Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Lokales
Symbolbild

Unfall bei Forstarbeiten in See

Ein 40-Jähriger wurde von einem Baum am Kopf und im Rückebereich getroffen. Er wurde in die Klinik Innsbruck geflogen. SEE. Am 26. Juli 2018, gegen 10:15 Uhr führte ein 37-jähriger Österreicher Holzschlägerungsarbeiten in See durch. Dabei lief ein zweiter Arbeiter, ein 40-jähriger Österreicher, in die Falllinie eines Baumes, wurde vom Baum am Kopf und im Rückenbereich getroffen und dadurch unbestimmten Grades verletzt. Der 40-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber mittels Tau geborgen...

  • 27.07.18
Lokales
Zur Ablenkung im Straßenverkehr gehören hauptsächlich Handys. (Symbolbild)

"Unfallursache Ablenkung": Workshops an Tiroler Schulen

Ob Zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Moped, dem Motorrad oder dem Auto: Unachtsamkeit und Ablenkung sind die häufigsten Unfallursachen in Österreich. Um dem entgegen zu wirken, wurden präventiv insgesamt 40 Workshops zum Thema "Unfallursache Ablenkung" an Tiroler Schulen veranstaltet. TIROL. Gemeinsam mit dem Land Tirol führte das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KVS) die Workshops in den Tiroler Schulen durch. Man möchte die Jugendlichen vor den Gefahren der Ablenkung warnen, denn diese ist...

  • 26.07.18
Lokales
Symbolbild

Schönwies: 53-Jähriger von Baum getroffen

Bei einem Unfall bei Holzarbeiten erlitt ein Einheimischer einen Beinbruch. Er wurde mitels Tau vom Rettungshubschrauber geborgen. SCHÖNWIES. Ein 53-jähriger Österreicher war am 5. Juli 2018 gegen 11:00 Uhr im Gemeindegebiet von Schönwies mit seinem Sohn damit beschäftigt im Bereich einer Jagdhütte sogenannte "Windwürfe" abzuholen, als plötzlich ein abgeholzter Baum ins Rutschen geriet und den Mann am linken Bein traf. Dadurch erlitt der Österreicher eine Fraktur des linken Unterschenkels. Er...

  • 06.07.18
Lokales
Ein Verkehrsunfall in Tobadill forderte zwei Verletzte.

Tobadill: Verkehrsunfall forderte zwei Verletzte

Ein 18-Jähriger kam mit seinem PKW ins Schleudern und touchierte mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen. Zwei PKW-Lenker erlitten dabei leichte Verletzungen. TOBADILL. Am 26. Juni 2018 um 13.55 Uhr lenkte ein 18-jähriger Tiroler seinen PKW von Pians kommend auf der B 188, Paznautalstraße, in Richtung See. Aus bisher unbekannter Ursache kam er in einer Rechtskurve, unmittelbar vor StrKM 1,0 mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet auf die...

  • 25.06.18
Gesundheit
Präsident Dr. Robert Moser leitete durch die Generalversammlung
3 Bilder

Rotes Kreuz Tirol: Jahresbericht

Bei der Generalversammlung des Roten Kreuzes Tirol wurde Bilanz über das vergangene Jahr 2017 gezogen. Die Zahlen können sich sehen lassen. TIROL. Im Zeichen des Roten Kreuzes wurde 2017 so einiges geleistet. Sei es beim Katastrophenschutz, Migrationshilfe oder der Blutspende, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgten für schnelle und professionelle Versorgung.  Einsätze 2017 Insgesamt kam man bei der Auswertung für das Jahr 2017 auf 349.354 Einsätze. Das wären in ganz Tirol im...

  • 19.06.18
Gesundheit
Blutspende rettet Leben!
2 Bilder

14. Juni Weltblutspendetag: Blutspende rettet leben

"Wer Blut spendet rettet Leben", unter dieser Devise sucht das Rote Kreuz neue und treue Spender. Am heutigen Weltblutspendetag, dem 14. Juni ist die perfekte Gelegenheit, nochmals auf die Wichtigkeit der Blutspende aufmerksam zu machen. TIROL. Bis zu 1.000 Blutkonserven werden in den Österreichischen Kliniken benötigt doch nur 3,65 Prozent des Blutes kommt aus der spendefähigen Bevölkerung. Deshalb betont auch Dr. Robert Moser, Präsident des Roten Kreuzes Tirol: "Neue und treue Spender, das...

  • 14.06.18
Lokales
(Von li.): LH Günther Platter, Kuratoriumspräsident Karl Gabl, Alpenvereinspräsident Andreas Ermacora, ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und LHStv Josef Geisler.

50 Jahre Kuratorium für Alpine Sicherheit

Bereits 50 Jahre besteht das Österreichische Kuratorium für Alpine Sicherheit und feierte diesen runden Geburtstag vergangenen Freitag in Innsbruck. „Das Österreichische Kuratorium für Alpine Sicherheit war und ist nach wie vor eine weltweit einzigartige Organisation mit einem institutionalisierten Sicherheitsbemühen am Berg“, erläutert der Präsident des Kuratoriums, Karl Gabl feierlich. TIROL. Seit 1968 sind die Berge mit dem Kuratorium für Alpine Sicherheit sicherer geworden. Trotz der...

  • 11.06.18
Sport
Othmar Peer (links, mit Begleiter Vinzenz Hörtnagl) ist nach einem schweren Unfall außer Gefecht!

Othmar Peer: "Es hat richtig gekracht!"

Nach kapitalem Sturz mit dem Rennrad liegt der VTV-Organisator mit schweren Verletzungen im Spital! Am Dienstag der Vorwoche stand Othmar Peer noch im Mittelpunkt einer Pressekonferenz zum Thema "Visiti Tyrolean Villages". Bei diesem Projekt ist der Besuch aller Nord- und Südtiroler Gemeinden geplant. Eine Aktion, mit der Othmar Peer unter der Patronanz der GemNOVA  auf die im September stattfindende Radweltmeisterschaft in Tirol aufmerksam machen will (lesen Sie alles darüber auf...

  • 10.06.18
GesundheitBezahlte Anzeige
AK Präsident Erwin Zangerl: „Gemeinsam schaffen wir‘s!“

ERWIN, DEIN OMBUDSMANN: Sparen bei der AUVA heißt sparen bei den Menschen

Peter hat sich bei einem Arbeitsunfall schwer am Knie verletzt. „Dank Operation und wochenlanger Reha bin ich mittlerweile Gott sei Dank so fit, dass ich wieder meinen Beruf als Lkw-Fahrer ausüben kann“, ist der Familienvater erleichtert. Umso mehr verunsichert ihn die Diskussion um die Auflösung der AUVA. „Ich habe selber erlebt, wie wichtig ein funktionierendes Netz ist, das einen im Notfall auffängt.“ „Tatsächlich plant die Bundesregierung, neben der Zerschlagung der Gebietskrankenkassen...

  • 16.04.18
Lokales
Symbolbild

Landeck: Mopedlenker missachtete Vorrang und prallte gegen PKW

Bei dem Zusammenstoß mit einem PKW im Kreuzungsbereich wurde der 15-Jährige Mopedfahrer unbestimmten Grade verletzt. LANDECK. Am 07. April 2018 um 21.10 Uhr fuhr ein Jugendlicher aus dem Bezirk Landeck (15) mit einem Motorfahrrad trotz des Verkehrszeichens „Stop“ ohne anzuhalten in Landeck von der Stanzer Landesstraße auf die Tiroler Straße ein. Dabei übersah er einen auf der Tiroler Straße in Richtung Westen fahrenden PKW. Das Motorfahrrad prallte seitlich in den PKW und der Lenker kam zu...

  • 08.04.18
Lokales
Fliegender Skifahrer (Symbolbild)

St. Anton: 41-Jähriger bei Gleitschirmabsturz schwer verletzt

Der Deutsche hatte im Landeanflug zu wenig Höhe und prallte gegen einen aufgeschobenen Schneehügel. ST. ANTON. Am 06. April 2018 um 14:07 Uhr unternahm ein 41-jähriger Deutscher in St. Anton a.A. von Kapall (2.330 m) einen Gleitschirmflug mit Skiern durch das Steißbachtal. Dabei setzte er mehrmals bewusst mit den Skiern auf dem Schnee auf. Am unteren Ende des Steißbachtales hatte er im Landeanflug vor einem aufgeschobenen Schneehügel (1.600 m) zu wenig Höhe und prallte gegen den Hügel. Nach der...

  • 07.04.18
Lokales
Symbolbild

Prutz: Verletzter am Fahrbahnrand entdeckt

Bei einem mysteriösen Vorfall in Prutz wurde ein Verletzter unter der Leitschiene entdeckt. Er gab an, von einem Fahrzeug angefahren worden zu sein. PRUTZ. Am 5. April, gegen 3 Uhr waren zwei Männer in einem Pkw auf der Reschenbundesstraße auf der Heimfahrt in Richtung Landeck, als sie im Gemeindegebiet von Prutz einen Schuh auf der Fahrbahn liegen sahen. Sie blieben stehen und sahen am Fahrbahnrand unter der Leitschiene, einen Mann, der ihnen Handzeichen gab. Dieser teilte den beiden Männern...

  • 05.04.18
Gesundheit
Vorsicht mit Gartenschere und anderen Geräten.

Verletzungen beim Garteln vermeiden

Vorsicht im Umgang mit Gartengeräten Durch Krankheitserreger, die im Erdreich lauern, können schon kleine Verletzungen bei der Gartenarbeit unangenehme Folgen in Form von Infektionen haben. Handschuhe und festes Schuhwerk helfen, solche Verletzungen zu vermeiden. Besondere Vorsicht ist bei der Arbeit mit scharfen Werkzeugen geboten. Schwerste Fußverletzungen riskiert, wer barfuß oder in Flip-Flops den Rasen mäht. Mit elektrischen Heckenscheren kommt es häufig zu Unfällen, speziell bei Kindern....

  • 29.03.18
  •  1
Lokales
Copyrigth: BMI/Egon WEISSHEIMER, 21.12.205 Wien, Polizeidienstfahrzeuge neu

PKW-Brand auf der Inntalautobahn in Mils bei Imst

MILS. Am 22.03.2018 gegen 10.50 Uhr lenkte ein 70-jähriger Österreicher aus dem Bezirk Imst seinen PKW auf der Inntalautobahn von Zams in Richtung Imst. Unmittelbar nach dem Milser Tunnel wurde der Mann von einem überholenden Fahrzeuglenker mittels Handzeichen darauf aufmerksam gemacht, dass etwas nicht stimmt. Der 70-Jährige brachte daraufhin seinen PKW rechts, auf der dortigen Beschleunigungsspur, zum Stillstand und verließ das Fahrzeug. Dabei stellte er im Bereich des Hecks seines Fahrzeuges...

  • 22.03.18
Lokales
Symbolbild

Schneeglatte Fahrbahn: Taxi stieß in St. Anton a.A. gegen zwei Fußgänger

Auf einer schneeglatten Straße geriet ein Taxi ins Rutschen und erfasste zwei Fußgänger, die unbestimmten Grades verletzt wurden. ST. ANTON. Am 17. März 2018, gegen 24:00 Uhr geriet ein von einem 42-jähriger Österreicher gelenktes Taxi in St. Anton am Arlberg auf einer schneeglatten Gemeindestraße ins Rutschen und stieß gegen einen 40-jährigen deutschen Fußgänger und eine 30-jährige schweizer Fußgängerin. Dabei wurden beide Fußgänger unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das...

  • 18.03.18
Lokales
Symbolbild

St. Anton am Arlberg: Alkoholisierter von Taxi erfasst

Ein 26-jähriger sprang plötzlich auf die Straße, um ein Taxi anzuhalten. Der Lenker konnte das Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß den Mann, der alkoholisiert war, nieder. ST. ANTON. Am 17. März 2018, gegen 20:10 Uhr lenkte ein 49-jähriger Österreicher ein Taxi in St. Anton am Arlberg auf der Dengertstraße in Richtung Westen, als plötzlich ein 26-jähriger Österreicher auf die Straße sprang, um das Taxi anzuhalten. Der 49-Jährige konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum...

  • 18.03.18
Lokales
Symbolbild

Lech: Skifahrer bei Kollision verletzt

Der 44-Jährige erlitt bei dem Unfall eine Schulterverletzung. Polizei Lech sucht Zeugen. LECH. Ein 44-jähriger Schifahrer fuhr am 10.03.2018 um 10.40 Uhr auf der Piste Nr. 200 (blaue Markierung) ab. Etwa 100 Meter oberhalb des Hotels "Goldener Berg" wurde der Schifahrer von hinten von einem anderen Schifahrer touchiert, worauf beide zu Sturz kamen. Der Unbekannte entschuldigte sich beim 44-Jährigen und setzte seine Fahrt wieder fort. Der 44-Jährige fuhr vorerst ebenfalls weiter, musste aber...

  • 12.03.18
Lokales
Symbolbild

Fließ: 59-Jähriger stürzte drei Meter von Leiter

Der Mann wollte auf ein Dach eines Schuppens steigen. Dabei stellte er die Leiter auf einen Tisch, der allerdings umkippte. Der 59-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. FLIEß. Am 10.03.2018 gegen 11:20 Uhr war in Fließ ein 59-jähriger Mann aus dem Bezirk Landeck mit Obstbaumschnittarbeiten beschäftigt. Um das Dach des an das Haus angebauten Schuppens von Astteilen und Laub zu befreien, stellte er eine Leiter auf einen Tisch. Als er von der Leiter auf das Dach steigen wollte, kippte...

  • 11.03.18
Lokales
Wir durch ein Wunder blieb der Alkolenker bei dem spektakulären Verkehrsunfall unverletzt.

Lech: Alkolenker prallte gegen Heizwerk

Ein 20-jähriger Kärntner verursachte in alkoholisiertem Zustand und mit überhöhter Geschwindigkeit einen spektakulären Verkehrsunfall. Der PKW-Lenker hatte Glück, er blieb unverletzt. LECH. Am 05.03.2018 gegen 01:45 Uhr fuhr ein 20-jähriger Kärntner von St. Anton in Richtung Lech. Auf Höhe des Heizwerks Lech kam er vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Dabei fuhr er gegen den Beginn der dortigen Leitschiene, hob mir seinem Fahrzeug ab und prallte anschließend in...

  • 07.03.18
Lokales
Symbolbild

Galtür: Skifahrerin nach Sturz in Bach verstorben

Eine 70-jährige Schweizerin kam aus ungeklärter Ursache von der Piste ab und stürzte in den vier Meter tiefer liegenden Vermuntbach. Im Spital erlag die Frau ihren schweren Verletzungen. GALTÜR. In den Mittagsstunden des 23.02.2018 fuhr eine 70-jährige Schweizerin in Galtür auf einer rot markierten Piste zur Talstation der Birkhahnbahn. Ca. 150 Meter vor der Talstation kam die Frau aus ungeklärter Ursache von der Piste ab und stürzte in weiterer Folge durch ein Netz in den ca. vier Meter tiefer...

  • 24.02.18
Lokales
Symbolbild

Fließ: PKW prallte gegen Böschungsmauer

Eine 48-Jährige verlor vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafs die Kontrolle über ihr Auro. Bei dem Unfall wurde sie verletzt. FLIEß. Eine 48-jährige Österreicherin lenkte am 20. Februar 2018 gegen 12:20 Uhr ihren PKW auf der Landecker Straße im Gemeindegebiet von Fließ in Richtung Norden. Vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafes der Lenkerin geriet der PKW im Verlauf der Straße über den rechten Fahrbahnrand hinaus, streifte ca. 10 Meter eine Felswand entlang und prallte schließlich gegen...

  • 21.02.18
Lokales
(Von re.): Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg mit dem Obmann der Tiroler Gebietskrankenkasse Werner Salzburger, den Geschäftsführern der Rettungsdienst Tirol GmbH Andreas Karl und Wilfried Unterlechner sowie dem Direktor der Tiroler Gebietskrankenkasse Arno Melitopulos beim Tag der Rettung im Landhaus.
2 Bilder

"Tag der Rettung": Erfolge im Tiroler Rettungsdienst

Am "Tag der Rettung" blickten LH Günter Platter und Gesundheitslandesrat Bernard Tilg nochmals auf die erzielten Erfolge im Bereich Rettung zurück. Die Verbesserungen sind vor allem auf die neu organisierten Rettungsdienste zurückzuführen, wie auch auf die Übertragung der landesweiten Alarmierung zur Leitstelle Tirol. TIROL. Die "Vereinheitlichung" der Tiroler Rettung führte nachweislich zu Verbesserungen für die Tiroler PatientInnen. LH Günther Platter und Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg...

  • 12.02.18
Gesundheit
Bei Skifahrern sind Knieverletzungen leider sehr häufig.

Der Schnee bringt leider manchmal Schmerzen mit

Wer seit Langem mal wieder in die Skischuhe schlüpft, läuft Gefahr, sich Verletzungen zuzuziehen. Am häufigsten passieren Unfälle schon in den ersten zwei Pistentagen. Bei Skifahrern sind in erster Linie Verletzungen des Kniegelenks zu beklagen, bei Snowboardern bieten Unterarme und Handgelenke ein größeres Risiko für Brüche und Verstauchungen. „Schwere Schädel-Hirn-Traumata sind glücklicherweise dank der Helmpflicht rückläufig“, meint der Bewegungsmediziner Christoph Raas von der...

  • 08.02.18
  •  1
  •  2
Lokales
(Symbolbild) Unfälle auf den Österreichischen Straßen sollen durch innovative Projekte verringert werden.

Jetzt mitmachen: Verkehrssicherheitspreis „Aquila 2018“

Mehr Verkehrssicherheit auf den Österreichischen Straßen, dieses Ziel hat der Österreichische Verkehrsicherheitspreis "Aquila 2018", der auch dieses Jahr wieder engagierte Projekte auszeichnet. Bis zum 2. Mai 2018 können Projekte beim Kuratorium für Verkehrssicherheit eingereicht werden. TIROL. Das KFV und der Österreichische Gemeindebund möchten, wie die letzten Jahre das Engagement von einzelnen Personen für mehr Sicherheit auf den Straßen auszeichnen. So entstand der...

  • 30.01.18
  •  1