Tiroler Kliniken

Beiträge zum Thema Tiroler Kliniken

Lokales
Vorsorgemaßnahmen für mehr Behandlungskapazitäten wurden ebenfalls an der Klinik getroffen.

Klinik
Erster Corona-Intensivpatient auf Normalstation

TIROL. Am Mittwoch konnte der erste aufgrund einer Corona-Infektion aufgenommene Intensivpatient von der Internistischen Intensivstation auf die Normalstation verlegt werden. Der 43-jährige Mann war der erste Patient, der in Tirol wegen einer bestätigten COVID-19-Erkrankung auf einer Intensivstation in Innsbruck behandelt werden musste. Dort wurde er seit dem 11. März beatmet und überwacht. Am Dienstag konnte der Patient von der Beatmung genommen und am Tag darauf auf eine Normalstation...

  • 02.04.20
Politik
Keine großen Diebstähle in den tiroler kliniken

Klarstellung von tiroler kliniken
Keine Diebstähle oder Engpässe

Nach falschen medialen Darstellungen stellen die tirol kliniken nun klar, dass es in keinem Haus der tiroler kliniken bisher zu keinen groß angelegten Diebstählen von Lagerbeständen gekommen ist. Der Vorwurf, der sich auch gegen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der tiroler kliniken wendet, wird von Seiten der tiroler kliniken zurückgewiesen. "Es ist richtig, dass wir die MitarbeiterInnen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Masken aufgerufen haben. Der Grund dafür sind aber NICHT...

  • 09.03.20
Lokales
Das Chirugiegebäude der Innsbrucker Klinik.

tiroler kliniken
Betriebsrat der Klinik verärgert

Gesetzlich gesehen sind Umkleidezeiten in Krankenanstalten Arbeitszeiten. Um hier zu sparen, wurde die Umkleideregelung geändert: So steht es nun den MitarbeiterInnen frei, bereits in Dienstkleidung zur Arbeit zu kommen und das Umziehen am Ende der Schicht soll in die normale Regeldienstzeit integriert werden. Der Betriebsrat ist empört! In Dienstkleidung zur Arbeit zu kommen, könnte das Vertrauen der Bevölkerung in die einwandfreie Hygiene der Krankenhäuser beschädigen. Zwar wurde vom...

  • 13.11.19
Lokales
Die neue Blutspendemöglichkeit befindet sich in der Blutbank am Klinikareal in der Landeshauptstadt.

Blutbank Innsbruck
Rotes Kreuz erweitert Blutspendemöglichkeiten

TIROL. Der Blutspendedienst Tirol hat die Blutspende-Möglichkeiten um einen weiteren, attraktiven Termin erweitert. Nun ist es jeden Mittwoch zwischen 16 und 20 Uhr möglich, Blut zu spenden. Blut, das Leben retten kann. Genutzt werden die Räumlichkeiten der Blutbank Innsbruck. Mit dem Angebot erweitert das Rote Kreuz seine Serviceleistungen und erwartet sich ein Plus bei den Blutspenden im Großraum Innsbruck. Für den Blutspendedienst Tirol des Roten Kreuzes wird es immer schwieriger, die...

  • 21.10.19
Lokales
Krankenhaus Hall: Tonnenschwere Teile werden hier passgenau eingesetzt.
4 Bilder

Tiroler Kliniken
LKH- Hall: Bauarbeiten voll im Zeitplan

Beim LKH - Hall läuft alles nach Plan. Die Brücke soll bis Ende Juni fertig sein, das Haus 14 wird im dritten Quartal 2020 eröffnen. HALL. Die Bauarbeiten des LKH Hall (Haus 14) gehen planmäßig voran. Nun begannen vergangenen Donnerstag die letzten Bauarbeiten, vom wohl prägnantesten Teilstück – die 70 Meter lange gläserne „Magistrale", die in sechs Metern Höhe den Altbau über die Milser Straße hinweg mit dem Neubau verbindet. Die tonnenschweren Stahlträger für die Magistrale wurden mittels...

  • 03.05.19
  •  1
Politik
Für alle MitarbeiterInnen der tirol kliniken am Standort Natters gibt es eine Beschäftigungsgarantie

RSG 2025
Auswirkungen durch die Schließung des Landeskrankenhauses Natters-Hochzirl

TIROL. In den letzten zwei Tagen wurden die ersten Vorschläge des vom Land Tirol beauftragten Planungspartners EPIG zum RSG 2025 präsentiert. Der Regionale Strukturplan Gesundheit regelt das Angebot der öffentlichen, stationären Gesundheitsversorgung in Tirol. Es wird geregelt, welche Leistungen in welchen Fächern, wo und in welchem Ausmaß angeboten werden. Von Natters nach Hall und Innsbruck Die im Standort Natters angebotenen Leistungen sollen künftig in Kompetenzzentren in anderen...

  • 12.03.19
Lokales
Simone Wallnöfer, die neue Aufsichtsratsvorsitzende der Tirol Kliniken GmbH, mit Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg und Aufsichtsratsvorsitzender-Stv. Prof. Christoph Huber (li.).

Tiroler Kliniken
Landesjuristin Simone Wallnöfer ist neue Aufsichtsratsvorsitzende

TIROL. Simone Wallnöfer tritt die Nachfolge des im Februar in den Ruhestand getretenen Landesamtsdirektor-Stv. Dietmar Schennach an. Diese Entscheidung machte Tirol kliniken-Eigentümervertreter und Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg publik. „Simone Wallnöfer zeichnet sich durch fundiertes Fachwissen und einschlägige Berufserfahrung aus. In der Landesabteilung Justiziariat ist sie seit Jahren für gesellschaftsrechtliche Fragestellungen verantwortlich. In ihre Zuständigkeit fallen...

  • 22.02.19
Politik
Georg Dornauer, gf. Vorsitzender der neuen SPÖ Tirol

Spitäler
Sparen beim Personal ist ein absolutes No-Go

Die Angestellten der Spitäler in Tirol gehen auf die Barrikaden. Georg Dornauer zeigt Verständnis und äußert sich kritisch über Einsparungen beim Personal. „Das ist nicht der richtige Weg, wir unterstützen den Protest der Betriebsräte. Sparen beim Personal ist ein absolutes No-Go. Mit der SPÖ wird sich das nicht spielen“, so Georg Dornauer, gf. Vorsitzender der neuen SPÖ Tirol und fügt hinzu: „Weniger Personal in unseren Spitälern kann zu einem Engpass in der Gesundheitsversorgung der...

  • 13.02.19
  •  1
Wirtschaft
Die Arbeitszeiten bleiben weiterhin ein Gesprächsthema
2 Bilder

Umkleidezeiten
Schlag ins Gesicht aller Beschäftigten der Tiroler Kliniken - mit Update

Die Diskussionen rund um das Thema Umkleidezeit in den Tiroler Kliniken bleibt weiterhin in aller Munde. Georg Dornauer fordert rasche Handlungen und sieht Landesrat Bernhard Tilg in der Pflicht. Der Oberste Gerichtshof hat bereits im vergangenen Sommer entschieden, dass die An- und Ausziehzeiten von ÄrztInnen, PflegerInnen und Co. zur Dienstzeit gehört, da die spezielle Kleidung für die Ausführung der Arbeit notwendig ist. Ebenfalls zur Arbeitszeit gehörig: Der Weg von der Garderobe zum...

  • 07.02.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.