Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Diese beiden Langohren wurden in Liesing ausgesetzt
1 9

Tierquartier Wien
Elf ausgesetzte Kaninchen in nur vier Tagen

Einen wirklich traurigen Rekord verzeichnete man im Tierquartier Wien. Zwischen 8. Mai und 11. Mai wurden in Wien insgesamt elf Langohren von ihren ehemaligen Besitzern vor die Tür gesetzt. WIEN. Die Tierrettung der Stadt Wien wurde in den letzten Tagen vermehrt kontaktiert. Im Zeitraum von nur vier Tagen wurden in der Hauptstadt vermehrt Kaninchen entsorgt – in Schachteln, Kartons oder einfach ohne Unterschlupf auf der Straße oder auf Parkplätzen zurückgelassen. Die liebenswerten und...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger

BUCH TIPP: Veronika Schubert – "Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge"
Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge

Blumenwiesen und Kräutergärten sind neben ihren optischen Vorzügen auch Paradiese für diverse Insekten und dienen als ökologisch wertvolle Lebensräume. Die Autorin Veronika Schubert gibt im kleinen Büchlein viele Tipps zur Gartengestaltung – vor allem, damit der Garten auch von zahlreichen Schmetterlingen und Bienen besucht wird! Servus Verlag, 64 Seiten, 7 € ISBN 978-3-7104-0271-5

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: George Orwell – "Farm der Tiere"
Politische Fabel neu übersetzt

"Farm der Tiere" – den Klassiker von George Orwell gibt's in einer Neuübersetzung. Das Buch hat trotz der vielen Jahre auf dem Buckel nichts an Aktualität verloren. Den intelligenten Schweinen unter ihrem Anführer Napoleon gelingt es, sich von ihrem menschlichen Unterdrücker zu befreien. Der Bauer ist vertrieben, die Unterdrückung am Hof ist jedoch geblieben. Verlag dtv, 192 Seiten, 20 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Den Großteil der Zeit trägt der Vater die Jungtiere auf seinem Rücken.
Video 4

Tiergarten Schönbrunn
Drillinge bei Kaiserschnurrbarttamarinen (mit Video)

Mitten in der Corona-Zeit sorgt der Tiergarten Schönbrunn einmal mehr für erfreuliche Nachrichten. Der Wiener Zoo vermeldet bärtigen Affennachwuchs. HIETZING. Auch wenn der Tiergarten Schönbrunn im Augenblick für Besucher geschlossen ist, geht das Leben im Zoo weiter. „Unsere Kaiserschurrbarttamarine Tamaya und Purple haben Drillinge bekommen. Markenzeichen dieser Krallenaffenart ist ihr langer, weißer Schnurrbart, den Weibchen und Männchen tragen. Auch bei den drei Winzlingen ist der...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Direktor des Haus des Meeres, Michael Mitic, ist über die kurzfristige Entscheidung der Regierung nicht erfreut, lässt sich aber nicht unterkriegen.

Haus des Meeres
Auch der Aquazoo bleibt zu Weihnachten geschlossen

Die Entscheidung ist gefällt: Ein Besuch im Haus des Meeres ist zu Weihnachten doch nicht möglich. Die Türen bleiben geschlossen.  MARIAHILF. Während Skipisten und Wiener Eistraum öffnen dürfen, müssen der Tierpark Schönbrunn (die bz berichtete) und auch der beliebte Aquazoo, das Haus des Meeres, geschlossen bleiben.  Michael Mitic, Direktor des Haus des Meeres, ist über die kurzfristige Entscheidungsänderung der Regierung nicht erfreut. Er betitelt die neue Verordnung als "bizarr" und macht...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Mit Freude streichelten die Bewohner des Hauses Brigittenau das weiche Fell der Alpakas.
1 16

Brigittenau
Flauschiger Alpaka-Besuch im Haus Brigittenau

Flauschiger Besuch im Haus Brigittenau: Die Senioren durften die zutraulichen Alpakas nicht nur streicheln, sondern auch füttern. BRIGITTENAU. Über einen besonderen Besuch konnten sich die Senioren im Haus Brigittenau freuen: Zu Gast waren zutrauliche Alpakas. "Unsere Bewohner streichelten mit Freude das weiche Fell und fütterten die Alpakas mit Heu", berichtet das Brigittenauer Pensionistenwohnhaus. Trotz Kälte ein einzigartiges Ereignis. "Zum Aufwärmen hat das Küchenteam heißen Punsch,...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Katharina Mühlparzer und Markus Sandbichler hoffen, ihre Hühner bald wieder im Freien beschäftigen zu können.

Vogelgrippe in Favoriten
Hühner werden geschützt

Bio-Eier und mehr gibt es am Favoritner Prentlhof. Wegen der Vogelgrippe können die Hühner zurzeit aber nicht ins Freie. FAVORITEN. Nicht nur Corona hat uns derzeit fest im Griff. Auch der Vogelgrippe-Virus ist zurzeit aktiv. Das betrifft landwirtschaftliche Betriebe mit Hühnern, Gänsen, Enten oder Puten. Zwar gab es in Österreich davon nur zwei Fälle. Doch den Bestimmungen entsprechend wird das Geflügel nicht mehr ins Freie gelassen. Geschlossene Stalltür Das heißt auch für die Favoritner...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Anzeige
1 47

Petzone Tierbedarf
Alles für die Katz, aber auch für den Hund

Bei Petzone wollen wir Dir qualitatives Zubehör für Deinen Alltag mit Hund und Katze bieten. Ausgewählte Produkte mit tollem Design, die den Tieren Spaß bieten und einfach zum Relaxen einladen. Was ist PetzoneWir, das Team von Petzone, lieben Tiere und haben jeder selbst Hunde und Katzen die uns jeden Tag zum Schmunzeln bringen und denen wir keine Streicheleinheit verwehren könnten. Wir sind ein kleines aber super motiviertes Team, das sich auf Tierbedarfsprodukte spezialisiert hat. Stöbere...

  • Wien
  • Thomas Haas
1

Lange Gasse Josefstadt
Mit Gebell in den Hundehort

Viele Hunde groß und klein werden tagsüber im Josefstädter Hundehort beaufsichtigt. JOSEFSTADT. Gebell ist nur nach Betätigen der Türklingel zu hören: "Unsere Hunde melden alle brav, wenn jemand kommt. Sonst ist es aber recht ruhig bei uns", erzählt Ursula König, Betreiberin des Hundehorts in der Lange Gasse 58. Beim Reinkommen wird man von etlichen feuchten Schnauzen begrüßt, vom kleinen Mops bis zum langbeinigen Windhund ist vieles dabei, was ein Fell trägt und mit dem Schwanz wedeln kann....

  • Wien
  • Josefstadt
  • Mathias Kautzky
Zu ihrem ersten Geburtstag gab es für Finja Spielzeug - und noch eine kalte Überraschung.
1 Video 4

Tiergarten Schönbrunn
Eine süße Geburtstagsüberraschung für Finja (mit Video)

Kinder lieben zum Geburtstag eine Schokotorte. Aber kleine Eisbären? Für die muss es schon etwas Spezielleres sein! HIETZING. Eisbären-Mädchen Finja im Tiergarten Schönbrunn frisst gerne Melonen, Karotten und Lachs. Das weiß ihre Tierpflegerin Alessa Esau natürlich und hat Finja zu ihrem heutigen ersten Geburtstag eine besondere Überraschung bereitet. Esau: „Wir haben für Finja eine Eistorte gemacht und dafür ihre Lieblingsleckereien in Wasser tiefgefroren. Die Eins obendrauf war gefüllt mit...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Aus Liebe zu Tieren: Opernsängerin Carol Byers gründete den gemeinnützigen Tierschutzverein "Animal Care Austria" vor 15 Jahren.
2 12

Tierschutzverein Leopoldstadt
"Animal Care Austria" hilft Hunden, Katzen und Pferden in Not

„Animal Care Austria“ ist neu im 2. Bezirk. Von Adoption, über Kastrationsprojekte bis Unterstützung in Indien oder Rumänien:  Seit 15 Jahren hilft der gemeinnützige Verein Hunden, Katzen sowie Pferden in Not.  LEOPOLDSTADT. Eigentlich ist Carol Byers ausgebildete Opernsängerin und Stimmtrainerin. Aus Liebe zu Tieren setzt sich die gebürtige US-Amerikanerin neben ihrem Beruf seit Jahrzehnten für Hunde, Katzen und auch Pferde ein. Vor 15 Jahren gründete sie den gemeinnützigen Tierschutzverein...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Baby-Mamba: rund 40 cm, dünn wie ein Bleistift – und giftig wie eine Große!
1 2

Haus des Meeres in Mariahilf
Nachwuchs bei den Mambas

Im Mariahilfer Haus des Meeres sind Mamba-Babys geschlüpft. MARIAHILF. "Unsere grünen Mambas haben für Nachwuchs gesorgt", freut sich Michael Mitic, Direktor vom Haus des Meeres im Flakturm im Esterhazypark. "Seit vielen Jahren sind unsere grünen Mambas ein Publikumsmagnet. Ihre Giftigkeit, ihre Schnelligkeit und die daraus resultierende Gefährlichkeit sind legendär." Die schlanken, über zwei Meter langen und blattgrün gefärbten Baumschlangen bewohnen ein großräumiges Terrarium im 1. Stock des...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mathias Kautzky
Verschmuste Katzen findet man im TierQuarTier Wien.
2

TierQuarTier Wien
62 Katzen aus Wohnung gerettet

Wenn ein Miauen nicht nur in den Ohren, sondern auch im Herzen weh tut, heißt das nichts Gutes. DONAUSTADT.  "Es war ein Wahnsinn. Ich war zwar nicht in der Wohnung, aber der Geruch war schon im Gang entsetzlich", erinnert sich Thomas Benda, Betriebsleiter des TierQuarTiers Wien. Er spricht von jenem tragischen Vorfall, der sich in der Brigittenau zugetragen hat. 62 Katzen wurden dort in einer Wohnung unter schlimmen Bedingungen gehalten. Die kleinen Vierbeiner waren großteils von Parasiten...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Handelskai: Den Kaninchen setzt der "RHD-Virus" zu. Für Menschen ist die Krankheit nicht gefährlich.
1 2

Brigittenau
Virus gefährdet Kaninchen am Handelskai

Am Handelskai wurden bereits mehre tote Kaninchen der freilebenden Population gefunden. Ursache ist der sogenannte  "RHD-Virus". BRIGITTENAU. Bereits seit mehreren Jahren lebt an der Donaupromenade nahe der Millennium City eine größere Kaninchenpopulation. Nachdem jemand die Tiere dort ausgesetzt hatte, vermehrten sich diese sehr rasch. Laut MA 60 – Veterinäramt und Tierschutz – variiert die Anzahl ständig, doch können es schon mal weit über 100 Kaninchen sein. Aktuell macht den Tieren am...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Schöne Farbunterschiede, gutes Schnittmuster
19 13 9

Beschäftigung
Puzzlen

Während der Isolationszeit (und darüber hinaus) waren mein Mann und ich mit puzzlen beschäftigt. Einige waren  ziemlich schwierig zusammen zu setzen.  Da gab es Emotionen pur :) Bis auf eines waren überall 1000 Teile zusammen zu setzen. Das Puzzle von England bestand aus 2000 Teilen. Von zwei fertigen Puzzles dürfte ich die Fotos gelöscht haben, deshalb habe ich die Bilder von der jeweiligen Schachtel fotografiert. Es wird sicher weiter gehen, zwei weitere Puzzles habe ich noch vorrätig

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke
Die Sinaloa-Königsnattern sind ungiftig.
1 3 2

Mariahilf
Bunte Schlangen im Haus des Meeres

Rechtzeitig zur Wiedereröffnung präsentiert das Haus des Meeres zwei neue Schlangenarten: giftige Nashornvipern und eine Sinaloa-Königsnatter sind die neuen Bewohner des Flakturms im Esterhazypark. MARIAHILF. Direktor Michael Mitic: "Beide Nashornvipern sind Nachzuchttiere, die gerade ein halbes Jahr alt und etwa 40 Zentimeter lang sind. Ausgewachsen werden sie über einen Meter lang und einige Kilogramm schwer." Die wunderschöne Zeichnung der Tiere wirkt am Waldboden als Tarnung. Die...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mathias Kautzky
Krähe: Was macht die Katze da?

Katze: Ups, der Riesenvogel ist wieder da!
26 17 2

Tiere auf dem Balkon
Täglicher Besuch

Immer wieder besuchen uns Krähen.  Der Kater verkriecht sich sonst immer rechtzeitig. Das Krähen erfolgt in einer Lautstärke, die sehr extrem ist.  Heute schaffte er es nicht, rechtzeitig zu verschwinden.  Die Krähe schimpft mit dem Minitiger.  Die Aufnahmen machte ich durch die Balkontüre. Wenn diese Vögel mich mit dem Fotoapparat entdecken, flüchten sie sofort.

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke
Tiere leiden Qualen auf ihrem langen Weg in die Schlachthöfe.
2 3 2

Tony Rei und die Wiener Naturwacht zeigen auf
Der Weg in den Tod ist die Hölle

"Stoppt die grausamen Lebendtiertransporte", fordert die Wiener Naturwacht. ÖSTERREICH. Jährlich werden  eine Milliarde Tiere quer durch die EU sowie in bzw. aus EU-Drittländer transportiert. Derzeit ist es erlaubt, Tiere bis zu 29 Stunden inklusive einer Stunde Pause zu transportieren und diese Zeitspanne beliebig oft zu wiederholen, so dass die Tiere schließlich tagelang unterwegs sind. Durch zu lange Transportzeiten und schlechte Transportbedingungen leiden die Tiere Höllenqualen: Eng...

  • Wien
  • anton h. reisner
Vom Mauerblümchen bis zum Schmetterling wird bei der City Nature Challenge alles fotografiert, was es an Natur in Wien gibt.
1

City Nature Challenge
Wiens Wildnis wird dokumentiert

Alle Wiener können bei der internationalen 'City Nature Challenge' die Tiere und Pflanzen in ihrer Stadt dokumentieren. LIESING. Jede Beobachtung trägt dabei zur Erforschung der Artenvielfalt bei, zeigt aber auch die Schönheit Wiens auf. Wie ist der Ablauf? Im ganzen Stadtgebiet soll wildes Leben fotografiert werden, vom seltenen Schmetterling bis zur gewöhnlichen Stadtpflanze: daheim in der Wohnung, auf dem Balkon oder im Garten, bei einem Spaziergang im Park oder in den Pflasterritzen vor der...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Benjamin Spindler bringt mit seiner bunten Zirkusfamilie normalerweise alle Kinderaugen zum Strahlen. Während der Coronakrise ist er genauso wie Zirkushund Coco aber für alle Spenden dankbar.
1 2 3

Coronavirus
Artisten und Zirkustiere kämpfen ums Überleben

Die Coronakrise lässt auch beim Circus Safari alle Vorstellungen ausfallen. Für Benjamin Spindlers Zirkustruppe ist das existenzbedrohend. WIEN. Normalerweise verbringt Karina Maskina jeden Nachmittag in luftigen Höhen: Hoch über den Köpfen des Publikums schwingt die Zirkusartistin bei Trommelwirbel mit dem Trapez durch die Manege des Circus Safari und schlägt dabei spektakuläre Salti. Aber auch am Boden vollbringt Maskina feurige Kunststücke: Ihre Spezialität sind brennende Seile, die sie in...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Eisbär-Prinzessin Finja schaut auf einen Sprung bei Ihnen zu Hause vorbei.
2 4 Video 7

Tiergarten Schönbrunn virtuell
Tiergarten kommt nach Hause (mit Video)

Als der Tiergarten Schönbrunn am 11. März bekannt gab, dass man die Tore für Besucher schließt, war die Enttäuschung vieler Tierfreunde groß. Nun hat man eine Lösung gefunden - zumindest virtuell. HIETZING. Als bekannt wurde, dass der Tiergarten Schönbrunn geschlossen wird, meldeten sich viele Tierfreunde über die Sozialen Medien. So zum Beispiel Babsi über Instagram: „Liebes Zoo-Team! Vielleicht ist es möglich, dass ihr jeden Tag ein kurzes Video von Finja und/oder Kibali hier postet. Ich...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Streuobstwiesen wie jene im Wienerwald zählen zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas.
2

Biosphärenpark Wienerwald
Hobbyforscher für Streuobstwiesen gesucht

Naturbegeisterte Laienforscher sind gefragt: Welche Tiere leben auf den Streuobstwiesen des Wienerwaldes? PENZING. Ein paar Wochen dauert es noch, bis wieder die ersten Knospen sprießen. Dennoch suchen die Österreichischen Bundesforste und der Biosphärenpark Wienerwald bereits jetzt nach naturbegeisterten Menschen für ein Forschungsprojekt. Geforscht wird im Biosphärenpark – ein Teil davon liegt in Penzing. Die wertvollen Ökosysteme des Biosphärenparks sind nämlich gefährdet, denn viele Flächen...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Hundepsychologin Nathalie Sari mit ihrer Hündin 'Lucy'.
4

Mensch und Tier im Einklang
Keine Angst vor Silvester

Frühzeitige Knallerei und Feuerwerke, laute Böller und unangenehme Gerüche können den Vierbeinern ganz schön zu schaffen machen. Die ausgebildete Hundepsychologin Nathalie Sari gibt wertvolle Tips zur artgerechten Haltung und betreibt seit Jänner ein informatives Onlineportal für Tierliebhaber. Die meisten Menschen blicken dem Ende des Jahres vorfreudig entgegen und machen bereits Wochen davor mit verfrühten Krachern und anderen Knallkörpern darauf aufmerksam - für Tiere bedeutet das oft...

  • Wien
  • Ottakring
  • Patricia Hillinger

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.