Warme Temperaturen

Beiträge zum Thema Warme Temperaturen

Aktion 21

Österreich-Wetter
20 Grad, dann Schneefall ab 1500 Metern

Frühlingshafte bis frühsommerliche Temperaturen hat uns das diese Woche das Wetter beschert. Der "Hitzepol" Österreichs wurde am Dienstag Nachmittag im steirischen Köflach mit 22,6 Grad gemessen. Wie lange das noch so bleibt, verrät uns die Wetter-Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).  ÖSTERREICH. Hoher Luftdruck bringt am Freitag in den meisten Landesteilen noch einmal viel Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen. Über den Niederungen halten sich allerdings...

  • Julia Schmidbaur
Nach tagelanger, schweißtreibender Arbeit war es dann soweit: Insgesamt wurden auf etwa 2.900 Quadratmeter 1.360 Weinreben angesetzt.
9

Ja zu OÖ
Niederwaldkirchner bauen Bio-Wein an

Der Biohof Stoaninger ist für sein hochwertiges Fleisch und Brot bekannt. Die Brüder und Betreiber Stefan und Andreas Rois haben nun einen mutigen Entschluss gefasst: Ab sofort wird beim Biohof Stoaninger auch Bio-Wein angesetzt. NIEDERWALDKIRCHEN (srh). "Bio-Bier gibt es bereits jede Menge im schönen Mühlviertel, aber für eine gute Flasche Bio-Wein muss man leider ein Stück fahren. Während der vergangenen drei Jahre hat es außerdem deutlich weniger Niederschlag gegeben, während die...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Am 3. März kam es zu einem Felssturz beim Gasthof Glocknerhof in Bruck an der Großglocknerstraße.
4

Schneeschmelze
Weitere Murenabgänge und Felsstürze zu erwarten

Aufgrund der warmen Temperaturen schmilzt der Schnee derzeit rasch. Vor allem in den Gebirgsregionen kommt es daher vermehrt zu Murenabgängen und Felsstürzen. Das Landesmedienzentrum berichtet: BRUCK/SALZBURG. In Bruck an der Großglocknerstraße ereignete sich am Nachmittag des 3. März ein Felssturz auf dem rückseitigen Hang auf Höhe des Gasthauses Glocknerhof, einige Blöcke sind bis zum Haus vorgedrungen. (Hier geht es zum Bericht.) Massenbewegungen "Es handelt sich um rund 50 Kubikmeter Fels...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Für wenige Tage kommt der Sommer zurück - Temperaturen um die 30 Grad sind möglich
1

Sommer in Sicht

In den nächsten Tagen ist mit sommerlichen Temperaturen zu rechnen. Ab Donnerstag steigt die Unwettergefahr an. Am Wochenende zieht eine Kaltfront durch Tirol. TIROL. Kurze Zeit kehrt der Sommer nach Tirol zurück. Temperaturen bis 33 Grad sind möglich. Sommerliche Temperaturen zur Wochenmitte, ab Donnerstag Gewitter Das Hochdruckgebiet Burkhard bringt bis Mittwoch sonniges und sommerlich heißes Wetter nach Tirol. Im Inntal sind Temperaturen bis zu 33 Grad möglich. Am Donnerstag bleibt das...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Eishockey: Warmes Wetter führt zu Spielabsage

KÖTTERN. Das für heute Donnerstag (19.30 Uhr) angesetzte Spitzenspiel in der Kärntner Liga Div II zwischen dem HC Köttern und dem UEC Kiebitz Althofen fiel den warmen Temperaturen zum Opfer. Das vermeldete der HC Köttern soeben auf seiner Facebook-Seite. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest. Das Rückspiel findet am 13. Feber um 16.30 Uhr in der Eishalle Althofen statt. In der Tabelle liegt Köttern als Vierter fünf Punkte hinter den Zweitplatzierten Kiebitzen.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

Große Wiesen- und Waldbrandgefahr

Raketen und Feuerwerkskörper können Feuer auslösen: die Trockenheit der letzten Tage erhöht das Risiko auf Wiesen- und Waldbrände durch Silvesterraketen, Böller und Feuerwerkskörper Die geringen Niederschläge der vergangenen Wochen und die daraus resultierende Trockenheit lassen die Wiesen- und Waldbrandgefahr in Tirol weiter steigen. Durch das untypische Wetter gefriert der Boden nicht und Raureif kann nicht entstehen. Bleiben Regen und niedrigere Temperaturen weiterhin aus, ist erhöhte...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Warme Temperatur sorgt für Probleme

LIENZ. Durch die anhaltenden Warmen Temperaturen und die dadurch entstandene Schneeschmelze kam es zu einigen Überschwemmungen von Feldern und Verkehrsstraßen im Lienzer Talboden. Das Wasser drang auch in einige Häuser ein und musste von der Feuerwehr abgepumpt werden. Insgesamt wurden tausende Liter aus den Überschwemmungsgebieten in das Kanalsystem geleitet.

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.