wkooe

Beiträge zum Thema wkooe

Sind stolz darauf, dass ihr Bezirk ein „guuter“ Nährboden für den Unternehmernachwuchs ist: WKO-Obmann Reinhard Stadler (l.) und WKO-Bezirksstellenleiter Franz Tauber (r.).

Urfahr-Umgebung ist „guuter“ Nährboden für den Unternehmernachwuchs

178 Neugründungen und 11 Betriebsübernahmen gab es im 1. Halbjahr 2016 im Bezirk. BEZIRK. Der Blick auf die aktuellen Halbjahreszahlen der WKOÖ-Gründerstatistik bestätigt dem Obmann der WKO Urfahr-Umgebung Reinhard Stadler klar und deutlich, dass der Bezirk Urfahr-Umgebung nach wie vor eine der attraktivsten Gründerregionen Oberösterreichs ist. 178 Neugründer und 11 Betriebsübernehmer kann Stadler seit Jahresbeginn als neue WKO-Mitglieder in seinem Bezirk begrüßen. Meiste Neugründungen in...

  • Urfahr-Umgebung
  • Bezirksrundschau Urfahr-Umgebung
Bei hohen Temperaturen fand am vergangenen Wochenende die 26. Ausgabe der VIP-Radtour statt. Die Routenplanung erfolgte durch Paul Resch, den Präsidenten des OÖ Radsportverbandes.
11

Radtour führte erneut zum Attersee

40 VIPs nahmen an der 26. Radtour teil. Belohnung war ein erfrischender Sprung in den Attersee. BEZIRK. Gestärkt durch ein ausgiebiges Frühstück, gesponsert von Egbert Holz im max.center, begab sich auch heuer eine fast 40-köpfige Gruppe von Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Sport und Presse auf die 70 Kilometer lange Tour mit dem Ziel Attersee. Nach einem "Einkehrschwung" im Gasthof Kiener in Breitenschützing führte Radpräsident Paul Resch den Tross samt einem...

  • Wels & Wels Land
  • David Hollig

Holzbauinnung ehrte Altheimer Traditionsbetrieb

MEGGENHOFEN, ALTHEIM. Der Holzbaubetrieb Hütter & Wagner Ges.m.b.H. in Altheim wurde vor kurzem für seine 55-jährige Selbstständigkeit im Hofbaur-Saal in Meggenhofen ausgezeichnet. Richard Hable, Landesinnungsmeister Holzbau OÖ, anlässlich der Ehrung langjähriger Mitglieder der oö. Holzbauinnung: "Der Holzbau-Meister als Generalunternehmen bietet perfektes Service und alles aus einer Hand, ist modern und traditionell zugleich. Kein Wissen geht verloren, weil es vom Vater zum Sohn oder vom...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

50-prozentiger Steuersatz ab 100.000 Euro

Schaffung von Investitionsanreizen, Senkung der Lohnsteuer und Lohnnebenkosten und Ausbau der Innovationsförderungen. Das sind drei zentrale Forderungen, die Heinz Moosbauer, Geschäftsführer der Sparte Industrie, und Anette Klinger, Steuersprecherin der Sparte Industrie der WKOÖ, bei einer Pressekonferenz, vorstellten. Um dem negativen Investitionstrend entgegen zu wirken, müssen neue Impulse für Wachstum und Beschäftigung gesetzt werden. Dazu zählen die Wiedereinführung einer...

  • Oberösterreich
  • Oliver Koch
Im Bild v. l. Fachgruppengeschäftsführer Gernot Fellinger, Josef Seifried, Manfred Schönleitner, Michaela Nimmervoll, Mario Zoidl.

Mario Zoidl ist Obmann der Immobilien- und Vermögenstreuhänder

Mario Zoidl, Geschäftsführer der VKB–Immobilien GmbH, tritt die Nachfolge von Michaela Nimmervoll an der Spitze der Fachgruppe der oö. Immobilien- und Vermögenstreuhänder an. Der gebürtige Linzer Mario Zoidl absolvierte die HTL in Linz und schloss 1999 seine technische Ausbildung mittels Diplomprüfung ab. 2002 absolvierte er die Immobilientreuhänderausbildung und 2006 das postgraduate-Studium „Salesmanagement“. Zoidl war zwölf Jahre lang als Projektleiter in einem Zivilingenieurbüro tätig...

  • Oberösterreich
  • Oliver Koch

Beschäftigtenmotor Gewerbe und Handwerk stottert

Angesichts des aktuellen Konjunkturberichts der KMU Forschung Austria unter den mehr als 42.000 oö. Gewerbe- und Handwerksbetrieben fällt es dem Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk in der WKO Oberösterreich, Leo Jindrak, schwer, auch nur mit ein wenig Zuversicht ins Jahr 2015 zu blicken: „Eine sich noch weiter verschlechternde Geschäftslage im letzten Quartal 2014 mit Umsatzrückgängen und schwacher Auslastung, eine negative Erwartungshaltung der Unternehmen für das erste Vierteljahr 2015...

  • Linz
  • Oliver Koch

Lehre: weniger Bewerber, niedrigere Qualifizierung

Laut WKOÖ-Umfrage unter 150 Ausbildungsbetrieben hat sich die Anzahl und Qualität der Bewerber für eine Lehrstelle teils sogar drastisch verringert. Vermehrt würden sich auch Schulabbrecher für eine Lehrstelle bewerben. Die Konsequenz daraus laut WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner und Friedrich Dallamaßl, Leiter der Lehrlingsstelle der WKOÖ: Betriebe übernehmen sukzessive Bildungsaufgaben aus dem Pflichtschulbereich und viele Unternehmen – auch kleinere – entwickeln gesamthafte Ansätze im Bereich...

  • Oberösterreich
  • Oliver Koch
An einem Strang ziehen die Parteien im Bezirk Gmunden. ÖVP, SPÖ, FPÖ und Grüne unterstützen die Christkind-Aktion der BezirksRundschau Salzkammergut mit 2000 Euro. Gespendet wird für einen Treppenplattformlift für den 14-jährigen Alexander Glatz.
4

Wirtschaft hilft kräftig

Die Aktion BezirksRundschauChristkind unterstützt 16 Familien in ganz Oberösterreich. Ein Spezialbett für einen jungen Mann, der an der Gehirnerkrankung Chorea Huntington leidet. Ein behindertengerechtes Fahrzeug für einen Vater, der nach einem Skiunfall gelähmt ist. Teure Therapien für einen Vierjährigen, der nur mit einem halben Herzen zur Welt gekommen ist. Oder Unterstützung für die Asylwerberfamilie eines Buben, dem nach einem Stromunfall beide Vorfüße amputiert werden mussten und der...

  • Oberösterreich
  • Oliver Koch
Heinz Moosbauer, Geschäftsführer der sparte.industrie der WKOÖ und Rudolf Mark, Bildungssprecher der sparte.industrie der WKOÖ (v.l.).

Ingenieursprüfung statt Automatismus

Es sind dramatische Worte, die Heinz Moosbauer, Geschäftsführer der sparte.industrie der WKOÖ und Rudolf Mark, Bildungssprecher der sparte.industrie der WKOÖ, heute bei einer Pressekonferenz gefunden haben. Der Fachkräftemangel – sowohl bei den Lehrlingen, als auch bei den HTL- oder Uni-Absolventen sei eklatant. Die technisch-naturwissenschaftliche Fakultät der Johannes Kepler Universität friste ein Schattendasein. Das Niveau bei den Bewerbern sinke seit Jahren. Die Technikbox in den...

  • Oberösterreich
  • Oliver Koch
Ab November ist Angelika Sery-Froschauer die neue IC-Spartenobfrau, im Bild flankiert von ihren beiden Stellvertretern Herbert Samhaber (l.) und Markus Roth.

Angelika Sery-Froschauer ist neue IC-Spartenobfrau

„Der OÖ. Wirtschaftsbund beschloss dieser Tage eine geordnete Übergabe in der WKOÖ-Sparte Information und Consulting“, sagt Wirtschaftsbunddirektor Wolfgang Greil. Mit 1. November wird die Leondinger Agenturchefin Angelika Sery-Froschauer die Sparte Information und Consulting in der Wirtschaftskammer Oberösterreich von Gerhard Buchroithner übernehmen. Sie ist aktuell Bundesobfrau des Fachverbandes Werbung und Marktkommunikation. Als Stellvertreter stehen Sery-Froschauer künftig Herbert...

  • Oberösterreich
  • Oliver Koch
4

"Bei allen Prognosen steht ein Plus davor"

BezirksRundschau: Es wird immer schwieriger, sagen die Unternehmer aufgrund der vielen Regulierungen. Was sind da die Forderungen der Wirtschaftskammer Oberösterreich? Rudolf Trauner: Wir haben bei der Bürokratie 110.00 Gesetze und es gibt 1200 Arbeitnehmerschutzbestimmungen. Und wenn man wo überzieht als Unternehmer, wird man überdimensional bestraft. Wir sind der Überzeugung, die Behörden sollen Berater werden und nicht hoheitlich bestrafen. Ich glaube, dass die Sozialpartnerschaft etwas...

  • Linz
  • Oliver Koch

Energieforschung als oberösterreichisches Stärkefeld

Mutige Reformen forderten kürzlich Vertreter der Wirtschaftskammer Oberösterreich und Industriellenvereinigung Oberösterreich (IV OÖ) bei einer Pressekonferenz ein. WKOÖ-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller drängte auf einen Bürokratieabbau sowie die Erschließung von Zukunftsmärkten. "In Europa ist das Wachstum zu gering, wir müssen neue Märkte erschließen", so Rabmer-Koller. Zudem sprach sie sich dezidiert gegen neue Steuerbelastungen aus. In dieselbe Kerbe schlug Axel Greiner, Präsident...

  • Linz
  • Oliver Koch

Gründer-Workshop in Braunau

BRAUNAU. Der Traum ein eigenes Unternehmen zu führen, kann bald in Erfüllung gehen. In einem Gründer-Workshop erfahren angehende Jungunternehmer alles Wesentliche, um richtig durchzustarten. Im Workshop wird einerseits zu rechtlichen Themen wie Gewerberecht, Rechtsformen, Steuern und soziale Absicherung informiert. Andererseits geht es gezielt um die betriebswirtschaftliche Gründungsvorbereitung. Experten geben Tipps zur Erstellung eines Unternehmenskonzeptes, zur richtigen Markteinschätzung...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Gerold Royda

Wechsel an der Spitze der oö. Hotellerie-Branchenvertretung

Mit 1. Juli übernimmt Gerold Royda die Funktion des Fachgruppenobmannes der Hotellerie in der WKO Oberösterreich. Royda folgt damit Karl Weixelbaumer, Hotel Kremstalerhof in Leonding, nach, der seit August 2009 oberster Repräsentant der Beherbergungsbranche in Oberösterreich war. Gerold Royda, am 14. Mai 1967 in Linz geboren, verheiratet und Vater von drei Kindern, absolvierte die Gastgewerbefachschule in Bad Leonfelden. Sein Know-how und Praxiswissen be­reicherte er in der Folge unter...

  • Enns
  • Oliver Koch
Wechsel an der WKOÖ-Spitze von Gastronomie und Hotellerie, von links: Thomas Mayr-Stockinger folgt Eva Maier als Gastronomie-Obmann und Karl Weixelbaumer übergibt in der Hotellerie an Gerold Royda, Spartenobmann Robert Seeber gratuliert.

Doppelter Obmannwechsel in der Wirtschaftskammer

„Der OÖ. Wirtschaftsbund beschloss dieser Tage eine geordnete Übergabe an der Spitze der WKOÖ-Fachgruppen Gastronomie und Hotellerie“, sagt WB-Direktor Wolfgang Greil. Eva Maier zieht sich aus familiären Gründen aus der Gastronomie zurück und übergibt an Thomas Mayr-Stockinger aus Ansfelden. In der Hotellerie geht Karl Weixelbaumer wie geplant in Pension, ihm folgt mit Gerold Royda ein Hotelier aus Hörsching. Spartenobmann Robert Seeber: „Die beiden neuen WB-Interessenvertreter sind zudem...

  • Linz
  • Oliver Koch

Abschied nach zehn Jahren an der Spitze der WKOÖ

„Eine schlagkräftige, moderne Interessenvertretung braucht in allen Geschäftsbereichen einen konsequenten Fokus auf die Mitglieder. Nur so ist sicher gestellt, dass die Anliegen der Kunden schnellstmöglich erkannt und optimal umgesetzt werden können. Direktor Christian Hofer hat die WKO Oberösterreich während seiner Geschäftsführung in jeder Hinsicht großartig weiter entwickelt und sie bei der Interessenvertretung, beim Service und bei der Bildung zur Nummer eins in Oberösterreich gemacht“,...

  • Linz
  • Oliver Koch

Handel zieht Bilanz: nominell ein Plus, real ein Minus

„Der oberösterreichische Einzelhandel verzeichnete laut der aktuellen Konjunkturbeobachtung der KMU Forschung Austria im Jahr 2013 ein Umsatzplus von einem Prozent nominell, verglichen mit dem Jahr 2012. Nach Abzug des Preiseffektes bedeutet dies allerdings ein leichtes reales Minus von 0,9 Prozent. Damit lag der oberösterreichische Einzelhandel im Vorjahr, verglichen mit den anderen Bundesländern genau auf den österreichischen Durchschnittswerten. Trotz dieses geringen realen Minus befindet...

  • Linz
  • Oliver Koch
WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner
3

Ein Jahrzehnt im Einsatz für die Betriebe im Land

Sowohl Präsident Rudolf Trauner als auch Direktor Christian Hofer sind mittlerweile zehn Jahre in diesen Funktionen für die Wirtschaftskammer OÖ tätig. "Wer Wohlstand will, muss unternehmerische Werte leben", plädiert Trauner dafür, dass Wirtschaft Zukunft sichert. In OÖ arbeiten 86.000 Klein-, Mittel- und Großbetriebe für diesen Wohlstand. Seit 2004 steht ihm Christian Hofer als Direktor zur Seite. In seiner Amtszeit erfolgte eine Neustrukturierung der WKOÖ. "Ein Kernanliegen war mir, unsere...

  • Linz
  • Oliver Koch

Wenn die Datenflut schier unendlich wird

Die Art, wie wir Informationen aufzeichnen, sammeln und neu zusammensetzen und nutzen, wird die Welt, in der wir leben, grundlegend verändern. Daraus ergeben sich zahlreiche Fragen: Wie können wir die gigantischen Datenmengen wirtschaftlich am besten nutzen? Wo liegen in der schönen, neuen Datenwelt die Chancen, wo die Risken? Wie kann sich insbesondere die Informations- und Consultingwirtschaft auf diese Zukunft vorbereiten? Welche liebsamen und unliebsamen Überraschungen können auf die...

  • Linz
  • Oliver Koch
1 38

"Es muss mehr für Bildung gemacht werden"

Zum runden Tisch lud die BezirksRundschau ihre Partner bei der Aktion "LehrerIn fürs Leben". Mit BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler diskutierten Bildungslandesrätin Doris Hummer, Bernadette Hauer von der Arbeiterkammer Oberösterreich, RLB-Vorstandsmitglied Michaela Keplinger-Mitterlehner, Ulrike Rabmer-Koller (Vizepräsidentin WKOÖ) und IV-OÖ-Präsident Axel Greiner. Bildungslandesrätin Doris Hummer sprach dabei über das Erfolgsdenken bei Lehrerinnen und Lehrern: "Es ist in jedem...

  • Linz
  • Oliver Koch
2

"Fünf interessieren sich, und 20 haben einen spaßigen Tag"

BezirksRundschau: Wie viele Kursteilnehmer hatten Sie im jüngsten Geschäftsjahr? Harald Wolfslehner: Wir hatten von 1. August 2012 bis 31. Juli 2013 knapp 79.000 Kunden. Insgesamt haben wir 7600 Kurse durchgeführt. Was mich zudem sehr freut. Wir haben sowohl bei der Kundenzufriedenheit als auch bei der Frage, ob uns die Kursteilnehmer weiterempfehlen würden, Zustimmungsraten von mehr als 95 Prozent. Das ist das Entscheidende. Sie haben sowohl Privat- als auch Firmenkunden. Genau. 43...

  • Linz
  • Oliver Koch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.