Wasserrettung landeck

Beiträge zum Thema Wasserrettung landeck

Bgm. Wolfgang Jörg (re.) mit dem Vorstand der Wasserrettung Landeck: Harald Schlatter, Obmann Stv. Reinhard Carpentari, Obmann Wolfgang Huber und Kassierin Martina Huber (v.l.).
2

Jahreshauptversammlung
Einsatzreiches Jahr für Landecker Wasserretter

LANDECK (otko). 2018 wurden 246 Einsatzstunden geleistet. In Sachen Wettkampfbecken in Hallenbädern sei man "extrem unterversorgt". Umfangreiche Bilanz Die Wasserrettung Landeck präsentierte bei ihrer 30. ordentlichen Jahreshauptversammlung im Einsatzzentrum wieder eine umfangreiche Bilanz. Obmann Wolfgang Huber konnte Bgm. Wolfgang Jörg sowie Feuerwehrkommandant Stv. Thomas Schönherr als Ehrengäste begrüßen. Derzeit besteht die Wasserrettung aus 54 Mitgliedern, wovon 36 Mitglieder aktiv sind....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die neue Jugendgruppe der Wasserrettung Landeck mit Obmann Wolfgang Huber und den Jugendreferentinnen Julia Eder und Michaela Hummel.
4

Wasserrettung Landeck forciert Jugendarbeit

2017 wurden 333 Einsatzstunden geleistet. Eine neue Jugendgruppe soll die Nachwuchssorgen lösen. LANDECK (otko). Die Wasserrettung Landeck konnte vergangenen Dienstag bei ihrer Jahreshauptversammlung wieder auf ein arbeitsintensives Jahr zurückblicken. Derzeit besteht die Wasserrettung aus 45 Mitgliedern, wovon zwischen 25 und 30 Mitglieder aktiv sind. "2017 war ein durchschnittliches Einsatzjahr", bilanzierte Obmann Wolfgang Huber. Die ehrenamtlichen Wasserretter rückten insgesamt 23 Mal...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Landesleiter Markus Kostner, Martina Huber, Markus Paradisch, Obm. Wolfgang Huber, David Lettenbichler, Reinhard Carpentari, Bgm. Wolfgang Jörg, Landesleiter Stv. Stefan Mantl und Felix Wolf (v.l.).
2

Landeck: Wasserretter haben Nachwuchssorgen

2016 wurden 334 Einsatzstunden geleistet. Bei den Neuwahlen wurde der bisherige Vorstand einstimmig bestätigt. LANDECK (otko). Bei der Jahreshauptversammlung präsentierte die Wasserrettung Landeck vergangenen Montag eine umfangreiche Bilanz.. Derzeit besteht die Wasserrettung aus 48 Mitgliedern, wovon 24 bis 30 Mitglieder aktiv sind. "2016 war ein sehr ruhiges Jahr. Gerade im Jahr 2015 hatten wir extrem viel Fehleinsätze wegen herrenloser Kajaks im Ötztal und die Leute wurden demotiviert. Im...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Tag des Wassersportes – Wellnesspark Stanzertal, 10.12.2016

PETTNEU. Als einziges Hallenbad im Oberland mit einem Sportbecken bietet der Wellnesspark Stanzertal ideale Voraussetzungen für den Wassersport. Holen Sie sich Tipps von den Profis oder informieren Sie sich über die Trainingsmöglichkeiten für Ihre Kinder. Der „Tag des Wassersportes“ findet am 10.12.2016 bei freiem Eintritt statt. Vertretene Vereine: Wasserrettung Landeck, Wassersportverein Imst, TWV Landeck Zams, Turnerschaft Landeck. Programm Ab 13:00 Uhr – Wassersportverein Imst:...

  • Tirol
  • Landeck
  • Jasmin Olischer
Die Geehrten Michael und Christoph Huber mit Bgm. Wolfgang Jörg, Obmann Wolfgang Huber, Stv. Reinhard Carpentari und StR Jakob Egg (v. l.).

Arbeitsreiches Jahr für die Wasserrettung Landeck

Für Trainings und Ausbildung steht im Tiroler Oberland nur mehr ein Hallenband zur Verfügung. 2015 wurden 607 Einsatzstunden geleistet. LANDECK (otko). Eine umfangreiche Bilanz präsentierte die Wasserrettung Landeck vergangenen Samstag. Derzeit besteht die Wasserrettung aus 54 Mitgliedern, wovon 24 bis 30 Mitglieder aktiv sind. "2015 war eines der einsatzreichsten Jahre seit Bestehen der Wasserrettung Landeck", betonte Obmann und Einsatzleiter Wolfgang Huber. Im vergangenen Jahr leisteten die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Wolfgang Huber (Einsatzstellenleiter, ganz rechts) präsentiert Meinhard Reich (Vorstand Sparkasse Imst AG), Denise Lenfeld (Geschäftsstellenleiterin Sparkasse in Landeck), Martin Haßlwanter (Vorstand Sparkasse Imst AG) sowie Bürgermeister Wolfgang Jörg (v.l.) das neue Boot.

Sparkasse Imst unterstützt die Wasserrettung Landeck beim Ankauf eines neuen Bootes

Am 16. Februar 1990 wurde die Einsatzstelle Landeck der Österreichischen Wasserrettung gegründet. Das Wissen und Können des Teams ist mittlerweile im gesamten Tiroler Oberland und darüber hinaus sehr gefragt. LANDECK. Eine Gruppe junger Burschen, die vom Wildwasser fasziniert waren, traf sich zu Kajak- und Raftingfahrten. Immer wieder wurden sie auch zu Rettungseinsätzen gerufen, sodass sie sich vor 24 Jahren dazu entschlossen, ihre Initiative auf professionelle und vor allem abgesicherte Basis...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Mitgliedsabzeichen in Silber: Mike Posch, Günther Zlanabitnig (Sohn nahm Urkunde entgegen) und Martina Huber. Landesleiter Stv. Stefan Mantl, Landesleiter Markus Kostner und Obmann Wolfgang Huber gratulierten.
2

Wasserrettung Landeck: Arbeitsreiches Jahr

Durch eine finanzielle Unterstützung aus den Bezirken Landeck und Imst konnte ein neues Einsatzboot angeschafft werden. LANDECK (otko). Die Wasserrettung Landeck präsentierte vergangenen Dienstag bei der Jahreshauptversammlung eine umfangreiche Bilanz. Derzeit besteht die Wasserrettung aus 54 Mitgliedern, wovon 24 bis 30 Mitglieder aktiv sind. "Wir hatten ein intensives Jahr, aber es war nicht so intensiv wie das vorherige", betonte Obmann und Einsatzleiter Wolfgang Huber. 2013 leisteten die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die eingeschlossene Person wurde von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeug gerettet.
8

See: Auto stürzte in Trisanna

SEE. Ein 19-jähriger Einheimischer lenkte am 16 Juni gegen 07.05 Uhr seinen Pkw auf der Paznaunerstraße Tal einwärts. Im Bereich Schnatzerau, Gemeindegebiet von See, verlor er laut Polizei angeblich aufgrund von Übermüdung die Kontrolle über sein Auto, geriet über den rechten Straßenrand hinaus und stürzte in der Folge in die Trisanna. Dort kam das Fahrzeug zum Stillstand. Der Lenker konnte von der FFW See, Grins, Landeck Pians sowie der Wasserrettung Landeck geborgen und anschließend mit dem...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Ehrenzeichen in Silber: Obmann Wolfgang Huber (li.) wurde von Landesleiter-Stv. Stefan Mantl ausgezeichnet.
2

Unterstützung ist notwendig

Die Wasserrettung bestreitet Einsatzkosten großteils selbst. Bgm. Jörg bemüht sich um Lösung. LANDECK (otko). Die Wasserrettung Landeck präsentierte kürzlich bei der Jahreshauptversammlung eine umfangreiche Bilanz. 2012 leisteten die ehrenamtlichen Wasserretter 29 Einsätze: Zwei Leichenbergungen, fünf Personenrettungen, zehn Vermisstensuchen sowie Umwelteinsätze und Sachgütersuchen. Dazu kommen auch noch das Training, Ausbildungsstunden, Sitzungen, Besprechungen und Büroarbeiten. "Insgesamt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Gekentertes Boot trieb auf der Sanna

PIANS/LANDECK/ZAMS. Eine tschechische Reisegruppe stieg am 10. Mai gegen 10.26 Uhr mit mehreren, größtenteils zweisitzigen Rafts, in Pians bei der offiziellen Einstiegsstelle in die Sanna ein, Von dort aus wollten sie den Fluss in Richtung Landeck befahren. Bereits kurz nach dem Einstieg kenterten zwei Teilnehmerinnen mit ihrem Boot. Die beiden konnten aber ans Ufer schwimmen, den Fluss verlassen und zu Fuß wieder zur Einstiegsstelle zurückkehren. Dort wurden sie von einem Begleitfahrzeug...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
GR Richard Reinalter, Ball-Gewinner Martin Valentini, Christoph Huber von der Wasserrettung Landeck und Vizebgm. Manfred Jenewein.

Spende für die Wasserrettung

Beim SPÖ-Gewinnspiel ging UEFA-Matchball an Martin Valentini LANDECK. Ein Matchball der UEFA-Champions-League war das Objekt der Begierde und 30 Landecker haben mit einem Beitrag von zehn Euro an dem von der Landecker SPÖ veranstalteten Gewinnspiel mitgemacht. Der Gewinner des Matchballes ist Martin Valentini (Perjen). Den Erlös von 300 Euro hat die SPÖ verdoppelt und stellt diesen Betrag der Wasserrettung zur Verfügung. Vizebgm. Manfred Jenewein und GR Richard Reinalter überreichten die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Voller Einsatz beim gesicherten Retten.
3

Florianis mit einzigartiger Ausbildung

Ein Teil der Rietzer Wasserdienstgruppe absolvierte eine Spezialausbildung, welche bei den Feuerwehren in Tirol einmalig ist. Der obere Teil des Inns und seine Zuflüsse, werden vor allem in den Bereichen Wildwasser-Kajak und Rafting immer beliebter. Durch die steigende Anzahl an Wildwassersportler und Abenteuertouristen in diesem Bereich stiegen auch die Einsätze für Feuerwehr und Wasserrettung. Aus diesem Grund wurde die Einsatztaktik der Feuerwehren und gleichzeitig auch die Zusammenarbeit...

  • Tirol
  • Imst
  • Simon Paregger
Suchaktion: Die Einsatzkräfte bargen das herrenlose Kajak aus dem Inn.

Herrenloses Kajak führte zu Großeinsatz

ZAMS. Am 18. Juli löste ein herrenloses Kajak am Inn bei Zams eine große Suchaktion aus. Beim Einstieg in den Inn war einem 16-jährigen Briten das Boot samt Paddel abhanden gekommen. Er konnte sich ans Ufer retten, vergaß jedoch auf eine rasche Meldung an die zuständigen Behörden. Augenzeugen sahen das im Inn treibende Kajak und verständigten die Einsatzkräfte. Neben den Feuerwehren vom Landeck, Zams, Schönwies und Imst, der Wasserrettung Landeck und der Polizei waren auch zwei Hubschrauber an...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Wasserrettung Landeck barg das Leichenteil aus dem Inn.

Grausiger Fund: Leichenteil entdeckt

ZAMS. Am Freitagnachmittag machte eine Spaziergängerin in Hinterfeld bei Zams eine schreckliche Entdeckung im Randbereich des Inns. An einem Ast, der in den Inn ragte, hingen die Überreste eines menschlichen Beins. Daraufhin wurden die Wasserrettung von Landeck mit ihrem Boot sowie die Feuerwehren von Zams und Landeck zur Bergung der Überreste angefordert. Derzeit gibt es keine Hinweise, um wen es sich handelt. Allerdings gibt es laut Auskunft der Polizei mehrere Vermisste im Oberland. Eine...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Raftingunfall: Auch bei der Innbrücke in Zams ging die alarmierte Wasserrettung in Stellung.

Tödlicher Raftingunfall in Fließ

FLIEß. Am 21. Juni ereignete sich gegen 14.00 Uhr ein Raftingunfall am Inn im Gemeindegebiet von Fließ. Drei Raftingboote gingen bei der Einstiegsstelle Nesselgarten ins Wasser, wobei ein Raftingboot mit britischen Armeeangehörigen unmittelbar nach dem Start durch eine große Welle kenterte. Alles sieben Insassen stürzten in den Hochwasser führenden Inn. Drei Personen wurden abgetrieben, die anderen vier konnten sich in Sicherheit bringen. Die Bootsführer und Passagiere der anderen zwei Boote...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Arbeitsreiches Jahr für Wasserrettung Landeck

Höchstes Ausbildungsniveau bei Wasserrettung - beste Wasserretter Österreichs LANDECK (jota). "Ein arbeitsreiches Jahr liegt hinter uns", so Einsatzleiter und Obmann Wolfgang Huber von der Wasserrettung Landeck. Sogar während der JHV mussten die Wasserretter zu einem Einsatz ausrücken. Ca. 50 Mitglieder zählt die Wasserrettung Landeck, davon 30 aktive Retter. 17 Einsätze, darunter 1 Leichenbergung, 3 Personenrettungen, 5 Pérsonensuchen, 2 Sachgüterbergungen, 4 Veranstaltungsüberwachungen und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Dr. Johanna Tamerl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.