Wohnbaugenossenschaft

Beiträge zum Thema Wohnbaugenossenschaft

Beim Spatenstich: Markus Engerth, Andreas Höferl, Omar Al-Rawi, Adolf Krischanitz, Martin Orner und Silvia Nossek (v.l.).
  2

Pötzleinsdorfer Höhe
Spatenstich für 71 neue Mietwohnungen

Der Spatenstich für 71 neue Mietwohnungen am Rande von Währing wurde endlich umgesetzt. WÄHRING. Dies ist eine besondere Nachricht. Der letzte soziale Wohnbau im 18. Bezirk entstand nämlich vor rund 40 Jahren. Durch steigende Miet- und Grundstückspreise sind geförderte Wohnbauten gerade in Zeiten wie diesen auch für Währing wichtiger denn je. Die gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft EBG errichtet auf der Pötzleinsdorfer Höhe eine Niedrigenergiehausanlage mit 71 leistbaren Mietwohnungen,...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Im Kuglhof fand die Ehrung der Aufsichtsratmitgliedern statt.

Würdigung des Engagements
Ehrung der Ehrenamtlichen Aufsichtsratsmitglieder

Jahrzehntelangen Tätigkeiten für die Wohnbaugenossenschaft "die salzburg" wurden geehrt. SALZBURG (sm). In Anwesenheit von vielen Ehrengäste, Mitarbeitern und Vertretern aus der Politik wurden im Kuglhof  langjährige, ehrenamtliche Aufsichtsratsmitglieder von "die salzburg" geehrt. Die Ehrung nahm der Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen, Karl Wurm, vor. „Ihrer Arbeit ist es zu verdanken, dass die Genossenschaft das geworden ist, was sie heute ist", betonte Markus Sturm in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
<f>Vier Gebäude mit</f> 65 Wohnungen sind vorgesehen.

Weißkirchen an der Traun
Neubau von 65 Wohnungen

WEISSKIRCHEN. Die Wohnbaugenossenschaften Lawog und Lebensräume bauen im Traunuferweg zwischen dem neuen Eurospar und der Aussegnungshalle 65 Wohnungen. Für dieses Projekt fand am 19. März die Bauverhandlung statt. Die Wohnungen in den vier Gebäuden werden eine Größe zwischen 50 und 75 Quadratmetern haben und jede wird über einen Tiefgaragenplatz verfügen. Baubeginn soll im Herbst 2019 sein. Die Fertigstellung der Anlage ist im Frühjahr 2021 geplant. In der Gemeinde gibt es dann künftig...

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber
Gerhard Kroiß und Manfred Hochhauser überzeugen sich vor Ort vom Baufortschritt.

Welser Heimstättengenossenschaft
11,6 Millionen Investition in die Sanierung

11,6 Millionen Euro fließen in die Sanierung von Wohnhäusern. WELS. Die Gemeinnützige Welser Heimstättengenossenschaft (WHG) investiert insgesamt knapp 11,6 Millionen Euro in die thermische Sanierung der Häuser Wels, Porzellangasse 25, 27, 29 und Schmierndorferstraße 1-17c. Die Häuser in der Porzellangasse beziehungsweise Schmierndorferstraße mit ihren insgesamt sechs Objekten, bestehend aus 254 Wohnungen sowie vier gewerblich genutzten Einheiten, wurden in den Jahren 1957 bis 1959...

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber
V.l.: Gemeindevorstand Franz Dallinger, Baumeister Thomas Dorfner, Archtekt Helmuth Schweiger, LAbg. Gisela Beutelberger-Naderer, Vize-Bgm. Mario Frank, LH-Stv. Manfred Haimbuchner, Bgm. Klaus Höllerl, Obmann Reinhold Pirklbauer, Baumeister Gerald Auböck und Baumeister Karl Kafka.

Spatenstich in Schlüßlberg.
Spatenstich zum Bauvorhaben "Junges Wohnen"

SCHLÜßLBERG. Mitte November erfolgte der Spatenstich zu einem weiteren Bauprojekt nach der Verordnung "Junges Wohnen". Das Projekt, welches 12 Wohnungen mit rund 45 Quadratmeter umfasst, wird durch die Wohnbaugenossenschaft Familie verwirklicht. Für eine perfekte Anbindung an die örtliche Infrastruktur erfolgt der Bau im Zentrum von Schlüßlberg. Ausstattung und Wohnungsgröße sind sowohl für junge Singles als auch Familien geeignet. "Junges Wohnen" basiert auf einer Verordnung des Landes...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Gwendolin Zelenka
Spatenstich für ein weiteres Wohnhaus: Vier OSG-Wohnungen entstehen in den nächsten 14 Monaten in der Kirchensiedlung.

OSG baut
Königsdorfer Kirchensiedlung bekommt baulichen Zuwachs

Für eine Ortschaft mit 720 Einwohnern wie Königsdorf ist die Zahl von 54 Wohnungen, die die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) in den letzten rund 20 Jahren hier gebaut hat, recht beachtlich. Demnächst kommen vier weitere Einheiten hinzu. In der Kirchensiedlung wurde der Spatenstich für einen neuen Wohnblock vorgenommen, den Architekt Klaus Richter konzipiert hat. Die Wohnungsgrößen variieren von 81 bis 100 m². "Schon vor Baubeginn sind drei der vier Wohnungen vergeben“, freute sich...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
WAV-Direktor Manfred Damberger, Vizebürgermeisterin Susanne Satori, Robert Koppensteiner, Landesrat Ludwig Schleritzko, Bernhard Winkler, Bürgermeister Georg Gilli, Ing. Sabine Weißkircher (Leyrer+Graf)

Eggenburg
Spatenstich für neue Reihenhausanlage

Viele interessierte Besucher durfte WAV-Dir. Manfred Damberger zur Spatenstichfeier der neuen Reihenhausanlage am 28. September 2018 in Eggenburg begrüßen. „In bereits 514 von 573 Gemeinden in Niederösterreich wurde gemeinnütziger Wohnbau errichtet. Hier werden unsere Steuergelder eingesetzt, wo es am nötigsten ist, denn so können jährlich 30.000 Arbeitsplätze gesichert werden“, erläuterte WAV-Direktor Manfred Damberger. Zu Gast war unter anderem Landesrat Ludwig Schleritzko, der sich über...

  • Horn
  • Simone Göls
"Die Gemeinnützigen": Wolfram Sacherer (Ennstaler) und Christian Krainer (ÖWG).
  6

Genossenschaften: Lobbyisten für leistbares Wohnen in der Steiermark

Christian Krainer und Wolfram Sacherer brechen eine Lanze für die gemeinnützigen Wohnbauunternehmen. "Leistbares Wohnen – und wie wir das unter den gegebenen Rahmenbedingungen möglich machen können." Wie aus der Pistole geschossen, antworten Christian Krainer (ÖWG) und Wolfram Sacherer (Ennstaler) auf die Frage danach, welches Thema bei ihnen ganz "obenauf" liege. Die erschwerenden Paramter liegen für die beiden – in ihrer Funktion als Obmann und Vize im Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
Der Steinriegel ist eines der großen Stegersbacher Siedlungsgebiete, die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft plant hier neue Reihenhäuser.
  3

Stegersbach ist eine aufstrebende Wohngemeinde

Die Thermengemeinde verzeichnet ständigen Zuzug, das Wohnungsangebot ist ein entscheidender Faktor. Wer wissen will, wie sich die Attraktivität einer Gemeinde als Wohngemeinde in Zahlen ausdrückt, braucht nur einen Blick auf die Bevölkerungsstatistik von Stegersbach zu werfen. Innerhalb der letzten drei Jahre ist die Bevölkerungszahl um 3,9 % gestiegen, innerhalb der letzten 16 Jahre um 11,4 %. Im Südburgenland sind solche Entwicklungen die Ausnahme. "Hauptfaktor ist die große und rasche...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Spatenstich für die neue Wohnanlage Burgstall mit Vertretern der Stadt und der bauausführenden Firmen.

Sozialer Wohnbau wird weiter vorangetrieben

"Frieden" errichtet 18 neue Wohnungen auf Mietbasis oder mit Kaufoption KITZBÜHEL (niko). Mit dem Wohnbauprojekt Burgstall entstehen weitere Sozialwohnungen für die einheimische Bevölkerung in Kitzbühel. Kürzlich erfolgte der Spatenstich für 18 neue Wohnungen im zentrumsnahen Ortsteil Burgstall. Errichtet wird die Wohnanlage von der Siedlungsgenossenschaft Frieden. „Gut Ding braucht Weile“. Diesen Spruch könnte man auch bei der Wohnanlage in Burgstall anwenden. Erste Überlegungen gab es...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Kärntner Michael Pech leitet den Aufsichtsrat der gemeinnützigen Bauträger Österreichs

Kärntner ist Chef des Aufsichtsrats der gemeinnützigen Bauträger

Der Kärntner Michael Pech folgt Klaus Lugger als Vorsitzender des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen nach. KÄRNTEN, WIEN. Seit 1997 ist Michael Pech im Vorstand des österreichischen Siedlungswerks. Wird er auch Aufsichtsratsvorsitzender des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen. Pech freut sich auf die neue Herausforderung. "Die Mitverantwortung in einem so bedeutenden Wirtschaftszweig mit einer Bilanzsumme von zirka 50 Mrd. Euro zu übernehmen, macht mich stolz", sagt der gebürtige...

  • Kärnten
  • Gerd Leitner
Anzeige
Philipp Radlegger.
 1

Wohnbau Bergland verbreitert das Führungsteam

Die Wohnbau-Genossenschaft mit Sitz im Pinzgau setzt nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2014 zusätzliche Marketing-Impulse und stellt den Öffentlichkeitsauftritt auf neue Beine. ZELL AM SEE. In der heurigen Generalversammlung der Wohnbau-Genossenschaft Bergland wurde Herr MMag. Dr. Philipp Radlegger als Vorstandsmitglied bestellt, mit dem Ziel, die Führungsebene zu verjüngen und auf eine breitere Basis zu stellen. „Ich freue mich über das Vertrauen, das unternehmensintern und auch von den...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
  6

"Die Wohnanlage ist viel besser als ihr Ruf"

Feldkirchen ist eine Wohnstadt. Aber nicht alle Wohungen werden von Wohnungssuchenden gleich gut angenommen. Ein Lokalaugenschein in Markstein. FELDKIRCHEN/MARKSTEIN (fri). 1.488 Wohnungen gibt es in den Wohnanlagen der Wohnbaugenossenschaften in Feldkirchen. Nicht alle werden von der Gemeinde vergeben. "Rund ein Drittel der Wohnungen vergibt die jeweilige Wohnbaugenossenschaft selbst", weiß die Sozialreferentin StR Renate Dielacher. Veränderte Umstände "Nachgefragt werden alle Größen. Ein...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Anzeige

LBL Rauter beabsichtigt Gründung eines bgld. Mieterschutzverbandes

Utl.1: Parteipolitische Wohnbaugenossenschaften fahren über die Mieter drüber – und sollen in die Schranken gewiesen werden Utl.2: Zinsensenkungspetition zeigt - viele Mieter unzufrieden Utl.3: Langes Sündenregister der Genossenschaften Wolfgang Rauter, nur noch wenige Wochen Obmann der LBL, beabsichtigt im Burgenland einen überparteilichen Mieterschutzverband als Gegengewicht gegen die übermächtigen Wohnbaugenossenschaften zu gründen. Rauter: „Im Zuge unserer Initiative zur Senkung der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • FLG Freie Liste Großhöflein
Das derzeitige Postengebäude gehört dringend renoviert.

Polizei überlegt Neubau des Postens St. Michael

Die Polizei überlegt einen Neubau des in die Jahre gekommenen Postengebäudes in St. Michael. "Das Interesse unsererseits ist vorhanden, es gibt aber noch keine konkreten Pläne oder Kostenschätzungen", so Landespolizeikommandant Hans-Peter Doskozil. Wenn, dann soll es allerdings zu keinem eigenständigen Neubau kommen. "Die Wohnbaugenossenschaft B-Süd möchte eine weitere Wohnanlage in St. Michael errichten. Dort könnte die Polizeiinspektion im Bedarfsfall berücksichtigt werden", sagt...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Spatenstich für die zehnte Königsdorfer OSG-Wohnhausanlage
  7

Gemeinde Königsdorf hofft auf Zuzug

Jeder zehnte Königsdorfer Gemeindebürger wohnt mittlerweile in einer Wohnung, die von der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) gebaut wurde. Ab dem Frühsommer 2015 werden es noch mehr sein, denn dann wird am Kirchenweg ein weiterer Wohnblock mit vier Wohnungen eröffnet. "In den letzten 18 Jahren hat die OSG in Königsdorf insgesamt 41 Wohnungen errichtet", berichtete Geschäftführer Alfred Kollar beim Spatenstich für das neue Projekt. Neben Wohnanlagen wurden in den vergangenen Jahren auch...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
 3

Leserbrief: "Eine Katastrophe für Zell am See"

Folgende Zeilen stammen von Sven Lindgren, Chef des bekannten Lokals "Crazy Daisy" Jetzt ist es bald soweit: Der wichtigste Parkplatz in Zell am See - wo das alte Krankenhaus stand - verschwindet. Dabei ist er ständig voll mit Fahrzeugen von Leuten, die in der Unterstadt arbeiten. Und mit Autos von Gästen, die rundherum wohnen oder einen Besuch machen. Ideal: Eine Stunde Gratisparken zum Einkaufen oder für einen Kurzbesuch. Das wird die Wohnbau-Genossenschaft Bergland sicherlich nicht...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Spatenstich in der Roseggergasse Mit Architekt Pfeil (links), VBgm. Windholz (Mitte) und BR Schödinger (3.v.r.).
  2

Mehr Wohnraum für Junge

58 Wohneinheiten sollen in den kommenden vier Jahren in der Roseggergasse/Erbstadtgasse entstehen. BAD DEUTSCH-ALTENBURG (sawa). "Es ist wichtig, dass die jungen Leute in ihrer eigenen Gemeinde bleiben können, wenn sie das möchten", betont Bad Deutsch-Altenburgs Vize-Bürgermeister Ernest Windholz anlässlich des Spatenstichs der Wohnanlage. 58 Wohneinheiten - davon 43 geförderte Wohnungen und 15 geförderte Reihenhäuser - sollen bis 2017 in der Roseggergasse/Erbstadtgasse entstehen. Zwei...

  • Bruck an der Leitha
  • Sarah Wallmann
Landtagsabgeordnete Ulrike Wall, Landtagsabgeordneter Georg Ecker, neue Mieterin, Bürgermeister Josef Hauer, Bundesrätin Elisabeth Reich, Wohnbau-Landesrat Manfred Haimbuchner, WSG-Vorstands­obmann Heinz Rechberger bei der Übergabe (v.l.n.r.).

Zwölf neue WSG-Wohnungen in Rohrbach übergeben

ROHRBACH. Wohnbau-Landesrat Manfred Haimbuchner, die Landtagsabgeordneten Ulrike Wall und Georg Ecker, Bundesrätin Elisabeth Reich, Bürgermeister Josef Hauer sowie WSG-Vorstandsobmann Heinz Rechberger übergaben zwölf neue WSG-Wohnungen in der Rohrbacher Fadingerstraße an die Mieter. „Die WSG bie­tet le­bens­werten Wohn­raum zu güns­tigen Kosten und ein Höchstmaß an Si­cherheit", sagte Rechberger. "Denn unsere knapp 12.000 Kunden haben ein Recht auf qua­litätsvollen Wohnraum und eine hohe...

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer
Vertreter von Oberwarter Wohnbaugenossenschaft und Gemeinde besichtigen die Wohnanlage.

Neue Wohnungen an Gemeinde Heiligenbrunn übergeben

Eine neue Wohnanlage mit fünf Wohnungen hat die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) an die Gemeinde Heiligenbrunn übergeben. Der Komplex liegt in der Ortsmitte in der Nähe zu Gemeindeamt, Kirche und Geschäft. Die drei betreubaren Wohnungen im Erdgeschoß sind für Senioren konzipiert. Die Gemeinde hat dafür die Finanzierungsbeiträge übernommen, die Bewohner können ohne Anzahlung einziehen. Die beiden Wohnungen im Obergeschoß sind für junge Menschen und Familien geeignet. Bei der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
 6

Undichte Glasdächer in Wohnanlage der WET - Austria AG

Ich bedanke mich im Namen der Mieter der betroffenen Wohnhäuser beim Bezirksblatt Mödling, für die Veröffentlichung des Artikels mit dem Titel "Undichte Glasdächer in Wohnanlage der WET - Austria AG" Ich hoffe doch sehr dass die WET - Austria AG jetzt endlich handelt, damit die Bewohner endlich im trockenem Leben können. Ich werde an der Sache dran bleiben und weiter berichten was sich in dieser Angelegenheit tut.

  • Mödling
  • Williams Torday

Bevor die Bagger rollen

Auf Facebook wird gegen Bauvorhaben in Oberndorf gewettert und der Bürgermeister ist überrascht. OBERNDORF (grau). Auf Widerstand in der Bevölkerung stößt eine geplante Anlage für geförderten Wohnbau in Oberndorf. Mit der Gruppe „Zukunft Oberndorf“ macht Christoph Thür via Facebook auf sein Anliegen aufmerksam: „Wir wollen informiert und gefragt werden, bevor die Bagger durch unsere Stadt rollen.“ Die größte Kritik der Initiative bezieht sich darauf, dass die Bürger nicht über das...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Ulrike Grabler
WSG-Vorstandsobmann Heinz Rechberger übergab einer neuen Mieterin gemeinsam mit Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl, Vizebürgermeister von Perg Peter Ganglberger und Wohnbau-Landesrat Manfred Haimbuchner den Schlüssel (v. l.).

Linzer WSG übergab 24 neue Wohnungen an Mieter in Perg

In nur knapp zweijähriger Bauzeit errichtete die gemeinnützige Linzer Wohnbaugenossenschaft WSG – die zweitgrößte in ganz Oberösterreich – 24 neue Mietwohnungen in Perg. Am 24. Mai erfolgte die Wohnungsübergabe durch WSG-Vorstandsobmann Heinz Rechberger, Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl, Landesrat Manfred Haimbuchner und Peter Ganglberger, Vizebürgermeister von Perg. Die geförderten Miet- und Mietkaufwohnungen sind zwischen 78 und 90 Quadratmeter groß, die Baukosten beliefen sich auf...

  • Linz
  • Nina Meißl
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.