisch einer Meinung: Bgm. Thomas Öfner, Spitzenkandidatin Theresa Muigg und Politologe Anton Pelinka
3 Bilder

Polit-Talk in Zirl
Anton Pelinka: "EU ist die beste Option"

ZIRL (jus). "Die einzige Alternative zur Europäischen Union wäre eine bessere Europäische Union", fasste der Politologe Anton Pelinka seinen Standpunkt zusammen. Er traf sich kürzlich in Zirl mit der SPÖ-Spitzenkandidatin für die Europawahl Theresa Muigg und Bgm. Thomas Öfner (SPÖ), um im Vorfeld der Wahlen über die EU zu diskutieren. Dabei strich er die Vorzüge der Union wie etwa den Frieden oder den Binnenmarkt heraus und warnte vor eine Renationalisierung, also das Streben einzelner...

  • 25.04.19
Lokales
Mit der Hilfe von Julian Schwarzmann enthüllten Historiker Michael Forcher, Bgm. Thomas Öfner, Landtagsvizepräsident Anton Mattle und Koordinatorin Isabelle Brandauer die erste Schautafel
13 Bilder

Familienwanderweg eröffnet
Kaiser-Max-Weg um eine Attraktion reicher

Das hätte Kaiser Maximilian wohl gefallen: Ihm zu Ehren wurde heute der Weg zur sagenumwobenen Kaiser-Max-Grotte in Zirl um eine Attraktion reicher. ZIRL (jus). Der bereits 2015 sanierte Pfad wurde mit Schautafeln ausgestattet, die sich mit der Fischerei und Jagd und dem Kaiser beschäftigen. Heute am Nachmittag wurde er eröffnet und von Pfarrer Gabriel Thomalla gesegnet. "Eigentlich hätten wir im Jagdschloss am Martinsbühel ein Museum geplant", verriet Bgm. Thomas Öfner bei der Eröffnung....

  • 23.04.19
Lokales
Spatentstich-Feier mit (v.li.) Friedl Berger (Baubezirksamt Innsbruck), Günter Guglberger (Brücken- und Tunnelbau), Bgm Thomas Öfner (Zirl), LHStv Josef Geisler, Vizebgmin Iris Zangerl-Walser (Zirl), Bgm Georg Hörtnagl (Unterperfuss), Georg Kapferer (Obmann Mobilitätsausschuss Zirl) und Werner Huber (Leiter Baubezirksamt Innsbruck).
16 Bilder

Radwegoffensive des Landes wird fortgesetzt: Zirl erhält Einbindung in Innradweg - mit VIDEO
Spatenstich für die neue Geh- und Radwegbrücke Zirl – Unterperfuss

ZIRL. Tirol nützt den Rückenwind der Rad WM und baut sein Radwegenetz kontinuierlich aus. Mit 240 Kilometern ist der Innradweg die Hauptschlagader des Tiroler Radwegenetzes. Mit einer neuen Geh- und Radwegbrücke über den Inn wird die Marktgemeinde Zirl im Bereich der Mündung des Ehnbachs nunmehr direkt an den Innradweg im Gemeindegebiet von Unterperfuss angebunden. Erstmals in Tirol wird eine Brücke dieser Größenordnung als Holz-Beton-Verbundkonstruktion ausgeführt. Fast 100 m lang und 3 1/2...

  • 16.11.18
Lokales
Im Bereich des Musikpavillons könnten neue Wohnungen entstehen.

Zirl beschäftigt sich mit leistbarem Wohnen

In der jüngsten Gemeinderatssitzung erging bezüglich des Standorts zwar kein Beschluss, der Bürgermeister ist trotzdem guter Dinge. ZIRL (jus). Leistbares Wohnen ist auch in Zirl Thema. Schon in der Vorperiode gab es Sitzungen, wie man den Wohnbau mobilisieren kann, in dem Zug wurde 2016 auch die neue Wohnanlage unterhalb der Volksschule eröffnet. "Wir wollen in den nächsten Jahren 80-100 neue Wohnungen schaffen", formuliert Bürgermeister Thomas Öfner das Ziel der Gemeinde. Wohnungen auf...

  • 21.09.18
Lokales
Bgm. Thomas Öfner, Vize-Bgm. Iris Zangerl-Walser und Marktleiter Robert Neuner, umrahmt von den Bezirksblätter-Mädels
16 Bilder

Markttag mit Volksfestcharakter

Die 23. Zirler Markttage begeisterten in gewohnter Manier ZIRL (jus). Buntes Markttreiben herrschte am Samstag wieder in Zirl. Der 23. Zirler Markttag verwandelte den Platz rund um das Veranstaltungszentrum B4 in einen Marktplatz samt Standln, Karussell und natürlich kulinarischen Köstlichkeiten. Die Veranstaltung die von Marktleiter Robert Neuner, Bürgermeister Thomas Öfner und der für Vereine zuständigen Vize-Bgm. Iris Zangerl-Walser zweimal im Jahr organisiert werden sind ein fixer...

  • 17.09.18
Wirtschaft
Mit dem Plan des "Gewerbeparks Zirler Wiesen" (v.l.): Wirtschaftsausschuss-Obmann GR Peter Pichler (Für Zirl), Projektsteuerer DI. Stephan Bstieler (ZT Büro), Bgm. Thomas Öfner (Für Zirl) und Raumordnungs-Ausschussobmann GV Josef Gspan (Zukunft Zirl).
6 Bilder

"Gewerbepark Zirler Wiesen" geht in die Zielgerade

Im neuen Jahr könnten sich die ersten Betriebe im 40.500 Quadratmeter großen "Gewerpepark Zirler Wiesen" ansiedeln. Die Verfahren für die Baulandumlagen sollen noch im heurigen Herbst abgeschlossen sein, ist Bgm. Thomas Öfner optimistisch. ZIRL (lage). Der Gewerbepark Zirler Wiesen, geografisch westlich des Spar-Marktes, ist ein Gemeinschaftsprojekt mehrere Grundeigentümer (insgesamt 17.800 Quadratmeter) und der Marktgemeinde Zirl (insgesamt 10.700 Quadratmeter), die die Ansiedelung von...

  • 24.08.18
Lokales
Bgm. Thomas Öfner

Wesentlicher Baustein für Zirler Wiesen

ZIRL (jus). Beim Projekt Zirler Wiesen geht es voran. Wie berichtet soll auf zirka 50.000 Quadratmetern hinter dem Spar ein Gewerbegebiet entstehen, welches verschiedenen Eigentümern gehört. Nun wurde ein wesentlicher Baustein zur Realisierung gesetzt. Derzeit befindet sich die Gemeinde Zirl nämlich mitten im Baulandumlegungsverfahren. Damit hier aber auch ein Umlegungsbescheid ergehen kann, braucht es einen Erschließungsplan. Dieser wurde der Gemeinde jetzt vorgelegt und im Rahmen der letzten...

  • 13.07.18
Lokales
David Mladenovic hielt eine Rede über die letzten vier Jahre.
25 Bilder

Ein Hoch auf die Mittelschule

ZIRL (jus). Wo die meisten Schulen eine kleine interne Feier veranstalten, fährt die NMS Zirl andere Geschütze auf. Am Donnerstag, 5. Juli, lud der neue Direktor Stefan Zangerl ins Veranstaltungszentrum B4. Mit dabei: alle SchülerInnen, LehrerInnen, der ehemalige Direktor Franz Josef Wander, Bürgermeister Thomas Öfner und Volksschuldirektorin Margit Zimmermann. Ganz schön was los also und die perfekte Bühne für sämtliche Ehrungen. So wurde verabschiedet, begrüßt, gedankt, geehrt und...

  • 05.07.18
Wirtschaft
Wichtige Themen wurden beim 1. Zirler Unternehmerfrühstück behandelt.
2 Bilder

Arbeitswelten im Wandel – 1. Zirler Unternehmerfrühstück im B4

Mit dem Unternehmerfrühstück will das Kultur- und Veranstaltungszentrum B4 der Marktgemeinde Zirl Unternehmen der Region eine attraktive Vernetzungsplattform bieten. ZIRL. Bei der Veranstaltung am 27. Juni folgten rund 30 Betriebe der Einladung von Mag. Thomas Öfner, Bürgermeister der Marktgemeinde Zirl und Mag.a Sabine Gaspari, Leiterin des Kultur- und Veranstaltungszentrums B4 in Zirl. Als Referentin der Auftaktveranstaltung präsentierte Mag.a Gerlinde Braumiller die Demografieberatung für...

  • 29.06.18
Lokales
In kleinen Runden konnten die Besucher Ideen zum Verkehr in Zirl einbringen
6 Bilder

Auch Zirl überdenkt den Verkehr

ZIRL. Das Thema Verkehr beschäftigt die Gemeinden. Nach Telfs hat jetzt auch die Gemeinde Zirl die Erstellung eines Mobilitätskonzepts in Auftrag gegeben. Grund dafür sei die besondere verkehrstechnische Situation in Zirl und nicht zuletzt die Überarbeitung der Begegnungszone, erklärt Bürgermeister Thomas Öfner im Gespräch mit den BEZIRKSBLÄTTERN: "Die Nord-Süd-Verbindung führt in Zirl immer noch großteils durch das Ortszentrum. Der Schönauweg bei den Feldern hat zwar ein bisschen Entlastung...

  • 27.06.18
Wirtschaft
Präsentierten "Vision Zirl 2030" (v.l.): hollu-GF Simon Meinschad, Wirtschaftsausschuss-Obmann Peter Pichler, Bgm. Thomas Öfner und RLB Zirl-Dir. Thomas Ruetz.
2 Bilder

Zirl soll "Kommunaler Allrounder und Wirtschaftsstandort" werden

Es geht dem Zirler Bürgermeister Thomas Öfner nicht um das "kleinmütige Schielen auf den nächsten Wahltermin", sondern um den "Blick über den Tellerrand der Tagespolitik hinaus", als er das Strategiepapier "Vision Zirl 2030" präsentiert. Darin stecken Strategien für die kommenden zehn bis zwölf Jahre, in denen sich Zirl zum "erstklassigen kommunalen Allrounder und Wirtschaftsstandort mit sozialer Verantwortung" entwickeln soll. ZIRL (lage). Dabei steht die Zusammenarbeit mit Zirler Unternehmen...

  • 25.06.18
Lokales
Der Bezirkschronistentag fand heuer in Zirl statt
5 Bilder

Ein geschichtsträchtiger Tag

ZIRL. Ein reger Gedanken- und Erfahrungsaustausch rund um die Arbeit eines Chronisten fand am 16. Juni in Zirl statt. Dorf trafen sich nämlich zirka 20 Chronisten des Bezirkes Innsbruck-Land West zum Bezirkschronistentag. Zahlreiche Ehrengäste unter anderem auch Bgm. Thomas Öfner wohnten der Veranstaltung bei. Den Auftakt machte eine Führung durch die Pfarrkirche, anschließend fand die Tagung im FamBoZi statt. Bgm. Öfner begrüßte die Gäste und stellte kurz die Gemeinde Zirl und ihre Geschichte...

  • 21.06.18
Lokales
Berta Platter konnte kürzlich ihren 104. Geburtstag feiern.

104-jährige Zirlerin feierte ihren Geburtstag im trauten Heim.

Auf Schloss Konopischt (heutiges Tschechien) trifft Kaiser Wilhelm II.  zu mehrtägigen Konsultationen mit dem Erzherzog zu Österreich Franz Ferdinand ein. An diesem 12. Juni 1914 wird die heute älteste Zirler Gemeindebürgerin, Berta Platter geboren. Sie freute sich, über den Besuch von Bürgermeister Mag. Thomas Öfner und ihre langjährige, stets zu Hilfe stehende Freundin Geni Baumann, die diesen Anlass nützten, Frau Platter zu diesem außerordentlichen Anlass zu gratulieren. Die weitgereiste...

  • 20.06.18
Wirtschaft
Bgm. Thomas Öfner, Organisator Robert Neuner, die Bezirksblätter-Mädels Franziska und Patrizia und die Vertreter der Vereine machen den Zirler Markttag zum besonderen Volksfest.
20 Bilder

22. Zirler Markttag wieder ein voller Erfolg - mit Video

Am Samstag verwandelte sich die Begegnungszone rund um das Veranstaltungszentrum B4 wieder zum Marktplatz: Der 22. Zirler Markttag war wieder ein richtiges Volksfest, das Robert Neuner zusammen mit der Marktgemeinde unter Bgm. Thomas Öfner und der für Vereine zuständigen Vize-Bgm.in Iris Zangerl-Walser und unter Mitwirkung von Zirler Vereinen wie Schützenkompanie, Zirler Goaßer etc. in bewährter Weise veranstaltet hat. Regionale Produkte, Volksmusik, viele Schmankerl und ein Kinderprogramm...

  • 07.05.18
Lokales

Zirl bietet Taxi-Gutscheine für Jugendliche

In Zukunft sollen Zirler Jugendliche und Senioren um gratis mit dem Taxi vom Bahnhof ins Dorf kommen. ZIRL. (jus) Gute Nachrichten für alle Nachtvögel: Wie viele bereits wissen, verkehrt der Nightliner in Zirl derzeit dreimal als Zug und zweimal als Bus. Für viele Jugendliche, vor allem Mädchen, ist aber der Weg vom Bahnhof, der ja doch relativ weit abseits liegt, oft beängstigend. Der Gemeinderat hat jetzt beschlossen, auf dem Gemeindeamt 5-Euro-Gutschein für ein Taxi aufzulegen. Alle Schüler,...

  • 25.04.18
Lokales
LA Georg Dornauer (l.) und BGM Thomas Öfner sehen die geplante Barrierefreiheit am Zirler Bahnhof gefährdet.

Barrierefreiheit in Zirl in Gefahr?

Der Zirler Bm Thomas Öfner fürchtet um die Barrierefreiheit am Zirler Bahnhof. Land Tirol beruhigt: keine finanziellen Einsparungen geplant. Für Aufregung sorgt momentan der Zirler Bahnhof. Der liegt zwar ziemlich abseits vom Dorfzentrum, ist aber trotzdem sehr stark frequentiert, was der voll belegte Parkplatz beweist. Deshalb wäre es der Gemeinde Zirl ein großes Anliegen, den Bahnhof barrierefrei zu machen. "Dafür gibt es auch schon einen Rahmenplan von den ÖBB. Demnach soll der Bahnhof bis...

  • 18.04.18
Politik
Thomas Öfner (Bürgermeister von Zirl), Gabi Rothbacher (Landtagskandidatin der neuen SPÖ Innsbruck-Land), Elisabeth Blanik (Vorsitzende der neuen SPÖ Tirol) und Dr. Georg Dornauer (Bezirksvorsitzender SPÖ Innsbruck-Land).
13 Bilder

SPÖ will im Bezirk Innsbruck-Land zweites Grundmandat schaffen

In Zirl und in Telfs startete die Spitzenkandidatin Elisabeth Blanik den Auftakt der Wahlkampf-Tour durch den größten Bezirk des Landes. Die runderneuerte Sozialdemokratie will Tirol mit Freude, Lebendigkeit, Jugend und Kompetenz überzeugen. Chancengleichheit und Gleichberechtigung ist für die SPÖ ein Grundsatz, der für Menschen in ländlichen Gemeinden so gelten soll wie in den Städten. Mit ihrem Programm will die SPÖ im Bezirk über 15.000 Stimmen für sich gewinnen, damit das 2. Grundmandat...

  • 16.02.18
Politik
Bgm. Thomas Öfner blickt optimistisch in die Zukunft.
2 Bilder

Mehrheitliche Zustimmung für das Zirler Spar-Budget

ZIRL. Mit mit 13:6 Stimmen gab es im Zirler Gemeinderat vorigen Donnerstag überwiegend Zustimmung für das Spar-Budget für 2018. Gegenstimmen kamen zum Teil von "Zirl Aktiv", Grüne und FPÖ. Bei den Abgaben und Gebühren gab es lediglich Indexanpassungen und kleinere Änderungen. Für den ausgeglichenen Haushaltspan in Höhe von 23.496.700 € auf der Einnahmen- und Ausgabenseite (20,7 Mio. € im ordentl. Haushalt und 2,79 im AOH) gelten die Schwerpunkte Kinder- und Jugendbetreuung sowie Betreuung...

  • 18.12.17
Politik
Zirl bleibt weiterhin familienfreundliche Gemeinde, beteuert Bgm. Thomas Öfner ("Für Zirl") und entgegnet die Befürchtungen der Liste "Zirl Aktiv".

Zirl Aktiv will Vergünstigungen auch für Mindestsicherungsbezieher

Der Zirler Gemeinderat hat kürzlich in seiner Sitzung eine Ermäßigungen für Gemeindebedienstete in den Gemeindebetrieben beschlossen. Nicht auf der Tagesordnung stand aber eine solche Ermäßigungen für Mindestsicherungsbezieher, wie die Antragsteller der Liste "Zirl Aktiv" kritisieren. Bgm. Öfner erklärt, dafür müssen erst verwaltungstechnische Voraussetzungen geschaffen werden, um den Bürgern einen Spießrutenlauf zu ersparen. ZIRL. Nachdem im Gemeinderat vom 21. September auf Antrag der...

  • 08.11.17
Lokales
Veralteter und unzureichender Lärmschutz? Auf der einen Seite sagt das Land, es fehlt nicht weit, die Bürger behaupten das Gegenteil.
2 Bilder

Lärmgeplagte Zirler geben keine Ruhe

Zirler zweifeln Lärmtechnische Untersuchung des Landes an und beauftragen eigene Prüfung. ZIRL. Der parteiübergreifende Diskussionsabend der IG Zirl mit Transitforum Tirol-Austria am Montag (nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe) zeigt nur eine der Fronten, an denen die Zirler gegen die Verkehrsbelastung ankämpfen. Besondere Belastung empfinden die Anrainer der Seefelder Straße B177 im Norden der Marktgemeinde. Hier wird es seit Jahren immer lauter, die vorhandenen Lärmschutzwände aber nicht...

  • 08.11.17
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.