FHF Buch & Spiel schlittert in Pleite

TULLN (pa). Creditreform als staatlich bevorrechteter Gläubigerschutzverband informiert über die bevorstehende Insolvenz der Firma FHF Buch & Spiel Vertriebsgesellschaft m.b.H., Stiegengasse 8, A-3430 Tulln an der Donau. Das Unternehmen hat am Landesgericht St. Pölten den Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens gestellt, berichtet Gerhard Weinhofer vom Österreichischen Verband Creditreform.
Das Unternehmen wurde 2002 gegründet und ist im Handelsgewerbe tätig, dies vornehmlich im Buchgroßhandel für Großkonzerne. Die Insolvenzursachen sind auf beträchtliche Forderungsausfälle, sich verschlechternde Umsätze und Deckungsbeiträge sowie auf die zunehmende Digitalisierung zurückzuführen.
Es sind 120 Gläubiger und 21 Arbeitnehmer betroffen. Den Aktiva von rund EUR 769.000,-- stehen Passiva von ca. EUR 1.734.000,-- gegenüber. Das Unternehmen soll geschlossen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen