Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Ursula Lochmann, die stolze Preisträgerin.

Preis gewonnen
Tierheim Hallein unterstützt Hundehalter auch daheim

Der "goldene Fressnapf" ging dieses Jahr an Ursula Lochmann und Veronika Pirnbacher. HALLEIN. Ein Hund oder eine Katze, für manche auch das Nagetier, das sind die besten Freunde des Menschen. Doch ein Haustier erfordert Aufmerksamkeit und Pflege, eine Aufgabe der nicht jeder gewachsen ist. Das Tierheim in Hallein kümmert sich um leidende und ausgesetzte Tiere, doch seit Kurzem wird die Hilfe auch für zu Hause angeboten. Eine Aktion, die prompt preisgekrönt wurde, mit dem "goldenen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
2 4 37

TIERE AUF GUT AIDERBICHL - HENNDORF - SALZBURG 2020

GUT AIDERBICHL - HENNDORF am WALLASEE - SALZBURG 2020 Gut Aiderbichl ist eine Begegnungsstätte zwischen Mensch und Tier. Es soll als Zufluchtsort für Tiere dienen, die sich in einer aussichtslosen Situation befanden. Unser Gut Aiderbichl in Henndorf liegt ca. 20 km östlich von Salzburg, inmitten einer unberührten Landschaft. Im Jahr 2000 von Michael Aufhauser ins Leben gerufen, bietet es nach einer beispiellosen Erfolgsgeschichte, zusammen mit seinen Außenhöfen, Platz für viele gerettete...

  • Salzburg
  • Robert Rieger
Akrobaten, Künstler und die Tiere verschmelzen beim Circus zu einem Gesamtkunstwerk.
Video 6

Hallein
Keine einfachen Zeiten für den Circus

Der Circus Alex Kaiser gastiert wieder in Hallein. Wegen Corona war das aber schon einmal einfacher. HALLEIN. Akrobaten, Schwertkünstler und Jongleure: Beim Circus Alexa Kaiser, der bis zum 11. Oktober in Hallein gastiert, legt sich die Mannschaft ins Zeug um dem Publikum zu gefallen. Unterstützt werden die 18 Mitarbeiter von rund 40 Tieren, darunter Kamele, Ziegen, Pferde und Schweine, die allerhand Kunststücke aufführen. "Sechs Monate festgesessen" Für den traditionsreichen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Erste bestätigte Risse durch einen Goldschakal gibt es in Salzburg in Göriach (Ortskernaufnahme ist im Bild zu sehen). Das Tier ist kleiner, aber ähnlich geschützt wie der Wolf. Kaum Gefahr für Nutztiere sieht man von Seiten des Landes Salzburg.
1

Zwei Lämmer gerissen
DNA-Analyse besagt: Goldschakal war der Täter

„Da dieses Tier nicht so groß ist wie der Wolf, sind größere Tiere kaum gefährdet. Ich sehe daher derzeit kein so großes Problem für die Landwirtschaft“, erklärt Hubert Stock, Wolfsbeauftragter des Landes Salzburg, anlässlich der ersten bestätigten Risse durch einen Goldschakal in Salzburg, konkret in Göriach im Lungau. GÖRIACH. Eine DNA-Analyse hat laut einem Kommuniqué des Landes Salzburg bestätigt, dass zwei Lämmer, die am 7. September in Göriach im Lungau gefunden worden seien, von...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Der Jaguar-Nachwuchs im Zoo zeigt fauchend seine Zähne. Selbstbewusst wählte er auch seinen Vornamen selbst aus.
2 8

Bildergalerie
UPDATE - Jaguar wählte selbst seinen Namen

Die Gute Nachricht des Tages: nachdem sich der kleine Jaguar-Nachwuchs im August den Besuchern gezeigt hatte, stand nun die Namengebung an. Das witzige dabei, der kleine Jaguar durfte selbst wählen wie er fortan heißt. SALZBURG. Vorsichtig entdeckte der kleine Jaguar den Innenbereich der Jaguaranlage. Für den Ende Juni geborenen Kater war es der erste Ausflug. Unter den Augen seines Vaters, dem 17-jährigen Sir William wurde der kleine jedoch mutiger und probierte sich bereits in den ersten...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
2

Vor dem Weg zum Schlachthof gerettet
Gut Aiderbichl sichert 2 Pferden nach tragischem Schicksalsschlag würdevollen Lebensabend

Die Tierretter von Gut Aiderbichl kümmern sich 365 Tage im Jahr für in Not geratene Tiere. Ein besonders tragischer Fall hat sich jetzt im Grenzgebiet zwischen Salzburg und Bayern ereignet: Aufgrund des plötzlichen Todes eines 42jährigen Familienvaters sah sich seine Gattin nicht mehr in der Lage, sich um die beiden Warmblutpferde, die der Familie sehr viel bedeutet haben, zu kümmern. Gut Aiderbichl hat die beiden Tiere sofort aufgenommen und damit vor dem Schlachthof bewahrt. Tragischer...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Robert Wier
2

Gut Aiderbichl Henndorf hilft schwer verletztem Minischwein - „Paula“ nach Unfall an Hinterbeinen gelähmt

Gut Aiderbichl Henndorf ist eine ganz wichtige Institution für den Tierschutz in Österreich. Kürzlich läutete bei den Tierrettern das Telefon: Ein Besitzer von zwei herzigen Minischweinen aus dem Grenzgebiet zwischen Salzburg und Oberösterreich ersuchte um dringende Hilfe für seine Tiere, da sich Schweinchen „Paula“ wahrscheinlich beim Spielen mit seiner Artgenossin „Lotte“ die Hinterbeine schwer verletzt hat. Nachdem die Tierbesitzer durch ein schreckliches Gequietsche auf den Unfall...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Robert Wier
Sie können bei der Suche helfen.
2

Hallein
Kater Lucky wird vermisst

"Unser Kater Lucky wurde am 31.7.2020 vor unserem Garten von Spaziergängern mitgenommen und findet seither nicht mehr nach Hause oder er wird von jemandem in einer Wohnung gehalten. Wir haben bereits alles plakatiert, Flyer in Postkästen geworfen, alle Tierärzte und Tierheime in der Umgebung informiert sowie bei der Gemeinde/Straßenmeisterei/Wirtschaftshof nachgefragt, von Lucky fehlt jede Spur. Lucky ist mittlerweile 5 Monate alt, rot/weiß getigert, blau/grüne Augen Besondere Merkmale: sein...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Anfang des Sommers dachte man noch, dass Hund Nala seine Ausbildung im Herbst antreten kann.
4 9

Bildergalerie
Hund "Nala" findet neuen Platz

Partnerhündin "Nala" tritt ihren Dienst als Assistenzhund nicht an und führt nun ein normales Hundeleben.  SALZBURG. Eigentlich sollte Bezirksblätter-Hündin Nala ihren Dienst als Partnerhund heuer antreten – niemand wusste, dass unser „Maskottchen“ länger bei den Bezirksblättern bleiben würde. Auf den Hund gekommen Im Herbst vergangenen Jahres entschieden sich die Bezirksblätter dazu, "Gastfamilie" für einen angehenden Partnerhund aus Weitwörth zu werden. Partnerhunde sind speziell...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Biotopschutzgruppe Pinzgau stellt eine einfache Lösung zur Schau.

Tierschutz
Biotopschutzgruppe warnt vor tödlicher Gefahr der Weideroste

Immer wieder sieht man sie beim Wandern: die Weideroste. Jedoch stellen diese Viehsperren für kleinere Lebewesen eine tödliche Gefahr dar, auf diese die Biotopschutzgruppe Pinzgau hinweist. PINZGAU. Auf den Bergen gehören die Weideroste zum gewohnten Anblick. Wir Menschen nehmen sie aber nicht als große Hürde wahr und meistern die kleinen Spalten zumeist ohne großen Aufwand. Die Biotopschutzgruppe hat diese Weideroste jedoch als großen Gefahrenherd für kleine Lebewesen, die einfach durch die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Die Tierschützer demonstrierten gegen die Schweinehaltung eines Betriebs.

Tennengau
Demonstration gegen Schweinemastbetrieb

Gestern Abend versammelten sich 16 Tierschützer des Vereins gegen Tierfabriken (VGT) und des Vereins RespekTiere vor einer Schweinemast im Tennengau. HALLEIN. Tierschützer werfen einem landwirtschaftlichem Betrieb im Tennengau vor, ihre Schweine nicht artgerecht zu behandeln. Der Betrieb soll die Schweine auf "betonhartem Vollspaltboden" halten. Angeblich solle neben dem Betrieb genug Weidefläche zur Verfügung stehen, so dass die Schweine auch Auslauf haben könnten, behaupten die Aktivisten....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Einer der beiden Huskys musste aus dem Pool gerettet werden.
2

Kuchl
Husky konnte aus Pool gerettet werden

Alarm bei  der Feuerwehr Kuchl: "Tierrettung - Hund droht zu ertrinken " in der Nähe der neuen Mittelschule. KUCHL. Ein Husky war in einem privaten Swimming-Pool ins Wasser gefallen und lehnte ziemlich erschöpft am Poolrand. Heraußen stand daneben ein weiterer Husky und zeigte deutliche Anzeichen einer Schutzaggression. Er bellte die Einsatzkräfte scharf an, fletschte die Zähne und wollte damit seinen Leidens- und Rudelsgenossen schützen. Hunde wurden beruhigt In Absprache mit der...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Neue Werkstätten und Pferdebetrieb für Landwirtschaftliche Fachschule Winklhof , im Bild: Georg Springl, Christoph Faistauer (Landesschulinspektor Landwirtschafsschulen), LR Josef Schwaiger, Christoph Leitner und Marion Gruber (PLOV Architekten).

Oberalm
Am Winklhof werden die Pferde wieder heimisch

Auf die Landwirtschaftliche Fachschule Winklhof kommen viele Neuerungen hinzu, insgesamt wurden 8,5 Millionen Euro investiert. OBERALM.  Die Werkstätten werden auf den letzten technischen Stand gebracht und der Pferdebetrieb vom etwa 20 Minuten entfernten Wiesenhof wird dem Landwirtschaftsbetrieb angegliedert. „Insgesamt werden 8,5 Millionen Euro in die Modernisierung der Schule investiert. Damit werden die Möglichkeiten eines modernen und zeitgemäßen praktischen Unterrichts garantiert, der...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
3

Gut Aiderbichl rettet Katzenbabys

Gut Aiderbichl mit dem Hauptsitz in Henndorf ist eine ganz wichtige Institution für den Tierschutz in Österreich. Jetzt wurde vom Tierparadies im Bundesland Salzburg eine entzückende Katzenfamilie gerettet. Die Tiere wurden von einem Bauernhof, auf dem für die Tiere kein Platz war nach Aiderbichl gebracht. Die Kätzchen und ihre Mama haben jetzt im Tierparadies ein neues Zuhause gefunden. Seit einigen Tagen ist Babyalarm im Tierwohnzimmer in Henndorf. Eine zarte, zierliche Katzenmama, selbst...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Robert Wier
Hans Siller, Betreiber der Neureithütte: "Kühe sind friedliche Tiere, können aber gefährlich sein, wenn sie provoziert werden."
3

St. Koloman
"Eine Alm ist kein Streichelzoo"

Kühe zu erschrecken finden manche User der App 'TikTok' lustig. Das kann auch gefährlich werden. ST. KOLOMAN. In den Bergen, auf 1.256 Meter Höhe, liegt am Fuße des Regenspitz die Neureithütte. Landwirt Hans Siller bewirtschaftet hier gemeinsam mit der Familie Walkner eine Agrargemeinschaft und sorgt auf der Alm für das leibliche Wohl der Gäste. Um die 90 Tiere, darunter zehn Pferde, geben der Landschaft jenes Flair, das Wanderer und auch viele Touristen immer wieder in die Berge lockt....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Entlang des Weges gibt es einiges zu entdecken.
5

Naturpfad
Entdeckungstour für die ganze Familie im Saalbacher Talschluss

Lebensgroße Holzstatuen spicken den Weg des Lehrpfades in Saalbach Hinterglemm, der über die heimische Natur aufklären sollte. SAALBACH. Nur die glücklichen unter den Wanderern bekommen Füchse, Steinadler oder auch einen echten Hirsch in der freien Natur zu sehen. Bei der Erkundungstour auf dem gut einen Kilometer langen Wildlife Trail bekommen die Gäste jedoch mit Sicherheit einen ersten Vorgeschmack, denn lebensgroße Holzfiguren von Gämsen über Füchsen bis hin zum "König der Alpen" dem...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Anzeige
Wie verhalte ich mich beim Ausflug richtig?

Respektiere Deine Grenzen
Salzburgs Natur bewegt erleben

Ausflugsziele in Salzburgs Naturwelt sind für uns unwiederbringliche Schätze. Ein Ausflug in die Natur ist für Jung und Alt immer ein Erlebnis. Der Besuch im Wald, auf den Almen sowie auf Wiesen und Feldern ist für viele zur Selbstverständlichkeit geworden. Dabei wird manchmal bewusst oder unbewusst vergessen, dass hier fremder Besitz benutzt und betreten wird. Leider gibt es eine Vielzahl an Menschen, die mit einer respektvollen Naturbenützung nicht mehr umgehen können. Vorhandene Feldwege...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
Der Polarwolf-Welpe hat noch braunes Fell, es wird in den nächsten Wochen immer heller.
3

Tierbaby
Dramatische Geburt im Polarwolf-Gehege

Nach komplizierter Geburt kann man im Salzburger Zoo aufatmen.  SALZBURG. Geschützt zwischen den Pfoten der Mutter liegt der Mitte Mai geborene Welpe und schaut mit seinen Knopfaugen noch etwas zurückhaltend in die Welt. Mama Anastasia hat die Besucher im Blick und passt auf, dass dem neugeborenen Polarwolf nichts passiert, ist ihr Junges doch auf dramatische Weise zur Welt gekommen. "Wir mussten bange Stunden hinter uns bringen“, sagt Geschäftsführerin Sabine Grebner, die erklärt, dass der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
4

Gut Aiderbichl rettet 5 Hundewelpen aus einer Wohnung in der Stadt Salzburg

Kürzlich läutete das Telefon in der Verwaltung von Gut Aiderbichl. Am Apparat war eine Hundehalterin aus der Stadt Salzburg mit einem ungewöhnlichen Hilferuf: Die Dame züchtete hobbymäßig gemeinsam mit einer Freundin Hundewelpen. So erblickten vor einigen Monaten 6 niedliche Hundewelpen das Licht der Welt, die ihrem Wesen entsprechend körperlich und geistig gefordert werden wollten. Damit war die Dame völlig überfordert und wollte alle Tiere vergeben, doch nur für einen Welpen fand sich ein...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Robert Wier

Gut Aiderbichl Henndorf rettet Minischweine

Ein Familienvater aus Thalgau wollte seinen Kindern mit Streicheltieren eine Freude machen und überraschte sie mit drei Minischweinen. Doch das ist gründlich schief gegangen. Die drei Göttinger Minischweine Coco, Mäggie und Pumba sind wirklich süß. Sie sind aber Schweine, die von ihrem Naturell aus am liebsten den Garten durchpflügen und im Schlamm suhlen. Als Streicheltiere waren Coco, Mäggie und Pumba daher völlig ungeeignet, da sie sehr viel Arbeit machten. Ihre Besitzer fühlten sich völlig...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Robert Wier

Kommentar
Verantwortung liegt bei jedem von uns

Berichte über Wilderer sind eine traurige Wahrheit, die wir alle kennen. Oft hört man von solchen Vorgängen in Afrika, wo viele geschützte Tiere bedroht sind. Besonders im Moment nutzen Wilderer die Abwesenheit von Touristen in Südafrika aus, um Jagd auf Nashörner zu machen. Jedoch ist auch der Flachgau von Wilderei betroffen. Der letzte Vorfall vor Kurzem bei St. Georgen brachte die Polizei wieder auf die Spur eines sich womöglich seit zwei Jahren im Grenzraum Flachgau/Oberösterreich...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Durch die Nashörner im Zoo Salzburg, wie Tamu, kann man sich über die Probleme der Tiere mehr informieren.
5

So war der Lockdown für die Tiere
Salzburger Zoo öffnet seine Pforten

Wochenlang war der Zoo Salzburg für Besucher geschlossen. Eine Ausnahmesituation für Tiere und Angestellte. ANIF/SALZBURG. "Es ist schön, nun wieder die Hintergrundgeräusche der Besucher zu hören", sagt Ulrike Ulmann vom Zoo Salzburg, nachdem dieser seine Tore wieder für Besucher öffnen konnte. Die Corona-bedingte Schließung war für Mensch und Tier eine Umstellung. Verhalten verändert Auf die Frage, ob die Tiere die vielen Besucher vermisst hätten, meint Ulmann: "Vermissen ist eine sehr...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Die neue Pächterin Jasmin Sifakis mit ihrer Familie – seit zwei Monaten leben die drei schon oben auf der Alm.
2

Auerhütte
"Zeit ist ein wertvolles Gut"

Jasmin Sifakis ist die neue Pächterin am Seewaldsee, Familie und Beruf bringt sie unter einen Hut. ST. KOLOMAN. Seit zwei Monaten lebt Jasmin Sifakis mit ihrer Familie auf der Auerhütte am Seewaldsee. Hier genießt die Familie Ruhe und die Verbundenheit mit der Natur. "Wir leben hier eigentlich im Überfluss. Hier oben merke ich auch, dass ich eigentlich nicht so viel brauche, das Glück kommt von alleine", erklärt Jasmin. Ein wertvolles Gut ist für die 35-jährige Chefin und Mutter einer...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

3
  • 22. Oktober 2020 um 09:00
  • Auszeithof Gratzgut
  • Tamsweg

Eltern-Kind-Gruppe

Mit Hilfe der Tiere und verschiedenster Montessori Materialien haben die Kinder die Möglichkeit viele Erfahrungen mit Kopf, Herz und Hand zu machen. Dadurch wird die kindliche Entwicklung unterstützt. Gemeinsam wird gesungen, getanzt, gekocht, gebacken, gelacht,… Weitere Infos & Anmeldung unter www.gratzgut.at

  • Salzburg
  • Lungau
  • Auszeithof Gratzgut
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.