Ursula Lackner

Beiträge zum Thema Ursula Lackner

Die Europäische Mobilitätswoche lief vom 16. bis 22. September. Auch im Bezirk Voitsberg.
1

Umwelt- und Klimaschutz
Straßenmalereien in der Mobilitätswoche

4 Gemeinden aus Voitsberg beteiligten sich 2020 an der Europäischen Mobilitätswoche von 16. bis 22. September. VOITSBERG. 
Steiermarkweit mit 170 Partner-Gemeinden so viele Teilnehmern wie noch nie. Straßenmal-Aktionen bei Schulen und Kindergärten, Kurzvideos und Podcasts, Fahrradserviceboxen zum vergünstigten Preis, eine Fahrradwaschanlage zum Ausleihen, Testen von Falt- und Transporträdern sowie von E-Bikes und E-Autos, eine Radsternfahrt und vieles mehr: Das sind die Schwerpunkte der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Zum Naturwiesenpreis gratulieren Theresia Percht und ihrer Enkelin Jessica (Bildmitte) Werner Koch, Ursula Lackner, Christian Mairhuber, Manfred Kohlfürst, Andreas Spari und Toni Plaschzug
55

Naturwiese 2020: Grüner Punkt im Bezirk

LR Ursula Lackner zeichnete mit dem Landesprädikat „Naturwiese 2020“ Theresia Percht aus. Die Magerwiesen der Familie Percht liegen an der Ortsgrenze zwischen Seiersberg-Pirka und Hitzendorf und sind ein ökologisches Paradies für Wiesenblumen und Nützlinge, die für die Bestäubung unterschiedlicher Kulturpflanzen von großer Bedeutung sind. Bereits Ende Februar vollzieht sich dort ein Naturschauspiel, wenn Hunderte der selten gewordenen Hundszahn-Lilien den Frühling verkünden. Bis in den...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
"Kampf gegen Neophyten ist für die heimische Pflanzenwelt von enormer Bedeutung", weiß Landesrätin Ursula Lackner.
2 1 8

Experten warnen
Neophyten bedrohen heimische Pflanzen

Sie sehen zum Teil wunderschön aus, viele blühen in den schönsten Farben und sie sind dennoch brandgefährlich für Natur und oft auch für Menschen. Die Rede ist von so genannten Neophyten, also Pflanzen, die aus anderen Regionen dieser Welt bei uns eingewandert sind – oder vielmehr in den meisten Fällen von Menschen eingeschleppt wurden. Bärenklau, Waschbär und Co. Im Ressort von Landesrätin Ursula Lackner hat man nun alles Wissenswerte auf einer Website zusammengefasst. Nachdem Neobiota der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Foto: das Natur- und Geoparkteam mit Landesrätin Mag.a Ursula Lackner
2

Landesrätin Lackner besuchte den Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen

Der Schutz der Umwelt und der Natur ist dem Land Steiermark ein sehr großes Anliegen. Umfangreiche Maßnahmen und Initiativen werden auch im Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen umgesetzt. In den Bereichen Naturschutz, Regionalentwicklung, nachhaltiger Tourismus und Bildung konnten vom Natur- und Geoparkteam bereits eine Vielzahl an erfolgreichen Aktivitäten und Projekte vollbracht werden. Kulturlandschaftsschutz wie der Erhalt und die Pflege von Streuobstwiesen sowie die mit dem...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
1

Blühstreifen für die Ennstalwiesen – ein Baustein für die Vielfalt

Auf den Trautenfelser Naturschutzflächen des Naturschutzbundes lud die Kooperationsgemeinschaft Naturschutz und Landwirtschaft im Ennstal zu einer gemeinsamen Veranstaltung. Gerhard Schmiedhofer, der Vizepräsident des Steirischen Naturschutzbundes, konnte zu dieser Veranstaltung unter anderem die zuständige Landesrätin für Naturschutz, Ursula Lackner, begrüßen. Thema der Veranstaltung war das Projekt “Blühstreifen und Vielfalt für die Ennstalwiesen“ – eine Initiative, die es sich zum Ziel...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Die Volksschule Modriach ist eine der Kleinstschulen im Bezirk, die geringe Schülerzahlen aufweist.

Kleinstschulen
Verwunderung über eine FPÖ-Initiative

Die Volksschulen Modriach, Graden und Hirschegg stehen seit Jahren wegen ihrer geringen Schülerzahlen unter Beobachtung vom Land. EDELSCHROTT. Nach einer größeren Schulschließungswelle mit 59 betroffenen Schulen im Jahr 2010 standen weitere Kleinstschulen unter Beobachtung des Landes. Vor vier Jahren entschied die damalige Bildungs-Landesrätin Ursula Lackner, dass im Herbst 2020 wieder Evaluierungsgespräche stattfinden werden. Wegen ihrer geringen Schülerzahlen stehen seither die drei...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Umweltlandesrätin Ursula Lackner sieht im Ausbau der Biomethan-Anlagen einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.
2

Beschluss der Landesregierung
Biomethan-Anlage in Margarethen soll erneuerbares Gas einspeisen

Drei Biomethananlagen in der Steiermark sollen an das Gasnetz angebunden werden, darunter die Anlage in St. Margarethen/Raab. Auf Antrag der Umweltlandesrätin Ursula Lackner wurde vor Kurzem in der letzten Regierungssitzung vor der Sommerpause eine Million Euro für die Aufrüstung von Biomethan-Aufbereitungsanlagen in der Steiermark beschlossen. Damit ist der sofortige Start der Ausbauarbeiten garantiert, sobald das neue Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (kurz EAG) im Bund beschlossen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
LR Ursula Lackner und die Klimaschutzkoordinatorin Andrea Gössinger-Wieser bei der Präsentation des „Klimabarometers 2020“.
1

Repräsentative Umfrage
Der Klimaschutz geht uns alle an

Wie wichtig ist Ihrer Meinung nach das Klimathema zum aktuellen Zeitpunkt? Verspüren Sie persönlich Auswirkungen der Klimaveränderung? Ist Klimaschutz ein Thema der Zukunft? Und wie schätzen Sie die Bemühungen ein, der Klimakrise entgegen zu wirken? Diese und viele weitere Fragen hat das Gallup-Institut Im Auftrag von Klimaschutz-Landesrätin Ursula Lackner den Steirerinnen und Steirer in einer repräsentativen Umfrage gestellt, deren Ergebnisse nun vorliegen. „Der Klimawandel ist...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

296.460 € für Biomethan-Aufbereitungsanlagen in Wildon

Auf Antrag der Umweltlandesrätin Ursula Lackner wurde in der letzten Regierungssitzung vor der Sommerpause eine Million Euro für die Aufrüstung von Biomethan-Aufbereitungsanlagen in der Steiermark beschlossen. Davon fließen 296.460 € an eine Anlage in Wildon. Damit ist der sofortige Start der Ausbauarbeiten garantiert, wenn das neue Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (kurz EAG) im Bund beschlossen wird. Konkret geht es im beschlossenen Förderpaket um die Weiterentwicklung der drei Anlagen in...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Zahlreiche Ehrengäste ließen sich die Eröffnung der Neuen Mittelschule Wildon nicht entgehen.
2

Neue Mittelschule Wildon
Eine große Investition in die Bildung

Die Neue Mittelschule in Wildon erstrahlt nach dem Umbau bzw. der Sanierung in neuem Glanz. Nach knapp 13-monatiger Bauzeit wurde die Fertigstellung der Neuen Mittelschule Wildon gefeiert. Investition in KinderAls Ehrengäste konnte Bgm. Walch u.a. NAbg. Joachim Schnabel, LR Ursula Lackner, Schulqualitätsmanager Gerhard Schwarz, die Vzbgm. Karl Kowald und Erwin Posch sowie Gemeindekassier Andreas Url begrüßen. "Gleich zu Beginn meiner Amtszeit wurde ich auf die Zustände in der Schule...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
V.l.: Christine Podlipnig (Naturschutzbund), Bgm. Christian Sekli, LRin Ursula Lackner, NRAbg. Joachim Schnabel
1

Artenvielfalt schützen
Allerheiligen bei Wildon und das Stiefingtal blühen auf

Unterschiedlichste Farben strahlen am Wegrand, es wuselt vor Leben nur vor sich hin, der Duft von frischen Blüten liegt in der Luft. Wildblumenwiesen sind etwas Besonderes. Umweltlandesrätin Ursula Lackner hat gemeinsam mit dem Naturschutzbund Steiermark ein Highlight der Aktion Wildblumen in Allerheiligen bei Wildon besucht: Bürgermeister Christian Sekli stellt mit der Gemeinde eine 1500m² - Wiese für gesunde Artenvielfalt zur Verfügung. Die Steiermark ist für unsere einzigartige Landschaft...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Spatenstich in Kirchberg: LR Ursula Lackner (2.v.l.) gab gemeinsam grünes Licht für die Baustelle an der L 202.

Neuer Radweg für Kirchberg an der Raab

Die L 202 wird saniert und ein neuer Radweg in Kirchberg entsteht. Dafür sind zwei Totalsperren geplant – die Gesamtkosten betragen 680.000 Euro. Vor zwei Jahren wurden im Raum Kirchbach-Zerlach 2,3 Kilometer der L 202, der Kirchberger Straße, saniert, nun wird das Bauvorhaben „Oberdorf – Maxendorf“ in der Gemeinde Kirchberg an der Raab fortgesetzt. „Erste Vorarbeiten wurden von der Gemeinde bereits erledigt, ab 6. Juli geht es dann richtig los. Es erfolgt quasi ein Lückenschluss: Die L...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Der pensionierte Frohnleitner Hauptschullehrer Friedrich Rappold (Bildmitte) wurde von LR Ursula Lackner mit der Viktor Adler-Plakette ausgezeichnet. Politiker und Weggefährten gratulierten.
26

Schelte für Bundesregierung, Auszeichnung für Sozialdemokraten

In Hitzendorf tagte der SPÖ-Regionalvorstand Graz-Umgebung/Voitsberg. Auf der Tagesordnung standen die kommende Gemeinderatswahl, bei der 128.000 Wahlberechtigte aus Graz-Umgebung in 36 Gemeinden ihre Gemeinderäte wählen, sowie die Ehrung zweier verdienter Sozialdemokraten. Die Festredner BR Elisabeth Grossmann, NAbg. Karin Greiner und LAbg. Udo Hebesberger übten Kritik an der Bundesregierung im Hinblick auf Einschnitte in Freiheitsrechte, die Degradierung von Corona-Betroffenen zu Bittstellern...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Friedrich Rappold und Franz Sachernegg wurden mit hohen Auszeichnungen geehrt.

Otto Bauer-Plakette für Franz Sachernegg

Die  SPÖ Graz-Umgebung/Voitsberg ehrt verdiente Mitglieder und startet in die finale Phase der Gemeinderatswahl. HITZENDORF. Viele Wochen war es aufgrund der Corona-Krise nicht möglich - jetzt war es, natürlich unter den ausreichenden Sicherheitsvorkehrungen, soweit: Der Regionalvorstand der SPÖ Graz-Umgebung/Voitsberg nützte die besondere Gelegenheit zur Ehrung zweier verdienter Mitglieder: Der Frohnleitner Friedrich Rappold wurde mit der höchsten Auszeichung der Sozialdemokratie, der Viktor...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Monika Heinrich, Ursula Lackner, Gerhard Wendl, Bgm. Kurt Riemer und BH Hannes Peißl
6

Seeplatzl ist täglich geöffnet
Im Herbst ist die neue Jufa-Halle bespielbar

Trotz Corona keine Verzögerung beim Bau der neuen Halle beim Jufa-Hotel Maria Lankowitz. MARIA LANKOWITZ. Die Corona-Schrecksekunde dauerte bei den bauausführenden Firmen nur kurz, die Gleichenfeier der neuen multifunktionellen Halle beim Jufa-Hotel Maria Lankowitz konnte pünktlich am Mittwoch abgehalten werden. Als "Gratulanten" stellten sich u.a. Jufa-Vorstandsvorsitzender Gerhard Wendl, LR Ursula Lackner, BH Hannes Peißl, der ehemalige LAbg. Karl Petinger und Bgm. Kurt Riemer...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Ursula Lackner, Friedrich Rappold, Franz Sachnernegg, Werner Anzenberger

SPÖ Graz-Umgebung/Voitsberg ehrt Mitglieder

Unter den vorgegebenen Sicherheitsmaßnahmen traf sich der Regionalverband der SPÖ Graz-Umgebung/Voitsberg in der Kirschenhalle Hitzendorf, um in die finale Phase der Gemeinderatswahl zu starten. „Nach den Monaten der Videositzungen und des Social-Distancing freut es mich besonders, dass wir Friedrich Rappold und Franz Sachernegg in der ersten Sitzung nach den Corona-Beschränkungen, in einem besonderen Rahmen, für ihren großen Einsatz in der sozialdemokratischen Bewegung ehren konnten. Ein...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Tradition lebt: Am 20. Juni sind Sonnwendfeuer in der Steiermark erlaubt.
1 2

Erlass des Landes
Sonnwendfeuer am 20. Juni sind erlaubt

Es ist noch in bester Erinnerung: Die Osterfeuer waren Mitte März quer durch die Steiermark bereits aufgeschichtet – aufgrund des Corona-Lockdowns wurden sie aber nie abgebrannt. Speziell zum Schutz der Feuerwehrmänner und -frauen hatte die steirische Landesregierung die Ausnahmegenehmigung für Brauchtumsfeuer während der Corona-Krise aufgehoben. Sonnwendfeuer sind erlaubt Nachdem nun die Simmungslage nach oben und die Infektionszahlen nach unten gehen, kommt die zuständige Landesrätin...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Markus Ehrenpaar (Geschäftsführer Naturschutzbund, vorne), Bürgermeister Robert Schmierdorfer (Albersdorf-Prebuch), Romana Ull (Vizepräsidentin Naturschutzbund), Franz Zenz (Leitung Fachabteilung 16), Landesrätin Ursula Lackner, Monika Lammer (Regionalleitung Straßenerhaltungsdienst), Christine Podlipnig (Projektkoordiniatorin Naturschutzbund), Johannes Gepp (Präsident Naturschutzbund), Vizebürgermeister Thomas Reiter (Gleisdorf) (v.l.).

Artenvielfalt schützen
3000 Quadratmeter für Wildblumen in Gleisdorf

Unterschiedlichste Farben strahlen am Wegrand, es wuselt vor Leben nur vor sich hin, der Duft von frischen Blüten liegt in der Luft. Der Zauber von Wildblumenwiesen ist etwas Besonderes. In einer Zusammenarbeit vom Land Steiermark mit Umweltlandesrätin Ursula Lackner, dem steirischen Naturschutzbund und 129 steirischen Gemeinden werden mehr als 50.000 Wildblumen im ganzen Bundesland verpflanzt. Ein besonderes Highlight wurde in Gleisdorf präsentiert: LH-Stv. Anton Lang stellt mit der Abteilung...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Bei der Einpflanzaktion im Veitschertal herrschte bei allen Beteiligten gute Laune. Insgesamt werden in St. Barbara 320 Wildblumen gesetzt.
8

Unsere Erde
Wildblumen für die Artenvielfalt von Pernegg bis Spital

In einer Zusammenarbeit vom Land Steiermark, dem steirischen Naturschutzbund und acht aktiven Gemeinden hält die Aktion "Wildblumen 2020" in Bruck-Mürzzuschlag Einzug. Vergangenen Dienstag luden Umweltlandesrätin Ursula Lackner, Bürgermeister Jochen Jance in St. Barbara sowie Bürgermeister Peter Koch in Bruck und die Projektkoordinatorin des steirischen Naturschutzbundes, Christine Podlipnig, zum regionalen Auftakt der Pflanzaktionen "Wildblumen 2020". Dabei wurden in der Veitsch sowie in...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Wildblumen bieten Insekten und anderen Wiesenbewohnern den notwendigen Lebensraum.

Aktion "Wildblumen": Leoben wird zum Blütenmeer

Um den notwendigen Lebensraum für Insekten und andere Wiesenbewohner zu gewährleisten, führt der Naturschutzbund Steiermark auch heuer die Aktion "Wildblumen" durch. Insgesamt 129 Gemeinden steiermarkweit haben sich angemeldet, um an der Aktion "Wildblumen" teilzunehmen. Diese wird auch in diesem Jahr wieder vom Naturschutzbund Steiermark durchgeführt. Auch acht Gemeinden aus dem Bezirk Leoben nehmen heuer daran teil. Ziel der Aktion ist es, gemeinsam für Wildbienen, Schmetterlinge und...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Wilde Malve
1 2 3

14 Leibnitzer Gemeinden pflanzen Wildblumen

Die Aktion Wildblumen wird auch heuer wieder durchgeführt und steiermarkweit haben sich 129 Gemeinden angemeldet. Der Naturschutzbund Steiermark verteilt wieder heimische Wildblumen als Jungpflanzen und so entstehen Blühflächen und Blumenwiesen als notwendiger Lebensraum für unsere Insekten und andere Wiesenbewohner. Gemeinden aus allen zwölf Bezirken haben sich angemeldet und sind aktiv dabei. Im Bezirk Leibnitz beteiligen sich 14 Gemeinden. Projektpartner ist das Gartenbauteam Graz der...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
SPÖ GU/VO starten die Laptop-Aktion: Landesrätin Ursula Lackner
1 1

SPÖ startet Laptop-Aktion

Um Schülern und Familien zu helfen, den Schulunterricht zuhause zu meistern, will die SPÖ Graz-Umgebung/Voitsberg Laptops eine zweite Chance geben. Ob Homeoffice, Kurzarbeit oder Schulunterricht im Kinder- und Jugendzimmer – fehlende Technik macht das Lernen und Arbeiten während der Corona-Maßnahmen zu einer echten Herausforderung. Die SPÖ Graz-Umgebung/Voitsberg hat sich zum Ziel gesetzt, den Betroffenen zu helfen. Für Fernunterricht und Homeoffice „Glücklicherweise macht die Technik...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
LR Ursula Lackner und die SPÖ Graz-Umgebung/Voitsberg starten eine Sammelaktion.

SPÖ Graz-Umgebung/Voitsberg
Laptop-Sammelaktion mit der Landesrätin

Die SPÖ Graz-Umgebung/Voitsberg mit LR Ursula Lackner startet eine Laptop-Sammelaktion. VOITSBERG.  Homeoffice, Kurzarbeit, Unterricht von zu Hause aus und eine ungewohnte Gesamtsituation: Die Corona-Maßnahmen stellen uns vor große Herausforderungen. Fehlende Technik für den digitalen Schulbesuch ist leider oft ein weiteres Problem. Die SPÖ Graz-Umgebung/Voitsberg hat es sich zum Ziel gesetzt, Betroffenen diese Last von den Schultern zu nehmen. "Glücklicherweise macht die Technik heute...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Heuer sind Osterfeuer im ganzen Land Steiermark verboten, um die Brandgefahr und somit Ausrückungen der Feuerwehren zu vermeiden und auch um keine engen, sozialen Kontakte beim Zusammenstehen zu provozieren.
2

Verbot von Brauchtumsfeuer
Ostern heuer ohne Osterfeuer im ganzen Land

Um Risiko für zusätzliche Feuerwehreinsätze zu vermeiden, muss heuer im Zuge der Corona-Krise auf Osterfeuer verzichtet werden. STEIERMARK. Zum Schutz der Steirerinnen und Steirer und im speziellen der Feuerwehrmänner und -frauen sowie der Sicherheitskräfte gibt es heuer im ganzen Land keine Genehmigung für Brauchtumsfeuer. „Wir wollen während der Corona-Krise einerseits das Risiko für zusätzliche Feuerwehreinsätze vermeiden, andererseits wäre die Einhaltung der Covid 19-Bestimmungen zum...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.