Trickbetrug

Beiträge zum Thema Trickbetrug

Die Polizei bittet um Mithilfe.

Gratwein-Straßengel
Trickbetrüger entlockte 68-Jähriger Geld

Immer häufiger werden besonders ältere Menschen Opfer von Trickbetrügern, die die Gutmütigkeit ihrer Opfer ausnutzen. So geschehen auch in Gratwein-Straßengel: Bereits am 7. Oktober, gegen 11.30 Uhr, fiel eine 68-Jährige auf einen Trickbetrüger herein, der der Frau mehrere hundert Euro entwendete. Am Parkplatz eines Einkaufsgeschäftes kam der Unbekannte auf die Frau zu und gab sich als Taubstummer aus, der für ein Taubstummeninstitut Geld sammeln würde. Die Dame zeigte sich bereit, eine...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Forderung von Bargeld am Telefon – unter der Vorgabe, man sei von der Polizei – häuft sich heute. Die Kriminalprävention warnt.
1

Kriminalprävention
Polizei warnt vor Telefon-Betrügern

Die Forderung von Bargeld am Telefon – unter der Vorgabe, man sei von der Polizei – häuft sich heute. Die Kriminalprävention warnt.  KÄRNTEN. In den letzten zwei Stunden wurden bei der Polizei gleich mehrere Fälle von Telefon-Betrug gemeldet. Es sind mindestens fünf Fälle, so die Abteilung Kriminalprävention. Unbekannte Täter haben es auf große Bargeldsummen abgesehen.  Die Masche: Es wird vorgegeben, von der Polizei zu sein. Eine nahe Angehörige (Tochter oder Schwiegertochter) hätte einen...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Ein Trickbetrüger treibt in Klagenfurt sein Unwesen und gibt sich am Telefon als Polizist namens "Schmid" aus.

Betrug
Klagenfurter Polizei sucht Trickbetrüger

Gleich zweimal wurden ältere Frauen von einem Polizisten namens "Schmid" angerufen. Der Anrufer gab vor, dass die Tochter einen Unfall hatte. Es könnte derselbe Täter sein. Die Polizei hofft auf Hinweise. KLAGENFURT. Am selben Tag ereigneten sich gleich zwei ähnliche Fälle von Trickbetrug in Klagenfurt, bei einem wurde auch Bargeld übergeben. Nun bittet die Polizei um zweckdienliche Hinweise. Es wird nicht ausgeschlossen, dass es sich um denselben Täter handelt.  Polizeibeamter namens...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Die Polizei in Frankenmarkt sucht nach einer mußmaßlichen Trickdiebin.

Trickdiebstahl in Frankenmarkt
89-Jähriger nächstes Opfer von Trickdieben

Erst in dieser Woche hatte die Polizei eindringlich vor Trickdieben gewarnt, die derzeit wieder vermehrt ihr Unwesen treiben. Freitagvormittag schlug in Frankenmarkt schon wieder eine junge Frau zu. FRANKENMARKT. Die unbekannte Täterin dürfte am 3. Juli gegen 10:50 Uhr einen 89-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck beobachtet haben, als dieser aus einer Bankfiliale an der Hauptstraße kam. Sie sprach den Mann an, bat ihn um eine Spende und ließ das Opfer eine Liste unterschreiben. Der...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Geschädigte, die auf einen Trickbetrüger hereingefallen sind, bemerken die Tat oft erst, wenn sie wieder zuhause sind. Die Täter sind dann schon längst über alle Berge.
2

Informationsoffensive der Polizei
Trickbetrüger schlagen wieder vermehrt zu

Die Polizei setzt auf Prävention und will die Bevölkerung auf Wochenmärkten sensibilisieren. BEZIRK VÖCKLABRUCK. "Derzeit kommt es wieder vermehrt zu Trickbetrügereien", sagt Michael Eichinger, Beamter für Kriminalprävention am Bezirkspolizeikommando Vöcklabruck. Besonders beliebt sei momentan jene Masche, bei der hauptsächlich junge Frauen auf ältere Männer zugehen und sie unter irgendeinem Vorwand in ein Gespräch verwickeln. Oft werden auch zweifelhafte Tätigkeiten wie das Sammeln für eine...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die Täterin verwickelte die Pensionistin in ein Gespräch und nach kurzer Zeit war das Opfer der Meinung, dass die Anruferin eine Verwandte namens "Karoline" sei.

Trickbetrug im Bezirk Eferding
Opfer zahlte 27.000 Euro

Mit einem "Enkeltrick" gab sich Täterin am Telefon als Verwandte aus und lockte damit einer Pensionistin 27.000 Euro. BEZIRK EFERDING. Eine ältere Frau aus dem Bezirk Eferding erhielt am 26. Februar 2020 gegen 9 Uhr auf ihrer Festnetznummer von einer unbekannten Frau einen Anruf. Die Frau verwickelte die Pensionistin in ein Gespräch und nach kurzer Zeit war das Opfer der Meinung, dass die Anruferin eine Verwandte namens "Karoline" sei. Die Täterin teilte während des Gespräches dem Opfer mit,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
2

Weitere Opfer gesucht
Trickdiebe nach Verfolgungsjagd in Vösendorf gefasst

Täter beraubten Senioren mittels Geldwechsel-Trick, nach Unfall klickten die Handschellen BEZIRK MÖDLING. Bedienstete der Polizeiinspektion Vösendorf führten seit geraumer Zeit Ermittlungen gegen vorerst unbekannte Täter wegen Verdachtes des Geldwechselbetruges bzw. Gelddiebstahles. Dabei sprach ein unbekannter Täter vor Einkaufsmärkten überwiegend Senioren an und ersuchte in aufdringlicher Art und Weise Geld zu wechseln. In der Folge stahl der unbekannte Täter Bargeld des Opfers aus der...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Am 24. Dezember 2019 ergaunerte eine unbekannte Frau per Telefon in einer Trafik im Bezirk Kufstein die Codes für Ladebons.

Trickbetrug
Kufstein: Ladebons im vierstelligen Eurobebereich ergaunert

KUFSTEIN (Bezirk). Am 24. Dezember 2019 ergaunerte eine unbekannte Frau per Telefon in einer Trafik im Bezirk Kufstein die Codes für Ladebons. Ladebons für Steam ergaunertAm 24. Dezember rief eine unbekannte Frau in einer Trafik im Bezirk Kufstein an. Während des Telefonats gibt sie an, sie sei eine Mitarbeiterin einer E-Loading Firma und müsse Steam 100-Euro Ladebons löschen. Diese würden nämlich demnächst ihre Gültigkeit verlieren. Um diesen Löschvorgang durchführen zu können, ließ sie...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sabine Knienieder
In Wolfsberg gab sich eine junge Frau als Mitglied des "Gehörlosenverbandes" aus und bestahl einen 65-Jährigen
1

Wolfsberg
Trickdiebin bestahl 65-Jährigen

Trickbetrügerin stahl mehrere hundert Euro aus der Brieftasche eines 65-jährigen Mannes. WOLFSBERG. Heute Vormittag, gegen 9 Uhr, gab sich eine unbekannte Frau als Mitglied des "Gehörlosenverbandes" aus. Mit ihrer Masche sprach sie einen 65-jährigen Mann an, der daraufhin in seiner Brieftasche nach Münzgeld suchte. Dabei wurde er von der Frau immer wieder durch ihre Sammelliste abgelenkt und in Richtung einer Hausmauer gedrängt. Als er der Frau die Münzen gab, umarmte sie ihn und stahl...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Kathrin Hehn
Symbolbild

Polizeimeldung
Trickbetrüger lockten Landecker Verkäuferin Prepaid-Codes heraus

BEZIRK LANDECK. Eine Mitarbeiterin eines Geschäfts fiel auf eine Betrugsmasche herein und gab am Telefon Codes von Prepaid-Karten durch. Dadurch entstand ein Schaden im vierstelligen Eurobereich. Trickbetrug im Bezirk Landeck Am 21. Oktober 2019, gegen 10:00 Uhr wurde eine Mitarbeiterin eines Geschäftes im Bezirk Landeck, in welchem unter anderem Prepaid-Karten vertrieben werden, von einer unbekannten Täterin telefonisch kontaktiert. Die Frau gab an, dass es einen Betrug mit...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Polizei Wattens bittet um Hinweise

Polizeimeldung
Geldwechselbetrug

WATTENS. Zwei bisher unbekannte Täter, ein Mann und eine Frau, begaben sich am 23. August 2019 in eine Arztpraxis und gaben an, etwas kaufen, bzw. mit einer € 200,-- Banknote bezahlen zu wollen. Nach dem Kauf, bzw. während der Herausgabe des Wechselgeldes, griff der Mann unbemerkt in die Kasse und stahl vorerst ebenfalls unbemerkt eine € 100,-- Banknote. Anschließend gaben die beiden unbekannten Täter an den Kauf doch nicht durchführen zu wollen und verließen die Praxis. Bei einem Kassasturz...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
Chefinspektor Thomas Pölzl vom Bezirkspolizeikommando Bruck warnt vor falschen Polizisten am Telefon.

Trickbetrug
Wenn die Polizei klingelt

Fünf Anzeigen an einem Tag aus dem Raum Bruck: Ein Trickbetrüger geht in der Region um, die Polizei warnt. BRUCK/L. Gleich fünf Personen, vier Frauen und ein Mann, erstatteten kürzlich Anzeige wegen einem sogenannten "Polizeibetrug" bei der Polizeiinspektion Bruck. Sie alle wurden an nur einem Tag im Zeitraum von 10.30 bis 15 Uhr von Trickbetrügern angerufen. Gleiche Vorgehensweise "Ein bislang unbekannter Mann gab sich im Telefongespräch als Polizei- bzw. Kriminalbeamter aus. Im Zuge...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Einem 67-jährigen Mann wurde einige Banknoten gestohlen.

Polizei bittet um Hinweise
Trickdiebstahl in Wels

Ein 67-jähriger Mann aus Wels wurde am 15. April gegen 14.40 Uhr in der Hans-Sachs-Straße in Wels Opfer eines Trickdiebstahls. WELS.  Er wurde von einem unbekannten Mann gebeten, eine Zwei-Euro-Münze zu wechseln, da dieser zum Telefonieren kleineres Geld benötige. Als der 67-Jährige seine Geldbörse öffnete, dürfte der Unbekannte mit einer Karte die Geldbörse abgedeckt und gleichzeitig einige Banknoten aus der Geldbörse gezogen haben. Das Opfer bemerkte den Verlust erst, als die Banknoten...

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber
Derzeit scheinen "Weltreisende" Ostereierverkäufer für Aufregung zu sorgen.

Warnung
"Weltreisende Ostereierverkäufer" auch im Bezirk gesichtet

BEZIRK OBERWART. Nachdem bereits im Bezirk Neunkirchen vor einigen Tagen, eine Warnung vor zwei Frauen und einem dunkelhäutigen Mann die Runde machte, die als "Weltreiser" Ostereier verkaufen und so Geld verdienen", sind diese offenbar nun auch im Bezirk Oberwart gesichtet worden. Ziel der "Händler" sollen eher Zugriffe auf Ersparnisse sein. In Gloggnitz, Köttlach und Enzenreith traten diese drei Personen bereits in Erscheinung. Nun gibt es auch einen Bericht aus Wiesfleck. "Bei uns war es in...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
"Falsche Polizei" fordert Geld am Telefon.
2

Trickbetrug
Vorsicht vor Neffen, Nichten und der Polizei

BEZIRK. Nach einigen entsprechenden Fällen im Nachbarbezirk Neusiedl warnt nun auch das Bezirkspolizeikommando Bruck vor der neuesten Masche von Trickbetrügern. Kind hat Verkehrsunfall "Der Trick funktioniert ähnlich wie der Neffentrick. Die Opfer werden von Unbekannten angerufen und ihnen wird mitgeteilt, dass ihr Kind einen Verkehrsunfall gehabt hätte. Da das Kind aber keine gültige Versicherung hätte, müsse Bargeld für eine Kaution hinterlegt werden", so Chefinspektor Thomas Pölzl, der...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Die Polizei ersucht um Hinweise aus der Bevölkerung.

Polizei ermittelt
Trickdiebstahl in Pinkafeld

Eine 25 bis 30 jährige Frau nutzte die Gutmütigkeit eines Pensionisten in Pinkafeld schamlos aus. PINKAFELD. Ein Pensionist behob am gestrigen Vormittag in einer Bank in Pinkafeld Bargeld vom dortigen Bankomaten. Nachdem er mit seinem Auto wegfahren wollte, klopfte die Täterin an seine Autoscheibe und zeigte ihm eine Spenderliste für Taubstumme. Der Pensionist nahm seine Brieftasche in die Hand und übergab er der jungen Frau einige Münzen. Plötzlich wollte sie Fotos vom Geschädigten in...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Gerd Maier, Kriminalreferat-Präventionsbezirkskoordination, Stadtpolizeikommando Villach warnt vor Trickbetrügern

Villach
Polizei warnt erneut vor Trickbetrügern

Der Nichten und Neffentrick greift wieder um sich. Auch in Villach wird gewarnt.  VILLACH (aw). Es läuft stets nach einem ähnlichen Schema ab: Der Täter sucht ein geeignetes Opfer aus dem Telefonbuch, ruft an, gibt sich als Verwandter oder Bekannter aus und überredet den Gesprächspartner dazu, ihm finanziell auszuhelfen. Daraufhin soll das Geld an einem Treffpunkt überreicht werden, ein Bekannter des Täters nimmt es entgegen. Das Opfer ist um einen Geldbetrag in der Höhe von nicht selten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Polizei informiert: Aktuell geben sich Telefonbetrüger als Microsoft-Mitarbeiter aus um so an Kontodaten zu kommen.

Die Polizei informiert
Telefonbetrug: Anrufer gibt sich als Microsoft-Mitarbeiter aus

TIROL. Derzeit häufen sich bei der Tiroler Polizei die Meldungen über Anrufe angeblicher Microsoft Mitarbeiter. Durch den Anruf versuchen sie an Passwörter und Bankdaten zu kommen. Ablauf des Telefonbetrugs In den vergangenen Tagen bekamen TirolerInnen vermehrt Anrufe von angeblichen Microsoft-Mitarbeitern. Diese erklären dem Angerufenen, dass dieser ein Problem mit dem Microsoft-Computer – beispielsweise einen Virus – hätte. Aus diesem Grund müssten die Opfer ein Fernwartetool installieren....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben.

Betrüger gibt sich als Polizist aus: Taxilenker bewahrte Frau vor Kautionstrick

Es ist der zweite Fall in dieser Woche, in dem ein Taxifahrer zum Helden wird: Während einer Taxifahrt bemerkte der Lenker, dass eine Frau dabei ist, Opfer eines Trickbetrügers zu werden. WIEN. Seit Juni ist es verstärkt zu Trickbetrugsfällen gekommen. Die Masche ist oft die gleiche: Ein unbekannter Anrufer gibt sich am Telefon als Polizeibeamter aus und verlangt von älteren Personen, dass sie eine Kaution zahlen sollen, damit ein ihnen nahestehender Mensch nicht ins Gefängnis kommt. Nach dem...

  • Wien
  • Sophie Alena
Wiener Taxifahrer bewahrt Frau vor Trickbetrügern: Die 75-Jährige wollte einem Unbekannten 80.000 Euro übergeben.

Wiener Taxilenker bewahrte Frau vor Trickbetrug

Der aufmerksame Fahrer verhinderte, dass die 75-jährige Frau 80.000 Euro an einen Betrüger übergab. HIETZING. Am Montagnachmittag wurde ein Taxifahrer zum Helden: Er bewahrte eine 75-jährige Frau davor, 80.000 Euro an einen Trickbetrüger zu zahlen. Die Frau wurde zuvor von einem bisher unbekannten Täter angerufen, der sich am Telefon als Polizist der Polizeiinspektion Schönbrunner Straße ausgab. Der Tatverdächtige erzählte der Dame, dass ihre Tochter einen schweren Verkehrsunfall...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Sophie Alena

Trickbetrug in einem Hotel in Seefeld

SEEFELD. Am 14.07.2018 um 10.30 Uhr betraten zwei derzeit noch unbekannte Täter (ein Mann und eine Frau) ein Hotel in Seefeld und kauften am Verkaufsstand im Bereich der Rezeption eine Decke. Der Mann wollte den Kaufpreis mit einem € 500,- Schein begleichen. Als die Rezeptionistin das Wechselgeld von einem Stapel € 50,- Scheinen herunterzählen wollte, wurde sie mehrfach von den beiden abgelenkt, wobei der Mann unbemerkt mehrere Scheine aus dem Stapel herausziehen und in seine Hosentasche...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der unbekannte Anrufer gab sich als Polizeibeamter aus.

Nickelsdorf: Versuchter schwerer Betrug per Telefon

Ein unbekannter Anrufer verlangte von einer Frau in Nickelsdorf am See 78.000 Euro, damit ihre Familie nach einem Unfall nicht ins Gefängnis müsse. NICKELSDORF. In Nickelsdorf läutete das Telefon einer Frau, der Anrufer gab sich als Kriminalbeamter aus und sagte, Familienangehörige von ihr hätten einen Unfall verursacht. Damit sie nicht ins Gefängnis müssen, wäre eine Kaution von 78.000 fällig. Als die Frau nach einer Rückrufnummer verlangte, legte der Unbekannte auf. Es ist zu keiner...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz

Trickdiebstahl am Hauptplatz: 200 Euro aus Brieftasche gestohlen

ST. VEIT. Ein Pensionist wurde heute, Freitag, Vormittag am St. Veiter Hauptplatz Opfer eines Trickbetruges. Die Diebin ist laut Polizei eine weibliche ausländische Person, dunkler Typ, ca. 160 cm groß und dunkel gekleidet. Sie versuchten den 82-jährigen zu überreden, sich auf eine Spendenliste einzutragen. Der Mann verneinte, gab ihr jedoch einen Euro. Dabei stahl sie ihm unbemerkt die Geldscheine aus der Brieftasche. Die Fahndung der Polizei verlief bis jetzt negativ.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Während die Täterin den Mann um eine Spende ersuchte, stahl sie 400 Euro aus seiner Geldbörse.

Pensionist Opfer von Trickbetrug

Eine Trickbetrügerin stahl einem 78-Jährigen in Marchtrenk 400 Euro aus der Geldbörse. MARCHTRENK. Eine Trickbetrügerin war am 20. März im Ortszentrum von Marchtrenk unterwegs und stahl einem Passanten mehrere Hundert Euroscheine. Die etwa 20-jährige Täterin ersuchte gegen 11.30 Uhr um eine Spende mit einer Spendenliste und entwendete währenddessen 400 Euro aus der Geldbörse des 78-jährigen Welsers. Als der Pensionist den Diebstahl bemerkt hatte, erstattete er Anzeige bei der Polizei. Die...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.