Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

1 1 166

REGIONAUTEN IM BURGENLAND
Schnappschüsse des Monats Juni 2022 - Burgenland

Unsere Regionauten stellen Tag für Tag tolle Schnappschüsse auf meinbezirk.at - wir stellen einige der besten Bilder vor! Mach' mit!Du bist gerne mit deiner Kamera unterwegs und möchtest deine Schnappschüsse mit anderen teilen? Dann werde doch einfach Mitglied in unserer Regionauten-Gemeinschaft! >> Hier kannst du dich registrieren! Hier geht's zu allen Schnappschüssen>> Die burgenländischen Schnappschüsse der vergangenen Monate >> Die Schnappschüsse des Monats aus den anderen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Désirée Tinhof
An den Ausgleichsflächen entlang der S7-Trasse bereits gesichtet wurden Kiebitz (Bild), Rebhuhn, Wachtel oder Flussregenpfeifer.
5

Ausgleichsflächen
"Neue" Natur entlang der S7-Trasse Riegersdorf-Heiligenkreuz

Für die enormen Flächen an Natur- und Kulturlandschaft, die für den Bau der S7 zwischen Riegersdorf in der Steiermark und Heiligenkreuz draufgehen, gibt es auch einen Preis. Die Autobahngesellschaft ASFINAG wurde behördlich dazu verpflichtet, im Gegenzug sechsmal so viel Ausgleichsfläche, als sie für den Straßenbau benötigt wird, für die Natur anzulegen. Auch geschützte Tier- und PflanzenartenDer gewünschte Erfolg stellt sich ein. Das bestätigen Biologen, die von der ASFINAG mit der Analyse der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Jungstorch konnte sich nicht aus eigener Kraft in die Luft erheben.
3

Tierhilfe
Aus dem Nest gefallener Jungstorch in Winten gerettet

Ein junger Storch, der in Winten aus seinem Nest gefallen war, ist von freiwilligen Helfern rechtzeitig gerettet worden. "Das könnte bei seinem ersten Flugversuch passiert sein", meine Bürgermeister Johann Weber, der an der Rettungsaktion beteiligt war. Von den Helfern wurde eine Hebebühne organisiert, um das Jungtier, das keine sichtbaren Verletzungen aufwies, wieder in den Horst zu bringen. Dieser steht zwischen Winten und Eberau und ist heuer von vier Jungvögeln mit ihren Eltern...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Abschied Teil 2
Ende einer 17 Jährigen Fotografie Ära der letzte Teil

Wie ich schon vor geringer Zeit angekündigt habe, beende ich mit den 2.ten Teil des Abschiedes meine Fotografische Ära. Was ist nun der 2.te Teil? Ich habe aus dieser Zeit meine besten Bilder zusammengestellt, und sie auf einer Homepage zur Ansicht bereitgestellt. Zu sehen gibt es über 300 Bilder, sortiert nach Jahren, sowie auch BLACK and WHITE und ART PICTURE. Des Weiteren meine YouTube Videos und 2 Kalender die man zum "NON PROFID" erwerben kann. Meine Bilder kannst Du hier ansehen (klick...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Thomas Csaszar

BUCH TIPP: Tiere & Pflanzen der Alpen
Flora und Fauna im handlichen Format

Nichts wie raus und die schönsten Seiten der Alpen entdecken: Mit diesem Naturführer lassen sich die häufigsten Tier- und Pflanzenarten durch die übersichtliche Gliederung nach Lebensräumen schnell und einfach bestimmen. Brillante Farbfotos machen die Zuordnung leichter, alles Arttypische wird dabei besonders hervorgehoben. Der ideale Begleiter zum Wandern im handlichen Format. Kosmos Verlag, 304 Seiten, 20,60 € EAN: 9783440171332

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Vor der "schwalbenfreundlichen" Volksschule Deutsch Kaltenbrunn: Bgm. Andrea Reichl (links), LH-Stv. Astrid Eisenkopf, Daniel Leopoldsberger von der Vogelschutzorganisation Bird Life.

Vogelschutz
Deutsch Kaltenbrunner Schwalben-Baum bietet Lebensraum

Die Gemeinde Deutsch Kaltenbrunn stellt Schwalben einen neuen Platz für Nester in Form eines "Schwalbenbaums" am Schulparkplatz  bereit. Er bietet mit fünf nachgebildeten Dachvorsprüngen Platz für etwa 125 Mehlschwalben-Nester. Daneben wurde eine Schwalben-Lacke errichtet, wo die Vögel das notwendige Nistmaterial finden. Bei einem Gemeindebesuch lobte Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf die Maßnahmen. Die Schulkinder bewässern die Lacke und zählen laufend die Nester und die Jungen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die fünf Burschen lieferten sich einen hitzigen Kampf!
2 Video 13

7 wilde Welpen in einem Wurf
Superhündin Bira aus Horitschon

„Beim Ultraschall von der zweijährigen Bira waren eigentlich nur vier bis fünf Welpen zu sehen! Als der Tag des Wurfes vor der Tür stand kamen dann plötzlich sieben Welpen zur Welt!“, berichtete Hermann Kaiser, welcher sehr glücklich über den flauschigen Familienzuwachs ist. Alle Hände voll zu tunHermann und seine Frau Gabi haben alle Hände voll zu tun. „Seit 9. April bin ich bereits vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer gewandert, um meine Kleinen stets im Auge zu behalten!“, so der Horitschoner....

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann
6

Landwirtschaft
4-beinige "Miss Austria" aus Jennersdorf

Wie die Mutter so die Tochter - wieder Siegertitel ins Burgenland geholt Nachdem Pustertaler Sprinzen Kuh LUNA aus dem Zuchtbetrieb Schaar & Egger aus Jennersdorf, im Herbst 2019 in Ried im Innkreis/OÖ  den Sieg bei der, nur alle 4 Jahre statt findenden Bundesfleischrinder-Schau erringen konnte, ist jetzt im April ihre Tochter MonaLisa in Rotholz/Tirol zur "schönsten"  Pustertaler Sprinzen Kalbin Österreichs gekürt worden.  Die 17 Monate alte Kalbin konnte als jüngstes Tier der Gruppe den...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Karin SCHAAR
Ein Alpenstrandläufer in der flachen Uferzone der Güssinger Teiche.
7

Fauna
Güssinger Fischteiche als Rastplatz für Zugvögel

Die vier Teiche am Fuße des Güssinger Burgbergs sind ein wahres Naturjuwel. 244 Vogelarten und über 300 Pflanzenarten haben Biologen festgestellt. Das Gebiet ist als Rast- und Brutplatz für Vögel von großer Bedeutung. Nicht nur der Haubentaucher brütet hier, sondern vereinzelt sogar die weltweit gefährdete Moorente. Grau- und Silberreiher finden ganzjährig Nahrung. Vogelzug-StationFür den Vogelzug sind die Teiche wichtige Stationen. 30 Watvogelarten konnten nachgewiesen werden, unter ihnen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
50 Tiere wurden aus den Kübeln entlang des Krötenschutzzauns geholt und sicher über die Straße gebracht.
2

Gymnasiums-Aktion
Jennersdorfer Kröten vor möglichem Straßentod bewahrt

Als aktive Krötenschützer beteiligten sich Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen des Gymnasiums Jennersdorf in ihrem Wahlpflichtgegenstand Biologie. Entlang des Krötenschutzzauns zwischen Jennersdorf und Grieselstein retteten sie einen Nachmittag lang Amphibien, die in die eingegrabenen Kübel geplumpst waren, und brachten sie sicher über die Straße. Von dort setzten die Tiere ihre Laichwanderung zum nahegelegenen Rückhaltebecken am Grieselbach fort. 50 Kröten konnten so vor dem möglichen Tod...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Tierfreunde unter sich: Mit dem kostenlos bereitgestellten Steiggerät von Edmund Dorn konnte Franz Hiller (Bild) problemlos seinen Storchenhorst montieren.
5

Horstbau per Hubsteiger
"Heinzelmännchen" half Güttenbacher Storchenfreunden kostenlos

Als wahrer Tierfreund erwies sich der Burgauberger Gartendienstleister Edmund Dorn. Sein neuestes Gerät, einen Hubsteiger, den er normalerweise an Kunden vermietet, stellte er dem Güttenbacher Ehepaar Petra und Franz Hiller kostenlos für den Bau eines Storchenhorstes zur Verfügung. "Er hat sich extra an einem Samstag Dorn in seinen Kastenwagen gesetzt, ist von Burgauberg nach Güttenbach gefahren und hat Heinzelmännchen gespielt", berichtet Franz Hiller hocherfreut. Durch das Steiggerät konnte...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Stegersbacher Hotel Larimar landete in der Bewertung auf Platz 1 im Burgenland und auf Platz 19 in Österreich.
4

Tourismus
Auszeichnung für Hundehotels "Larimar" und "Eisenberg"

Als Hotels, in denen Zwei- und Vierbeiner gemeinsam besonders erholsamen Urlaub verbringen können, dürfen sich das "Larimar" in Stegersbach und das "Eisenberg" in Eisenberg an der Raab bestätigt sehen. Das Urlaubsportal www.hundehotel.info kürte das "Larimar" zum besten Hundehotel des Burgenlandes und das "Eisenberg" zum zweitbesten. Vierbeiner-Service in Stegersbach ...Im "Larimar" erwarten die Gäste auf vier Pfoten hundefreundliche Zimmer mit privatem Garten. Im 10.000 m² großen Spazierpark...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
2

PARNDORF
Raus in die Natur!

Parndorfer NATURSPAZIERGÄNGE 2022Samstag, 2. April 2022 - 14:00 Uhr Dauer 2-3 Stunden --------------------- DIE GROSSTRAPPE UND ANDERE OFFENLANDVÖGEL rund um die Gemeinde Parndorf --------------------- Eine Initiative der Klima ARGE Parndorf Anmeldung bitte am Gemeindeamt: 02166/2300 Weitere Infos (auch zu den weiteren Terminen) online: http://www.gemeinde-parndorf.at/.../parndorfer.../

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Rudolf Kolba
Zwölf neue Storchenquartiere brachten Freiwillige aus dem Naturpark Weinidylle in Moschendorf, Eberau, Deutsch Schützen, Gaas und Bildein an.
4

Geflochtene Nester
Zwölf neue Storchenquartiere im Pinkaboden

Im Naturpark Weinidylle hat Meister Adebar nun große Auswahl. Zwölf neue Storchenquartiere wurden in fünf Ortschaften angebracht, um dem Weißstorch verbesserte Brutbedingungen zu verschaffen. Flechtwerke"Auf Gestelle, die zuvor reine Metallgestelle waren oder nur mit wenigen Ästen bestückt waren, wurde ein neuer Unterbau aufgebracht", erläutert Naturpark-Mitarbeiterin Cornelia Mähr. Neun Nester wurden von Korbflechter Gerhard Laky hergestellt, auf drei wurden Holzkonstruktionen aufgebracht, die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
9

Neusiedlersee
Wasserknappheit am Neusiedlersee.

Wunderschöner Start in die neue Woche.  Mit einem Kurzbesuch in Mörbisch in die neue Woche gestartet, um bei milden Temperaturen um bei herrlichem Sonnenschein Natur und Tierwelt zu genießen.  Obwohl reichlich Niederschläge dem See guttun würde.  Der aktuelle Wasserstand ist schon sehr erschreckend, wie man auf dem einen oder anderen Foto erkennen kann.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Rene Palkovich
Die Wildschweinabschüsse wurden seit Jahresbeginn vervielfacht. Hauptgrund ist die Sorge vor der Einschleppung der Schweinepest.

Sorge vor Schweinepest
Mehr Wildschwein-Abschüsse in den Bezirken Güssing und Jennersdorf

Das von der Landesregierung ausgegebene Ziel, die Zahl der Wildschweine im Burgenland drastisch zu reduzieren, scheint erreichbar. Seit mit 1. Jänner die Jagd mittels Nachtzielgerät erlaubt und eine Prämie von 25 Euro pro erlegtem Schwein und 25 weiteren Euro für die gastronomische Verwertung eingeführt wurde, hat sich die Beute verdoppelt. "Seit Jahresbeginn wurden im Burgenland 1.012 Stück Schwarzwild erlegt und verwertet, im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von mehr als 600", gab...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das preisgekrönte Programm "Lebendige Weinidylle" umfasst unter anderem die Anlage von Blühflächen und das Pflanzen von Weiden (Bild).
2

Jeweils 5.000 Euro
Zweimal "Grand Prix" für Naturschutz im unteren Pinkatal

Zwei Naturschutzprojekte aus dem Bezirk Güssing sind beim "Grand Prix der Biodiversität" für ihre Aktivitäten zur Erhaltung der Artenvielfalt ausgezeichnet worden. Zu den österreichweit siebzig Siegern, die jeweils 5.000 Euro erhielten, zählen der Naturpark Weinidylle mit Sitz in Moschendorf sowie der Bioschafhof Elpons aus Bildein. Lebensraum für FledermäuseDieser macht sich besonders um den Erhalt der Fledermausfauna verdient. Die standortangepasste Beweidung von Streuobstwiesen mit Krainer...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Um ihren gefiederten Freunden im Winter etwas Gutes zu tun, stellten die die Kinder im Kindergarten Sulz Meisenknödel und Futterkekse her.
7

Für die Vögel im Winter
Sulzer Kindergartenkinder bereiteten Meisenknödel zu

Unter die Knödelfabrikanten sind die Kinder des Kindergartens Sulz heuer während der kalten Jahreszeit gegangen. Um die Fütterung von Wintervögeln zu unterstützen, stellten sie Meisenknödel und Futterkekse her, die an Futterstellen im Gemeindegebiet angebracht wurden. Aus Rindertalg und KörnernDie Knödel bestehen aus Rindertalg und einer Körnermischung. Die Kinder füllten das geknetete Futter in Keksformen oder verpackten sie als Knödel in Zitronen- bzw. Orangennetzen und Zapfen. Im November...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Stefanie Gruarin hat Pferdefutter entwickelt, das mit innovativen datenwissenschaftlichen Methoden hergestellt wird.
3

Innovative Produkte
Pferdefutter aus Deutsch Bieling mit Hilfe künstlicher Intelligenz

Pferdefutter, das mit innovativen datenwissenschaftlichen Methoden hergestellt wird, hat Stefanie Gruarin aus Deutsch Bieling entwickelt. Die Ärztin und Pferdehalterin hat sich im Futterhandel selbstständig gemacht und lässt das Futter unter dem Markennamen Equolibri mit seinen Inhaltsstoffen maßgeschneidert herstellen. "Die Anforderungen zur Fütterung sind je nach Alter, Rasse, Verwendung und individuellem Gesundheitszustand der Tiere unterschiedlich", erläutert die Wissenschafterin an. Ihre...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Feldbachs Bürgermeister Josef Ober (links) und Stadtamtsdirektor Michael Mehsner (rechts) mit dem Vorstand von "Arte Noah".

Für Burgenland und Steiermark
"Arte Noah" aus St. Martin/Raab schreibt Tierschutzpreis aus

Der Verein "Arte Noah - Kunst hilft Tieren in Not" mit Sitz in St. Martin an der Raab hat gemeinsam mit der Stadtgemeinde Feldbach wieder einen Tierschutzpreis ausgeschrieben. Er soll besondere Leistungen für den Tier- und Artenschutz in der Steiermark und dem Burgenland hervorheben und finanziell unterstützen. Dotation von 26.000 Euro"Mit 26.000 Euro ist er der österreichweit höchstdotierte Tierschutzpreis", sagt Bildhauer Ludwig Haas aus St. Martin, Obmann von "Arte Noah". Die Ausschreibung...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Allerhand Wissenswertes und Nützliches über die Vögel in winterlicher Natur erfuhren Tierfreunde bei einem ornithologischen Spaziergang in Gerersdorf.
Video 8

Amsel, Bussard, Sperling, Meise
Vogelkundlicher Spaziergang durch Gerersdorfs Fluren

Vögel, die den kalten Winter hier bei uns verbringen, standen im Mittelpunkt eines vogelkundlichen Spaziergangs in Gerersdorf, den die Ortnithologin Claudia Schütz leitete. Haus- und Feldsperling, Amsel und Nebelkrähe wurden ebenso beobachtet wie Graureiher, Mäusebussard und Meisenarten. Bürgermeister Günter Berzkovics, Amtmann Manuel Stranczl und weitere Naturfreunde erfuhren viel Wissenswertes.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Spaziergang zum Thema "Wintervögel" in Gerersdorf beginnt am Samstag, dem 29. Jänner, um 9.00 Uhr beim Feuerwehrhaus.

Öffentlicher Spaziergang
Wintervögel am 29. Jänner in Gerersdorf beobachten

Lange Nächte, tiefe Temperaturen, wenig Nahrung - während viele heimische Vogelarten den Winter in südlichen Gebieten verbringen, harren andere in der kalten Jahreszeit bei uns aus. Bei einem Spaziergang zum Thema "Wintervögel" in Gerersdorf, am Samstag, dem 29. Jänner, kann man einigen von ihnen auf die Federn schauen. Welche Vogelarten kann man im Winter bei uns beobachten? Wie schaffen sie es, mit der kalten Winterzeit zurecht zu kommen? Wie können wir Vögeln helfen, den Winter besser zu...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
1 21

Impressionen ...
Reptilien Zoo – Forchtenstein

Reptilien Zoo Forchtenstein Hautnah Tiere zu begreifen ist immer wieder ein Erlebnis für Jung und Alt. Der einzigartige Reptilien Zoo Forchtenstein befindet sich hoch über dem Dorf auf den Ausläufern des Rosaliengebirges. Es gibt über 300 einheimische und exotische Reptilien, Amphibien und Spinnen zu sehen. Besuchen Sie den Reptilien Zoo und erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über diese faszinierenden Tiere. Archiv: Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus &...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Robert Rieger
Andrea Maranitsch und Doreen Fritsche freuten sich über 500 Euro von Landtagspräsidentin Verena Dunst (von links).

Statt Weihnachtspost
Dunst übergab Futterspende an Stegersbacher Tierhof

Statt schriftliche Glückwünsche zu versenden, hat sich Landtagspräsidentin Verena Dunst vor den letzten Weihnachten für eine Spende entschieden. 500 Euro überbrachte sie dem Gut Steinbach in Stegersbach, wo sich Andrea Maranitsch um verletzte Wildtiere wie wie Rehe, Turmfalken und Wildschweine kümmert. Manche der aufgepäppelten Tiere können danach ausgewildert werden, manche bleiben für immer. Demnächst will Maranitsch auf ihrem Gut einen Gnadenhof für Wildtiere einrichten.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.