Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Das Organisations-Komitee freut sich schon auf das Fest.
4

"Rinder statt Tinder"
Bergfest der Vetmed Uni kehrt nach zwei Jahren zurück

Das Bergfest der Veterinärmedizinischen Universität kehrt nach über zwei Jahren coronabedingter Pause zurück. Am Mittwoch, 25. Mai, steht ein ganzer Tag unter dem Motto "Rinder statt Tinder". WIEN/FLORDIDSDORF/DONAUSTADT. Mit dem Bergfest feiert das jeweilige sechste Semester der Veterinärmedizinische Universität, traditionell, dass man die Hälfte des Studiums geschafft hat. Man ist also "über'n Berg."  In diesem Jahr kehrt das Fest nach einer über zwei jährigen Corona-Pause wieder zurück....

  • Wien
  • Floridsdorf
  • David Hofer
Manege frei: Der Eintritt zum Circus Safari.
3

Circus Safari
Der Zirkus-Zauber wird in Floridsdorf verlängert

Noch weitere zwei Wochen bleibt der Circus Safari Floridsdorf erhalten, das wurde kurzfristig entschieden. So kann man sich im 21. Bezirk noch auf ein paar aufsehenerregende Shows freuen - ehe die Artistinnen und Artisten mitsamt Sack und Pack nach Margarten aufbrechen. WIEN/FLORIDSDORF. Der Circus Safari und Floridsdorf, diese Verbindung scheint zu passen. Nachdem eigentlich geplant war, dass man nach Sonntag, 8. Mai, die Zelte abbricht und in den 5. Bezirk übersiedelt, bleibt man nun doch...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • David Hofer
Ursula Dumnoi verbringt gerne Zeit mit ihren Hunden Alicia und Jahru. "Die Hundezone lädt derzeit nicht zum Verweilen ein", meint sie.
6

Hundezone im Reithofferpark
Mensch und Hund sind voller Schlamm

Eine Hundebesitzerin klagt über Missstände in der Hundezone im Reithofferpark und fordert rasche Besserung. WIEN/RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Überall Schlamm, scharfe Betonkanten, ein zu niedriger Zaun und abgenutzte Sitzbänke. Dennoch kommt Anrainerin Ursula Dumnoi mit ihren zwei Hunden in die Hundezone im Reithofferpark, die ihrer Meinung nach eine "Zumutung" ist. Bereits letztes Jahr hat sie die Bezirksvorstehung auf den miserablen Zustand aufmerksam gemacht. Gebessert hat sich bis jetzt noch...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Patricia Hillinger
Der Hundeschwerpunkt in den Wiener Parkanlagen dient dazu, Hundehalterinnen und Hundehalter zu informieren. Einerseits über die Betreuung der Tiere, andererseits auch über Entwicklungen wie den Welpenhandel.
Aktion 2

Welpenhandel in Wien
Mehr als 60 Hunde und Katzen mussten in Quarantäne

In den letzten zwölf Monaten kontrollierte die Stadt 134 Tiere von Wienerinnen und Wienern, mehr als die Hälfte der Hunde und Katzen mussten wegen Verfehlungen abgenommen werden. Das verkündeten die zuständigen Stellen im Rahmen des Hundeschwerpunkt in Wiener Parkanlagen. WIEN. "Wer Tiere im Internet bestellt, wie ein paar Schuhe, unterstützt Tierleid", sagt Wiens Tierschutzstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ). Und das passiere nach wie vor viel zu oft. Allein in den vergangenen zwölf Monaten...

  • Wien
  • Tobias Schmitzberger
Marvin Spindler ist ein Clown aus Leidenschaft. In der Welt des Zirkus fühlt er sich sichtlich wohl.
3 10

Circus Safari
Zirkus-Zauber in Floridsdorf noch bis zum 8. Mai

Bis zum Sonntag, 8. Mai, hat der Zirkus Safari seine Zelte noch in Floridsdorf aufgeschlagen. Anschließend geht es weiter nach Margareten. Warum Marvin Spindler diesem "Umzug" mit einem weinenden und einem lachenden Auge begegnet, hat er der BezirksZeitung verraten. WIEN/FLORIDSDORF. Manege frei für den Zirkus Safari - das heißt es aktuell jede Woche von Mittwoch bis Sonntag ab 16 Uhr. Bei den großen Veranstaltungen zeigen alle Akteure, egal ob auf zwei oder vier Beinen, ihre beste Leistung....

  • Wien
  • Floridsdorf
  • David Hofer
2 3

Herkunftskennzeichnung von Lebensmitteln kommt
Herkunft für tierliche Lebensmittel muss gekennzeichnet werden!

Ab 2023 müssen jetzt tierliche Lebensmittel gekennzeichnet werden. Ein großer Schritt, aber leider gibt es noch immer sehr viel Spielraum! Wie die Tiere leben mussten, ist bei so einer Kennzeichnung nicht ersichtlich. Eine Haltungskennzeichnung wäre wünschenswert. Sonst bleibt das Tierleid weiter bestehen. Tierleid mit rot-weiß-rotem Mascherl. Denn es macht keinen Unterschied, ob zb Schweine in Österreich oder in einem anderen Land auf Vollspaltenboden leiden mussten. Für den Konsumenten und...

  • Wien
  • Marlis Bauernfeind
Schwimmenlernen gehört zum täglichen Pflichtprogramm.
Video 8

Sie halten nie den Schnabel
Johanna Kniely aus Hietzing ist Ziehmama für Gänseküken

Johanna Kniely aus Hietzing ist Ziehmama für Graugansküken. Der BezirksZeitung hat sie erzählt, was sie dabei alles erlebt. WIEN/HIETZING/GRÜNAU. "Vor ein paar Tagen sind sie geschlüpft, jetzt laufen sie mir überallhin nach", erzählt Johanna Kniely aus Lainz, die seit kurzem "Ersatzmama" für Graugänse in der Konrad Lorenz Forschungsstelle im oberösterreichischen Almtal ist. Um das Verhalten der Graugänse genau zu erforschen, werden zahme Tiere gebraucht, die in Handaufzucht an Menschen gewöhnt...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Hundetrainerin Angelika Scharf und Hundedame Mimi sind ein gutes Team.
5

Volksschule Erlaaer Straße
Schulhündin Mimi kommt auf Besuch nach Liesing

Kinder der Volksschule Erlaaer Straße haben gelernt, wie man sich Hunden gegenüber verhalten soll. WIEN/LIESING. Die Kinder der 4b von Lehrerin Mariella Theimer sitzen mucksmäuschenstill im Sesselkreis, als Labradorhündin Mimi das Klassenzimmer betritt. "Wenn Tiere zu Besuch sind, sind alle Kinder sofort viel ruhiger und braver", erklärt Direktorin Herlinde Jaquemond in der Volksschule Erlaaer Straße 74. "Sie nehmen sofort Rücksicht. Gerade Hunde haben eine besonders positive Wirkung auf die...

  • Wien
  • Liesing
  • Mathias Kautzky
Ziel der City Nature Challenge ist es, den Kenntnisstand über die Artenvielfalt in der Großstadt zu erweitern.
1 3

City Nature Challenge
Wiens Artenvielfalt im Naturhistorischen Museum

Wiens Artenvielfalt kann man auch heuer bei der City Nature Challenge entdecken. 2022 wird sie vom Naturhistorischen Museum organisiert. WIEN. Das Naturhistorische Museum (NHM) organisiert dieses Jahr erstmals die City Nature Challenge in Wien und beteiligt sich auch am freundschaftlichen Wettstreit zwischen Städten, die gegeneinander antreten. Vom 29. April bis 2. Mai heißt es für alle Menschen in Wien: Smartphone in die Hand und hinaus in die Natur, um den Artenreichtum in der Stadt zu...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Im aktuellen Programm ist auch eine Dino-Show enthalten.
1 5

In Floridsdorf
Volles Programm im Circus Safari auch rund um Ostern

Noch bis zum achten Mai bietet der Circus Safari in Floridsdorf ein einzigartiges Unterhaltungsprogramm. Auch zu Ostern wird den Besucherinnen und Besuchern einiges geboten. Eine besondere Aktion gibt es anlässlich des 12. "Welt Zirkus Tages" auf für Leserinnen und Leser von meinbezirk.at. WIEN/FLORIDSDORF. Der Circus Safari hat seine Zelte aktuell in Floridsdorf aufgeschlagen und begeistert doch noch bis zum achten Mai sowohl kleine als auch große Gäste. Zu sehen sind zahlreiche artistische...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • David Hofer
Dicht gedrängt haben die Schweine den ganzen Tag nichts zu tun außer essen, koten, herumstehen und liegen ..
6 7 3

Schreckliches Tierleid in Kärntner AMA-Betrieben

In Österreich leben zwischen 60 und 80 % der Schweine auf Vollspaltenboden in Stallungen dicht gedrängt, ohne Auslauf und ohne Stroheinstreu. Die Aufnahmen zeigen die Situation in zwei ganz üblichen Schweinemastbetrieben und sind Beispiele der vorherrschenden Haltungsweise. In beiden Stallungen leiden jeweils mehr als 1.000 Tiere. Beide tragen das AMA-Gütesiegel. Auf den Aufnahmen ist klar zu sehen, dass alle dort gehaltenen Schweine abgeschnittene Schwänze haben, was laut Gesetz nur in...

  • Wien
  • Emilia Rabe
Vielen Anrainerinnen und Anrainern sind die Tiere allerdings schon ans Herzen gewachsen.
3 Aktion 9

Rehe in der Donaustadt
Jagd ausgesetzt, schonende Betäubung gefordert

In Hirschstetten rückt die Zukunft von rund 40 Rehen in den Mittelpunkt. Die Tiere können hier nicht langfristig bleiben - ihr Abschuss wurde aber nach Protesten gestoppt. Nun wird über das weitere Vorgehen diskutiert. Auch der Einsatz von Drohnen zur Betäubung wurde vorgeschlagen. WIEN/DONAUSTADT. Rund 40 Rehe erhitzen derzeit die Gemüter in der Donaustadt. Das Gebiet der Rehe erstreckt sich von der Hirschstettnerstraße im Südwesten bis zur Breitenleerstraße im Nordosten und von der...

  • Wien
  • Donaustadt
  • David Hofer
Selten schöne Erscheinung: Der Alpenkammmolch aus Hernals.
11 11 2

Am Hanslteich in Neuwaldegg
Seltenen Alpenkammmolch in Hernals gefunden

Seltener Fund beim Amphibienschutzzaun Hanslteich: Ein Alpenkammmolch landete im Kübel! WIEN/HERNALS. Ein besonderer Glücksfund ging den Amphibienrettern des VGT (Verein gegen Tierfabriken) beim Schutzzaun Hanslteich in Neuwaldegg in den Kübel: Der seltene Alpenkammmolch, der in Österreich auf der Roten Liste der gefährdeten Arten steht, wartete am Zaun auf die Freiwilligen, um über die Straße getragen zu werden. Der Schwanzlurch aus der Familie der Echten Salamander besiedelt Teile Italiens,...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
1 56

Haustiermesse 2022
Messe für Bello und Co in der Wiener Marxhalle

Ganz egal was passiert – die Haustiermesse Wien findet statt und hilft der Ukraine. Die Haustiermesse Wien findet seit 2007 jedes Jahr statt und auch in den Jahren 2020 und 2021, als viele andere Veranstaltungen abgesagt wurden – die Haustiermesse Wien hat allen Widrigkeiten zu Trotz stattgefunden. Und natürlich gibt es die Haustiermesse auch heuer wieder in der MARX Halle. Und nein, die Situation in der Ukraine ist den Veranstaltern der Haustiermesse nicht egal. Gerade deswegen wird die...

  • Wien
  • Landstraße
  • Nicole Kawan
Die Pfotenhilfe fordert härtere Strafen für Tierquäler und weist darauf hin, dass Tiere nur für wenige Minuten alleine angekettet werden dürfen.
1 1 Aktion 2

Fall Malteser
Pfotenhilfe kritisiert Umgang der Justiz mit Tierquälern

Die Tierschutzorganisation Pfotenhilfe ist schockiert über die Tat eines alkoholisierten Mannes, der laut Polizeiaussendung Mittwoch Abend in der Wiener Innenstadt so oft auf einen vor einem Veranstaltungslokal angebundenen Hund eingetreten hat, dass dieser starb. WIEN. Die Pfotenhilfe hält zunächst fest, dass die Anbindehaltung von Hunden in Österreich auch vorübergehend strikt verboten ist. Ausnahmen gelten nur kurzfristig, maximal 20 Minuten, etwa für kurze Lebensmitteleinkäufe. Weiters geht...

  • Wien
  • Patricia Hillinger
Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck überreichte sichtlich froh die Urkunde an die Musicalstars, Plüsch-Geparden inklusive.
1 2

Tiergarten
Die "Jellicle Cats" übernehmen Patenschaft für Geparden

Pfoten für Pfoten: Stars des legendären Musicals "Cats" schauten im Tiergarten Schönbrunn vorbei und übernahmen die Patenschaft für die majestätischen Geparden.  WIEN/HIETZING. Seit heute sind die „Jellicle Cats“ der Vereinigten Bühnen Wien Tierpaten der Geparden im Tiergarten Schönbrunn. Die Publikumslieblinge Barbara Obermeier, Felix Martin und Alexander Auler waren am Donnerstag Vormittag vor Ort und übernahmen stellvertretend für die gesamte Cast von "Cats" die Patenschaft. Die Urkunde...

  • Wien
  • Patricia Hillinger
Ein Malteser (Symbolfoto) wurde von einem Mann totgetreten.
1 2

Brutale Attacke auf Hund
Betrunkener tritt Malteser auf der Freyung tot

Ein stark alkoholisierter Mann hat am Mittwochabend auf der Freyung einen Malteser totgetreten. Der 48-Jährige soll zuerst Gäste einer Veranstaltung belästigt haben. Danach trat er auf den draußen angeleinten Hund ein. WIEN/INNERE STADT. Der Betrunkene wurde vom Sicherheitsdienst einer Veranstaltung aus den Räumlichkeiten verwiesen. Daraufhin soll er mehrfach auf einen Malteser eingetreten haben, der vor dem Gebäude angeleint war, so ein Polizeisprecher gegenüber der BezirksZeitung. Die...

  • Wien
  • Philipp Gruber
Die Gemeine Krake half bei der Zählung.
4

670 Reptilien und 920 Vögel
Tierische Inventur im Tiergarten Schönbrunn

Alljährlich wird im Frühjahr der gesamte Tierbestand im Tiergarten Schönbrunn gezählt. Dieses Jahr übernahmen die tierischen Bewohner erstmals selbst die Zählung, Dokumentation und Abrechnung. WIEN/HIETZING. „Bereits in der Vergangenheit sind uns unsere Tiere hier äußerst hilfsbereit zur Seite gestanden und haben sich damit für ihre erste eigene Inventur qualifiziert. Sogar unser Giraffen-Mädchen Amari hilft schon eifrig mit“, erklärt Tierpfleger Marko Ascher. Den Start machten die Eurasischen...

  • Wien
  • Patricia Hillinger
Capo hat auch Erfahrung als Filmstar, schließlich war er bereits an der Seite von Adele Neuhauser und Harald Krassnitzer im Wiener "Tatort" zu sehen.
1 3

Aufruf in Hietzing
Hund Capo sucht tierliebe Pensionistin als "Babysitter"

Eine ungewöhnliche Stellenausschreibung als "Babysitter" gibt es nun in Ober St. Veit: Jagdhund Capos Besitzer suchen für fallweise Zeiten der Abwesenheit eine tierliebende Pensionistin für wochenweise Rundum-Betreuung. WIEN/HIETZING. Jagdhund Capo durchstreift mit seiner Besitzerfamilie regelmäßig die Wiesen und Waldgebiete in Ober St. Veit. Für fallweise Zeiten der Abwesenheit sucht das Besitzerehepaar nun eine "rüstige, tierliebende Pensionistin, zur wochenweisen 'Rundum-Betreuung'", erklärt...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
12

Wiener Museen
Im Tresor

Freunde haben uns darauf aufmerksam gemacht, dass im Keller des Kunstforums auf der Freyung im 1.Bezirk Wiens eine besondere Ausstellung zu sehen ist. - Der Keller heißt Tresor, etwa Schatzkiste, und tatsächlich, es war wie ein Schatz, den wir für uns entdeckt haben. Der österreichische Künstler Edgar Tezak, geboren 1949, hat mit einem einzigen Bild den Raum gefüllt. Das bemalte Papier bedeckt alle Wände von unten nach oben und rund herum. Es ist figural und macht einen ersten heiteren...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Die Tauernschecken-Ziegen haben am Tirolerhof Nachwuchs bekommen.
2

Tiergarten Schönbrunn in Hietzing
Am Tirolerhof gibt es Nachwuchs

Bei bedrohten Nutztierrassen am Tirolerhof des Tiergartens Schönbrunn gibt es nun Nachwuchs. WIEN/HIETZING. Innerhalb von nur einer Woche haben am Tirolerhof des Tiergartens Schönbrunn gleich mehrere Jungtiere das Licht der Welt erblickt. Insgesamt neun kleine Tauernschecken Ziegen, zwei Tiroler Steinschafe und ein kleines Kärntner Brillenschaf toben durch die Stallungen. "Die kleine Rasselbande ist schon sehr aktiv und erkundet neugierig ihre Umgebung. Den Tieren geht es gut und es wird viel...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Bei Rudolf und Marko Wawra (v.r.) im Garten brüten Vögel und Fledermäuse in Nistkästen.
5

Rudolf Wawras Garten in Hietzing
Paradies für Vögel, Füchse und Igel

Vögel, Füchse, Igel und Fledermäuse: Im Garten von Rudolf und Marko Wawra herrscht tierische Idylle. WIEN/HIETZING. Im Berlin der 1980er-Jahre sind Rudolf Wawra die vielen Nistkästen für Vögel aufgefallen. "In jedem Park, auf jeder Grünfläche, auf vielen Balkonen haben Vögel gebrütet", sagt Wawra und betritt sein Grundstück im Kleingartenverein Trazerberg. In Wawras Kleingarten hängen Nistkästen für Vögel, nicht weit davon entfernt am Girzenberg hat er auch Nistkästen für Fledermäuse...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Obfrau Jutta Kernstock schmust mit Kater Oscar auf seiner Dachterrasse.
8

Haus der Katzenfreunde in Liesing
Hier wohnt eine Katze namens Müsli

Im Haus der Katzenfreunde warten viele Stubentiger auf neue Besitzer. Es gibt aber auch einen Flohmarkt. WIEN/LIESING. "Unsere Müsli ist schon 17 Jahre alt", sagt Jutta Kernstock und nimmt die bronzefarbene Abessinierkatze auf den Arm. "Ihre früheren Besitzer übersiedelten in eine Wohnung, in der man keine Katzen halten darf", erklärt die Obfrau des Vereins Haus der Katzenfreunde in der Dirmhirngasse 50, "so hat die kontaktfreudige Müsli nun ein Gnadenplätzchen bei uns im Haus gefunden." In den...

  • Wien
  • Liesing
  • Mathias Kautzky
Orang-Utan Weibchen ‚Surya‘ spielt im Freien.
2

Tiere genießen die Sonne
Frühlingsstimmung im Tiergarten Schönbrunn

Im Tiergarten Schönbrunn freuen sich die Zootiere schon auf den beginnenden Frühling. Kattas und Orang-Utans kommen langsam ins Freie und genießen die Sonnenstrahlen. WIEN/HIETZING. Nicht nur wir Menschen haben den Frühling schon sehnsüchtig erwartet – auch die Tiere im Tiergarten Schönbrunn genießen nach dem langen Winter die ersten Sonnenstrahlen im Freien. Das prächtige Gefieder der Roten Flamingos leuchtet in der Sonne, während sie in ihrer Außenanlage ausgiebig im Wasser baden und nach...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.