Westbahnstrecke

Beiträge zum Thema Westbahnstrecke

Abholdienst am Bahnhof Tullnerbach-Pressbaum mit dem E-Mobil.
  3

Öffentlicher Verkehr
So Öffi-fit sind unsere Gemeinden

Gemeinden im Check V: So gut pendelt man ohne Auto in die Arbeit. REGION PURKERSDORF (ae). Niederösterreich ist das Land der Pendler. 29 von 100 zurückgelegten Kilometern werden dabei mit den Öffis gefahren. Auch in unserer Region pendeln täglich viele Menschen zur Arbeit (oder Schule), vorwiegend ins nahe Wien. Da das Wiental direkt an der Bahn liegt – mit insgesamt acht Stationen von Rekawinkel bis Purkersdorf Sanatorium – gibt es hier einen besonderen Anreiz, das Auto stehen zu lassen:...

  • Purkersdorf
  • Anita Ericson

Bauarbeiten im Bahnhof Ederbauer
ÖBB ändert Abfahrtszeiten zwischen Frankenmarkt und Freilassing

Vom 26. bis 28. Oktober sowie an den Wochenenden von 1. bis 3. und 9. bis 10. November fährt die S2 zwischen Freilassing und Frankenmarkt zu geänderten Zeiten. FRANKENMARKT, PÖNDORF, OBERHOFEN. Im Bahnhof Ederbauer werden an den kommenden Wochenenden Weichen und Schotterbett sowie Entwässerungs- und Oberleitungsanlagen erneuert. Im Baustellenbereich steht zeitweise nur eines der beiden Streckengleise zur Verfügung. Deshalb müssen die Fahrplanzeiten der S2 zwischen Freilassing und...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Die Westbahn erhält ihren 30-Minuten-Takt zwischen Linz und Wien teilweise aufrecht.

Bahnverkehr
Westbahn: Zu Stoßzeiten weiter im Halbstundentakt

Westbahn hält den 30-Minuten-Takt zu verkehrsstarken Zeiten von Linz nach Wien auch 2020 aufrecht. LINZ. Bereits im Juli gab die Westbahn bekannt, dass der derzeitige Halbstundentakt auf der Strecke Wien Salzburg wieder auf stündliche Fahrten reduziert wird. Nun gab die Westbahn bekannt: Zu verkehrsstarken Zeiten bleibt auch ab 15. Dezember alles beim Alten: Von Montag bis Donnerstag in der Morgenspitze wird auch 2020 alle 30 Minuten eine Westbahn-Garnitur von Linz nach Wien abfahren....

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Peter Haibach von "probahn" appelliert an die Gemeinden, die Bevölkerung nicht zu verunsichern.

Viergleisiger Ausbau der Westbahnstrecke
Köstendorf für attraktiven Nahverkehr notwendig

Die Initiative "probahn" appelliert an die Gegner des ÖBB-Tunnels, weil er für einen attraktiven Nahverkehr unabdingbar ist. SALZBURG. Die überparteiliche Fahrgastvertretung "probahn" Österreich appelliert an die Anrainer, aber auch an die Landes- und Bundespolitik und die Gemeinden, den viergleisigen Ausbau der Weststrecke mitzutragen und auch gegenüber ihren Bürgern zu vertreten. Vereinzelte Bürgermeister sollten sich nicht als „Hobby-Planer“ betätigen und die Bevölkerung nicht...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Stadtteilbusse der Linie 107 werden weiterhin zwischen den Haltestellen Keferfeld und Kollwitzstraße in beiden Fahrtrichtungen über die Westbrücke umgeleitet.

Linz AG
Umleitung der Stadtteillinie 107 wird verlängert

Wegen längeren Baumaßnahmen für den Ausbau der ÖBB-Westbahnstrecke bleibt die Umleitung der Stadtteillinie 107 bis 30. November bestehen. LINZ. Die bisherige Umleitungsstrecke der Stadtteillinie 107 wird bis 30. November verlängert. Grund dafür sind die andauernden Baumaßnahmen für den viergleisigen Ausbau der ÖBB-Westbahnstrecke. Dadurch bleibt in Leonding die Unterführung Gaumberg ab der Kreuzung Unionstraße in beide Richtungen bis Ende November gesperrt. Umleitung über WestbrückeDie...

  • Linz
  • Carina Köck
Erlebnis Bahn
 1   2

Erlebnis Zug "von St. Pölten nach Wien"
Pendler haben es nicht immer einfach

Als Pendler hat man es nicht immer einfach, egal ob mit dem eigenen Auto oder mit der ÖBB. Entweder Parkpickerl in Wien oder überfüllte Züge mit Hindernislauf in der ÖBB. Sommerzeit ist Reisezeit, da bleibt für die Pendler nicht mehr viel übrig, überfüllte Züge, keine Sitzplätze oder von Reisenden, die Gebäckstücke auf leeren Sitzen abstellen. Im Zug geht es zu wie auf den Ferieninseln wenn mit Handtücher die Liegen blockiert werden, so werden im Zug die Plätze mit den Koffern blockiert, so...

  • Pielachtal
  • Andreas Müllauer
Mit modernsten Maschinen wird auf vier Baustellen zwischen Salzburg und Straßwalchen auf Hochdruck gearbeitet, damit die drei Wochen optimal genützt werden.
  8

Bauarbeiten an der Westbahnstrecke
Drei Wochen eingeschränkter Nahverkehr zwischen Salzburg und Straßwalchen

Die ÖBB führt ab nächsten Montag von Salzburg Hauptbahnhof bis Straßwalchen Sanierungsarbeiten durch. Daher ist nur ein Gleis der Weststrecke befahrbar. Es kommt zu Kürzungen im Fahrplan. SALZBURG, FLACHGAU. Auf der Strecke zwischen Straßwalchen und Salzburg verkehren täglich 300 Züge. Da aufgrund umfassender Sanierungs- und Umbauarbeiten eines der zwei Gleise ab kommenden Montag für drei Wochen gesperrt sein wird, kommt es zu Einschränkungen im Nah- und Fernverkehr. Logistische...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Daumen hoch: Die Mitglieder der Bürgerinitiative "Unsere Westbahnstrecke – Initiative Maria Anzbach" unter Sprecher Harald Mayer (2.v.re.)
  3

Maria Anzbach
Daumen hoch für gemeinsame Resolution und bessere Anbindung

Daumen hoch für die beschlossene Resolution der Kommunalpolitiker. MARIA ANZBACH. Einstimmig lautete der Beschluss, betreffend die gemeinsame Resolution der Bürgerinitiative "Unsere Westbahnstrecke – Initiative Maria Anzbach" und der Gemeindevertretung, Montagabend. In den letzten Monaten wurde seitens der ÖBB sowie des Landes NÖ wiederholt angedeutet, dass mittelfristig (ab etwa 2025) die Haltestellen Unter Oberndorf und Hofstatt geschlossen werden könnten. Begründet wird diese Maßnahme im...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Zeiler
Arbeiten an den Weichen- und Schienenteilen.

ÖBB-Erhaltungsarbeiten
Arbeiten in St. Valentin und Enns

Die ÖBB führen seit Wochenbeginn Erhaltungsarbeiten auf der Weststrecke durch, um weiterhin einen reibungslosen Zugverkehr sicherzustellen. ENNS, ST. VALENTIN. In den Bahnhöfen St. Valentin und Enns sowie auf der Strecke zwischen den Bahnhöfen werden zur Erhaltung der Betriebsqualität Weichen- und Schienenteile getauscht. Die Maßnahmen erfolgen, damit ein sicherer und pünktlicher Zugbetrieb gewährleistet bleibt. 29. Juli bis 1. September Die Arbeiten finden zwischen 29. Juli und 1....

  • Enns
  • Michael Losbichler
So schaut der mittelfristige Zeitplan zum stufenweisen Ausbau hin zur Höchstleistungsstrecke aus.

Ausbau der Westbahnstrecke
Ab 2026 auf vier Gleisen zwischen Wels und Linz

LINZ, WELS (mb). Bis zu 400 Züge verkehren täglich zwischen Linz und Wels – Tendenz steigend. Anlass für die ÖBB, den weiteren Ausbau Richtung Westen zur viergleisigen Hochleistungsstrecke anzugehen. Das laut Sprecher Karl Leitner "bisher größte Bahnprojekt in Oberösterreich" startet im September mit der Erweiterung der Westseite des Linzer Hauptbahnhofes für rund 251 Millionen Euro. Im nächsten Jahr starten dann die Arbeiten im Bezirk Wels-Land: Für rund 775,8 Millionen Euro wird auf vier...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Prall gefüllt war der Leondinger Stadtsaal vergangenen Montag: Grund dafür war wieder mal der Westbahnausbau.
 1   2

ÖBB-Pläne in Leonding
Bürgermeisterin Naderer-Jelinek: "Werden mit allen Mitteln kämpfen"

Leondinger Stadtpolitik ruft Bevölkerung zum gemeinsamen Widerstand gegen ÖBB-Ausbaupläne. LEONDING (red). Zum Bersten voll war der Leondinger Stadtsaal am vergangenen Montag. Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek hatte die Bürger eingeladen, um sie einerseits über die ÖBB-Pläne in Sachen vierstreckigen Ausbau der Westbahn zu informieren. Andererseits rief die Stadtchefin zu einem gemeinsamen Vorgehen gegen genau dieses ÖBB-Vorhaben auf. "Wir forderten von Beginn an eine Tieferlegung der...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
 2   7

200 Personen aus ICE evakuiert

Wegen eines technischen Defektes am Abend des 22. Mai um ca. 19.30 Uhr auf der Westbahnstrecke bei St. Valentin konnte ein Intercity-Express (ICE) der schnellste Zug der Deutschen Bahn seine Fahrt nicht mehr fortsetzen. Rund 200 Fahrgäste wurden unter Mithilfe der Freiwilligen Feuerwehr St. Valentin evakuiert.

  • Enns
  • Hanspeter Lechner
<f>Seit bereits 15 Jahren</f> ist der Ausbau der Westbahnstrecke zwischen Linz und Marchtrenk Thema in Leonding. Die Stadt kämpft seit je her um eine Einhausung.

Einhausung Leonding
Stelzer & Steinkellner – „Nehmen die Besorgnisse der Bürger ernst“

Nach wie vor sind sich die ÖBB und die Stadt Leonding über die Ausbaupläne der Westbahnstrecke nicht einig. LEONDING (red). Einen runden Tisch organisierten Landeshauptmann Thomas Stelzer und Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner organisierten im Linzer Landhaus einen runden Tisch bei dem sich die Stadtvertreter aus Leonding mit Vertretern der ÖBB trafen. Ziel: Gespräch auf Augenhöhe führen„Wir verstehen die Sorgen und Nöte der Anrainer. Deswegen haben wir ein Treffen organisiert,...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Helga Krismer

Infrastruktur
Antrag zum Erhalt der Haltestellen

Abgeordnete  Helga Krismer-Huber,  Georg Ecker und Silvia Moser stellen Antrag REGION (pa). Der Fahrplanwechsel Mitte Dezember 2018 brachte leider keinerlei Verbesserungen betreffend einer Taktverdichtung zwischen Tullnerbach-Pressbaum und Neulengbach. Derzeit sieht der Fahrplan in Unter-Oberndorf und Hofstatt nur einen Zug pro Stunde vor. „Entlang der Westbahnstrecke sollen bestehende Bahnhöfe aufgelassen und die S 50 mittelfristig nur mehr bis Tullnerbach Pressbaum geführt werden. Dagegen...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Daniela Fröstl
<f>Das Thema viergleisiger Westbahnausbau</f> ist nicht neu in Leonding. Bereits seit mittlerweile 15 Jahren beschäftigt es die Leondinger Stadtpolitik.

ÖBB-Ausbau in Leonding: Tiefergelegt statt mittendurch

Leondinger Fraktionen sind sich einig in Sachen Ausbau der Westbahnstrecke auf Gemeindegebiet. LEONDING (wom). "Wir wollen keine 'Chinesische Mauer' mitten durch unsere Stadt", betont Leondings Bürgermeister Walter Brunner. Gemeint ist damit die von den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) präferierte Lösung für den viergleisigen Ausbau der Westbahnstrecke zwischen Linz und Marchtrenk. Diese würde die Stadt laut Brunner regelrecht in zwei Teile schneiden und so die Entwicklung eines...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Bis 2030 soll in Leonding ein neues Stadtzentrum entstehen (rot). Die Westbahn (grün) soll dafür eingehaust werden.
  4

Von Umfahrung bis Einhausung

In Linz-Land stehen heuer wichtige Infrastrukturmaßnahmen sowie Entscheidungen auf der Agenda. BEZIRK (wom). Nicht immer passen hier die Wünsche der Bevölkerung mit den Entscheidungen und Vorstellungen von Wirtschaft und Politik zusammen. So zeigen sich etwa die Bürger von Allhaming verwundert ob der Absage von Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner bezüglich einer Umfahrung. „Wir sind irritiert, dass ein Vertreter einer politischen Partei, die von sich behauptet, ihre Entscheidungen...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Die Pinzgauer Straße durch das Ortsgebiet von Zell am See sowie die Bahnstrecke in diesem Bereich waren am 21. Jänner aufgrund eines umgestürzten Baumes gesperrt.

Sperre: Fahrzeug- und Bahnverkehr in Zell am See

UPDATE: Auch am 22. Jänner ist die Straße in Zell am See in beiden Richtungen bis ca. 20 Uhr gesperrt. Die Feuerwehr fällt und entfernt Bäume, die auf die Straße fallen könnten. Die Zufahrt nach Zell am See ist in diesem Zeitraum nur von nördlicher Richtung möglich. ZELL AM SEE. Am 21. Jänner war von 14.50 Uhr bis 20.45 Uhr die Ortsdurchfahrt von Zell am See sowie die Westbahnstrecke in diesem Bereich gesperrt. Grund dafür war ein Baum, der von einem Hang in Richtung der Bundesstraße und der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Ab 10. Dezember fährt die Westbahn im 30-Minuten-Takt von Wels in Richtung Wien.
  2

Westbahn fährt künftig alle 30 Minuten nach Wien

Die Privatbahn erweitert ihr Angebot in Abstimmung mit der Stadt Wels ohne den Einsatz von Steuergeldern. WELS. Die Westbahn plante seit längerem zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember eine Angebotsverdichtung zum Halbstundentakt mit zwei Linienführungen innerhalb Wiens, wobei die zusätzlichen Verbindungen in ihrer ursprünglichen Fassung als schneller Verkehr von Wien nach Salzburg mit nur einem Halt in Linz konzipiert waren. Als sich Bürgermeister Andreas Rabl im Herbst 2016 an die Westbahn...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Landtagsabgeordneter Martin Michalitsch, Verkehrslandesrat Karl Wilfing und Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner aus Pressbaum.

Weiterer Öffi-Ausbau für Westbahnstrecke

Mobilitätspaket 2018-2020 bringt weiteren Schub für öffentliche Verkehrsmittel an der inneren Westbahn. REGION (pa).  Das Angebot auf der „inneren Westbahn“ (Westbahn Wienerwald) wurde zuletzt im Dezember 2015 maßgeblich verbessert: Der damals vom Land Niederösterreich eingeführte „goldene Takt“ – ein klarer Taktverkehr durch die Kombination aus REX- und S-Bahn – wird von den Fahrgästen gut angenommen und funktioniert als verlässliches Öffi-Rückgrat für die Region Wienerwald. Ein dichtes REX...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber

Westbahnstrecke zwischen St. Valentin und Amstetten gesperrt

Aufgrund von Erhaltungsarbeiten wird im Oktober die Weststrecke zwischen St. Valentin und Amstetten gesperrt. Für die Nahverkehrszüge wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. ST. VALENTIN. Die Hochleistungsstrecke von St. Pölten nach Linz ist mittlerweile seit rund 15 Jahren in Betrieb. Wie bei einem Auto brauchen auch Bahnstrecken ein regelmäßiges umfassendes „Service“. Daher führen die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) auf der Weststrecke zwischen St. Peter/Seitenstetten und St....

  • Enns
  • Katharina Mader
Einsatzbeschprechung der sechs Feuerwehren
  3

Krummnußbaum: Deutsches Paar starb auf der Westbahnstrecke

Ein Paar wurde von einem Hochgeschwindigkeitszug erfasst und war sofort tot. KRUMMNUSSBAUM. Zu einem tragischen Unglück kam es im Sittenbergtunnel bei Krummnußbaum. Auf der Westbahnstrecke zwischen Pöchlarn und Ybbs war ein junges Pärchen aus Deutschland auf den Gleisen unterwegs. Warum dies so war, ist laut der Polizeidirektion Niederösterreich, noch nicht geklärt. Die Untersuchungen laufen auf Hochtouren. Das Pärchen waren eng umschlungen auf den Gleisen im Tunnel gestanden, ein...

  • Melk
  • Daniel Butter
Mehr als 1900 Unterstützungserklärungen übergab die Bürgerinitiative an Landtagspräsident Viktor Sigl.

"Werden mit allen Mitteln kämpfen"

Die Flurschutzgemeinschaft geht gegen ÖBB-Ausbaupläne der Westbahn in die Offensive. PASCHNIG (wom). Weiterhin kämpferisch geben sich die Gegner der Verschwenkungslösung im Zuge des viergleisigen Ausbaus der Westbahnstrecke zwischen Pasching und Marchtrenk. Vergangenen Donnerstag suchte man daher das Gespräch mit Landtagspräsident Viktor Sigl. Ihm wurden auch mehr als 1.900 Unterstützungserklärungen gegen das Projekt übergeben. Zudem legten Betroffene nochmals ihre Bedenken dar. Sie...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
 1

Veränderungen entlang der Waidhofner Straße in Amstetten

Entlang der Waidhofner Straße in Amstetten hat sich vor allem die Seite entlang der Westbahnstrecke stark verändert. Sie haben auch alte Aufnahmen? Dann schicken Sie uns Ihre Fotos an: amstetten.red@bezirksblaetter.at HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht
 4

Rettungsalarm für rund 350 Einsatzkräften im Sieberg Eisenbahntunnel

Über 350 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rotem Kreuz, Polizei, ÖBB, ..... waren beim Übungsalarm zwischen St. Valentin und Haag im 6,48 km langen Siebergtunnel auf der Westbahn vor Ort. Die Einsatzkräfte übten einen Triebfahrzeugbrand. In einer Zuggarnitur sei ein Brand ausgebrochen. Der Triebfahrzeugführer versuchte den Brand zu löschen, verunglückte aber dabei. Zwischenzeitlich setzte der Steward (Zugbegleiter) einen Notruf ab und startete somit die gesamte Alarmierungskette. 21 Feuerwehren...

  • Enns
  • Hanspeter Lechner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.