Wasserspeicher

Beiträge zum Thema Wasserspeicher

Wirtschaft
Nicky, Sandra, Patrick und Stefan in einem der gewaltigen Behälter des Wasserspeichers Neusiedl am Steinfeld.

Neusiedl am Steinfeld
Da passt der Stephansdom gleich acht Mal rein

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Wasserspeicher in Neusiedl bei St. Egyden liefert täglich bis zu 200.000 Kubikmeter Wasser nach Wien. Eine Gruppe aus Enzenreith hatte das rare Glück, den Wasserspeicher der ersten Wiener Hochquellenwasserleitung in Neusiedl am Steinfeld besichtigen zu dürfen. Gewaltige Dimensionen Die Behälter wurden zur Reinigung geleert und waren daher ausnahmsweise begehbar. Unter der Führung von Michael Seyser und Josef Böck konnten sich die Besucher ein Bild von den...

  • 22.01.20
LokalesBezahlte Anzeige
4 Bilder

Worauf es beim richtigen Forstservice und der Gartenpflege wirklich ankommt!

Der Wald in Österreich erfüllt wichtige Aufgaben. So schützt uns ein gesunder Wald vor Naturgefahren, bietet uns Erholungsraum, ist ein wichtiger Wasserspeicher und er versorgt uns mit frischer Luft. Aber er ist auch ein wichtiger Arbeitsplatz für zahlreiche Menschen und er liefert uns den wertvollen Rohstoff Holz. Mit der Aufforstung werden die Weichen für die zukünftige Bestandsentwicklung gestellt. Damit eine Aufforstung möglichst rasch gesichert ist, das heißt es zu keinen Ausfällen...

  • 04.04.18
Lokales
Wassermeister Franz Brötzner inspiziert ein Wasserrohr, welches quer durch den Walserberg führt.
3 Bilder

Mehr Wasser für den Ort

Auf dem Wartberg soll noch im Frühjahr ein neuer Trinkwasser-Hochbehälter fertiggestellt werden. WALS-SIEZENHEIM (jrh). "Der Trinkwasserverbrauch unserer Gemeinde ist in den vergangenen Jahren gestiegen und beträgt aktuell zwischen 3.200 und 3.500 Kubikmeter pro Tag", rechnet Bürgermeister Joachim Maislinger vor und ergänzt: "Im Normalfall sollte man ungefähr einen Tagesverbrauch an Trinkwasser für etwaige Notfälle bereithalten." Der alte Hochbehälter auf dem Walserberg speichert aber nur 2.000...

  • 25.01.18
Lokales
1,5 Millionen Liter fasst der in Birkenberg unweit des Schafstalls gelegene unterirdische Wasserspeicher "Dandl 2".

Trinkwasser-Hochbehälter „Dandl 2“ der Gemeindewerke Telfs geht in Betrieb

So gut wie fertig ist der riesige neue Trinkwasser-Hochbehälter „Dandl 2“ der Gemeindewerke Telfs. Die imposante Anlage soll, wenn alles klappt, in einigen Tagen in Betrieb gehen. TELFS. 1,5 Millionen Liter fasst der in Birkenberg unweit des Schafstalls gelegene unterirdische Wasserspeicher. Er wurde im Auftrag der GWT von der Firma STRABAG in knapp einjähriger Bauzeit errichtet und liefert erstklassiges Trinkwasser für Tausende Telferinnen und Telfer im östlichen Teil der Martkgemeinde....

  • 04.05.17
Lokales
Michael Heiling von der JA Gerasdorf über den aktuellen Ausbruch.

Ausbruch war "eine spontane Aktion"

Drei jugendliche Räuber hatten die Nase voll von der Justizanstalt Gerasdorf. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 8. Oktober türmten drei jugendliche Straftäter aus der Justizanstalt Gerasdorf (die BB berichteten). Inzwischen können nähere Details zum Ausbruch bekannt gegeben werden. Generaldirektion ermittelt Kontrollinspektor Michael Heiling, Mediensprecher der JA Gerasdorf: "Die drei Jugendlichen unter 18 Jahren flohen um 9.30 Uhr aus dem geschlossenen Bereich über die Umfassungsmauer. Der Ausbruch...

  • 17.10.16
  •  3
Lokales
3 Bilder

Tag der offenen (Mega) Speichertür Wien

28,5 Mill. Liter Regen- und Abwasser fasst das neu eröffnete Sammelbecken (Speicher) unter der Erde von Wien Simmering. Überschwemmungen sollten hiermit der Vergangenheit angehören. Heute und morgen (17. u. 18. April 2015) ist die erste und letzte Chance dieses unterirdische, mystische, und beeindruckende Mega-Bauwerk, aus Unmengen von Stahl und Beton, zu betrachten. Laut dem sympatischen, lustigen MA-30 Mitarbeiter, welcher die Führung machte, entspricht die Stahlmenge ca. 3 mal dem des...

  • 17.04.15
Lokales
2 Bilder

Die Wasserversorgung ist gesichert

Am Wochenende wurde in Heiterwang die neue Wasserspeicheranlage eingeweiht. Durch die Fassung des Wassers ist die Versorgung der Gemeinde für die nächsten Jahre gesichert. € 520.000,- hat diese Maßnahme gekostet. Vor drei Jahren wurde das Projekt ins Leben gerufen. Nach einer Planungsphase und den Genehmigungsverfahren konnte man im September letzten Jahres mit dem Bau beginnen. Ein paar Details müssen noch fertiggestellt werden.

  • 12.08.14
Lokales
Anrainerin Beata C. ist über die Geruchsbelästigung durch Hundekot verärgert.

Am Meidlinger Rosenhügel: "Es stinkt nach Kot"

Anrainer fordern mehr Rücksichtnahme der Hundebesitzer und strengere Kontrollen vor Ort. (tba). Der Wasserspeicher am Rosenhügel ist eine Grünoase neben der Atzgersdorferstraße - für Mensch und Hund. "Wenn die Temperaturen steigen, beginnt es hier furchtbar nach Hundekot zu stinken", ärgert sich Meidlingerin Beata C. Hundeschule verwundert "Wir haben gleich neben dem Eingang einen Sackerlspender und einen Mistkübel aufstellen lassen. Mir ist noch keine Geruchsbelästigung aufgefallen",...

  • 07.05.13
Leute
Wasser als Lebensenergie: Am Wasserspeicher beim Zenzhiasl wurde eine Aussichtssichtsplattform errichtet.

Wandern entlang der Energie

Kirchbach ist der Energie mit einem neuen Wanderweg auf der Spur. In der Marktgemeinde Kirchbach wurde - eingebunden in das Wanderwegenetz "Auf den Spuren der Vulkane" - der Kirchbacher Energieweg fertiggestellt. Dabei positioniert sich die Region als sanftes Wanderparadies und verschreibt sich dem Thema der erneuerbaren Energie. Der Energieweg führt durch die Hügellandschaft des Grabenlandes, vorbei an Kapellen und Wegkreuzen, am Naturlehrpfad und vielen Direktvermarktern im Bereich der...

  • 16.10.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.