Keine Asylwerber für Kaserne Langenlebarn

Andreas Bors, FPÖ-Bezirksobmann: "Kasernenstandort Langenlebarn ist kein Thema!"
  • Andreas Bors, FPÖ-Bezirksobmann: "Kasernenstandort Langenlebarn ist kein Thema!"
  • Foto: Zeiler
  • hochgeladen von Karin Zeiler

BEZIRK TULLN / Ö. Wie Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) informiert, kann er sich vorstellen, dass Asylwerber in Wien künftig in Kasernen untergebracht werden könnten. Jetzt werde abgeklärt, wo Platz zur Verfügung stehe.
Grund genug, um den freiheitlichen Bezirksparteiobmann Andreas Bors zu kontaktieren, ob auch der Fliegerhorst Brumowsky in Langenlebarn besichtigt bzw. in Betracht gezogen werden könne. Die Antwort kam prompt: "Nein, es ist kein Thema, dass der Kasernenstandort Langenlebarn besichtigt wird oder Asylwerber in der Kaserne untergebracht werden", sagt er. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen