Ab 15. Mai Gottesdienste
Bischof Glettler erfreut über Kirchenöffnung

Bischof Hermann Glettler darf im Dom zu Innsbruck wieder Gottesdienste feiern.
  • Bischof Hermann Glettler darf im Dom zu Innsbruck wieder Gottesdienste feiern.
  • Foto: Siegl
  • hochgeladen von Sieghard Krabichler

Innsbrucks Diözesanbischof Hermann Glettler ist erfreut über schrittweise Öffnung der Gotteshäuser.

TIROL. Erfreut äußert sich Bischof Hermann Glettler über die neuen Möglichkeiten ab 15. Mai wieder öffentliche Gottesdienste zu feiern.
In einem aktuellen Schreiben an die hauptamtlichen MitarbeiterInnen der Diözese Innsbruck unterstreicht der Bischof allerdings die Bedeutsamkeit aller vorgegebenen Schutzmaßnahmen.
Bischof Hermann Glettler:

„Das radikale Aussetzen der gemeinsamen Gottesdienste hat viele Gläubige sehr schwer getroffen. Das Mitfeiern vor den Radio- und TV-Geräten sowie PC-Bildschirmen ist nicht vergleichbar mit der Feier einer real anwesenden Gemeinschaft. Umso erfreulicher ist es, dass wir ab Mitte Mai unsere Gottesdienste zumindest für einen Teil der Gemeinde wieder öffnen können.

Der Bischof weiter: „Die Voraussetzung dafür ist die Einhaltung wichtiger Hygienebestimmungen. Dazu gehören das Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken und eine Beschränkung der Personenanzahl im Kirchenraum. Pro Person müssen 20 m² zur Verfügung stehen, auch ein Abstand von zwei Metern ist einzuhalten. Ein Willkommens- und Ordnungsdienst wird notwendig sein. Besondere Sorgfalt gilt für den Empfang der Hl. Kommunion. Die Richtlinien dafür und alle weiteren Hinweise betreffend die Feier der Sakramente werden auf der Ebene der Bischofskonferenz noch erarbeitet und zeitnah kommuniziert. Herzlichen Dank für Eure Geduld!“

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen