Alles zum Thema Walter Temmel

Beiträge zum Thema Walter Temmel

Wirtschaft
Romeo Caviar will mittels Crowdfundig erweitern. Die neue Online-Informationsplattform "crowdfunding südburgenland" wurde bei ihm vorgestellt.
9 Bilder

Mariasdorf
Leader-Projekt "Crowdfunding Südburgenland" bei Romeo Schermann vorgestellt

MARIASDORF. Nachdem "Crowdfunding" 2015 mit dem Gesetz der alternativen Finanzierung auch in Österreich auf rechtlich fundierte Beine gestellt wurde, wird diese Form der Finanzierung auch hierzulande immer beliebter. Nun startet der Leader-Verein "südburgenland plus" eine neue Plattform zur Präsentation von Crowdfunding-Projekten im Südburgenland. "Wir wollen das Modell Crowdfunding auch im Südburgenland bekannt machen, um guten Ideen durch dieses neue Finanzierungsmöglichkeiten zu eröffnen",...

  • 07.07.19
Politik
Die Landwirtschaftskammer fordert eine Gleichbehandlung aller burgenländischen Bauern.

Landwirtschaftskammer
Resolution gegen „Stallbau-Verbot“

Die burgenländische Landwirtschaftskammer hat in ihrer letzten Sitzung mit den Stimmen des Bauernbundes eine Resolution beschlossen. Gefordert wird eine Gleichbehandlung von biologischer und konventioneller Landwirtschaft. BURGENLAND. In der Resolution weist die Landwirtschaftskammer darauf hin, dass sie grundsätzlich den weiteren Ausbau des biologischen Landbaus im Burgenland unterstützt. Jedoch sei eine Steigerung des Bioanteils auch immer im Zusammenhang mit den vorgegebenen...

  • 01.07.19
Politik
Seit die MRT-Untersuchungen im Krankenhaus Güssing und nicht mehr im Institut Maurer durchgeführt werden, müssen Patienten länger auf einen Termin warten.

Temmel befragt Doskozil
Güssinger MRT-Wartezeiten als Thema im Landtag

Die verlängerten Wartezeiten auf eine Magnetresonanztomographie-Untersuchung (MRT) im Krankenhaus Güssing beschäftigen nun auch den Landtag. LAbg. Walter Temmel (ÖVP) hat eine schriftliche Anfrage an Landeshauptmann Hans Peter Doskozil gerichtet, in der er Auskunft über die Gründe für die Verzögerungen und über geplante Gegenmaßnahmen verlangt. Vom Radiologie-Institut Maurer, dessen MRT-Vertrag mit der Krankenhausgesellschaft KRAGES Anfang 2019 gekündigt wurde, seien im Jahr 2018 7.800...

  • 17.06.19
  •  2
Wirtschaft
Neue Ställe werden im Burgenland in Zukunft nur noch für biologisch wirtschaftende Betriebe genehmigt.

Keine Genehmigungen für konventionelle Ställe
Temmel gegen Bio-Zwang für neue Stallbauten

Das von Raumplanungs-Landesrat Heinrich Dorner (SPÖ) geplante Verbot von Stallbauten in konventionell bewirtschafteten Betrieben stößt bei ÖVP-Agrarsprecher LAbg. Walter Temmel auf heftige Kritik. "Notwendige Betriebserweiterungen von konventionellen bäuerlichen Betrieben werden nicht mehr genehmigt, die Landwirte werden in ihrer Existenz gefährdet", warnt Temmel. Ställe dürfen nach den neuen Bestimmungen nur auf der Widmung "Sondernutzung Tierhaltung"gebaut werden, kündigte Dorner an....

  • 13.06.19
Politik
Enttäuscht über Abstimmungs-Nein der SPÖ: ÖVP-Bundesrätin Marianne Hackl (links) mit Umweltministerin Elisabeth Köstinger.
2 Bilder

Nach Scheitern im Bundesrat
Ökostrom-Streit zwischen ÖVP und SPÖ hält an

Die Ablehnung des zuvor vom Nationalrat beschlossenen neuen Ökostromgesetzes durch den Bundesrat hat in der ÖVP für heftige Kritik gesorgt. An die Adresse der SPÖ gerichtet, die mit ihrer Sperrminorität in der Länderkammer das Gesetz zu Fall gebracht hat, sprach LAbg. Walter Temmel (ÖVP) aus Bildein von einer "Vernichtung tausender Arbeitsplätze im ganzen Land". ÖVP fürchtet wirtschaftliche SchädenAls Auswirkungen auf das Burgenland nannte die Wörterberger Bundesrätin Marianne Hackl (ÖVP)...

  • 15.02.19
Wirtschaft
Die Installierung eines Selbstbedienungsautomaten im "Schmankerl-Eck" kündigten (von rechts) Ida Traupmann, Verena Dunst, Gerhard Pongracz, Cäcilia Geißegger und Walter Temmel an.

Selbstbedienungs-Automat geplant
Bauernladen Güssing will 24 Stunden am Tag verkaufen

Lebensmittel aus bäuerlicher Erzeugung soll es in Güssing ab dem Frühsommer rund um die Uhr zu kaufen geben. Der Bauernladen "Schmankerl-Eck" plant die Installierung eines gekühlten Selbstbedienungsautomaten außerhalb des Geschäfts, in dem bis zu 80 Produkte zur Auswahl stehen. "Die Produktauswahl wird je nach Saison variieren. Wir wollen Eier, Wurstwaren, Obst, Gemüse und Aufstriche anbieten", erklärt Geschäftsführerin Ida Traupmann. Die Kunden werden sowohl bar als auch bargeldlos bezahlen...

  • 08.02.19
  •  1
Politik
Sie fordern mehr Maßnahmen für Infrastruktur, Ärzte und Mobilität - v.a. im Südburgenland: Bernhard Hirczy, Georg Rosner, Thomas Steiner und Walter Temmel
5 Bilder

ÖVP Burgenland
ÖVP fordert "Chancengleichheit für das Südburgenland"

OBERWART. „Das Burgenland ist ein wunderbares Land. Doch es gibt viele – vor allem im Südburgenland – die an diesem Erfolg nicht teilhaben können und die keine Chance haben, mit dem Tempo der Zeit mitzukommen“, so ÖVP-LPO Thomas Steiner. Das Burgenland entwickelt sich derzeit in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. „Deswegen müssen wir diese Herausforderung – die richtigen Rahmenbedingungen für die Entwicklung unserer strukturschwachen Regionen zu schaffen - endlich strukturiert und vor allem...

  • 09.01.19
Politik
Auf Bio-Kurs: LR Hans Peter Doskozil

LR Doskozil macht Druck
„An oberster Stelle steht die Agenda Bio“

Landesnahe Betriebe müssen bis 2021 ihren Bio-Anteil auf mindestens 50 Prozent steigern. EISENSTADT. In der vorletzten Landtagssitzung wurde die Bio-Wende im Burgenland mehrheitlich beschlossen. Vergangene Woche fassten die Landtagsabgeordneten einen einstimmigen Beschluss für erste konkrete Maßnahmen. Bis 2019: 50 Prozent Bio in der Landhaus-KantineSo soll ein Plan ausgearbeitet werden, der gewährleistet, dass in den Kantinen und Küchen der landeseigenen Betriebe und Einrichtungen der...

  • 18.11.18
Wirtschaft
Der Stremer Bürgermeister Bernhard Deutsch (3. von links) folgt als Obmann seinem Bildeiner Kollegen Walter Temmel (4. von links) nach.

Neue Führung für "Ökoenergieland" im Raum Güssing

Das "Ökoenergieland" rund um Güssing hat eine neue Führung. Der Stremer Bürgermeister Bernhard Deutsch folgt als Obmann seinem Bildeiner Kollegen Walter Temmel nach, der das Amt nach acht Jahren zurückgelegt hat. Obmannstellvertreter in dem Gemeindezusammenschluss bleibt der Inzenhofer Bürgermeister Jürgen Schabhüttl. Dem Verband, der die Nutzung erneuerbarer Energie vorantreiben will, gehören 17 Gemeinden an. Die Position des Kassiers wurde in Person von Bgm. Martin Frühwirth...

  • 24.09.18
Wirtschaft
Gemeinsam die Region weiterbringen: Obmann LA Bgm. Walter Temmel, Geschäftsführerin Margit Nöhrer, Geschäftsführer Kurfonds Bad Tatzmannsdorf Dietmar Lindau, Obmann-Stellvertreter Gerhard Pongracz

Zwei neue LEADER-Projekte zur Förderung beschlossen

Eine Tourismus-Datenbank und Crowdfunding-Plattform fürs Südburgenland wurden beschlossen. SÜDBURGENLAND. In der Vorstandssitzung von südburgenland plus wurden zwei Projekte präsentiert zur Förderung empfohlen.  Es geht um eine Tourismus-Datenbank fürs Südburgenland und eine Crowdfunding-Plattform. Pilotprojekt in Bad Tatzmannsdorf Zum einen ist es eine einheitliche Tourismus-Datenbank im gesamten Südburgenland für alle Mitarbeiter der Tourismusverbände. Mit dem Know-how können sie alle...

  • 15.09.18
Politik
"Alle an einen Tisch": LAbg. Walter Temmel schlägt eine Konzepterstellung nach Vorbild des steirischen "Vulkanlands" vor.

Vulkanland als Vorbild: Temmel fordert neues Regionalprogramm

Sorgen bereitet LAbg. Walter Temmel (ÖVP) die Abwanderung aus der Region. "Die Einwohnerzahl des Bezirks Güssing ist seit 2003 um 2,8 % auf 25.906 gesunken", macht er aufmerksam. Um die Abwärtsentwicklung einzudämmen, fordert er ein Sonderbudget für das Südburgenland und Mittel für ein neues Entwicklungsprogramm. "Dafür sollten sich alle Partner an einen Tisch zusammensetzen", rät Temmel. Das Waldviertel und das Steirische Vulkanland könnten mit ihren Regionalkonzepten als Vorbilder...

  • 06.06.18
  •  2
Lokales

Temmel fordert zeitgemäße Ausstellung für Burg Güssing

LAbg. Walter Temmel (ÖVP) zeigt sich unzufrieden mit dem kulturellen Angebot auf der Burg Güssing. "Vor allem muss die derzeitige Ausstellung auf einen zeitgemäßen technischen Stand gebracht werden. Dabei braucht es auch ein attraktives Angebot für Kinder und Schulklassen“, erklärt Temmel. Das jüngst vorgestellte Kombiticket für Güssing, Schlaining und Lockenhaus begrüßt er, "die Burg Güssing braucht aber mehr".

  • 24.04.18
  •  3
Politik
Der wiedergewählte ÖVP-Bezirksobmann Walter Temmel (4. von rechts) im Kreise seiner Vorstandsmitglieder.

Bezirk Güssing: Temmel als ÖVP-Bezirksparteiobmann bestätigt

Der Bildeiner Bürgermeister und Landtagsabgeordnete Walter Temmel ist in seinem Amt als ÖVP-Obmann des Bezirks Güssing bestätigt worden. Zu seinen Stellvertretern wählte der Bezirksparteitag BR Marianne Hackl (Wörterberg), Andreas Magdics (Burgauberg), Vbgm. Alois Mondschein (Güssing), Bgm. Bernd Strobl (Ollersdorf) und Bgm. Johann Weber (Winten). Als seine inhaltlichen Schwerpunkte nannte der wiedergewählte Bezirksobmann den Kampf gegen die Abwanderung aus dem Bezirk sowie die Stärkung der...

  • 20.03.18
  •  1
Politik
Der Burgenländische Gemeindebund stellte in Oberschützen die Weichen für die kommenden Jahre. Es gab auch einige Ehrungen:  NR Niki Berlakovich, LGF Bgm. Stefan Bubich, Bgm a.D. Josef Bauer, Bgm. a.D. Wilhelm Thomas, VPräs. a.D. Bgm. a.D. Günter Toth, Präs. Bgm. Leo Radakovits, BR VBgm. Marianne Hackl, Bgm. a.D. Rudolf Pfneisl, Präs. LAbg. Bgm. Alfred Riedl, LAbg. Bgm. Thomas Steiner, 2. LT-Präs. LAbg. Rudolf Strommer, LAbg. Bgm. Georg Rosner

Gemeindebund-Präsident Leo Radakovits in Oberschützen bestätigt

Der bisherige Gemeindebund-Präsident Leo Radakovits wurde mit 100 Prozent der Stimmen in seinem Amt bestätigt. OBERSCHÜTZEN. Bei der ordentlichen Landesversammlung des Burgenländischen Gemeindebundes wurde Präsident Leo Radakovits in Anwesenheit von Gemeindebundpräsident Alfred Riedl und Landesparteiobmann Thomas Steiner zum vierten Mal in Folge, mit 100 Prozent der Delegiertenstimmen, in seiner Funktion bestätigt. „Ich freue und bedanke mich für diesen großen Vertrauensbeweis und verspreche,...

  • 17.03.18
  •  1
LeuteBezahlte Anzeige
Foto 1: Franz Stefan Hautzinger, Johann und Helga Hausensteiner, Nikolaus Berlakovich
2 Bilder

Genussmesse in Oberwart

Kobersdorf/Lutzmannsburg.- Die Genussmesse in Oberwart ging mit einem Besucherrekord zu Ende. Über 150 Aussteller präsentierten vielfältige regionale Lebensmittel. Darunter auch die Betriebe Hausensteiner aus Kobersdorf und Magedler aus Lutzmannsburg. „Die Menschen greifen immer mehr zu regionalen Lebensmitteln. Diese bedeuten Frische, Geschmack und Sicherheit. Außerdem bleibt die Wertschöpfung in der Region“, sagt NR Niki Berlakovich.

  • 20.11.17
PolitikBezahlte Anzeige

Weltschulmilchtag: Milch ist ein kostbares Gut

Anlässlich des Weltschulmilchtages am 27. September weist ÖVP-Agrarsprecher Walter Temmel auf die hohe Qualität heimischer Milch und Milchprodukte hin: „Milch zählt zu den wichtigsten Lebensmittel in einer gesunden ausgewogenen Ernährung. Außerdem schützen heimische Milch und Milchprodukte unser Klima und stärken unsere Wirtschaft.“ Milch und Milchprodukte zählen zu den wichtigsten Lebensmitteln, die unserem Körper tagtäglich wertvolle Nährstoffe liefern. „Unsere heimische Milch überzeugt...

  • 26.09.17
  •  1
Politik
Im "Dorf ohne Grenzen" wird auch nach dem 1. Oktober Walter Temmel Bürgermeister sein. Er hat keinen Gegenkandidaten.

Gemeinde Bildein wählt

Gemeinderatswahl 2017: Schwarze Hochburg hat auch weiterhin einen ÖVP-Bürgermeister Für die ÖVP hat Bildein seinen Ruf als größte schwarze Hochburg im Bezirk Güssing zu verteidigen. Im Gemeinderat verfügt die Volkspartei über neun der elf Mandate, und Bürgermeister Walter Temmel hat auch diesmal keinen Gegenkandidaten, der sich ihm bei der Wahl in den Weg stellt. Die SPÖ hat zwar unter der Führung von Walter Mittl eine Liste für die Gemeinderatswahl formiert, verzichtet aber wie 2012 auf ein...

  • 20.09.17
PolitikBezahlte Anzeige

Taten statt Worte: Regierungsabteilung in den Süden verlegen

„Wir wollen Landeseinrichtungen von den Zentren in die ländlichen Regionen verlegen. Vor allem das Südburgenland soll dadurch gestärkt werden“, erklärt der Sprecher für den ländlichen Raum, Walter Temmel. „Damit werden Kompetenzen und qualifizierte Arbeitsplätze in die ländlichen Regionen zurückgebracht.“ Der Bundesminister für ländliche Entwicklung, Andrä Rupprechter hat es richtig vorgeschlagen: Mindestens zehn Prozent der Bundes- und Landeseinrichtungen sollen vom urbanen in den...

  • 12.09.17
Lokales
Der Querschnitt der Zuflussrohre wurde vergrößert, ein Rückhaltebecken steht vor seinem Baubeginn.

Bildein investiert in den Hochwasserschutz

Um gegen Überflutungen wie zuletzt im Jahr 2014 gewappnet zu sein, wird in Bildein derzeit der Bau eines Rückhaltebeckens am Ortsrand vorbereitet. 570.000 Euro kostet das Vorhaben, 20 % übernimmt die Gemeinde. Ebenfalls dem Hochwasserschutz dient die Verbreiterung von Rohren und die Erneuerung diverser Brücken entlang kleiner Zubringer zur Pinka, berichtet Bürgermeister Walter Temmel.

  • 31.07.17
  •  1
PolitikBezahlte Anzeige

Volkspartei Burgenland ist starker Partner der Landwirtschaft

„Enteignung der Grundeigentümer beim neuen Jagdgesetz, ungerechtausbezahlte Frostentschädigungen und die Zerschlagung der fachlich bestens aufgestellten Agrarabteilung sind die Folgen der rot-blauen Agrarpolitik. Die Volkspartei Burgenland ist die einzige starke Alternative für die heimische Landwirtschaft“, sagt Temmel als Reaktion auf die heutige Pressekonferenz von SPÖ-Agrarlandesrätin Dunst zum Thema Agrarpolitik. „Außer viel ‚heiße Luft‘ hatRot-Blau keine Akzente in der Agrarpolitik...

  • 26.07.17
PolitikBezahlte Anzeige

Regionale Produkte in landesnahen Betrieben: Rot-Blau schwingt weiter nur große Reden

„Mediale Nebelgranaten“ in Sachen regionale Lebensmittel in Landes- und landesnahen Betrieben seien das Einzige, das die rot-blaue Landesregierung vorweisen könne. „Rot-Blau ist bei der Beschaffung von regionalen Lebensmittel weiterhin säumig, sie betreiben lediglich Ankündigungspolitik“, sagt Agrarsprecher Walter Temmel. Ein gesunder Lebensstil, bewusste Ernährung und ein ausgewogener Speiseplan: Diese Schlagworte prägen uns beim täglichen Einkauf. Qualitativ hochwertige Produkte werden...

  • 24.07.17
PolitikBezahlte Anzeige
2 Bilder

Volkspartei Burgenland: KH Güssing muss erhalten werden

Die Volkspartei Burgenland bekennt sich zur Standortgarantie für alle fünf Spitäler im Burgenland. „Wir fordern SPÖ-Landesrat Darabos und Landeshauptmann Nießl auf, nicht nur Standortgarantien abzugeben, sondern endlich ein Gesundheitskonzept für das Burgenland vorzulegen“, betonen ÖVP-Regionalsprecher Niki Berlakovich und Güssings Bezirksparteiobmann Walter Temmel. Das Land Steiermark schlägt vor, das KH Hartberg zu schließen und damit das KH Oberwart aufzuwerten. Dafür müsste das...

  • 18.07.17
PolitikBezahlte Anzeige

Der Wald steht für Klimaschutz und regionale Wertschöpfung

In der Woche des Waldes lobt Agrar- und Umweltsprecher Walter Temmel die Forstwirtschaft im Burgenland. „Die Forstwirtschaft sichert viele Arbeitsplätze in ländlichen Regionen. Der Wald steht für Nachhaltigkeit, ein gesundes Klima und Wertschöpfung für den ländlichen Raum.“ Im Burgenland hat der Forstbereich eine große Bedeutung. Ein Drittel des Burgenlandes ist von Wald bedeckt. „Die burgenländischen Wälder haben eine wichtige Bedeutung für das Klima und den Wirtschaftsstandort Burgenland“,...

  • 19.06.17
  •  1
PolitikBezahlte Anzeige

Biogas: Saubere Energie für eine saubere Umwelt

Walter Temmel zeigt vollen Einsatz für die Biogasanlagen. „Bei einer Demo in Wien am Ballhausplatz haben wir gemeinsam mit Biogasbetreibern die Wichtigkeit von Klimaschutz, nachhaltiger Energie und einer sauberen Umwelt aufgezeigt. Durch den Erhaltung aller österreichischen Biogasanlagen können diese Ziele erreicht werden“, erklärt Umweltsprecher Walter Temmel. Wir fordern den Koalitionspartner SPÖ auf Bundesebene auf, sich nicht nur in Sonntagsreden für den Klimaschutz einzusetzen, sondern...

  • 16.05.17