Tiroler Familienfest
Familien feiern unter dem Motto des Maximilian-Jahrs

LRin Zoller-Frischauf (hinten, 2. v. li.) und LH Platter (re.) bei der Station „Rüstungen probieren“. Sich einmal selber als Ritter oder Burgfräulein kleiden und fühlen, das wollten insbesondere die kleinen BesucherInnen am Familienfest des Landes.
6Bilder
  • LRin Zoller-Frischauf (hinten, 2. v. li.) und LH Platter (re.) bei der Station „Rüstungen probieren“. Sich einmal selber als Ritter oder Burgfräulein kleiden und fühlen, das wollten insbesondere die kleinen BesucherInnen am Familienfest des Landes.
  • Foto: © Land Tirol/Die Fotografen
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Im Innsbrucker Zeughaus wurde ganz im Zeichen des Kaiser Maximilian das Tiroler Familienfest gefeiert. Das Land lud zum fünften Mal zum großen Fest ein und suchte sich mit dem Zeughaus eine würdige Kulisse aus. 

In die Welt des "letzten Ritters" eingetaucht

Da in diesem Jahr das Maximilian-Jahr ausgerufen wurde, hatte man für das Familienfest auch schon ein passendes Motto. Große aber besonders kleine Besucher freuten sich über das "Ritter-Motto". So konnte man mittelalterliche Tänze bestaunen, Ritterrüstungen anprobieren, eine Münzprägestätte besuchen und noch bei vielen weiteren Aktivitäten mitmachen. 

Das Familienfest ist nicht das Einzige, was die Landesregierung zur Unterstützung der Familie leistet, betonen LH Günther Platter und Familienlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf. Letztes Jahr wurden die Tiroler Familien und Familieninstitutionen und - Initiativen mit knapp 10 Millionen Euro unterstützt. 5,2 Millionen Euro gingen an Tiroler Familien, 4,8 Millionen Euro an Familieninstitutionen und -Initiativen. 

Anreiz für weitere gemeinsame Freizeitaktivitäten

Mit Veranstaltungen wie dem Familienfest, möchte man einen Anreiz geben, um die gemeinsamen Freizeitaktivitäten mit der Familie zu fördern.  

„Ein weiteres interessantes Angebot für die Tiroler Familien ist der EuregioFamilyPass, der durch Vergünstigungen bei über 750 Vorteilsgebern in Tirol, Südtirol und dem Trentino zur gemeinsamen Freizeitplanung anregt“,

informieren LH Platter und LRin Zoller-Frischauf

HIER gibt es weitere Angebote für Familien vom Land Tirol 

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melden dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen