Wetter

Beiträge zum Thema Wetter

Über ganz Österreich betrachtet, war der August um 0,7 Grad zu kühl gegenüber dem bisher verwendeten klimatologischen Mittel von 1981 bis 2010.
2

Wetter Tirol
August zu kühl, Sommer insgesamt zu warm

TIROL. Die Österreichische Unwetterzentrale zieht Bilanz zum August 2021. Die Daten zeigen: der Monat war zu kühl und zu feucht. Trotzdem schafft es der gesamte Sommer unter die zehn wärmsten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Wenig hochsommerlicher AugustDer August in 2021 hatte nicht wirklich viele hochsommerliche Phasen, eher zeigte er sich von seiner unbeständigen Seite. Über ganz Österreich betrachtet, war der August um 0,7 Grad zu kühl gegenüber dem bisher verwendeten klimatologischen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Feuerwehr hat in dieser Nacht 23 Einsatzstellen in Dornbirn verzeichnet.
Aktion 9

Aktuelle Unwetterwarnung
Starkregen-Alarm für Tirol, Salzburg, Oberösterreich

Alarmstufe Rot für drei Bundesländer: Laut Unwetterzentrale (UWZ) herrscht höchste Unwettergefahr für Tirol, Salzburg und Oberösterreich. Heftige Regenfälle haben bereits großen Schaden in den Bundesländern angerichtet. ÖSTERREICH. Starke Regenfälle haben in der Nacht von Montag auf Dienstag in Dornbirn zu mehreren Einsätzen der Feuerwehr geführt. Der Schwerpunkt lag im Norden der Stadt wo mehrere Bäche über die Ufer getreten sind. Am Bödele und in Dornbirn sorgte eine Gewitterzelle zwischen 23...

  • Mag. Anna Trummer
Tirol liegt auf dem dritten Platz was die Blitzmenge am Anfang der Woche angeht.
4

Wetter Tirol
14.000 Blitze in Tirol gemessen

TIROL. Der Hochsommer wich am Montag heftigen Gewittern – auch in Tirol. Insgesamt konnten in ganz Österreich 85.805 Blitze gemessen werden und große Regenmengen, Sturm und Hagel. Die Temperaturen fallen um 10 bis 15 Grad.  14.000 gemessene Blitze in TirolTirol liegt auf dem dritten Platz was die Blitzmenge am Anfang der Woche angeht. Insgesamt wurden im Land 14.000 Blitze gemessen. Auf dem ersten Platz liegt Niederösterreich mit 25.000 Blitzen, danach folgt die Steiermark mit 18.000 Blitzen. ...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Gewitter, Sturm und Hagel sorgten in den letzten Jahren für mehrere Unwetter im Bezirk Deutschlandsberg.
Aktion 6

Teil 2: So haben sich Unwetter in Deutschlandsberg in den letzten 25 Jahren verändert

Wird es wärmer? Gibt es häufiger Unwetter? Das sind die Klimaveränderungen in Deutschlandsberg seit 1995. DEUTSCHLANDSBERG. Im ersten Teil haben wir bereits Temperatur und Niederschlag von 1995 bis 2020 genau unter die Lupe genommen. Nun geht es um Unwetter wie Gewitter, Sturm oder Hagel, die auch in Deutschlandsberg in den letzten Jahren gefühlt zugenommen haben. Wir haben uns dazu die Zahlen von der ZAMG-Wetterstation in Deutschlandsberg angesehen. Gibt es öfter Gewitter?Das steirische...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Es besteht eine Unwetterwarnung für Sonntagabend und Montag Nachmittag.

Wetter Tirol
Unwetterwarnung für Tirol

TIROL. Es gibt eine Warnstufe "Orange“ der ZAMG für Sonntag und vor allem Montag Mittag bis Abend. Es besteht erhöhte Gefahr von starken Niederschlägen und Hagel mit Rutschungen, Muren und Überflutungen. Es wird empfohlen Fenster, Türen sowie Dachfenster und Lichtkuppeln zu schließen und Wasserstände online zu beobachten. Unwetter WarnungDie Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) gibt für heute, Sonntagnachmittag bis –abend sowie vor allem auch für morgen, Montagmittag bis in die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Wochenende wird sommerlich, doch ab Montag sorgt eine Kaltfront für Regen und Gewitter.

Bis zu 33 Grad
Hoch Elfi sorgt am Wochenende für sommerliche Temperaturen

TIROL. Am Wochenende erwartet uns in ganz Tirol noch einmal hochsommerliches Wetter, bevor am Montag eine kräftige Kaltfront aufzieht. Das Hoch namens Elfi bringt am Samstag und Sonntag noch einmal feuchtwarmes Wetter. Die Temperaturen liegen zwischen 27 und 33 Grad. Am Nachmittag muss mit lokalen Hitzegewittern gerechnet werden, großteils überwiegt aber der Sonnenschein. Unwettergefahr am Montag Ganz anders sieht es dann bereits am Montag aus: Der Tag beginnt schwülwarm, doch aus Westen zieht...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die ZAMG-Wetterstation in der Siemensstraße gibt seit über 25 Jahren eine detaillierte Auskunft über das Wetter in Deutschlandsberg.
Aktion 6

Teil 1: So hat sich das Klima in Deutschlandsberg in den letzten 25 Jahren verändert

Wird es wärmer? Gibt es häufiger Unwetter? Das sind die Klimaveränderungen in Deutschlandsberg seit 1995. DEUTSCHLANDSBERG. Wie hat sich das Klima in Deutschlandsberg in den letzten 25 Jahren verändert? Wir haben Antworten: anhand von Zahlen der ZAMG-Wetterstation in Deutschlandsberg von 1995 bis 2020. Steigen die Temperaturen?Eindeutig: ja. Lag das langjährige Mittel in den 90ern noch unter 9 °C, ist die durchschnittliche Lufttemperatur in Deutschlandsberg seit 2012 stets über 10 °C – 2019...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
IN den nächsten Tagen wird es in Österreich heiß - da schmilzt sogar das Eis.
1 1 6

30 Grad und mehr
Der Hochsommer kehrt in Österreich zurück

Nach kühleren Tagen mit teils heftigen Unwettern stellt sich das Wetter in Österreich erneut um. Der Hochsommer kehr zurück und bringt in ganz Österreich Temperaturen um die 30 Grad. Aber Vorsicht: Auch Gewitter sind wieder möglich. ÖSTERREICH. Derzeit gehen noch Gewitter in Salzburg, speziell im Raum St. Johann im Pongau nieder, am Wochenende gab es wieder einige schwere Unwetter. Doch schon bald dreht sich das Wetter in ganz Österreich. Der Sommer 2021 war bislang zweigeteilt mit oft...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Diese Woche wird endlich wieder sommerlich warm! Temperaturen bis zu 30 Grad werden erreicht.

Wetter Tirol
Sommer kommt wieder in Fahrt

TIROL. Bisher hatten wir einen eher durchwachsenen Sommer 2021. Das könnte sich in dieser Woche endlich ändern. Nach Angaben der Wetterexperten kommt der Sommer wieder in Fahrt, die Temperaturen klettern auf über 30 Grad.  "Warme Luftmassen subtropischen Ursprungs"Bereits am Dienstag merken wir den Wetterumschwung, nur ein paar Wolkenfelder queren das Land. Ein paar Schauer und Gewitter werden uns allerdings am Nachmittag in Teilen Tirols nicht erspart bleiben.   Am Mittwoch überwiegt bei nur...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Samstag wird noch das beste Wetter für uns bereithalten. Der Sonntag wird wieder verregnet.

Wetter Tirol
Verregnetes Wochenende mit Ausblick auf Sonne

TIROL. Das Wochenende steht an und mit ihm die große Frage: wie wird das Wetter? Zumindest wird es wieder etwas wärmer, auch wenn wir die dauernden Schauer nicht ganz los werden. Start ins WochenendeFreitags sind noch immer ein Wolken, besonders in Nordtirol, zu entdecken. Im oberen und mittleren Inntal und südlich davon ist es etwas freundlicher, hier fallen meist nur ein paar Tropfen. Ab Mittag wird es aber endlich überall etwas sonniger, lediglich in Osttirol kann es Nachmittags ein paar...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Christian Stefan von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Klagenfurt an seinem Arbeitsplatz am Flughafen Klagenfurt.
2

ZAMG
Wenn das Wetter verrückt spielt

Ein Tornado, wie er kürzlich durch Tschechien fegte, ist im Bezirk Klagenfurt/Land eher unwahrscheinlich. Tornados kennen wir hauptsächlich aus Katastrophenfilmen. Dass es in unmittelbarer Nähe zu solcher Zerstörungskraft kommt, hat uns dazu veranlasst, bei der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik bei Christian Stefan nachzufragen, welche Gefahren für Kärnten bzw. für den Bezirk Klagenfurt Land bestehen. „Durchschnittlich gibt es in Österreich im Jahr zwischen vier und acht Tornados,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
Hagelabwehr-Obmann Josef Mündler mit "seinen" beiden jüngsten Piloten : Christoph Wiedner aus Mooskirchen und Anton Fuchs aus Graz verbindet die Leidenschaft für das Fliegen und die Faszination für Wetterphänomene.
1 Video 3

Mit Video
Steirische Hagelflieger sind wieder im Dauereinsatz

Vier Flugzeuge, acht Piloten, 480.000 Hektar Einsatzgebiet - die Serie schwerer Unwetter, die aktuell bereits vielerorts massive Schäden verursachten, hält auch die Piloten der Steirischen Hagelabwehr Genossenschaft auf Trab. Im Bezirk Deutschlandsberg setzen zahlreiche Gemeinden auf die Bekämpfung von so genanntem "Katastrophenhagel" durch die Dienste der Hagelpiloten rund um den geschäftsführenden Obmann der Steirischen Hagelabwehr Genossenschaft Josef Mündler. "Wir betreuen ein Gebiet, das...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
War der Frühling gefühlt und gemessen noch kühl und wechselhaft, so haben sich die Vorzeichen Anfang Juni rasch gedreht.

Sommer 2021
Ein Sommer mit vielen Wetter-Schlagzeilen

TIROL. Der meteorologische Sommer 2021 hat so gut wie jede Woche wetterbedingt für Schlagzeilen gesorgt. Laut den Experten der Österreichischen Unwetterzentrale wurde der Sommer bislang durch extreme Trockenheit und unwetterträchtige Südwestlangen geprägt.  Vom kühlen Frühling zum heißen SommerDer Frühling 2021 zeigte sich noch von einer kühlen und wechselhaften Seite, doch der Sommer in diesem Jahr sorgte rasch für andere Verhältnisse. Stabile Hochdruckgebiete, Zufuhr heißer Luftmassen aus...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Nach einem Regenguss kam die Sonne wieder hervor und es bildete sich ein bunter Regenbogen ....
Aktion 7

Wetter in Österreich
Erneute Unwettergefahr am Wochenende

Der Donnerstag präsentiert sich noch von seiner freundlichen Seite: Überwiegend ruhiges Sommerwetter stellt sich in Österreich ein. Aber an Wochenende drohen wieder starke Gewitter, es herrscht Unwettergefahr. ÖSTERREICH. Am Donnerstag fließt auf der Rückseite einer Kaltfront etwas trockenere Luft ins Land und gleichzeitig sorgt ein Zwischenhoch für deutlich ruhigere Verhältnisse, so die Meteorologen der Unwetterwarnzentrale, die für heute Donnerstag Entwarnung geben: Die Gewitterneigung geht...

  • Mag. Anna Trummer
Unwetter und Hagel fegten am Wochenende über Österreich. 81.000 Blitzentladungen wurden laut Unwetterzentrale Sonntag allein in Oberösterreich detektiert.
Aktion 6

Wetter zur Woche
Im Osten sommerlich heiß, Unwettergefahr im Westen

Nach einem sonnigem Wochenstart vor allem im Osten steigt wieder die Gewittergefahr. Dabei muss zur Mitte der Woche an der Alpennordseite auch mit Gewitterschäden gerechnet werden. ÖSTERREICH. Am Wochenende sorgten erneut Gewitterfronten für zahlreiche Feuerwehreinsätze. Murenabgänge wurden vor allem im Tiroler Unterland sowie in Salzburg gemeldet. In Niederösterreich wurde besonders der Bezirk Amstetten getroffen. Dort musste eine Hochzeitsgesellschaft in Sicherheit gebracht werden – mehr...

  • Adrian Langer
Das Wochenende in Tirol wird warm, ist aber mit Schauern und Gewittern gespickt.
1

Wetter Tirol
Warmes aber gewittriges Wochenende

TIROL. Nachdem wir in den letzten Tagen das Sommerwetter genießen konnten, kann es am Wochenende, bei heißen Temperaturen in Tirol, immer wieder zu Gewittern und Regenschauern kommen.  Lokale SchauerDie Temperaturen sind am Freitag, kurz vor dem Wochenende, weiter hoch, jedoch lassen sich am Nachmittag hin und wieder ein paar Quellwolken blicken. Diese können kurze Schauer oder Gewitter mit sich bringen. Im Inntal erreichen die Temperaturen bis zu 30 Grad.  Am Samstag ist es am Vormittag noch...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Diese Woche haben wir beste Bedingungen für einen Badeausflug! Die Temperaturen spielen mit.

Wetter Tirol
Eine Woche mit Badewetter

TIROL. Nach den Unwettern und den vielen Regenschauern, können wir uns diese Woche auf deutlich mildere Tage und höhere Temperaturen freuen. Bis einschließlich Freitag dominieren warme Luftmassen. Bade- und Wanderwetter in SichtDank Hoch Dana können wir in den nächsten Tagen sonniges Wetter genießen. Wenn doch ein paar Wolken auftauchen, sind sie sehr willkommene Schattenspender.  „Beste Bedingungen also für einen Ausflug an die heimischen Seen“, so Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Donau in Grein.
2

Starkregen durch Tief Bernd – 17./18. Juli 2021

Ein kleines Höhentief „Bernd“ zog am Wochenende von Deutschland Richtung Adria und brachte uns dabei teils enorme Regenmengen! Binnen 48 Stunden fielen durch gewittrig durchgesetzten Starkregen an unserer Wetterstation in Dimbach 98mm Niederschlag! der meiste Niederschlag davon in nicht einmal 24 Stunden! In den Staulagen fielen in 48 Stunden teilweise mehr als 200mm und sorgten in einigen Regionen für Überflutungen und teilweise enorme Schäden! Im Bezirk Perg gab es nur klein räumige...

  • Perg
  • Onlineportal Strudengauwetter
Starkregen hat am Wochenende in Teilen Österreichs zu Überflutungen geführt.
5

Aufatmen nach Unwetter
Die Woche wird wieder trockener und wärmer

Nach den sintflutartigen Regenfällen und Gewittern am Wochenende, die insbesondere in Tirol, Salzburg und Niederösterreich katastrophale Folgen hatten, beruhigt sich das Wetter zum Wochenbeginn allmählich. Es wird wieder trockener und wärmer. ÖSTERREICH. Die Aufräumarbeiten sind bereits im Gange, erst jetzt wird das Ausmaß der Zerstörung sichtbar. Überschwemmungen verursachten Schäden in Millionenhöhe, wie die Hagelversicherung mitteilte. Zumindest in Niederösterreich seien nach Angaben der...

  • Adrian Langer
In der Stadt Salzburg waren zum Glück nur die Radunterführungen und einige Keller sowie Tiefgaragen vom Hochwasser betroffen.
25

Hochwasser
Aufräumarbeiten in der Stadt Salzburg in vollem Gang

Der Pegelstand der Salzach ging im Stadtgebiet auf 4,29 Meter zurück. Das Bauhof-Team befreite Radunterführungen von Schlamm und Geröll. SALZBURG. Angesichts der großen Wassermassen nach dem Starkregen am Wochenende ist die Stadt Salzburg glimpflich davongekommen. Der Pegel der Salzach ist mit Stand Montag, 19. Juli um 11.05 Uhr, auf 4.29 Meter zurückgegangen. Am Sonntagfrüh stand er kurzzeitig bei 6.56 Metern. Hochwasserschutz wieder abgebaut Das Team des Bauhofs war am Montag, 19. Juli, mit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Die Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser in Kufstein sind voll im Gange.
1 3

Hochwasser
Aufräumarbeiten sind im Gange

TIROL. Das Wochenende brachte verheerende Hochwasser in Tirol. Aktuell sind die Aufräumarbeiten im Gange. LH Platter sagt sofortige Unterstützung zu.  Lage beruhigt sichLaut dem hydrographischen Dienst, liegen alle Wasserpegel bereits wieder unterhalb der Meldemarke. Für Entspannung wird auch das für die nächsten Tage prognostizierte sonnige Wetter sorgen. In Kufstein sind die Aufräumarbeiten der durch das Hochwasser verursachten Schäden in vollem Gange. Derzeit sind rund 150 Einsatzkräfte der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Altstadt Hallein Zivilschutzalarm.
1 1

Zivilschutzalarm
Halleins Altstadt von Starkregen überflutet

In Hallein wurde der Zivischutzalarm ausgelöst, Teile der Altstadt wurden überflutet.  HALLEIN. Laut Angaben des Landes Salzburg auf Grund des hochwasserführenden Kothbach, vor allem im Stadtgebiet Hallein. Die Bevölkerung wird aufgefordert in den Häusern zu bleiben, Tiefgaragen und Keller nicht zu betreten und sich auch von den Dämmen der Fließgewässer fernzuhalten. Laut Angaben des Landes Salzburg ist am Sonntag mit weiteren Pegelsteigerungen zu rechnen.  >>>Mehr News aus dem Tennengau lesen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Entlang der nördlichen Voralpen sowie im Osten und Südosten verlief der Sommer bislang bekannterweise teils extrem trocken. Das ändert sich nun.
1 Aktion 3

Wetter-Prognose
Auf heiße Trockenheit folgt Überflutungsgefahr

Am Wochenende droht gewittriger Starkregen mit Überflutungsgefahr. Auch im immer noch zu trockenen Osten ist ergiebiger Regen in Sicht. ÖSTERREICH. Ein Höhentief über Italien sorgt im Zusammenspiel mit einer straffen und extrem feuchten Nord- bis Nordostströmung für ein vielerorts nasses Wochenende. Nach Angaben der Experten der Österreichischen Unwetterzentrale UWZ kommen entlang der östlichen Nordalpen sowie lokal auch im Osten und Südosten beachtliche Regenmengen zusammen, die für erhöhte...

  • Lukas Urban
Bernd sorgt am Gardasee für eine Verwüstung.
Video 3

Gardasee
Starkregen, Orkanböen und golfballgroße Hagelkörner

INNSBRUCK. Der beliebte Zweitwohnbezirk Tirols wurde von einem heftigen Unwetter überrascht. Eine sogenannte Superzelle sorgte für Schockmomente. BerndDas Unwettertief mit dem Namen Bernd hat innerhalb weniger Minuten heftige Schäden angerichtet. Mehrere Bäume sind umgefallen, Häuser und Restaurants wurden überflutet, berichten italienische Medien. Nach Angaben der Bürgermeisterin von Riva del Garda, Cristina Santi, soll ein Mensch bei Dreharbeiten von einem Regenschirm und ein anderer von...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.