Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Lokales
Der Bienenzuchtverein Stegersbach und Umgebung unternahm zum Bestandsjubiläum eine Fachexkursion nach Schwechat.

Aktiv in den Bezirken Oberwart und Güssing
Bienenzuchtverein Stegersbach wurde 70 Jahre alt

Der Bienenzuchtverein Stegersbach und Umgebung hat sein 70-jähriges Bestehen gefeiert. Zum Jubiläum unternahmen mehr als 30 Mitgliedsimker eine Bildungsreise zum Bienenhof Mandl nach Schwechat. Dem Verein unter der Führung von Obmann Oskar Gallop gehören Bienenzüchter aus Oberdorf, Litzelsdorf, Olbendorf, Ollersdorf und Stegersbach an. Er betreut auch den Bienenlehrpfad in Ollersdorf und organisiert Schulungsveranstaltungen in Kindergärten und Schulen.

  • 09.10.19
LokalesBezahlte Anzeige
Carina Grießler bildet Assistenzhunde aus, die blinden, kranken und körperbehinderten Menschen im Alltag helfen.
15 Bilder

Assistenz auf vier Pfoten
Neudaubergerin bildet Hunde für Kranke und Behinderte aus (mit Video)

Türen und Laden öffnen, Lichtschalter betätigen, beim Anziehen helfen - all das können Assistenzhunde, die von Carina Grießler in Neudauberg ausgebildet werden, für körperbehinderte Menschen übernehmen. Grießler bildet aber auch Blindenführhunde und Signalhunde aus, die Gehörlosen, Epilepsiekranken, psychisch Kranken oder Diabetikern im Alltag zur Seite stehen. Je nach Rasse bzw. Alter des Hundes und seinem Einsatzgebiet dauert eine Ausbildung ein bis zweieinhalb Jahre. "Assistenzhunde...

  • 04.10.19
  •  1
Lokales
14 Bilder

Welttierschutztag
Welttierschutztag - Große Hilfe für kleine Tiere

Tierschutz wird bei den Schülerinnen und Schülern der Volksschule Deutsch Tschantschendorf großgeschrieben und zwar nicht nur am Welttierschutztag. Diese fassten nämlich bereits im letzten Schuljahr den Entschluss durch eine Hilfsaktion armen Tieren in einem Tierheim zu helfen. Dazu bastelten die jungen Tierschützer mit Feuereifer unzählige Armbänder um sie beim Schulfest zu verkaufen. Ebenso wurde in Eigenregie in so manchem Familienkreis fleißig gebastelt, verkauft und gesammelt. ...

  • 04.10.19
Leute
Wandern mit Hunden beim ARTE NOAH Wandertag
3 Bilder

Arte Noah lädt ein
Wandertag mit vierbeinigen Freunden in Neumarkt an der Raab

Für kommenden Sonntag, den 22. September, lädt der Tierschutzverein Arte Noah alle Tierliebhaber mit oder ohne Hund zum 5. Arte-Noah-Wandertag nach Neumarkt an der Raab ein. Beim Gasthaus Holzmann startet um 13.00 Uhr die sportliche Gruppe zu einer 10-km-Wanderung, um 14.00 Uhr folgt der Start zur gemütlichen Wanderung mit 4 km. Bei der Labestation treffen sich beide Gruppen zur Hundesegnung und zum geselligen Beisammensein bei Speis und Trank. Für Unterhaltung und...

  • 19.09.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Viele interessante Gespräche gab es bei der Eröffnung in gemütlicher Atmosphäre.
17 Bilder

Pinkafeld
Zweigstelleneröffnung des IFGE Burgenland in Pinkafeld

PINKAFELD. Zahlreiche Besucher ließen es sich am 24. August diesen Jahres bei strahlendem Sonnenschein nicht entgehen, die nigelnagelneuen Räumlichkeiten des IFGE in der Zweigstelle Pinkafeld und den herrlichen Institutsgarten zu erkunden. Das Institut für ganzheitliches Erleben (IFGE) zählt zu den qualitativsten Beratungs- sowie Ausbildungszentren im Bereich der psychosozialen Arbeit und vereint seit vielen Jahren Intuition, Fachwissen, Gefühl und Erfolg. Ziel des Institutes ist es,...

  • 18.09.19
Leute
Nina Stern (3. von links) mit den vielen Partnern und Unterstützern ihres Projektes "Für Mensch und Tier"
38 Bilder

Für Mensch und Tier
Tierische Benefiz-Party am Rauchwarter See

Zugunsten ihres Vereins "Dog Angels" lud Schlagersängerin Nina Stern gemeinsam mit den Betreibern des Rauchwarter Seerestaurants "See la vie" zur Party an den Badesee, wo die zahlreichen Gäste und Unterstützer des Vereins einen Abend mit der Musik von "Austria 4 You" verbrachten. Miteinander von Menschen und Tieren Gemeinsam mit Vereinsgründungsmitglied Heidemarie Tuider setzt sich Nina Stern seit Jahren mit dem Projekt "Für Mensch und Tier" dafür ein, dass schwer vermittelbare Tiere und...

  • 22.08.19
Wirtschaft
Die Inform Oberwart findet heuer zum 49. Mal statt.
7 Bilder

Inform Oberwart
Rund 300 Aussteller locken vom 28. August bis 1. September

"Die Partnerin für Spaß und Geschäft" lädt vom 28. August bis 1. September zum 49. Mal ins Messezentrum. OBERWART (ms). Seit fast einem halben Jahrhundert liefert sie die Antworten auf unzählige Fragen, vernetzt Geschäftspartner miteinander, bringt Kunden zum richtigen Fachmann und Feierlustige ins Partyzelt. Die Inform findet heuer schon zum 49. Mal statt und hat sich im Laufe der Jahrzehnte als Königin aller Messeveranstaltungen im Burgenland etabliert. Wer durch die Ausstellungshallen...

  • 21.08.19
Wirtschaft
Auf dem Bio-Hof von Martina Neumann leben 120 Zackelschafe das ganze Jahr unter freiem Himmel.
20 Bilder

Schafe und Schweine
Bio-Taunushof in Maria Bild setzt auf Freilandhaltung

Das Leben in der Bio-Landwirtschaft hält zuweilen unerwartete Überraschungen parat. Zwölf Hektar Weide und Wald mussten Martina Neumann und Rudolf Strobl aus Maria Bild zuletzt mit einem eineinhalb Meter hohen Zaun versehen. "Um eine neue EU-Hygienevorschrift zu erfüllen, die die Ausbreitung der Schweinepest verhindern soll. Drei Monate haben wir daran gearbeitet", erzählt Neumann. Haltung unter freiem HimmelDafür aber dürfen sich auf dem Taunushof ihre Schweine und Schafe nun gefahrlos und...

  • 14.08.19
  •  1
Lokales
In Ute Neubauers Garten in St. Michael erbeutete die Weiße Witwe eine Hummel.
3 Bilder

Insekt
Weiße Witwe: Aus der Steppe nach St. Michael

Ein hierzulande seltenes Insekt hat Bezirksblatt-Leserin Ute Neubauer in ihrem Garten in St. Michael entdeckt, Die Weiße Witwe ist eine Spinnenart, die üblicherweise in den Steppen Ostasiens, in Nordafrika und im Nahen Osten, nicht aber in Europa vorkommt. Ihr Biss kann für gebrechliche Menschen und Kleinkinder gefährlich sein.

  • 15.07.19
Leute
Arthur Köhling spielt ab 13. Juli den Arzt Dr. Dolittle, der mit 500 verschiedenen Tieren sprechen kann - auch mit Affen aus dem afrikanischen Dschungel.
3 Bilder

Der mit den Tieren spricht
"Dr. Dolittle" hat am 13. Juli Premiere in Güssing

Sprechende Affen, stolze Löwen, ein Pferd mit Brille, ein zweiköpfiges Lama - in eine Fantasiewelt führt die Kinderproduktion der Güssinger Burgspiele ab Samstag, dem 13. Juli, auf der Festwiese. Die Romanfigur "Dr. Dolittle", der mit den Tieren sprechen kann, ist der Titelheld der mit viel Musik und Tanz ausgestatteten Bühnenproduktion. Ein "herziges Märchen" verspricht Regisseurin Sabine James, die nicht nur die Theaterversion des Buches geschrieben, sondern auch die Songs getextet und die...

  • 09.07.19
Motor & Mobilität
Rund 9.500 Wildunfälle werden jährlich im Burgenland verzeichnet.

Tierische Gefahr
Wildwechsel als hohes Unfallrisiko

Statistisch ereignet sich auf den burgenländischen Straßen alle 55 Minuten ein Unfall mit einem Wildtier. „Beim Zusammenstoß zwischen Pkw und Wildtieren wirken starke Kräfte auf das Fahrzeug ein“, betont Klaus Schachenhofer vom Dachverband „Jagd Österreich“. Die Wucht, mit der ein Rothirsch bei Tempo 60 auf ein Auto aufprallt, entspreche etwa dem Gewicht eines ausgewachsenen Elefanten. Besondere Aufmerksamkeit sei auf Straßen entlang von Waldrändern und vegetationsreichen Feldern geboten....

  • 08.07.19
Lokales

Kuckuckskind in Urbersdorf

Ein Rotschwanzpärchen suchte sich einen Hortensienkranz auf einer Terrasse in Urbersdorf als Nistplatz aus. Dies ist eigentlich schon eine Besonderheit für sich. Als aber Leben in das Nest kam und die Bewohner den "Nachwuchs" zu Gesicht bekamen, mussten sie feststellen, dass dem Rotschwanzpärchen ein Kuckucksei untergeschoben wurde. Mittlerweile ist der Baby-Kuckuck schon größer als seine Zieheltern.

  • 23.06.19
Lokales
Die Volksschüler aus Güssing hatten großen Spaß.
12 Bilder

Markt Allhau
Volksschüler durchstreiften die Lafnitzwiesen

MARKT ALLHAU. „Das war der schönste Tag im Schuljahr!“, waren Hannah und Magdalena aus der VS Markt Allhau am Ende des Streifzugs durch die Lafnitzwiesen überzeugt. Jede Menge Glücksmomente hatten auch die Schüler und Pädagoginnen der NMS Stegersbach, der VS Güssing und der NMS Lockenhaus. Die Artenvielfalt der Feuchtwiesen berühren, hören, riechen und schmecken: Das steht ganz im Vordergrund dieses zweijährigen Projektes von naturschutzakademie.at, dessen Ziel es ist, ein Bewusstsein für den...

  • 07.06.19
Freizeit
Aktive Freizeitgestaltung mit Hund: Vereine boomen ebenso wie geführte Erlebniswanderungen à la "Fun der Nas" (Bild).
2 Bilder

Gesellschaftlicher Trend: Hund als Freizeitpartner

Die Zeiten, in denen Hunde ausschließlich auf ihre Funktion als Schoßhund, Hofhund oder Hirtenhund reduziert waren, gehen zur Neige. Heute nehmen viele Besitzer ihr Tier bewusst als aktiven Partner in der Freizeitgestaltung wahr. In Hundevereinen schließen sich Gleichgesinnte beispielsweise zusammen, um mit ihren Vierbeinern Hindernisparcours zu trainieren oder Wanderungen zu absolvieren. Selbst gemeinsames Yoga von Hund und Herrl gibt es. Die Punitzerinnen Daniela Hummel und Julia Partl...

  • 30.05.19
Politik
Spendenbox übergeben: Michelle Koderholt, Jennifer Gall, Tamara Gold

FPÖ Riedlingsdorf
155 Euro Spende für Homeless Animals

RIEDLINGSDORF. Die junge FPÖ Ortsparteiobfrau Jennifer Gall organisierte Mitte Mai vor dem Gemeindeamt in Riedlingsdorf eine EU-Informationsveranstaltung mit den Kandidaten Josef Graf und Thomas Grandits. Aus dem Bezirk konnte die Ortsgruppe 3. LT-Präs. LA Ilse Benkö und LA Markus Wiesler begrüßen. Bei Freibier und Grillhendl ging es den Kandidaten nicht nur darum ihre Europa-Themen zu vertreten und vom Gang zur Wahlurne zu überzeugen, sondern auch die Charity Aktion und damit den Verein“...

  • 30.05.19
  •  1
Leute
Angelina Steurer liebt Pferde aller Art und hat auch keine Scheu vor ihnen.
123 Bilder

Tag des Pferdes
Reiterspiele in Rudersdorf

Zum 21. Male präsentierte der Reit- und Fahrverein Rudersdorf am 1. Mai sich selbst mit einem Showprogramm vor zahlreichem Publikum. Alles begann mit einer Messfeier und einem Frühschoppen der Marktmusikkapelle unter Rene Froschauer. Kostümritte, Musikküren, wilde Kutschenfahrten, gewagte Voltigiervorführungen, Westerndisziplinen und "Mounted Games"  gehörten dazu. Voltigieren bedeutet das Turnen auf dem Pferd, das von Mädchengruppen ausgeübt wurde. "Mounted Games" erfordern erhebliche...

  • 01.05.19
Lokales
Küken endlich geschlüpft! Drei Wochen lang hatten die Heiligenkreuzer Volksschulkinder die Eier im Bebrütungsautomaten beobachtet.
4 Bilder

Vom Ei zum Küken
Tierischer Nachwuchs in der Volksschule Heiligenkreuz

Vom Ei bis zum Küken: Die Kinder der Volksschule Heiligenkreuz erlebten das Werden neuen Lebens im Frühjahr hautnah mit. Drei Wochen lang war in der Schule ein Bebrütungsautomat aufgestellt, in den Hühnereier eingesetzt wurden. Die Eier blieben 21 Tage lang bei gleichbleibender Temperatur, Befeuchtung und Bewegung im Kasten, die Kinder begutachteten und kontrollierten sie täglich. "Am 19. Tag wurde mit einer speziellen Lampe kontrolliert, ob die Eier befruchtet worden waren", berichtet...

  • 10.04.19
Lokales
Jede Menge Glumpert fanden umweltbewussten Kinder, Bürger und Jäger bei der Flurreinigung in Deutsch Tschantschendorf.
2 Bilder

Beitrag zum Tierschutz
Deutsch Tschantschendorf: Flurreinigung nützt Wildtieren

Berge von Müll fanden die freiwilligen Helfer in Deutsch Tschantschendorfs Wiesen, Fluren und Wäldern. Am Natur-Frühjahrsputz, den die Jagdgesellschaft organisierte, beteiligten sich Kinder und Erwachsene. Achtlos weggeschmissener Mist sei eine Gefahr für Wildtiere, macht Michael Unger von der Jagdgesellschaft aufmerksam. "Reste von Plastikverpackungen und Plastikbechern oder Schnüre können zu Verletzungen von Magen und Darm führen. Ebenfalls bedrohlich sind Metallteile und Drähte, in denen...

  • 06.04.19
Leute
Vereinsobmann und Imker aus Leidenschaft Stefan Apeltauer
5 Bilder

Mattersburger Imkerverein
Ein Mattersburger Stammtisch summt

MATTERSBURG (sby). Bereits seit 1987 besteht der Verein rund um Obmann Stefan Apeltauer, welcher selbst seit fünf Jahren dabei ist. "Wir haben 42 Mitglieder aus dem Bezirk Mattersburg und treffen uns einmal im Monat, jeweils am letzten Dienstag" erzählt der Bienenstock-Besitzer stolz. Bei den Stammtischrunden werden aktuelle Themen wie Bienenkrankheiten, Standplätze oder die derzeitige Gesetzgebung besprochen. Der Verein ist eher wie eine große Familie, verrät uns Apeltauer. "Wir helfen uns...

  • 18.03.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.