Neuer Standort
Zwei Orthopädie-Firmen investierten in Walding

Von links: Alexander Kreinecker, Manuel Leitner und Gerald Kastner.
4Bilder
  • Von links: Alexander Kreinecker, Manuel Leitner und Gerald Kastner.
  • Foto: ORTHOtechnik
  • hochgeladen von Veronika Mair

Seit vielen Jahren setzen die beiden Firmen ORTHOtechnik und Orthovida auf Partnerschaft.

WALDING. Gemeinsam decken die Unternehmen ORTHOtechnik und Orthovida alle Kundenbedürfnisse rund um die Unterstützung und Entlastung des menschlichen Bewegungs- und Stützapparates ab. Seit Kurzem arbeiten die beiden Orthopädie-Firmen noch enger zusammen. Denn sie teilen sich einen Neubau entlang der B127 in Walding. Mit einer Fläche von rund 700 Quadratmetern wurde der neue Standort der beiden Teams eröffnet. Die Unternehmen haben insgesamt etwa 1,5 Millionen Euro investiert.

Fläche vervierfacht

Die alte Wirkungsstätte in der Ziegelbauerstraße wurde den Spezialisten von Orthovida zu klein. Dem 25-köpfigen Team rund um die beiden Geschäftsführer Markus Moser und Manuel Leitner stehen statt 200 nun 700 Quadratmeter zur Verfügung. „Alleine die Fläche der Werkstatt für unsere orthopädischen Maßanfertigungen hat sich in Walding beinahe vervierfacht“, informiert Manuel Leitner. Der 35-Jährige aus Linz hat vor nunmehr neun Jahren gemeinsam mit seinem Kollegen Markus Moser den Weg in die Selbstständigkeit gewagt.

Betreuung auch in den eigenen vier Wänden

Neben der Herstellung von orthopädisch maßgeschneiderten Schuhen sind die Orthovida-Profis im Bereich der Prothetik, also dem künstlichen Ersatz von beispielsweise Armen oder Beinen, tätig. „Wir wachsen kontinuierlich – vor allem für Betroffene mit eingeschränkter Mobilität nach einem Unfall, einem Schlaganfall oder einer chronischen Krankheit wie Diabetes können wir mit unserer Arbeit einen echten Mehrwert bieten. Daher legen wir auf diese Zielgruppen auch ganz klar einen unserer Schwerpunkte“, informiert Leitner. Bei eingeschränkter Mobilität älterer Menschen betreut das Team von Orthovida Betroffene auch in den eigenen vier Wänden. Ein weiterer Schwerpunkt von Orthovida liegt in der Korsett-Versorgung bei Rückenproblemen, vor allem bei Skoliose. 

Dritte Niederlassung von ORTHOtechnik

Die Firma ORTHOtechnik mit insgesamt 16 Mitarbeitern ist bereits seit der Firmengründung im Jahr 2011 auf die Begleitung von Kindern und Jugendlichen spezialisiert. Mit der ORTHOtechnik M4 GmbH im Mühlviertel hat das Unternehmen nun weiter expandiert und seine insgesamt dritte Niederlassung (neben Sattledt und Molln) errichtet. Als leitende Gesellschafter sind Alexander Kreinecker (28) aus Kollerschlag und Gerald Kastner (31) aus Oberneukirchen aktiv. Noch vor wenigen Jahren gab es für motorisch eingeschränkte Kleinkinder so gut wie keine technischen Hilfsmittel. Reha-Buggys waren hier oft das Mittel der Wahl, ungeachtet der damit verbundenen fehlenden Autonomie.

Es fehlt an Wissen

Heute stehen betroffenen Familien technische Hilfsmittel zur Verfügung, die nicht nur die Entwicklung und die Selbstständigkeit des Kindes fördern, sondern auch den Alltag der Familien enorm erleichtern. „Technisch betrachtet hat sich in den vergangenen Jahren einfach ungemein viel getan. Aussagen wie ‚Hätte es das doch damals schon gegeben‘ hören wir deshalb ständig – aber nicht nur von den betroffenen Familien selbst, sondern auch aus Fachkreisen. Es herrscht großes Interesse, doch es fehlt an Wissen. Als Spezialanbieter in diesem Bereich sehen wir hier auch ganz klar einen Informations- und Sensibilisierungsauftrag – es gilt die Menschen über die Möglichkeiten im Bereich der Kinder-Rehatechnik aufzuklären“, betont Alexander Kreinecker und ergänzt: „Kinder in ihrer Entwicklung möglichst früh zu fördern, heißt im Bereich der Kinder-Rehatechnik nichts anderes, als ihnen Behelfe anzubieten, die sie sowohl motorisch als auch mental entsprechend unterstützen. Das reicht von Krabbelhilfen, Sitz- und Gehhilfen bis hin zu Orthesen (Schienen) und Kinder-Rollstühlen.“ Die individuellen Anpassungen bei Kindern und Jugendlichen erfolgen wohnortnah am Standort Walding oder punktuell auch in Sattledt, wo sich Österreichs größter Schauraum für Kinder-Rehatechnik befindet.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen