Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Freizeit
Der Weihnachtsmarkt auf Gut Aiderbichl Henndorf bietet ein einzigartiges Ambiente

Einzigartiges Ambiente mit größter Lebendtierkrippe Europas
Weihnachtsmarkt auf Gut Aiderbichl Henndorf öffnet am 16. November 2019

Der traditionsreiche Weihnachtsmarkt findet heuer von Samstag, den 16. November 2019 bis Montag, 6. Jänner 2020 täglich von 9 bis 18 Uhr statt. Der Weihnachtsmarkt auf Gut Aiderbichl Henndorf ist über die Grenzen Österreich hinaus für seine einzigartige Atmosphäre bekannt. Gerade in der besinnlichsten Zeit des Jahres ist ein Besuch auf Gut Aiderbichl mit seinen rund 1.000 geretteten Tieren ein besonderes Erlebnis. Traditionell entsteht zur Adventszeit im Innenhof die größte Lebendtierkrippe,...

  • 15.10.19
  •  1
  •  2
Lokales
Buchen-Streckfußraupe mit seinem charakteristischen roten Schwänzchen
4 Bilder

Buchen-Streckfußraupe on Tour
Wunder der Natur: Der Buchen-Streckfuß

Der Buchen-Streckfuß, auch Buchenrotschwanz oder Rotschwanz, genannt, da er als Raupe ein rotes Schwänzchen besitzt, ist ein Nachtfalter, der in Mitteleuropa verbreitet ist. Die Falter fliegen von etwa Mai bis Juni in der Dämmerung und nachts. In der Ruhehaltung streckt Calliteara pudibunda seine dicht hell behaarten Vorderbeine nach vorne, dies führte zu seinem deutschen Namen "Streckfuß". Die märchenhaften Raupen kann man noch im Oktober beobachten, sie fressen an Blättern verschiedener...

  • 14.10.19
  •  10
  •  9
Wirtschaft
Nala wird im Laufe ihres Hundelebens zu einem Assistenzhund ausgebildet. Bis es soweit ist, erlebt sie den Alltag in der Redaktion.
2 Bilder

Auf den Hund gekommen
Tierischer Nachwuchs bei den Bezirksblättern

"Nala", ein Golden-Retriever/Labrador-Weibchen, ergänzt die Redaktion der Bezirksblätter SALZBURG (sm). Sie ist für etwa acht Monate bei den Bezirksblättern Salzburg. Und wird später einmal ein Assistenzhund. Das sind Begleithunde, die Menschen mit Einschränkungen durch den Alltag helfen. Sie öffnen Türen, helfen aus der Jacke oder heben einen Schlüsselbund vom Boden auf. "Für uns ist es eine gute Möglichkeit, die Wertschätzung gegenüber Personen mit Einschränkungen zum Ausdruck zu bringen....

  • 09.10.19
  •  1
  •  3
Freizeit
Frosch auf der Suche nach dem geeigneten Winterversteck
4 Bilder

Amphibienschutz auch im Winter wichtig!
Bitte gewährt auch mir einen Unterschlupf! - Der Winter naht!

Der Winter naht unaufhaltsam und die meisten Amphibienarten überwintern in frostfreien Verstecken an Land, wie z.B. in Wurzelspalten, Erdlöchern, Verstecken unter und in morschem Holz, unter Holz- und Laubhaufen und in Trockenmauern. Außerdem finden die Tiere in altem Mauerwerk mit Lücken, in Kellern, Schächten, Bergwerksstollen und Straßentunneln Schutz. Es gibt auch einige Arten, die den Winter im Wasser verbringen: Wasserfrösche, und vereinzelt auch der Springfrosch, der Grasfrosch und...

  • 07.10.19
  •  11
  •  9
Lokales
Das Team rund um Ursula Lochmann (Mitte) freut sich auf Ihren Besuch.

Tag der offenen Tür
Das Tierheim Hallein öffnet seine Pforten

Das Tierheim Hallein veranstaltet am 19. und 20. Oktober jeweils von 10 bis 16 Uhr einen Tag der offenen Tür. Wer sich noch nicht sicher ist, ob ein vierbeiniges Familienmitglied das Richtige ist, kann sich an diesen Tagen beim Fachpersonal informieren. Außerdem freuen sich zahlreiche kuschelige Hunde, Katzen, Hasen & Co. auf Streicheleinheiten. Auch für das leibliche Wohl ist, laut Team des Tierheims, gesorgt.

  • 07.10.19
Lokales

Emsiges Treiben an Taurachbahngleisen

Anscheinend führen derzeit emsige Ameisen Renovierungsarbeiten an der Taurachbahn vor! Fährt derzeit zwar kein Zug auf dieser Strecke, so lauern doch andere Gefahren. Was würde wohl eine dieser Ameisen sagen, wenn sie von einem Kuhfladen getroffen wird? - "Gemein, mitten ins Auge!". Gesichtet wurde die Baulichkeit mit ungewöhnlichem Unterbau in Lintsching bei St. Andrä.

  • 25.09.19
Wirtschaft
Das Saubermachen der Gehege bevor die Tore des Zoos geöffnet werden. Hier entfernte ich den Schmutz vom Boden des Bereichs der Totenkopfaffen.
9 Bilder

Lehre
VIDEO – Redakteur Daniel als Tierpfleger im Zoo Salzburg

Einmal als Tierpfleger-Lehrling arbeiten, das durfte ich (Redakteur Daniel Schrofner) im Zoo Salzburg für einen Vormittag lang. Natürlich habe ich nur einen Bruchteil der Arbeit eines Tierpflegers mitbekommen, aber wenn man diesen Beruf ergreifen möchte, muss man sich auf viel Bewegung, sauberes und vor allem diszipliniertes Arbeiten einstellen. Aber auch auf eine Arbeit mit Tieren und mit sehr viel Zeit im Freien – auch wenn es regnet oder im Winter. Einen Einblick in den Alltag...

  • 25.09.19
Lokales
Hunde Nanny Birgit Ehrke mit Nico.
8 Bilder

Tierheim Hallein
Diese Vierbeiner suchen noch ein neues Zuhause

Wir haben im Tierheim Hallein vorbeigeschaut und die Vierbeiner kennengelernt, die noch auf der Suche nach Besitzern sind. HALLEIN. Das Tierheim-Team in Hallein, bestehend aus Leiterin Ursula Lochmann, Birgit Ehrke und Monika Lindenthaler, kümmert sich engagiert darum, dass die Tiere den passenden Besitzer finden. Die drei kennen sich bestens aus, denn jede Dame hat selbst Haustiere. "Wir sagen auch nein, wenn es nicht passt und Tiere von Interessenten nicht artgerecht gehalten werden...

  • 13.09.19
Lokales
5 Bilder

Gut Aiderbichl rettet 6 ausgesetzte Katzenbabys

Gut Aiderbichl mit dem Hauptsitz in Henndorf ist eine ganz wichtige Institution für den Tierschutz in Österreich. Jetzt wurden vom Tierparadies im Bundesland Salzburg sechs ausgesetzte Katzenbabys gerettet. Die Tiere wurden direkt vor Gut Aiderbichl Henndorf in einer verschlossenen Kiste abgestellt, in einem Begleitbrief ersucht der anonyme und offensichtlich überforderte Tierbesitzer um eine gute Versorgung für die Samtpfoten. Die Kätzchen haben jetzt auf Gut Aiderbichl ein neues Zuhause...

  • 12.09.19
Lokales
2 Bilder

Schwalbenwurzwanzen im Botanischen Garten Salzburg
"Kuschelnde" Schwalbenwurzwanzen im Botanischen Garten

Die Schwalbenwurzwanze (Tropidothorax leucopterus) ist eine in Südeuropa und im südlichen Mitteleuropa vorkommende Wanzenart aus der Familie der Bodenwanzen (Lygaeidae), die auch jetzt vermehrt in Österreich gesehen wird. Die Wanze kann leicht mit der Gemeinen Feuerwanze oder der Ritterwanze verwechselt werden. Die Tiere ernähren sich hauptsächlich von Schwalbenwurzen und Seidenpflanzen. Im Frühjahr findet man sie häufig auf der Zypressen-Wolfsmilch. Die rote Färbung ist eine Warntracht, denn...

  • 10.09.19
  •  8
  •  7
Lokales
Die jungen Hundewelpen sind bereits an Gastfamilien vermittelt.
5 Bilder

Bildergalerie
Welpen erfolgreich vermittelt

Zehn Welpen vom Verein Partnerhunde fanden eine Gastfamilie. SALZBURG (sm). Große Resonanz fand unser Bericht über den Aufruf nach Gastfamilien für die Partnerhunde. Zehn junge Welpen suchten eine Familie auf Zeit, bei der sie für acht Monate unterkommen, bevor die Ausbildung zum Assistenzhund beginnt. Viele Menschen folgten den Anruf und alle zehn Welpen wurden bereits untergebracht. Elisabeth Färbinger, Geschäftsführerin des Vereins Partnerhunde erklärt, dass man sich dennoch melden könne...

  • 02.09.19
Lokales
2 Bilder

Leserservice
Hat jemand diesen Kater gesehen?

Einer Weißpriacherin ist der Kater Anfang Juli entlaufen. Sie würde sich über sachdienliche Hinweise über seinen Verbleib freuen. WEISSPRIACH. Der Kater von Birgit Seitlinger aus Weißpriach ist entlaufen. Das einjährige, kastrierte und sehr zutrauliche Tier ist seit dem 9. Juli 2019 abgängig. Verschwunden ist der Kater im Weißpriacher Ortsteil Sonndörfl. Falls den Kater jemand sehen sollte, so bittet Birgit Seitlinger, sich bei ihr unter der Telefonnummer 0664/5388277 zu melden....

  • 30.08.19
Lokales
Der Fischotter hat sich bereits zum schlafen gelegt.
11 Bilder

Nachtzoo Bildergalerie
Wenn Nachts die Löwen im Zoo brüllen

Bei Nacht durch den illuminierten Zoo streifen und die Tiere von einer anderen Seite sehen.  SALZBURG (sm). Noch bei Helligkeit erfuhren die Besucher gespannt, wie es um das Liebesleben der Gibbonaffen steht und folgten dem Tierpfleger bei den kostenlosen Kurztouren ins Gibbonhaus. Dort stahlen die beiden Zweifingerfaultiere dem Leguan die Show. Gefrässige Faultiere im Salzburger Zoo Die Faultiere zeigten sich alles andere als träge und hangelten sich über die Köpfe der Besucher hinweg....

  • 26.08.19
Lokales
V.l.: Sabina Jovanovic (neue Leiterin der Tiertrauer Salzburg) und die ehemalige Leiterin Daniela Edlmayr mit ihren Hunden Oskar, Ice und Sky.
2 Bilder

Tiertrauer
Den Tod des vierbeinigen Lieblings verarbeiten

Der Abschied fällt oft schwer, egal ob bei geliebten Menschen oder Tieren. Das Team der Tiertrauer Salzburg mit Sitz in Oberalm hilft Trauernden, mit dem Verlust umzugehen und erzählt aus seinem Berufsalltag. OBERALM. Zur Arbeit von Daniela Edlmayr und Sabina Jovanovic, die seit August die Leitung der Tiertrauer Salzburg inne hat, gehört neben der Organisation der Einäscherung auch der Beistand der Trauernden. Beide haben selbst jeweils zwei Hunde. "Ich glaube, aus diesem Grund können wir...

  • 13.08.19
  •  1
Wirtschaft
Univ. Prof. Dr. Jan Habel mit dem Distelfalter in der Hand
15 Bilder

Vortrag im Botanischen Garten der Uni Salzburg über die faszinierende Welt der Schmetterlinge
Flatternde Wunder der Natur: Die Schmetterlinge

"Schornsteinfeger, Zipfelfalter & Co. – Ein Blick in das faszinierende Leben der Schmetterlinge“ war der Titel der hoch informativen Veranstaltung am 17. Juli 2019 der Universität Salzburg. Sie wurde im Botanischen Garten abgehalten und Univ. Prof. Dr. Jan Habel referierte vor Ort. Der kleine Distelfalter in seiner Hand ist ein Wanderfalter, der aus den nördlichen Teilen Afrikas kommt. Er wartet einen günstigen Wind ab, und segelt dann in großen Schwärmen von Afrika nach Europa. Aug in...

  • 27.07.19
  •  8
  •  6
Sport
Die Silla, mein Schulpferd an diesem Tag, machte es mir bei meinen allerersten Reitminuten, ziemlich einfach.
5 Bilder

Stadtblatt in Action
VIDEO – Reiten: "Fühlen wie ein König"

Für unsere Sportreportage "Stadtblatt in Action" war ich (Redakteur Daniel Schrofner) im Reitzentrum Doktorbauer und machte meine allerersten Erfahrungen mit dem Reitsport. Bis vor dieser Stunde bin ich noch nie auf einem Pferd gesessen und hatte auch immer großen Respekt vor diesen wunderschönen Tieren. Nicht nur drehte ich ein paar kleine Runden beim Longieren auf meinem Trainingspferd Silla, ich bekam auch einen kleinen Einblick, was die Pflege der Tiere anbelangt. SALZBURG. Mit dem...

  • 24.07.19
  •  1
Lokales
Eine wahre Begebenheit/Episode hier als Bildergeschichte erzählt. 
(Dazu alle Bilder ansehen)! 
Es war vor einigen Tagen im Salzburger Tiergarten. 
Ein Oachkatzerl (Eichhörnchen) auf der Suche nach einer kleiner Jause. Mal nachsehen ob noch was zu finden ist - tief rein schauen - ein leckerer Apelrest - schnell auf dem Baum zum verkosten - und dann geht es wieder rasch weiter.
7 Bilder

Eine kleine Geschichte eines Salzburger Oarchkatzerl (Eichhörnchen)

Eine wahre Begebenheit/Episode hier als Bildergeschichte erzählt. (Dazu alle Bilder ansehen)! Es war vor einigen Tagen im Salzburger Tiergarten. Ein Oachkatzerl (Eichhörnchen) auf der Suche nach einer kleiner Jause. Mal nachsehen ob noch was zu finden ist - tief rein schauen - ein leckerer Apelrest - schnell auf dem Baum zum verkosten - und dann geht es wieder rasch weiter. Bilder von: ML: Augenblicke aus dem Salzburger und Berchtesgadener Land

  • 18.07.19
  •  4
  •  2
Lokales
Hier sieht man schön das Jugendkleid, das sich gerade in ein Erwachsenen-Gefieder wandelt.
4 Bilder

Artenvielfalt
In Saalfelden ist ein Steinadler unterwegs

Am Steinernen Meer ist ein Steinadler (Aquila chrysaetos) unterwegs oder besser gesagt, er dreht dort seine Runden. Es ist ein (noch) juveniler Adler, der gerade ins Erwachsenenalter übergeht, also in die Geschlechtsreife. Das ist auch der Grund warum man heuer fast keine Murmeltiere sieht und hört. Sie sind in höchster Alarmbereitschaft und können sich nicht mehr so unbeschwert auf Steinen ausruhen.

  • 18.07.19
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.