Unterperfuss

Beiträge zum Thema Unterperfuss

Das Dach der Pfarrkirche in Unterperfuss wurde erneuert!

Unterperfuss
Neuer Glanz am Kirchendach

In Unterperfuss sticht dem Betrachter auf Anhieb die Pfarrkirche St. Katharina ins Auge. Jetzt noch mehr – schließlich gibt es seit kurzem ein nagelneues Dach am Gotteshaus. Die Kirche hat ein neues Dach aus Lärchenschindeln bekommen. Bgm. Georg Hörtnagl: "Das alte Dach hat 40 Jahre gehalten, war aber bereits an einigen Stellen an der Südseite undicht. Ein untragbarer Zustand, drohte doch eindringendes Regenwasser den mehrere Jahrhunderte alten Dachstuhl massiv zu beschädigen." Im Zuge der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Ein Jahr nach Spatenstich mit Bgm. Georg Hörtnagl, NHT-Projektleiter Elmar Draxl, BM Patrick Weber (Baupuls), den beiden NHT-Prokuristen Engelbert Spiß und Daniel Köll sowie Elmar Leitner (Bodner Bau) konnten die Wohnungen übergeben werden.

Ohne Übergabefeier
Neue NHT-Anlage in Unterperfuss bezogen

Ganz ohne feierliche Übergabe haben kürzlich die Wohnungseigentümer in Unterperfuss ihr neues Zuhause bezogen. „Auch wenn diese Übergabefeiern eine feste Tradition sind, verzichten wir in Zeiten wie diesen auf unnötige Menschenansammlungen und haben den Bewohnerinnen und Bewohnern die Wohnungsschlüssel über die Gemeinde übermittelt. Die Feier wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt“, versichert NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner. Acht Eigentumswohnungen Um 2,7 Mio. Euro hat die NHT...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Eröffnen offziell die Geh- und Rad-Verbindung zwischen Zirl, Unterperfuss und darüber hinaus (v. li.): Innsbrucker Bgm. Georg Willi, Kemater Bgm. Rudolph Häusler, Strabag Tirol-GF Manfred Lechner, Günter Guglberger, Landesbaudirektor Robert Müller, LHStv Josef Geisler, Leo Plattner, Zirler Bgm. Thomas Öfner sowie Unterperfer Bgm. Georg Hörtnagl.
 1   20

Neue Geh- und Radwegbrücke über den Inn - mit VIDEO
Brücke in Zirl gefeiert: Ohne Umwege sicher zum Innradweg

ZIRL (lage). Sie hat bereits das erste große Hochwasser überstanden und "glänzt" jetzt wie ein Schmuckstück – der Stolz der hauptausführenden Firmen wie Strabag und Huter sowie des Landes Tirol: Die neue Geh- und Radwegbrücke von Zirl nach Unterperfuss wurde am Freitag, 13. Juli 2019, feierlich seiner Bestimmung übergeben. Wichtiger LückenschlussLHStv Josef Geisler freut sich über den gelungenen Bau und die Eröffnung dieser wichtigen Verbindung von Gemeinden und Menschen: „Diese Brücke war...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der Baustart für leistbares Wohnen erfolgte mit dem Spatenstich.

Premiere
Eine kleine, feine Wohnanlage in Unterperfuss

Neue-Heimat-Tirol-Premiere in Unterperfuss: Der größte gemeinnützige Bauträger Tirols errichtet jetzt auch in einer der kleinsten Gemeinden Tirols leistbaren Wohnraum. Bis zum Frühjahr 2020 soll die neue Wohnanlage mit acht Eigentumswohnungen samt Tiefgarage fertiggestellt und übergeben werden.  Die NHT investiert 2,7 Mio. Euro. Fertigstellung bis 2020 „Die NHT arbeitet mittlerweile mit über 100 Gemeinden in ganz Tirol zusammen. Immer wieder kommen auch neue Gemeinden dazu, die auf...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
In drei Teilen wurde die Brücke zwischen Zirl und Unterperfuss angeliefert, eingehoben und befestigt.
 2   18

Lückenschluss bei Radwegkonzept - mit VIDEO
Brückenteile eingehoben: Zirl nun direkt mit Unterperfuss verbunden

ZIRL/UNTERPERFUSS. Die Geh- und Radwegbrücke über den Inn zwischen Zirl und Unterperfuss nimmt Gestalt an. Drei Brückenteile wurden eingehobenAn drei Tagen zwischen Freitag, 23. und Mittwoch, 27. März, wurden die drei Schwertransporte durch die Firma Spiegel durchgeführt, die tonnenschweren Brückenteile von der Firma Huter mit Standort in Völs nach Unterperfuss und Zirl gebracht und mit dem Kran auf die vorbereiteten Betonsockel aufgesetzt. Die Bauarbeiten dauern noch bis in den Sommer...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Feuerwehren brachten das Brandgeschehen am Dachstuhl des Bauernhofes unter Kontrolle.
  4

Feuerwehreinsatz
Dachstuhlbrand in Unterperfuss

Am 04.03.2019 gegen 16:00 Uhr kam es aus derzeit noch unbekannter Ursache bei einem Bauernhaus in Unterperfuss zu einem Brand im Bereich des Dachstuhles. Der 9-jährige Sohn des Hausbesitzers bemerkte Rauch am Dach und verständigte daraufhin seinen Vater. Dieser wollte noch selbst bis zum Eintreffen der Feuerwehr mit einem Schlauch den Brand löschen, zog sich dabei aber leichte Verletzungen an den Fingern zu. Der Brand konnte schließlich von den alarmierten Feuerwehren Kematen (3 Fahrzeuge,...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
"Müllentsorgen" in Unterperfuss, praktiziert von Menschen, die bei unserem Leser für Empörung sorgen.
  3

"Müllentsorger" sorgen in Unterperfuss für Empörung

Ein Bezirksblätter-Leser (Name und Anschrift der Red. bekannt) lässt seiner Empörung über "gehirnlose Umweltfrevler" in einer Zuschrift freien Lauf. "Unglaublich, mit welcher Arroganz und Rücksichtslosigkeit manche Menschen mit unserer Umwelt umgehen. Die Meldungen über verschmutzte Weltmeere, Flüsse und Bäche bleiben offenbar ungehört. Jausenpackungen, Getränkedosen und Flaschen werden achtlos aus den Autos geworfen. Die Bilder zeigen den Wirtschaftsweg beim Seniorenheim Theresa in...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Feuerwehren brachten das Geschehen rasch unter Kontrolle und verhinderten einen Vollbrand!

Brand eines Stadels in Unterperfuss

Am 26. Juli 2018, gegen 23:30 Uhr brach aus bisher unbekannter Ursache bei einem Heustadel in Unterperfuss ein Brand aus. Das Feuer wurde von den Feuerwehren Kematen und Unterperfuss rasch gelöscht. Es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Personen wurden nicht verletzt.

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die SpringreiterInnen sind in Unterperfuss vom 17. bis 19. März im Einsatz.
  2

Die Turnierpferde springen und tanzen wieder

Am "Reiterhof zum Penz" in Unterperfuss stehen wieder hochkarätige Pferdesportveranstaltungen am Programm! Vom 17. bis 19. März 2017 stehen am "Reiterhof zum Penz" der Familie Widauer in Unterperfuss die besten SpringreiterInnen und ihre Pferde beim Hallenspringturnier im Mittelpunkt. Die Bewerbe beginnen jeweils um 8 Uhr und werden von der Klasse E bis zur Klasse S* ausgetragen. Es haben wieder zahlreiche ReiterInnen aus Tirol, Vorarlberg, Bayern, der Schweiz und Liechtenstein genannt, die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Akkordeonverein Insprugg

Akkordeonverein Insprugg

Am Freitag, den 03. Februar 2017 um 15:00 Uhr spielt der Akkordeonverein Insprugg unter der Leitung von Harald Pröckl im Seniorenheim Unterperfuss. Auf dem Programm stehen Operettenmelodien, Schlager von Udo Jürgens und Tangos. Wann: 03.02.2017 15:00:00 Wo: Wohn- und Pflegeheim, 6178 Unterperfuss auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Harald Pröckl
Viele Freunde des Verstobenen stellten an jener Stelle, wo der "Stumpfer Luis" verunglückte, ein Marterl auf.
  3

Wunderbare Geste: Ein Marterl für den "Stumpfer Luis"

Viele Freunde des verstorbenen Unterperfer Originals errichteten eine kleine Gedenkstätte. Es gab wohl niemanden in Unterperfuss, der ihn nicht gekannt und geschätzt hat. Die Bestürzung über den Tod von Luis Hörtnagl vulgo "Stumpfer Luis" war entsprechend groß. Vor kurzem begaben sich viele Freunde und Kameraden auf einen Marsch von Stiglreith bis unterhalb des Steilhangs im Skigebiet Rangger Köpfl, wo der Luis am Faschingsdienstag 2014 auf so tragische Weise verunglückte. Dort wurde ein...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Karl Reinisch: Ein großer Mann der Gemeinde Unterperfuss ist am 19. April verstorben.

Karl Reinisch - ein großer „Unterperfer“ ist verstorben

Der Tod von Karl Reinisch macht Unterperfuss sehr betroffen. Er war 30 Jahre im Gemeinderat, davon fünf Jahre als Vizebürgermeister tätig. Sein Bestreben, für die Gemeinde das Beste zu geben, war vorbildlich. Unterperfuss war für Karl Reinisch eine Herzensangelegenheit und stand in seinen Interessen an erster Stelle. Mit seinem unermüdlichen Einsatz für Gerechtigkeit wäre ihm niemals in den Sinn gekommen, in seiner Funktion als Gemeindefunktionär eigene Befindlichkeiten in Anspruch zu nehmen....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Martin Norz zieht sich aus der Politik zurück und wird keine Ämter mehr ausführen.

Martin Norz zieht sich zurück

Martin Norz war in der vergangenen Periode Bürgermeister in Unterperfuss. Bei den vor kurzem stattgefundenen Wahlen wurde er nicht mehr gewählt – Georg Hörtnagl ist als sein Nachfolger bereits im Amt. Nach einer kurzen "Nachdenkpause" hat der Bürgermeister a. D. jetzt die Entscheidung getroffen: "Ich werde mich in Zukunft ausschließlich meiner Landwirtschaft und meiner Familie widmen und keinerlei politische Ämter mehr bekleiden." Begründungen für diesen Schritt will Martin Norz nicht liefern....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Bürgermeister Martin Norz will auch in der kommenden Periode für Unterperfuss arbeiten.

Unterperfuss: Martin Norz tritt wieder an!

Amtierender Bürgermeister will weiter im Amt bleiben: "Ich bin voll motiviert und bereit!" Bürgermeister Martin Norz ist der erste, der in Unterperfuss in die Wahlkampf-Offensive geht. Er lässt über seine Ziele keine Zweifel offen: "Ich bin voll motiviert und stehe für eine weitere Periode zur Verfügung – ich bin bereit!" Der Amtsinhaber verweist mit seiner "Dorfliste – Bürgermeister Martin Norz" auf realisierte Vorhaben. "In der zu Ende gehenden Periode haben wir viel erreicht. So wurde die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
  2

(K)Ein Männermangel in Unterperfuss?

Ein Gemeinderanking wurde vor kurzem auch seitens der Landesstatistik Tirol veröffentlicht. In diesem Ranking, in dem in jeder Kategorie der „Extremwerte“ die „Top 3“ sowohl in den Sparten „am höchsten“ als auch „am niedrigsten“ angeführt werden, scheinen auch die Gemeinden in unserem Gebiet öfters auf. Eine der wichtigsten Sparten sind hier sicherlich die „Gemeindefinanzen – Abgabeertragsanteile pro Einwohner“. Die Gemeinde Kematen liegt in der Wertung „am niedrigsten“ mit einem Wert von 717...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

www.meinbezirk.at: Regionale Startseite topaktuell

Auf der regionalen Startseite des westlichen Mittelgebirges gibt es jetzt laufend die akutellsten Meldungen! Die Startseite der Region westliches Mittelgebirge sowie der Region Völs, Kematen, Sellraintal, Oberperfuss, Unterperfuss und Ranggen bietet ab sofort einen neuen Service! Künftig werden hier die aktuellsten Meldungen sowie die neuesten Berichte über Geschehnisse, die "vor unserer Haustür" stattfinden, in vier Fenstern angekündigt. Ein Klick auf das jeweilige Fenster – und man kommt...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Jungplattler aus Oberperfuss begeisterten das Publikum beim Gartenfest im Wohn- und Pflegeheim.

Beim Gartenfest im Wohnheim scheint immer die Sonne!

Tolles Traditionsfest in Unterperfuss mit einer großartigen Spende für Sellrain Zuerst kam ein großes Gewitter – mit Beginn des diesjährigen Gartenfestes im Wohn- und Pflegeheim Unterperfuss schien aber erwartungsgemäß die Sonne und der Traditionsveranstaltung stand nichts mehr im Wege! Kulinarische Köstlichkeiten wurden serviert, dazu gab es schneidiges Klänge der Melachtaler Selchbuam. Riesenapplaus verdienten sich auch die "Jungplattler" aus Oberperfuss, deren Auftritt größten Anklang fand....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
  10

Fotoausstellung im Wohn- und Pflegeheim Unterperfuss

Fotoausstellung von Gabriele Lorenz Die "letzte Lebenszeit" steht im Fokus dieser Fotoausstellung mit bewegenden Fotos, die am 24.April im Wohn- und Pflegeheim Unterperfuss eröffnet wurde. Auch Interwies, die Schüler der HBLA Kematen mit den Heimbewohnern geführt haben wurden präsentiert. ständig im wandel der zeit - lebenszeit glücklich sein im jetzt - zeitlebens Gabriele Lorenz über ihre Ausstellung Wir alle unterliegen einem ständigen Wandel im Laufe unserer Lebenszeit. Ich...

  • Tirol
  • Telfs
  • Volksbühne Oberperfuss
 5  15   5

Ein Sonnenaufgang wie im Süden...

Ein Sonnenaufgang wie in südlichen Ländern war am 22.04.2015 um 06:30 Uhr von Unterperfuss aus über dem Unterland zu sehen. Dieses Schauspiel dauerte leider nur 3 Minuten. Wo: Unterperfuss, 6178 Unterperfuss auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Telfs
  • Roger Weixelbraun
 1

CD Präsentation des Debütalbum von Marco Spiegl Sag einfach Ja ...

OBERPERFUSS. Der junge Newcomer Marco Spiegl aus Oberperfuss präsentiert am 4. April um 21 Uhr in der Branger Alm sein Debütalbum "Sag einfach ja." Zur Person: • Spiegl Marco Oberperfuss • 16 Jahre alt • ist zur Zeit in der Ausbildung (2. Lehrjahr) zum Elektriker • 5-jährige Ausbildung auf der steirischen Harmonika an der Landesmusikschule • seit 2 Jahren Gesangsausbildung an der Landesmusikschule • 2014 erste Single-CD (Sommerwind) • 2014 erster Fernsehauftritt bei „Immer wieder...

  • Tirol
  • Telfs
  • Andreas Wegscheider

Adventmarkt im Wohn- und Pflegeheim

Am Sonntag, dem 7. Dezember, findet der Adventmarkt im Wohn- und Pflegeheim Unterperfuss statt. Viele kleine Geschenkideen für Weihnachten werden wieder angeboten, außerdem warten im ganz speziellen Ambiente viele Köstlichkeiten auf die BesucherInnen. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen. Wann: 07.12.2014 14:00:00 Wo: Wohnheim , Unterperfuss auf Karte anzeigen ...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
ein kleiner Einblick aus dem Werk von Maurizio Bonato
 3  1

Blickfang im neuen Altarraum

Am 27. April wird Bischof Dr. Manfred Scheuer den neuen Altar der Pfarrkirche Leiblfing weihen. Die Begegnung des Menschen mit seinen dunklen Seiten ist das Generalthema des neuen Flügelaltars und die Folien- Bilder wurden vom Künstler Marizio Bonato kreiiert. "Dunkel und Hell, Körper und Schatten durchdringen einander. Manchmal scheint der Schatten stärker als der Körper zu sein, manchmal umgekehrt", so Bonato. Für den Leiter des diözesanen Bauamts, Klaus Lechner, ist Leiblfing ein Beispiel...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Karolina Wolska

"Im Grund ist doch jeder Österreicher duraus auch a bisserl a Wiener"

Heinz D. Heisl ist zu besuch in Tirol und wird genau 2 Konzerte unter dem Motto " BaldWiena Folkswaisen, Wienerlieder für Nichtwiener" präsentieren. Die Konzerte finden am 25.4.2014 in Kufstein und am 26.4.2014 um 20 Uhr in der Bibilothek Zirl statt. Wenn die Musikszene auf etwas nicht gewartet hat, dann auf Wienerlieder von einem Nichtwiener und vielleicht sollte man sich gerade deswegen dies Konzerte ansehen/anhören. Als Komponist und vornehmlich als Textautorn greift Heisl ungeniert den...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Karolina Wolska
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.