woche regionalitätspreis

Beiträge zum Thema woche regionalitätspreis

Rupert Leikam ist der letzte Zinngießer.
3

Regionalitätspreis 2020
Zinngießer Rupert Leikam arbeitet wie vor hunderten von Jahren

Kategorie "Marktplatz Region & Handwerk": Rupert Leikam verkörpert das alte Handwerk. Er ist der letzte Zinngießermeister Österreichs. KNAPPENBERG. In der Kategorie "Marktplatz Region & Handwerk" gewann Rupert Leikam, Österreichs letzter Zinngießermeister, den WOCHE-Regionalitätspreis. Sein Reich liegt auf über tausend Metern Seehöhe. Vor 30 Jahren machte sich der gelernte Schlosser selbstständig und richtete in der ehemaligen Tischlerei des Bergwerks seine Werkstatt ein.  Sohn tritt in...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Preisverleihung: Dieter Jussner von der Privatbrauerei Hirt übergibt Kerstin Ruttnig von Kärntnermilch die Urkunde.
3

Regionalitätspreis 2020
Alle Schmankerln gibt es hier auf einem Fleck

Kategorie "Regionale Dienstleistung & Handel": Mit den "Genuss-Meiereien" konnte die Kärntnermilch beim Regionalitätspreis 2020 punkten. VILLACH/HERMAGOR. Bislang eröffnete Kärntnermilch zwei Genuss-Meiereien – eine in Villach und eine in Hermagor. Für das Shop-Konzept – nämlich eine Plattform für hochwertige Produkte aus der Heimat zu bieten – gibt es den Regionalitätspreis in der Kategorie "Regionale Dienstleistung & Handel". Hier dreht sich alles um die Region, das Land und die Menschen,...

  • Kärnten
  • Sabine Rauscher
Genuss ist angekommen: Niki Riegler (Privatbrauerei Hirt, links) und Preisträger Helmuth Micheler bei der Übergabe.

Regionalitätspreis 2020
Eine Vermählung von Spitzen-Gastronomie

Kategorie "Tourismus und Gastronomie": Die Alpen-Adria Genussmeile im Rahmen der "Tage der Alpen-Adria Küche" in Klagenfurt. Köstlichkeiten aus dem Alpen-Adria-Raum im Fokus.  KLAGENFURT. Zahlreiche Spitzenköche treffen sich jährlich bei den Tagen der Alpen-Adria-Küche in Klagenfurt. Der Höhepunkt der „Tage der Alpen-Adria-Küche“ ist die Alpen-Adria-Genussmeile im historischen Zentrum von Klagenfurt: An drei Tagen werden zwischen Renaissance-Arkaden, Innenhöfen und den schönsten Plätzen der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Übergabe von Trophäe und Urkunde: Preisträger Markus Wedl (rechts) und Gert Spanz (Raiffeisenbank, links).
2

Regionalitätspreis 2020
Kistale.at liefert regionale Produkte direkt vor die Haustür

Kategorie "Start-up-Szene": Das Projekt kistale.at hat den WOCHE-Regionalitätspreis 2020 in dieser Kategorie gewonnen. Dabei geht es um einen Lieferdienst für regionale Produkte. KÄRNTEN. Um besonders innovative Unternehmen ging es beim WOCHE-Regionalitätspreis 2020 in der Kategorie "Start-up-Szene". Die Gewinner Markus Wedl und Alwin de Quartel bringen den Kunden mit "kistale.at" regionale Produkte bis vor die Haustür. Regionaler Lieferdienst Basierend auf den Erkenntnissen, dass Kunden oft...

  • Kärnten
  • Kristina Orasche
Mit den Partner des Regionalitätspreises: Landesrat Martin Gruber (ganz links), WOCHE-Chefredakteur Peter Kowal, Jury-Vorsitzender Gerhard Hoffer und WOCHE-Marketingleiterin Elfriede Breitenhuber (vorne von links)

Überblick
Hier geht's zu den Gewinnern des WOCHE-Regionalitätspreises 2020!

Der WOCHE-Regionalitätspreis unter der Schirmherrschaft des Landes Kärnten ist entschieden: Die Jury hatte 120 Projekte aus ganz Kärnten zu bewerten, jetzt stehen die Gewinner in elf Kategorien fest. KÄRNTEN. Die Kärntner Unternehmen, Organisationen, Initiativen und Vereine leisten Großartiges und stellen sich den Herausforderungen mit kreativen Ideen, Projekten und Lösungen. Weil Regionalität gerade in Zeiten wie diesen an Stellenwert gewinnt, initiierte die WOCHE Kärnten Corona zum Trotz den...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Projekt-Leiterin Christine Plazotta und Unternehmer Wolfgang Hinteregger, mit Anton Aschbacher Initiator des Projekts, nahmen den Regionalitätspreis entgegen.

Regionalitätspreis 2020
Der Katschberg auf dem Weg zum Klimaberg

Sonderkategorie „100 Jahre Kärntner Volksabstimmung – Vision 2030“: „Der Klimaberg Katschberg“ ist die Vision für Kärnten 2030. Dabei geht es um sogenannte Klima-Erde. RENNWEG. Visionäre Ideen waren beim WOCHE-Regionalitätspreis in der Sonderkategorie „100 Jahre Kärntner Volksabstimmung – Vision 2030“ gefragt. Eine solche Idee mit Weitblick reichten die Unternehmer Anton Aschbacher und Wolfgang Hinteregger aus Rennweg ein. Ihr Projekt „Der Klimaberg Katschberg“ konnte mit dem Anspruch, bis ins...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Regionalität im Fokus: Landesrat Martin Gruber (links) und Jury-Vorsitzender Gerhard Hoffer, Abteilungsleiter in der Landesregierung

Doppel-Interview
„Die Regionalität ist das Rückgrat des Landes“

Am 25. November stehen in den elf Kategorien die Gewinner des WOCHE-Regionalitätspreises – vergeben unter der Schirmherrschaft des Landes Kärnten – fest. Landesrat Martin Gruber und Jury-Vorsitzender Gerhard Hoffer, Abteilungsleiter in der Landesregierung, im Doppel-Interview. WOCHE: Weshalb übernahm das Land Kärnten (Orts- und Regionalentwicklung) die Schirmherrschaft des Regionalitätspreises der WOCHE Kärnten 2020? LANDESRAT MARTIN GRUBER: Wir wollten damit ganz bewusst zum Ausdruck bringen,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Bei der Auswertung: Jury-Vorsitzender Gerhard Hoffer mit Christian Kropfitsch und Siglinde Wieser (von links)
2

WOCHE-Regionalitätspreis
Jury nahm die Auswertung vor

In Zeiten des Corona-Lockdowns ist eine Abschlussveranstaltung mit der Vergabe des 6. Regionalitätspreises nicht möglich. Die WOCHE Kärnten präsentiert die Gewinner in der Ausgabe am 25. November. KÄRNTEN. Die aktuellen Corona-Entwicklungen wirken sich auch auf die Vergabe des 6. Regionalitätspreises der WOCHE Kärnten unter der Schirmherrschaft des Landes Kärnten (Referat für Orts- und Regionalentwicklung) aus. Die Anfang November geplante Abschlussveranstaltung mit der Prämierung in allen elf...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Geschäftsführer-Trio: Die Geschwister Gerhard Winkler, Jutta Köhldorfer und Herbert Winkler (v.r.) leiten das Autohaus Uitz in Feldbach in dritter Generation.
2

WOCHE-Regionalitätspreis
Die vierte Trophäe geht an ein Trio

Leser und Jury vergeben die Trophäe für den WOCHE-Regionalitätspreis an das Autohaus Uitz. In den ersten drei Jahren sollte es hauchdünn nicht reichen. Doch heuer strahlen die Geschwister Gerhard Winkler, Jutta Köhldorfer und Herbert Winkler um die Wette. Zurecht – denn das familiengeführte Autohaus Uitz gewinnt den WOCHE-Regionalitätspreis. Überrascht oder erleichtert? "Wir freuen uns einfach nur, dass es gereicht hat, nachdem wir den Sieg im Vorjahr ja knapp verpasst haben sollen!" Den...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Das Team der Bäckerei Rothwangl darf sich freuen. Völlig verdient geht der WOCHE-Regionalitätspreis 2020 nach Krieglach.

WOCHE Regionalitätspreis
And the winner is... Bäckerei Rothwangl

Die Bäckerei Rothwangl in Krieglach wurde in diesem Jahr zum Lieblingsbetrieb der Mürztaler gewählt. Nachdem erst die Leser und im Anschluss noch unsere Fachjury abgestimmt haben, hat sich die Bäckerei Rothwangl in Krieglach in diesem Jahr zum Lieblingsbetrieb der Mürztaler herauskristallisiert. Damit sichert sich der Familienbetrieb völlig verdient den WOCHE-Regionalitätspreis 2020. Familienbetrieb mit TraditionMichael Rothwangl führt die Bäckerei bereits in vierter Generation. "Mein...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Sieger Mönichwalderhof: Die Familien Radits und Konrath freuen sich über den Gewinn des WOCHE-Regionalitätspreises.

WOCHE-Regionalitätspreis 2020
Wo die Moderne auf die Regionalität trifft

Der Mönichwalderhof ist Gewinner des WOCHE Regionalitätspreises 2020 im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. WALDBACH-MÖNICHWALD. Ein spannendes und herausforderndes Jahr hat für Gerlinde und Michael Radits sowie Tochter Hanna und ihren Mann Bernd Konrath, Inhaber des Mönichwalderhof in der Gemeinde Waldbach-Mönichwald, einen krönenden Abschluss gefunden. Von den Lesern der WOCHE Hartberg und einer Fachjury wurde der bekannte Gastronomie- und Tourismusbetrieb zum Sieger des WOCHE Regionalitätspreises...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Bei der Jurywertung zum WOCHE Regionalitätspreis im Kindberger Cowerk gab es regen Diskussionsbedarf.
Video 4

WOCHE Regionalitätspreis
Die Jury hat ihr Urteil gefällt (+ Video)

Wer holt sich den Regionalitätspreis? Nachdem die Leser eifrig abgestimmt haben, war nun die Jury am Wort. Zwei Wochen noch bis wir sämtliche Stimmen ausgewertet haben und Ihnen das beliebteste Unternehmen des Mürztals 2020 präsentieren können. Wie schon in der Vergangenheit setzt sich der WOCHE-Regionalitätspreis auch heuer wieder aus einer Leserwahl – bis 24. September wurde online eifrig abgestimmt – und einer Juryentscheidung zusammen. Nachdem die Stimmen aus dem Leservoting ausgezählt...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Die Experten: WOCHE-Redaktionsleiter Heimo Potzinger (r.) mit den Jury-Mitgliedern vor dem Raabtalhof Wagenhofer in Fladnitz.
4

WOCHE-Regionalitätspreis
Das bestgehütete Geheimnis der Region

Der Sieger des WOCHE-Regionalitätspreises steht so gut wie fest. In 14 Tagen wird er den Lesern präsentiert. Neun Experten aus Wirtschaft, Bildung und Tourismus kamen zur Jurysitzung zusammen. Christian Contola, Franz Fartek, Manfred Grübler, Josef Maßwohl, Josef Ober, Lieselotte Puntigam, Josef Schellnegger, Carmen Schiller und Günther Stangl kamen zu einer Entscheidung. Der Sieger steht fest, er wird am 28. Oktober den WOCHE-Lesern präsentiert. Juroren und Leser entscheidenFür die Finalisten...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Jetzt noch rasch für den Lieblingsbetrieb stimmen.

Regionalitätspreis
Die WOCHE zeigt unsere Stärken

Der WOCHE-Regionalitätspreis fördert den Innovationsgeist. Egal in welcher Branche wie viele Mitarbeiter beschäftigt sind – mit dem Regionalitätspreis bietet die WOCHE allen Betrieben im Land, respektive im Vulkanland eine Bühne. Heuer suchen wir in einer Sonderkategorie auch noch die innovativsten Köpfe in der Südoststeiermark. Angebot wird sichtbarWelchen Wert lokal verwurzelte Unternehmen für die Region haben, hat zuletzt die Krise gezeigt. "Alles was wir in der Region brauchen, bekommen wir...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Mitstimmen lässt sich unter meinbezirk.at/regionalitätspreis

WOCHE-Reginalitätspreis
Top Ten im Zwischenranking

Insgesamt 1.300 Online-Stimmen zählten wir bis zum 14. September in der Wertung für den Bezirk Südoststeiermark. Die Nase vorn – und zwar in alphabetischer Reihenfolge – haben aktuell - Autohaus Uitz in Feldbach - "Die Prasserei" in Kirchberg - Greifvogelwarte Riegersburg - Landkauf Bund in Straden - Obstbau Haas in Gnas - Raiffeisenbank Region Fehring - Spar Christandl in Fehring - St. Josef Apotheke in Fehring - Tischlerei von Bernhard Lenz in Bad Gleichenberg - Weingut & Buschenschank...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Jetzt abstimmen und den Lieblingsbetrieb aus dem Bezirk unterstützen. Wer sich am Ende als Sieger durchsetzt, liegt auch in den Händen der WOCHE-Leser.

WOCHE Regionalitätspreis 2020
Zwischenstand: das sind die Top 10 Betriebe aus Hartberg-Fürstenfeld

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Besonders in dieser herausfordernden Zeit gilt es unsere regionalen Unternehmen zu unterstützen. Mit dem Regionalitätspreis will die WOCHE Steiermark unsere Unternehmen vor den Vorhang holen. Insgesamt wurden von zufriedenen Kunden, Mitarbeitern oder Chefs steiermarkweit rund 400 Betriebe nominiert. Im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld sind es 33. Bis dato wurden über 1.000 Stimmen für die Unternehmen aus Hartberg-Fürstenfeld abgegeben. Diese 10 zählen momentan zu den...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Welche steirischen Betriebe sind im Jahr 2020 über sich hinaus gewachsen und haben kreative Ideen umgesetzt?

WOCHE Regionalitätspreis 2020
Welches Unternehmen holt sich den Preis für die Sonderkategorie "Innovation 2020"?

Unternehmen können nur so viel bewegen wie die Menschen, die dahinterstehen. Diese Menschen in ihrem unternehmerischen Umfeld vor den Vorhang zu holen, ist nun bereits zum vierten Mal das Ziel vom WOCHE Regionalitätspreis. Um den besonderen Umständen des Jahres 2020 gerecht zu werden, gibt es heuer für herausragende kreative Ideen und Innovationen einen Sonderpreis, dessen Vergabe von der SFG, der Steirischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft, unterstützt wird. Dabei sind sowohl kleine als auch...

  • Steiermark
  • Marketing WOCHE
Schwierige Zeiten brauchen kreative Ansätze, die im
Zuge des Regionalitätspreises gesondert belohnt werden.
2

WOCHE Regionalitätspreis 2020
Sonderkategorie in Corona-Zeiten

Mit Unterstützung der SFG wird besondere Kreativität in dieser Zeit belohnt. Um den besonderen Umständen des Jahres 2020 gerecht zu werden, gibt es heuer für herausragende kreative Ideen und Innovationen einen Sonderpreis, dessen Vergabe von der SFG, der Steirischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft, unterstützt wird. Dazu stellt Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl fest: „Sehrviele Unternehmen haben mit innovativen Ideen auf die Herausforderungen der Corona-Krise reagiert.“ Dabei...

  • Steiermark
  • Marketing WOCHE
Für Gabriele Maier hat sich der Gewinn des WOCHE-Regionalitätspreises voll bezahlt gemacht.

WOCHE Regionalitätspreis
Gewinn sorgte für weitere Motivation

Gabriele Maier, Inhaberin von Kräuterschön – Hanfschön gewann den WOCHE-Regionalitätspreis 2019. „Die Freude war riesengroß, als wir den WOCHE Regionalitätspreis in den Händen halten konnten. Umso mehr, da wir nicht nur eine Fachjury, sondern auch die Leser der Woche mit unseren Ideen begeistern konnten“, so Vorjahresgewinnerin Gabriele Maier, Inhaberin von Kräuterschön – Hanfschön in Wenigzell. Neue Kontakte geknüpft Damit aber nicht genug, so eine Auszeichnung motiviert natürlich sehr und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
1 Video 79

WOCHE Regionalitätspreis 2019
Die feierliche Gala in Bildern (+Video)

Im Rahmen einer feierlichen Siegerehrung wurden die Preisträger des Regionalitätspreises geehrt. Die Preisverleihung fand am Mittwoch, den 20. November in der Aula der Alten Universität in Graz statt.  Der Weg zum Regionalitätspreis war kein einfacher: Die nominierten Unternehmen mussten sich nicht nur dem Publikum, sondern auch einer Fachjury stellen. Knapp zwei Monate nach dem Aufruf zum Nominieren wurden letztendlich die Sieger gekürt. Einen würdigen Abschluss fand die Auszeichnung gestern...

  • Steiermark
  • Marketing WOCHE
Die „Regionalitätspreis“-Trophäen sind Unikate, die von kreativen steirischen Meisterbetrieben gefertigt wurden. In ihnen spiegelt sich die gesamte Breite der heimischen Handwerkskunst wider.
14

WOCHE Regionalitätspreis 2019
Preisgekrönte Einzigartigkeit – Das sind die Trophäen

Jede einzelne Trophäe ist so individuell wie unsere Regionalitätspreisträger.  Es wurde gehobelt, geschliffen, gebunden, geflochten, gehauen und gebohrt – kein Stein ist in den letzten Wochen in den Werkstätten der Meisterwelten Steiermark auf dem anderen geblieben. Dort wurden in liebevoller Handarbeit die insgesamt 14 Trophäen für die diesjährigen Sieger des WOCHE-Regionalitätspreises gefertigt. Ein Überblick über die fleißigen Künstler findet sich auf den Bildern auf dieser Seite. Eine davon...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Jurysitzung zum Regionalitätspreis: Robert Herzog (Tourismusverband), Helmut Wiesmüller (AMS), Daniela Czubik (Citymanagement), Alexander Sumnitsch (WKO), Manuela Kaluza (WOCHE).
1

Steirischer Regionalitätspreis 2019
Die Jury hat entschieden: Der Bezirkssieger steht fest

Finale Phase: Eine Jury bewertete die zehn Siegesanwärter für den WOCHE-Regionalitätspreis. LEOBEN. Das Ziel ist bereits in Sicht, die Verkündung des Siegers steht kurz bevor. Auf den letzten Metern zum Regionalitätspreis 2019 ist es vergangene Woche noch einmal spannend geworden: Die besten zehn der insgesamt 26 nominierten Unternehmen haben es nach dem Leservoting in die Juryentscheidung geschafft. Eine Expertenrunde tagte dazu vergangene Woche in der Redaktion der WOCHE Leoben, um die...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Jurysitzung im Kreativraum des Cowerks in Kindberg.
5

WOCHE-Regionalitätspreis
Die heiße Phase hat begonnen

Wer holt sich den Regionalitätspreis? Nachdem die Leser eifrig abgestimmt haben, war nun die Jury am Wort. In zwei Wochen ist es endlich so weit. Dann haben wir sämtliche Stimmen ausgewertet und dürfen Ihnen das beliebteste Unternehmen des Mürztals präsentieren. Der Regionalitätspreis setzt sich aus einer Leserwahl – bis 29. September wurde online eifrig abgestimmt – und einer Juryentscheidung zusammen. Am 20. November werden die Preisträger – der beliebteste Unternehmer des jeweiligen Bezirks...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
WOCHE-Regionalitätspreis 2019: Unterstützen Sie Ihren Lieblingsbetrieb mit Ihrer Stimme! Das Voting läuft noch bis 29. September!
1

WOCHE Regionalitätspreis 2019
Zwischenstand in Hartberg-Fürstenfeld

Diese Unternehmen liegen beim Voting zum WOCHE-Regionalitätspreis 2019 in Hartberg-Fürstenfeld aktuell vorne. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Über 1.300 Stimmen wurden bislang im Zuge des Online-Votings für die Wertung im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld abgegeben. Zum Kreis der zehn stimmenstärksten Unternehmen zählen momentan: Biomassehof Hamker (Ilz)DieTex GmbH (Lafnitz)Glücksgriff Ernestine Kratzer (Fürstenfeld)Hofmolkerei Thaller (Leitersdorf)Kräuterschön/Hanfschön (Wenigzell)MDT Maler Daniel Turrer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.