Pflege Tirol
Infotage Pflege: Pflegeberufe auch für BerufsumsteigerInnen

Imagekampagne des Landes Tirol für den Pflegeberuf
2Bilder
  • Imagekampagne des Landes Tirol für den Pflegeberuf
  • Foto: Land Tirol
  • hochgeladen von Sabine Knienieder

TIROL. In Tirol fehlen Pflegekräfte, aus diesem Grund gab es in den vergangenen Wochen Infoveranstaltungen zu den Pflegeberufen.

Großes Interesse bei den Infoveranstaltungen zu den Pflegeberufen

In den vergangenen Wochen fanden im Rahmen einer Imagekampagne des Landes in allen Bezirken Tirols Infotage für den Pflegeberuf statt. Das Interesse der TirolerInnen war groß. Die Kampagne spricht auch BerufsumsteigerInnen an. „Immer wieder wurden die beratenden Expertinnen und Experten der Landessanitätsdirektion sowie der Pflegeschulen mit Bedenken älterer Menschen konfrontiert. Die Sorge davor, gemeinsam mit jungen Leuten die Schulbank der Pflegeschule zu drücken, ist aber unbegründet.", so Pflegelandesrat Bernhard Tilg. Denn BerufsumsteigerInnen würden bereits Lebens- und Arbeitserfahrungen mitbringen.

"Im späteren Berufsleben bewähren sie sich als äußerst umsichtige und kompetente Kolleginnen und Kollegen, denen viel Vertrauen entgegengebracht wird“ (Bernhard Tilg)

Für den Berufsummstieg in die Pflege gibt es zahlreiche Förderungen des Lnades Tirol und des Arbeitsmarktservice AMS. Diese erleichtern einen Berufsmustieg in die Pflege erleichtern.

Änderung beim Gehaltsschema ab 1. Jänner 2020

Mit erstem Jänner 2020 ist das neue Gehaltsschema für den Pflegedienst in Sprengel, Heim und Krankenhaus in Kraft. In der Gehaltsdiskussion konnte eine Einigung erzielt werden. „Gemeinsam mit dem Tiroler Gemeindeverband, den Gewerkschaften und der ARGE Tiroler Altenheime haben wir uns außerdem auf eine zusätzliche Zulage von monatlich rund 200 Euro brutto geeinigt, die von der Gemeinde oder dem zuständigen Gemeindeverband gewährt werden kann“, so Bernhard Tilg. Die erzielte Lösung gilt für neu eintretende Pflegekräfte in Altenwohn- und Pflegeheimen nach dem Gemeindevertragsbedienstetengesetz. Dadurch werde der Pflegeberuf in Tirol aufgewertet, so Bernhard Tilg.

Mehr zum Thema

Weitere Informationen: www.tirol.gv.at/pflegeberufe
Aktuelle Nachrichten zur Pflegei in Tirol

Imagekampagne des Landes Tirol für den Pflegeberuf
Imagekampagne des Landes Tirol für den Pflegeberuf
Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen