Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

12

Herbstliche Grüße aus Regau

Der Herbst treibt´ s bunt und jeder möchte auf der Sonnenseite baden. So ges(ch)ehen gestern am Badesee in Regau. Mehr Bilder gibt es hier zu sehen :-)

  • Vöcklabruck
  • Nikola Pfeil
Der Riesentukan hat sich schon gut eingelebt.
3

Ausflug
Welser Tiergarten lädt auch im Herbst ein

Ab Montag, 12. Oktober ist der Tiergarten Wels wieder – wie jeden Herbst und Winter – von 08:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Diese Zeiten gelten wie üblich bis einschließlich am zweiten Sonntag im März 2021. WELS.  Auch die jüngsten Neuzugänge fühlen sich im Tiergarten sehr wohl: Die Riesentukane haben sich in ihrer Volière bereits bestens eingelebt. Gerade im Herbst und Winter lässt der Bereich vor dem Flugkäfig mit Sand, Palmen und Liegestühlen Sommergefühle aufkommen. Die Brüllaffen sind am...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Gut Aiderbichl hat „Graf Dracula“ aus einer Bio-Mülltonne gerettet.
1 1 6

Tierschutz
Gut Aiderbichl rettet in Bio-Mülltonne am Friedhof entsorgtes Katzenbaby

MARIA SCHMOLLN, HENNDORF. Gut Aiderbichl ist eine ganz wichtige Institution für den Tierschutz. Jetzt wurden die Tierretter zu einem besonders tragischen Einsatz gerufen: Eine aufmerksame Friedhofbesucherin traute ihren Augen nicht, als sie die Bio-Mülltonne beim Friedhof in Maria Schmolln/OÖ. geöffnet hat, aus der sie ein leises Fiepen vernahm. Zwei neugeborene Katzenbabys wurden einfach in die Bio-Mülltonne weggeworfen. Gut Aiderbichl-Geschäftsführer Dieter Ehrengruber sagte sofort seine...

  • Braunau
  • Robert Wier
7

20 Jahre Tiersegnung – 10 Jahre TierTafel
Tierisch fröhliches Jubiläum

20 Jahre himmlischer Segen für Bello & Co.Der Heilige Franz von Assisi ist der Schutzpatron der Tiere. Sein Gedenktag wird am 4. Oktober gefeiert. Zugleich ist dieser Tag der Welttierschutztag. Die Tiersegnung in der Pfarre Linz – St. Peter darf heuer auf eine 20jährige Tradition zurückblicken. Am Sonntag, den 4. Oktober um 9:30 Uhr ist es also wieder so weit. Alle in den Gottesdienst mitgebrachten Tiere werden natürlich einzeln gesegnet. Wer sein Tier nicht mitbringen kann (nicht alle...

  • Linz
  • Pfarre Linz - St. Peter
4

Gut Aiderbichl Maria Schmolln hat die Tiere aufgenommen
Zwei Hunde mussten aufgrund einer Krankheit abgegeben werden

Die Tierretter von Gut Aiderbichl kümmern sich vorbildlich für in Not geratene Tiere. Verzweifelt meldete sich kürzlich eine Frau bei der Verwaltung von Gut Aiderbichl: Ihre Tante hat zwei Hunde, die sie abgöttisch liebt. Aber die Frau leidet an Demenz. Die Hunde haben sie lange begleitet und ihr Halt gegeben. Doch nun ist sie an einem Punkt angelangt, an dem sie sich nicht einmal mehr um sich selbst kümmern kann, geschweige denn um die zwei liebesbedürftigen Hunde. Gut...

  • Braunau
  • Robert Wier
1 3

Tiersuche
Dreifärbige Langhaarkatze vermisst

Unsere dreifärbige Langhaarkatze Bummi ist seit 27.4.2020 spurlos verschwunden. Normalerweise ist sie in Linz in der Holzknechtstraße unterwegs. Wir freuen uns über viele offene Augen und Ohren. Vielleicht ist sie ja doch jemandem aufgefallen. Tel.: 0677 62753560

  • Linz
  • Bettina Spreitzer
2

Übung
Feuerwehr: Großtierrettung aus Kläranlage

In letzter Zeit mussten im Bezirk einige Male Tiere aus Notsituationen gerettet werden. Um für so einen Einsatz gerüstet zu sein, fand kürzlich eine entsprechende Feuerwehrübung statt. Die Übungsannahme: eine Tierrettung bei der alten Kläranlage in Haslach. HASLACH, FREISTADT (hed). Bei der Alarmierung hieß es, eine Kuh ist in eine Klärgrube eingebrochen. Vor Ort zeigte sich dem Einsatzleiter folgendes Bild: In der Kläranlage in drei Metern Tiefe befand sich eine Kuh, die wild auf sich...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
4

Vermisst
Wer hat Katze „Pupi“ gesehen?

LOCHEN AM SEE. In der Sportplatzstraße in Lochen am See wird seit Mittwoch, 1. Juli 2020, Katze „Pupi“ vermisst. Die rund zwei Jahre alte Katze ist ein Perser-/Schildpatt-Mix, hat schwarzes, dichtes Fell und ist recht zierlich. Fremden Menschen gegenüber ist sie äußerst scheu.  Ihre Besitzerin macht sich große Sorgen und freut sich über jeden Hinweis unter Tel. 0664/80 666 7612. Nachbarn in der Sportplatzstraße, Römerstraße, am Sonnenweg und am Kirchenweg werden gebeten, ihre Keller, Garagen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Babykater Kruppsi ist ca. 8 Wochen alt und wurde sofort nach seiner Rettung tierärztlich untersucht.
7

Tierrettung in Ampflwang
Babykater aus Rohr befreit

Am Freitag Nachmittag, 12.6.2020, erreichte das Tierparadies Schabenreith der verzweifelte Anruf einer Dame: eine Katze stecke schon seit mehreren Tagen in einem Rohr auf dem Gelände der Firma Stahlwerk in Ampflwang (Bezirk Vöcklabruck) fest, keine andere Tierrettung würde kommen, niemand wüsste eine Lösung. Die Feuerwehr war bereits vor Ort gewesen und hatte Wasser in das Rohr gepumpt, was nicht zielführend war, da die Katze feststeckte. Doris und Harald Hofner fuhren sofort los. Vor Ort...

  • Oberösterreich
  • Luise S.
Die neugierige Erdmännchenbande.
2

Nach Zwangspause
Zoo Schmiding feiert erfolgreiche Wiedereröffnung

Der Start nach der neunwöchigen Corona–Zwangspause im Zoo Schmiding hat problemlos funktioniert. Die Besucher verteilten sich auf dem 4,5 Kilometer langen Rundgang durch das 14 Hektar große Gelände des Zoo Schmiding sehr gut. Sie verhielten sich sehr diszipliniert, Schlangenbildung am Zooeingang konnte durch organisatorische Maßnahmen verhindert werden und die Abstandsregel wurde gut eingehalten. WELS. „Alle sind froh endlich wieder den Zoo besuchen zu dürfen und haben das schöne Wochenende...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Im Tierpark Altenfelden gibt es mehr als 1.000 Tiere zu sehen.

Corona-Virus in Oberösterreich
Tierpark Altenfelden öffnet wieder

Im Tierpark Altenfelden ist kein Tag wie der andere – dafür garantieren mehr als 1.000 Tiere aus mehr als 200 Arten. Ab Freitag 15. Mai 2020 startet der größte private Tiergarten Österreichs nach Winterpause und Covid-19 Schließung wieder seinen Betrieb. ALTENFELFEN. Das 2019 eröffnete Jagdkultur-Museum „cultum venandi“ im Tierpark Zentrum soll Besuchern die Geschichte und die Kultur und Tradition der Jagd näherbringen. Mehr als 80 Exponate und Infotafeln sind im Museum zu betrachten: Die...

  • Rohrbach
  • Florian Meingast
Das verspielte Nashorn-Kind und 1.000 andere Tiere freuen sich wieder auf die Besucher.
3

Mit vielen Tier-Babys
Zoo Schmiding öffnet nach Krise wieder

Der Zoo Schmiding öffnet am Freitag, 15. Mai, endlich wieder seine Pforten. Die Besucher können sich auch über zahlreichen tierischen Nachwuchs freuen. KRENGLBACH. Es war eine schwere Zeit für das Schmidinger Zoo-Team, aber die Tiere haben die verordnete Pause gut überstanden. In der Krise sorgten die Tiere sogar für jede Menge Nachwuchs: So kümmert sich der emanzipierter Emu-Papa vorbildlich um seine zwei gestreiften Sprösslinge, aber auch bei den seltenen Oryxantilopen gibt es Nachwuchs...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Schäferhündin „Corona“ wurde auf der Autobahn ausgesetzt.

Schäferhündin aus Angst vor Coronavirus ausgesetzt?
Immer mehr ausgesetzte Tiere wegen Coronavirus

Die Frage nach dem WARUM ist groß. Warum setzen Menschen ihre Tiere aus? Es kommt in dieser schwierigen Zeit vermehrt vor, dass verantwortungslose TierbesitzerInnen ihre „Freunde“ aussetzen, vermutlich aus Angst, sich mit dem Coronavirus zu infizieren. In dem einzigen bisher bekannten Fall einer Covid-19 Infektion bei einem Hund aus China, steckte sich dieser vermutlich mit dem Virus bei Menschen an. Es ist also absolut unverständlich, aus reiner Panik, die sonst „geliebten Tiere“ plötzlich im...

  • Oberösterreich
  • Luise S.
Biene im Anflug
3

Abseits von Corona
Natur genießen - fotografieren im Freien

Derzeit scheint es so, dass es nur ein Thema gibt, das unsere Medienlandschaft beherrscht.  Um dem etwas zu entgehen, habe ich im Garten meine Kamera ausgepackt und ein paar Bilder von der Natur und den Insekten geschossen. So, wie viele Andere derzeit ihre Hausmusik veröffentlichen, habe ich hier ein paar meiner Aufnahmen hoch geladen. Die Natur zu beobachten wirkt auf mich beruhigend und ausgleichend.  Das geht im eigenen Garten, oder sogar bei den Blumenkästen am Balkon oder während einem...

  • Linz-Land
  • Erwin LEIMLEHNER
Die Mitarbeiter des Tiergarten Wels und der Tierheim Arche Wels sorgen auch in Krisenzeiten weiterhin für das Wohl der Tiere.
5

Auch in Krisenzeiten
Wels hat ein Herz für Tiere

Auch wenn der Tiergarten Wels und das Tierheim Arche Wels wegen der COVID-19-Pandemie geschlossen sind: Bei den zuständigen Mitarbeitern sind die Tiere in den besten Händen. WELS. Im Tiergarten (Stadtpark 1) gibt es momentan zwei Schichten zu je fünf beziehungsweise vier Mitarbeitern. Diese sind sieben Tage im Dienst, dann erfolgt der Wechsel zum anderen Team. Ein Teil davon ist jeweils für den Bereich Vögel zuständig, ein anderer für den Bereich Affen und Haustiere. Wie überall sonst gilt...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Derzeit ist der Besuch im Tierpark nur virtuell möglich.
1 30

Bildergalerie
Rundgang durch den Tierpark Stadt Haag

"Mama, wenn Corona vorbei ist, gehen wir dann wieder in den Tierpark?" Um den Kindern die Wartezeit auf den heiß ersehnten Ausflug etwas zu verkürzen, gibt es hier einen fotografischen Rundgang durch den beliebten Tierpark Stadt Haag mit Bildern aus dem Herbst 2019. OÖ, STADT HAAG. Rund 700 Tiere gibt es in dem 1973 eröffneten Tiergarten im angrenzenden Niederösterreich üblicherweise zu sehen, derzeit ist als "vorbeugende Maßnahme zur Eindämmung von Infektionen durch das Coronavirus...

  • Perg
  • Ulrike Plank

Tierklinik Altheim bittet um Einhaltung von Sicherheitsregeln
Deutsche Kunden erhalten Grenzkontroll-Bestätigungen

ALTHEIM (ebba). Die Tierklinik Altheim ist auch während der Corona-Krise weiterhin geöffnet, ersucht aber alle Begleitpersonen von tierischen Patienten, folgende Sicherheits- und Hygienemaßnahmen unbedingt einzuhalten: „Es darf nur eine Person mit dem Patienten die Klinik betreten. Begleitpersonen müssen bitte im Auto warten. Außerdem können nicht mehr als drei Patienten gleichzeitig im Wartebereich Platz nehmen - entsprechender Abstand ist hier einzuhalten. Mit dem Personal bitte unbedingt...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
10

Circus Alfoni - Circus mit Herz
Kleiner Circus völlig verzweifelt: „Bitte helft uns!“

Circus Alfoni - ein Circus mit HerzDer Circus Alfoni ist ein ganz besonderer Circus: Artgerechte Tierhaltung wird großgeschrieben – ebenso wie der besonders familiäre Charakter. Bezeichnend ist der respektvolle Umgang mit den Tieren. Gemacht wird nur, was den Tieren auch wirklich Spaß macht. Wenn ein Tier einmal nicht will, dann wird es zu nichts gezwungen. Das spüren die Tiere natürlich und machen umso begeisterter mit. "Wir sind völlig verzweifelt! Bitte helft uns!"Nun stürzen die ...

  • Linz
  • Pfarre Linz - St. Peter
5 4 10

SPENDENAUFRUF
FAMILIENCIRCUS ALTHOFF durch das Spielverbot vor dem Ruin

FAMILIENCIRCUS HANS PETER ALTHOFF einer der ältesten Zirkusse mit 17 PERSONEN wegen CORONA VIRUS – und SPIELVERBOT in Neuhaus am Festplatz dem Nachbarort von SCHÄRDING OÖ GESTRANDET! Momentan steht der Circus Althoff durch das Spielverbot vor dem Ruin. Die Familienmitglieder sind deutsche Staatsbürger, spielen aber schon viele vielen Jahren ausschließlich in Österreich. Eine sofortige Ausreise nach Deutschland ist derzeit wegen der Quarantäne der Tiere nicht möglich (vier Wochen). Da nach...

  • Ried
  • Robert Rieger
TierTafel Mattighofen
1 3

Tiertafel Mattighofen kann aufatmen
Ein Bürgermeister mit Herz auch für Tiere

Bürgermeister hatte Angebot schon vor geraumer Zeit gemacht MATTIGHOFEN. Bürgermeister Friedrich Schwarzenhofer hat selbst Haustiere und es ist ihm natürlich ein Herzensanliegen, dass die TierTafel Mattighofen auch weiterhin bestehen bleibt. Er stellt klar, dass er der TierTafel Mattighofen schon vor geraumer Zeit ein neues Quartier angeboten hat. Offenbar beruht die Befürchtung der drohenden Schließung nur auf einem Missverständnis oder man hat schlichtweg aneinander vorbei geredet. Die...

  • Braunau
  • Pfarre Linz - St. Peter

WALDKAUZ GERETTET
WALDKAUZ GERETTET

Am 22.01.2020 spät Abends fanden die aufmerksamen Bewohner des Schlosses Achleiten in Kematen an der Krems einen Waldkauz im Kamin.Er war dort stecken geblieben.Ein Anruf im Tierparadies Schabenreith brachte den gewünschten Erfolg.Das Tier wurde vorsichtig geborgen und in das Tierheim  in Steinbach am Ziehberg gebracht.Nach professioneller Erstversorgung und tierärztlicher Untersuchung konnte das Wildtier am nächsten Abend wieder ausgewildert werden.Wir wünschen guten Flug aber ohne...

  • Kirchdorf
  • Tierparadies Schabenreith
Wildtiere, wie hier ein Rehbock, sind gut an den Winter angepasst. Doch in der Kulturlandschaft spielt der Mensch eine entscheidende Rolle, denn Ruhe ist im Wesentlichen Voraussetzung dafür, dass diese Anpassungen dem Wild auch helfen.

Falsches Kleid
Schneehase und Schneehuhn tragen derzeit weiß

Für Wildtiere ist der Winter normalerweise eine durchaus harte Zeit. Das Futter ist knapp, es gilt zur Ruhe zu kommen und auf körpereigene Reserven zurückzugreifen. Doch was passiert, wenn die kalte Jahreszeit über Strecken deutlich zu warm ist und der Schnee weitgehend ausbleibt? OÖ. Grundsätzlich sind unsere Wildtiere wie Rehe und Hirsche, aber auch Hasen, Füchse oder Fasane gut an den Winter angepasst. Sie haben ein schützendes Fell oder Federkleid und fressen sich Fettreserven für...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.