Vilsalpsee

Beiträge zum Thema Vilsalpsee

Ein "Mini"-Schranken weist derzeit auf das temporäre Fahrverbot hin. Bald wird hier eine große Schrankenanlage entstehen.
3

Zum Schutz der Natur
Zufahrt zum Vilsalpsee wird deutlich eingeschränkt

Schon bisher gab es zeitliche Zufahrtsbeschränkungen zum Vilsalpsee in Tannheim. Diese werden jetzt noch strenger. TANNHEIM. Gerne wird der Vilsalpsee in Tannheim als "Juwel" bezeichnet. Umgeben von den Bergen der Allgäuer Alpen ist er Anziehungspunkt für all jene, welche die Natur genießen wollen. Der Autoverkehr passt da nicht dazu. Schon viele Jahre gibt es daher ein temporäres Fahrverbot auf der Zufahrtsstrecke. Dieses wird nun massiv ausgedehnt. Die entsprechende Verordnung der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
FPÖ-Obmann Fabian Walch ruft dazu auf, das Ergebnis zu akzeptieren.

Volksbefragung in Tannheim
FPÖ mahnt, das Ergebnis zu akzeptieren

Nach der Volksbefragung in Tannheim ist offen, ob das Projekt umgesetzt wird, oder nicht. Die FPÖ hat dazu eine klare Meinung. TANNHEIM. Mehrheitlich erteilte die Tannheimer Bevölkerung den Plänen für das geplante Gasthaus am Vilsalpsee bei einer Volksbefragung eine Abfuhr (mehr dazu lesen Sie hier). Nun muss der Gemeinderat entscheiden, wie es weitergeht. Nach Ansicht von FPÖ-Bezirksobmann Fabian Walch kann es nur einen Neustart geben, denn: "Die Entscheidung der Volksbefragung zu...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Trügerische Idylle: Beim Thema Vilsalpsee gehen die Wogen in Tannheim derzeit hoch.
Aktion 2

Volksbefragung in Tannheim
Mehrheit gegen Gasthaus-Neubau am Vilsalpsee

Die Tannheimer Bevölkerung war am Sonntagvormittag aufgerufen, für bzw. gegen den geplanten Neubau des Gasthauses am Vilsalpsee nach Plänen des Innsbrucker Architekten Mario Gasser zu stimmen. Bei 58,5 Prozent der gültig abgegebenen Stimmenzetteln war das "Nein" angekreuzt. 926 stimmberechtigte Bürger gab es. Von diesen machten 483 von ihrem Stimmrecht Gebrauch, darunter rund 100 Bürger, die mittels Wahlkarte abstimmten. Mehrheit sagt "Nein" zum Projekt Unter Aufsicht von Wahlleiter...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Der von Mario Gasser geplante Neubau (Bildmitte) "duckt" sich in die Landschaft. Durch das begrünte Dach verschwindet es von oben gesehen nahezu in dieser.
7

Volksbefragung kommt
Neues Gasthaus am Vilsalpsee scheidet die Geister

Der geplante Neubau des gemeindeeigenen Gasthauses am Vilsalpsee hat in Tannheim ein "Nachspiel". Sowohl, was das Projekt anlangt, als auch in politischer Hinsicht. TANNHEIM. Nach der Vorstellung des Siegerprojektes sammelten Bürger Unterschriften, um eine Volksbefragung zu erwirken. Die findet jetzt am 1. August 2021 statt. Und noch eines hat die Debatte bewirkt: Bgm. Markus Eberle hört am Ende der Funktionsperiode auf. Er zieht sich aus der Politik zurück. "Soll das geplante Gasthaus am...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Der Schreitbagger wurde beim Absturz schwer beschädigt, der Baggerfahrer wurde verletzt.
3

Baggerfahrer verletzt
Schreitbagger stürzte in Tannheim in die Tiefe

Verletzungen unbestimmten Grades erlitt am Samstag, 5. Juni 2021, ein 45-jähriger Baggerfahrer aus Tannheim bei einem Unfall. Der Mann war mit seinem Schreitbagger in die Tiefe gestürzt. 80 Meter abgestürzt TANNHEIM. Der Arbeiter führte mit seinem geländegängigen Bagger Wegerhaltungsarbeiten im Bereich eines Vilsalpsees durch. Kurz vor Mittag kam der Schreitbagger auf dem erdigen Untergrund ins Rutschen und stürzte, sich mehrmals überschlagend, rückwärts den Abhang hinunter. Nach rund 80 Meter...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Markus Eberle (li) und Planer Mario Gasser mit dem Siegerprojekt.
Video 7

Beitrag mit VIDEO
Innsbrucker Architekt plant neues Gasthaus am Vilsalpsee

Die Entscheidung ist gefallen: Am Vilsalpsee wird ein neues Gasthaus nach Plänen des Innsbrucker Architekten Mario Gasser gebaut. Kommendes Jahr möchte man mit den Arbeiten starten, falls Corona es zulässt. TANNHEIM. "Ein häßliche Hütte, die aber gut besucht ist." So wurde das Gasthaus am Vilsalpsee 1920 dargestellt. Inzwischen ist viel passiert und aus der "Hütte" wurde im Laufe der Jahre ein stattliches Gasthaus, doch auch dieses ist in die Jahre gekommen. 33 Entwürfe wurden eingereicht Im...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Derzeit ist der Schranken zum Naturschutzgebiet offen. Bald soll an dieser Stelle ein Schranken mit Mautsystem installiert werden.
Aktion 2

Naturschutzgebiet Vilsalpsee
Neues Gasthaus und neue Verkehrsregelung kommen

TANNHEIM. Der Gasthof am Vilsalpsee gehört der Gemeinde Tannheim. Die hat mit dem Objekt großes vor. Es ist nicht die einzige Änderung, die ansteht. Auch die Zufahrt wird neu geregelt und eine Maut eingeführt. Mehrere Jahrzehnte ist es her, da bot sich der Gemeinde Tannheim die Gelegenheit, den Vilsalpsee zu kaufen. Auch das Gasthaus am Seeufer gehört der Gemeinde. Das sei heute wichtiger denn je, erklärt Bürgermeister Markus Eberle: "So können wir die Richtung für anstehende Entscheidungen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Arbeiten im steilen Gelände waren nicht einfach.
7

Wurzeln sind eine Gefahr
Staudenknöterich bedroht Schutzdamm am Vilsalpsee

TANNHEIM (rei). Der Schutzdamm am Vilsalpsee benötigt Schutz: Dem "Bastard-Staundenknöterich" gefällt es offenbar sehr gut an den steilen Flanken der Schutzbauten. Die schnellwachsende Pflanze ist allerdings eine Gefahr für das Bauwerk. Mitarbeiter des Tannheimer Gemeindebauhofs machten sich daher daran, die Pflanze auszugraben. Schnellwachsende Pflanze Der Bastard-Staudenknöterich weist einen Zuwachs von bis zu zwei Metern pro Jahr auf. Die Wurzeln reichen weit in das Erdreich und werden sehr...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Der Wanderweg zur Vilsalpe führt über ein eingezäuntes Weidegebiet.
2

Tannheim
Drei Verletzte nach Kuhattacke am Vilsalpsee

Drei Verletzte hat eine Kuhattacke am Samstag auf einer Weide in Tannheim gefordert. TANNHEIM (eha). Der erste Vorfall ereignete sich gegen 12:30 Uhr, als eine 37-jährige Deutsche in Tannheim mit ihrem Gatten und zwei Kindern den Vilsalpsee auf dem Wanderweg zur Vilsalpe umwandern wollte. Die Familie durchquerte dabei ein Weidegebiet auf dem sich 44 Rinder in Mutterkuhhaltung befanden. Plötzlich löste sich eine 10-jährige Mutterkuh von der Herde, lief auf die Frau zu und stieß sie zu Boden,...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Die Taucher wurden bei ihrer Arbeit von einem Boot aus unterstützt.
1 2

Projekt Seereinigung
Vilsalpsee um 75 kg Müll erleichtert

TANNHEIM (rei). Umwelt- und Abfalltaucher aus Österreich waren kürzlich am Vilsalpsee im Natur- und Umweltschutz-Einsatz. Der Vilsalpsee in Tannheim ist ein wahres Naturidyll. Daher ist er auch als Naturschutzgebiet und Natura 2000-Gebiet ausgewiesen. Vor Umweltgefahren ist das Gewässer deshalb aber nicht gefeit. Immer wieder landet Müll im See, der dann wieder herausgefischt werden muss. Von der Dose bis zur Toilette Caroline Winklmaier ist Schutzgebietsbetreuerin am Vilsalpsee. Sie kennt die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Diese neue Brücke über die Vils erleichtert künftig die Zufahrt zur Vilsalpe
3

Zwei Neubauten in Tannheim
Neue Brücken bringen Erleichterungen

TANNHEIM (rei). In Tannheim wurden zwei neue Brücken errichtet. Obwohl es nur "kleine" Bauwerke sind, nehmen sie wichtige Funktionen im Ort ein. Man möchte es gar nicht glauben, aber in der Gemeinde Tannheim gibt es 34 Brücken, die von der Gemeinde erhalten werden. Bis vor kurzem waren es noch 33, die 34. wurde in den vergangenen Monaten hinten am Vilsalpsee errichtet. Wichtiges Bauwerk "Mit der neuen Brücke in der Nähe des Vilsalpsees haben wir jetzt alle Arbeiten, die im Zusammenhang mit dem...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Christoph Johann Grad (21) sprang ins Wasser um den Langläufer zu retten.
3

Langläufer brach in den Vilsalpsee ein
Zwei Tannheimer wurden zu Lebensrettern

GRÄN (eha). Ein 68-jähriger Deutscher ist am Dienstagnachmittag mit seinen Langlaufskiern in den zugefrorenen Vilsalpsee eingebrochen. Ewald Rief (64) und Christoph Johann Grad (21), Küchenchef, im Gasthaus Vilsalpsee, bemerkten den Vorfall, regierten umgehend und wurden so zu Lebensrettern! Dabei bedienten sich die beiden Tannheimer eines Gartenschlauchs, um den Deutschen aus dem Wasser zu retten. Christoph Johann Grad war es dann, der ins Wasser ging um den Langläufer herauszuziehen. Es war...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Symbolbild

Sturz beim Wandern in Tannheim: 77-Jähriger schwer verletzt

TANNHEIM (eha). Bei einer Wanderung zum Vilsalpsee in Tannheim ist ein 77-jähriger Deutscher am Mittwochnachmittag schwer verletzt worden, berichtete die Polizei. Der Mann war mit seiner Ehefrau unterwegs, als er bei der Einmündung des Wanderwegs auf die asphaltierte Gemeindestraße trotz gutem Schuhwerk auf dem angetreten abschüssigen und glatten Schneewall ausrutschte und auf die Gemeindestraße stürzte. Dabei wurde der Pensionist schwer verletzt und musste vom Notarzthubschrauber ins...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Der Bus wird gut angenommen.
2

Buslinie zum Vilsalpsee wird gut angenommen

TANNHEIM (rei). Als die Gemeinde Tannheim informiert wurde, dass der Pendelzug zum Vilsalpsee - ein Traktor samt Personenanhängern mit dem Aussehen einer alten Eisenbahn - aus technischen Gründen im Winter nicht fahren kann, sorgte sich die Gemeindeführung, wie das Naherholungsgebiet nun erschlossen werden kann. Mit einem Bus-Pendeldienst. Die notwendigen Gespräche wurde noch im Spätherbst 2017 geführt, rechtzeitig mit Beginn der Wintersaison konnte der Fahrbetrieb durch das Lechtaler...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Schottergrube im Tannheimer Ortsteil Schmieden besteht seit ca. 30 Jahren. Jetzt wird über eine Erweiterung diskutiert.
3

Schottergrube sorgt für Diskussionen

Eine geplante Betriebsstättenerweiterung nahe des Vilsalpsees sorgt derzeit im Hochtal für Debatten. TANNHEIM (rei). Der Tannheimer Gemeindrat musste sich kürzlich damit auseinandersetzen, ob die Schottergrube im Ortsteil Schmieden erweitert werden soll, oder nicht. Mehrheitlich mit 10:3 Stimmen sprach man sich im Gemeindeparlament für eine Erweiterung aus, allerdings unter klar definierten Auflagen. "Das ist erst einmal eine Stellungnahme der Gemeinde, jetzt folgen noch die behördlichen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Vilsalpsee
1 7

Am Vilsalpsee

Der Winter in seiner schönsten Form, zurückgekehrt mitten im April. Für uns Fotografen einfach ein Highlight, die Seen sind offen und die Farben in der Landschaft ein wenig satter und Kontrastreicher. Es ist überwältigend ! Für all die Landwirte aber sind die tiefen Temaperaturen natürlich die Katastrophe schlechthin. Jedoch zum ansehen und Träumen ist das Morgenlicht mit dem Neuschnee am Vilsalpsee einfach nur eine Offenbarung, ich ließ die Szene Minutenlang wirken, bevor ich Fotografieren...

  • Tirol
  • Reutte
  • Chris Namesnik
Helfer des Roten Kreuz brachten das Kind ins Krankenhaus.

Kind von Auto angefahren

TANNHEIM. Der Spaziergang mit der Mutter und dem Hund endete für ein achtjähriges Mädchen im Krankenhaus. Das Mädchen spazierte vergangenen Freitag gegen 16 Uhr gemeinsam mit der Mutter auf dem Pfad neben der Vilsalpsee Gemeindestraße. Das kleine Mädchen durfte dabei den Hund an der Leine führen. Aus unbekannter Ursache stürzte das Mächen plötzlich auf die Fahrbahn. Das hatte böse Folgen: Zur gleichen Zeit fuhr nämlich ein 66-jähriger Österreicher mit einem Auto auf der Gemeindestraße. Das...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Markus Eberle und LHStv. Josef Geisler vor der Info-Tafel zur Verbauung.
30

Verbauung am Vilsalpsee wurde offiziell beendet

TANNHEIM (rei). Richtig herbstlich präsentierte sich der Vilsalpsee am Dienstag. Die Witterung passte zum ursprünglichen Ereignis, aufgrund dessen man sich traf: Vor vier Jahren fand der große Felssturz am Vilsalpsee statt. Nun wurde der Wanderweg unterhalb des betroffenen Gebietes nach umfassenden Verbauungen offiziell seiner Bestimmung übergeben. Entsprechend gut war daher auch die Stimmung. "Nun können wir dieses 'Buch' endgültig zuschlagen", freute sich Bürgermeister Markus Eberle. Dass...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Ganz schön groß: Caroline Winklmair mit einem Riesen Bärenklau.
3 4 2

Finger weg von dieser Pflanze!

AUSSERFERN (rei). Heracleum mantegazzianum. Wenn Sie auf den treffen, dann Finger weg. Und das nicht im übertragenen Sinn, sondern lassen Sie die Finger weg vom Riesen-Bärenklau. So heißt das Gewächs auf deutsch. Und diese "Staude" hat es in sich. Auch das im wahrsten Sinne des Wortes, denn: "Der Saft der Pflanze enthält Substanzen, die in Verbindung mit UV-Strahlung teilweise zu schweren, verbrennungsähnlichen Hautschäden führen, die nur schwer abheilen", warnt Caroline Winklmair. Sie leitet...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Vilsalpsee: Hier ist die Erholung garantiert

TANNHEIM (rei). Der Vilsalpsee fasziniert die Menschen. Hier findet man jene Ruhe, die in unseren mitunter sehr unruhigen Zeiten so wichtig ist. Nach einem riesigen Felssturz war das Naturschutzgebiet aber nur mehr sehr eingeschränkt "erlebbar", zumal an anderer Stelle ein weiterer großer Felssturz droht. Unter großem Aufwand wurde in den vergangenen Monaten nun der Weg wieder sicher gestaltet und für Wanderer freigegeben. Der Rundweg um den See bleibt aus Sicherheitsgründen aber weiterhin...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.