Kaiser Maximilian

Beiträge zum Thema Kaiser Maximilian

Lokales
LH Günther Platter und Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann beim Rundgang im Anschluss an die offiziellen Feierlichkeiten. Im Bild mit den "Kaiserliche zu Füssen".
7 Bilder

Kaiser Maximilian
Bilanz zum Gedenkjahr und kaiserliches Abschlussfest

TIROL. Das Kaiser Maximilian Jahr neigt sich dem Ende zu und als gebührenden Abschluss gab es natürlich ein "kaiserliches Abschlussfest", welches im Zeichen der Euregio stand. Dies symbolisierte die offizielle-Präsidentschaftsübernahme, übergeben durch den Südtiroler Landeshauptmann Kompatscher an LH Günther Platter.  Europaregion ermöglicht VielfaltDer scheidende Euregio-Präsient, Südtirols LH Kompatscher, zieht ein positives Fazit der letzten zwei Jahre. Es sei eine „intensive aber...

  • 14.10.19
LokalesBezahlte Anzeige
Das Abschlussfest findet am 12. Oktober in der Innsbrucker Altstadt statt.

#FollowMax500
Ein kaiserlicher Abschluss für das Maximilianjahr

TIROL. Das Jubiläumsjahr zum 500. Todestag von Kaiser Maximilian geht mit einem spektakulären Fest am 12. Oktober zu Ende. Am Samstag begibt sich Innsbruck auf Zeitreise: Das Land Tirol, die Stadt Innsbruck, Tirol Werbung und Innsbruck Tourismus laden zum Fest ein, das den Abschluss des Jubiläumsjahres zum 500. Todestag Kaiser Maximilians markiert. Ab 11 Uhr findet am Vorplatz der Hofburg ein landesüblicher Empfang statt und Tirols Landeshauptmann Günther Platter übernimmt von seinem...

  • 10.10.19
Lokales
Der 500. Todestag des "letzten Ritters" wird als Anlass genommen, 2019 als "Maximilanjahr" zu bezeichnen.

Kaiser Maximilian - 12. Oktober
Buntes Rahmenprogramm vor der Hofburg und in der Altstadt

TIROL. Am Samstag, den 12. Oktober, begibt sich die Tiroler Landeshauptstadt auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Gemeinsam mit der Stadt Innsbruck, Tirol Werbung und Innsbruck Tourismus feiert das Land Tirol den krönenden Abschluss des Jubiläumsjahres zum 500. Todestag von Kaiser Maximilian. Zudem steht dieser Tag im Zeichen der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino, denn das Land Tirol übernimmt offiziell die Präsidentschaft für die kommenden zwei Jahre. „Wir freuen uns auf zahlreiche...

  • 04.10.19
Lokales
Innsbrucker Gastronomieszene: vier Gastrobetrieber meldeten im September Konkurs an.

Gastroszene
Dunkler September für die Gastroszene

Unerfreulich war der September für die Innsbrucker Gastroszene. Mit einem Gesamtverbindlichkeiten von rund 2 Mio. Euro mussten vier Gastronomiebetreiber den Gang zum Konkursgericht antreten. INNSBRUCK (hege) Ob fast ideale Lage oder traditioneller Name. Vier Gastronomiebetreiber mussten im September Konkurs anmelden. Als ersten traf es in der Innsbrucker Altstadt den Pächter des Kaiser Max Hauses in der Herzog-Friedrich-Straße 23. Die Verbindlichkeiten liegen bei rund 1,1 Mio. Euro. Der...

  • 27.09.19
Reisen
4 Bilder

Reisefieber
Auf den Spuren des Kaisers Maximilian I.

Von Reisefieber und Neugier gepackt machte sich eine Gruppe von Interessierten an einem sonnigen Samstag im September vom Tagungshaus aus auf, um - anlässlich des 500. Todestages des Kaisers Maximilian I. - seinen Spuren in Augsburg zu folgen. Begleitet von einem Stadtführer startete die Entdeckungstour im Goldenen Saal, in dem Reichstage abgehalten wurden, führte uns zu imposanten Gebäude verschiedener Kaufmannsfamilien und endete in der Fuggerei, der ersten Sozialsiedlung weltweit. Müde von...

  • 23.09.19
Leute
Propst Johann Holzinger begrüßte zahlreiche Ehrengäste.
2 Bilder

Sonderausstellung eröffnet
Ein Florianer Propst und sein Kaiser im Stift St. Florian

Am Sonntag, 8. September, eröffnete die diesjährige Sonderausstellung „Peter III. & Maximilian I. – Ein Florianer Propst und sein Kaiser“ im Stift St. Florian. ST. FLORIAN. Propst Peter (um 1470 bis 1546) und Kaiser Maximilian (1459 bis 1519) erlebten und gestalteten den „Aufbruch in die Neuzeit“ im Kloster bzw. im Reich. Propst Johann Holzinger konnte zur Eröffnung eine große Zahl von Gästen und Ehrengästen begrüßen, unter anderem Bürgermeister Robert Zeitlinger. Der Staatsoperntenor...

  • 16.09.19
Lokales
Interessierte Zuhörer bei der Stadtführung
3 Bilder

Auf den Spuren seiner Majestät
Dritte Ausstellungsfahrt des Jahres führte Museumsverein nach Augsburg

An diesem Tag stand Kaiser Maximilian im Vordergrund. Die Teilnehmer informierten sich über sein Leben und die beginnende Neuzeit, in der Maximilian regierte. Ein Stadtrundgang führte die Gruppe durch die schöne Altstadt, vorbei an Denkmälern und historischen Gebäuden. Interessantes gab es auch von den wohl berühmtesten Bewohnern der Stadt Augsburg zu erfahren. Die Fugger galten vor 500 Jahren als eine der reichsten Familien des damaligen Kaiserreiches und waren ein wichtiger Geldgeber für...

  • 26.08.19
  •  1
Politik
LRin Beate Palfrader mit "Kaiser Maximilian" Markus Linder.

Maximilian Jahr 2019
Das Programm für den Spätsommer und Herbst

TIROL. Die Events des Maximilianjahres 2019 neigen sich dem Ende zu. Doch das Beste kommt natürlich zum Schluss! Das Finale verspricht musikalische Kostbarkeiten, eine interaktive App und ein grandioses Abschlussfest.  Die Veranstaltungen im Spätsommer und HerbstDas Jubiläumsjahr sollte dazu genutzt werden, das Leben und Wirken von Kaiser Maximilian I. in all seinen Facetten zu präsentieren, erläutert Kulturlandesrätin Palfrader. Bisher ist dies wunderbar gelungen und man ist mit den...

  • 19.08.19
  •  1
Leute
23 Bilder

Maximilianjahr 2019
Jägerschaft traf sich auf Burg Freundsberg

SCHWAZ (dw). Die Stadt Schwaz lud Tiroler Jäger zur aktuellen Kaiser Maximilian Ausstellung auf Burg Freundsberg, die sich der Jagd-Leidenschaft von Kaiser Maximilian widmet. Im Maximilianjahr hat die Silberstadt Schwaz der Jagd eine besondere Ausstellung gewidmet und auf Schloss Freundsberg, das von Kaiser Maximilian als Jagdschloss verwendet wurde, die Jagd als besondere Leidenschaft des Kaisers beschrieben. In Anwesenheit von Landesjägermeister Anton Larcher, BH Michael Brandl Bez....

  • 12.08.19
Freizeit
App-Tipp der Woche: Die App 1519: Tirol + Maximilian x 10 ist eine kostenlose Anwendung, die den Nutzer auf die Spuren von Kaiser Maximilian in Tirol führt.
14 Bilder

App-Tipp
Kaiser Max 500 – 2019

APP-TIPP. Mit unserem App-Tipp der Woche "Kaiser Max 500 - 2019" begibt man sich auf die Spuren und das Wirken Kaiser Maximilians in Tirol. Kaiser Max in Tirol Mit der App Kaiser Max 500 - 2019 begibt man sich auf eine Reise in die Vergangenheit. Mit 54 Stationen in 10 Tiroler Gemeinden kann man sich über das Leben und die Zeit von Kaiser Maximilian informieren. Dabei gibt die App Informationen über das Wirken in den jeweiligen Orten und Gemeinden. Man erhält Informationen zu den...

  • 09.08.19
Leute
Ausstellungseröffnung: Martin Haberfellner, Isabelle Brandauer, Bgm. Wolfgang Jörg, Landeskdt. Fritz Tiefenthaler, LR Bernhard Tilg, Südtirols Landtagspräsident Josef Noggler, Christian Rudig, Gerhard Gstraunthaler und Renato des Dorides (Landeskdt. Stv. Südtirol) (v.l.).
93 Bilder

Ausstellung auf Schloss Landeck
"Kaiser Maximilian I. im Tiroler Oberland" eröffnet

LANDECK (otko). Mit einem Festakt des Landes Tirol und des Bundes der Tiroler Schützenkompanien wurde Ausstellung eröffnet. Spuren im Tiroler Oberland Kaiser Maximilian I. hat nicht nur in Innsbruck seine Spuren hinterlassen, sondern auch im Tiroler Oberland. Bis heute sind diese sichtbar geblieben. Auf Schloss Landeck widmet sich die Ausstellung "Auf den Spuren Maximilians I. im Tiroler Oberland von 1494 bis 1518" den Reisen des Kaisers am "Oberen Weg", dem mittelalterlichen Handelsweg...

  • 06.08.19
Freizeit
Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf traf sich mit den Jugendlichen zum gemeinsamen Austausch.

Maximilian Jahr 2019
Bildungswoche für Jugendliche mit Medien-Fokus

TIROL. Im Rahmen des Maximilianjahres 2019 gibt es einige interessante Programmpunkte. Darunter auch das Projekt "Jugendbewegung Maximilian - The Power of Media". Vom 7. bis 14 Juli fand die Veranstaltung im Bildungshaus St. Michael in Matrei am Brenner statt. Jugendliche aus Tirol, Südtirol und Belgien lernten allerhand zum Thema soziale Medien aber auch das Gefahrenpotenzial dahinter.  Live-Radiosendungen, "Fake-News" und der Umgang mit MedienIn den Workshops erhielten die Jugendlichen...

  • 29.07.19
Leute
"Maximilian und Maria" gaben zum Abschluss noch ein Ständchen kund
23 Bilder

Sommerfrische
Maximilian und Maria und die Jagd

Der zweite Tag der Sommerfrische im Bezirk Schwaz stand ganz im Zeichen von Maximilian und der Jagd. SCHWAZ (dkh). Am Dienstag, und somit am zweiten Tag der ORF Radio Tirol Sommerfrische, ging es historisch zu. Der Tourtross und die vielen Besucher machten sich mit einem gratis Shuttlebus auf Richtung Burg Freundsberg in Schwaz. Dort begrüßten "Kaiser Maximilian" und "Maria von Burgund" die vielen Interessierten zu einer Burgführung. Max und die Jagd Besonder hervor stach dabei die...

  • 23.07.19
Lokales
"Ich freue mich auf die zahlreichen weiteren Veranstaltungen im Sommer“, so Kultur- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader.

Maximilian Jahr 2019
Die Veranstaltungen für den restlichen Juli und August

TIROL. Das Maximilianjahr 2019 hat auch in den kommenden Monaten, Juli und August, einiges zu bieten. Ein buntes Veranstaltungsprogramm bietet Abwechslung für Jung und Alt. Die große Abschlussveranstaltung ist für Oktober geplant.  Der Juli im Zeichen des Kaiser MaxDie Hälfte des Monats Juli ist zwar schon wieder vergangen, jedoch gibt es noch zahlreiche Veranstaltungen zu entdecken.  Am 23. Juli können wir uns auf das Konzert "Ein neues Europa" auf Schloss Ambras in Innsbruck freuen.  Den...

  • 17.07.19
Lokales
Mit dabei auch der Oberländer Landsturm mit seinen historischen Waffen, in Erinnerung an das Landlibell von Kaiser Maximilian aus dem Jahre 1511.

Oberländer Landsturm
Im "Maximilianjahr" stark vertreten

NAUDERS. Am vergangenen Samstag, den 29.6. ging in Altfinstermünz bei Nauders das Musiktheater „ Fin al Cunfin – eine Grenzüberschreitung", im Rahmen der Veranstaltungsreihe die sieben Leben des Maximilian, über die Bühne. Mit dabei auch der Oberländer Landsturm mit seinen historischen Waffen, in Erinnerung an das Landlibell von Kaiser Maximilian aus dem Jahre 1511.

  • 03.07.19
Lokales
LRin Beate Palfrader: "Das Tiroler Sagen und Märchenfestival bietet viel Spaß für Kinder."

Tiroler Sagen & Märchenfestival
Die Abenteuer des Ritters Theuerdank

TIROL. Kinder können sich auf das kommende Wochenende besonders freuen. Vom 6. bis 7. Juli 2019 findet nämlich das Tiroler Sagen und Märchenfestival statt. Das Innsbrucker Zeughaus verwandelt sich von 9:30 bis 16:00 Uhr in ein Märchenland.  Die Abenteuer des Ritters Theuerdank Ganz im Rahmen des Maximilanjahres dreht sich das Märchenfestival um die Geschichte des Ritters Theuerdank, die der Kaiser selbst verfasst hat.  Der Ritter Theuerdank macht sich auf ein großes Abenteuer, um zur...

  • 01.07.19
Lokales
4 Bilder

Maximilianjahr 2019
Imster Geschichte rund um Maximilian per App erlebbar gemacht

Rund um Kaiser Maximilian I. fanden bereits zahlreiche Veranstaltungen in ganz Tirol statt. Um die historischen Dreh- und Angelpunkte dauerhaft erlebbar zu machen, wurde eine App entwickelt, die kürzlich in Imst präsentiert wurde.  IMST (ps). Es wurden Ausstellungen und Theateraufführungen veranstaltet, auch Filme über Kaiser Maximilian I. wurden gezeigt. Der legendäre Kaiser, dessen Todestag sich heuer zum 500 mal jährt, ist überall präsent. Um dessen umtriebiges Leben und geografischen...

  • 21.06.19
Lokales

Zillertal Bier
Jubiläumsbier für Kaiser Maximilian

INNSBRUCK (red). Bereits zu Zeiten Kaiser Maximilians wurde bei Zillertal Bier, Tirols ältester Privatbrauerei, Bier gebraut. Ebenso wie die Brauerei, hat auch des Kaisers Andenken die Jahrhunderte überdauert. Das Kaiser Maximilian Jubiläumsjahr wird deshalb mit einer besonderen Tiroler Bierspezialität gefeiert: Der Kaiser Maximilian Jubiläumsedition. Das Jahr 1500 ist das Gründungsjahr von Zillertal Bier – im gleichen Jahr wurde auch das Goldene Dachl, das Kaiser Maximilian zum Anlass der...

  • 17.06.19
Lokales
Auch das Schloss Landeck dient als Aufführungsort.

Kaiser Max Gedenkjahr
1.500 Mitwirkende

Lienz, Stams, Schwaz, Hall, Landeck, Altfinstermünz und Innsbruck – all diese Stätten verbindet das Festival für aktuelles Musiktheater „Die sieben Leben des Maximilian“ vom 20. bis 30. Juni zu einem klingenden Ganzen. Für die Inszenierung der wichtigen Stationen aus dem Leben Kaiser Maximilians I. konnten die herausragenden Intendanten Daniel Ott und Manos Tsangaris gewonnen werden. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei. 1.500 Mitwirkende präsentieren KompositionsaufträgeFür...

  • 31.05.19
Lokales
Am 20. Juni tritt das renommierte Musikensemble Franui in Lienz auf.

Kaiser Max Gedenkjahr
Die sieben Leben des Kaisers Maximilian

Die Aufführungen in Lienz und StamsIn Lienz tritt am 20. Juni das renommierte Musikensemble Franui mit „Ich fahr dahin mein Strassen“ auf, das die Themen Reisen und das Fremde musikalisch interpretiert. Am 21. Juni wird in Stift Stams mit „Die Jagd“ Maximilian I. unter der Regie von Eleni Efthymiou und der Komposition von Eleftherios Veniadis humorvoll zum Leben erweckt. Stadtoper in Schwaz und Musiktheater in HallIn Schwaz wird am 22. Juni in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt mit der...

  • 31.05.19
Lokales
Den Theuerdank greift Werner Rinner (im Bild mit Pater August Janisch) nur mit Handschuhen an.

Stift Rein präsentiert Ritterroman

Ein Schwerpunkt der Ausstellung im Stift Rein ist den Habsburgern gewidmet, die ihre Spuren im Kloster hinterlassen haben. Höhepunkt ist der Ritterroman „Theuerdank“, den Kaiser Maximilian, dessen Todestag sich heuer zum 500. Mal jährt, in Auftrag gab. Darin beschrieben sind die Abenteuer des 18jährigen Ritters auf seiner Brautfahrt zu Maria von Burgund, Das historische Buch wird bei der Spezialführung am 25.Mai um 14:00 Uhr gezeigt, wo Stiftsbibliothekar Werner Rinner tief in den Theuerdank...

  • 23.05.19
Politik
LRin Zoller-Frischauf (hinten, 2. v. li.) und LH Platter (re.) bei der Station „Rüstungen probieren“. Sich einmal selber als Ritter oder Burgfräulein kleiden und fühlen, das wollten insbesondere die kleinen BesucherInnen am Familienfest des Landes.
6 Bilder

Tiroler Familienfest
Familien feiern unter dem Motto des Maximilian-Jahrs

TIROL. Im Innsbrucker Zeughaus wurde ganz im Zeichen des Kaiser Maximilian das Tiroler Familienfest gefeiert. Das Land lud zum fünften Mal zum großen Fest ein und suchte sich mit dem Zeughaus eine würdige Kulisse aus.  In die Welt des "letzten Ritters" eingetauchtDa in diesem Jahr das Maximilian-Jahr ausgerufen wurde, hatte man für das Familienfest auch schon ein passendes Motto. Große aber besonders kleine Besucher freuten sich über das "Ritter-Motto". So konnte man mittelalterliche Tänze...

  • 20.05.19
Freizeit

BUCHTIPP: Michael Forcher, Christoph Haidacher - "Kaiser Maximilian I."
Kaiser Max - volksverbunden und leutselig

Kaiser Maximilian I. galt als ein Herrscher, der sich durch die Nähe zu seinem Volk auszeichnete. Jedoch konnte er auch äußerst aufbrausend sein, doch auf sein gegebenes Wort war Verlass. Anlässlich des 500. Todesjahres des beliebten Kaisers präsentieren Michael Forcher, Christoph Haidacher als Herausgeber und Co-Autoren den wunderbaren Bildband "Kaiser Maximilian I." Betrachtet aus vier Blickpunkten kann man auf über 200 Seiten in die Welt des Kaisers eintauchen. Das geschichtsträchtige Werk...

  • 15.05.19
Lokales
Das Gemeinschaftsprojekt "Rückenwind" gewann den Kaiser-Maximilian-Preis. Zum ersten Mal wurde ein Kooperationsprojekt und nicht eine Einzelperson mit diesem Preis ausgezeichnet.
16 Bilder

10.000 Euro
Kaiser-Maximilian-Preis für "Rückenwind"

Das Preisträger-Projekt des Kaiser-Maximilian-Preises 2019 steht fest: „Rückenwind – Solidarity with the forgotten corners“ erhält die Auszeichnung für europäische Verdienste auf regionaler und kommunaler Ebene. INNSBRUCK. Bei einer Abendveranstaltung am 8. Mai wurde die mit dem europaweit ausgeschriebenen Preis prämierte Initiative im Haus der Musik Innsbruck bekannt gegeben. Hinter dem Projekt „Rückenwind“ steht die Idee, Jugendlichen von 17 bis 30 Jahren europaweite...

  • 09.05.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.