Wallfahrt nach Maria Lankowitz

Die Fußwallfahrer vor dem Kirchenportal

Heuer haben die Pensionisten des PV Ligist-Krottendorf-St.Johann erstmals eine Wallfahrt nach Maria Lankowitz durchgeführt. Teils zu Fuß, mit dem Bus oder dem Privat-PKW sind die Mitglieder beim Gotteshaus eingetroffen. In der Mitte der zahlreichen "Zu-Fuss-Wallfahrer", die die Strecke von Gaisfeld nach Maria Lankowitz in sagenhaften 4 Stunden absolviert haben, nahm auch der neue Ligister Vizebürgermeister Günther Queder teil. Während der gesamten Walllfahrt bewies er bei den vielen Gesprächen sein Verständnis für die Anliegen der älteren Generation und der Ortsgruppe des PV. Die Vorsitzende der OG, Berti Ofner, begrüßte die vielen Teilnehmer, unter anderem auch Teilnehmer der OG Bärnbach mit Vorsitzender Helene Maier und OG Köflach mit Vorsitzender Grete Gößler. Die abschließenden Messfeier wurde von der „Gruppe Stimmig“ mit Berti Ofner und unter Leitung von Otto Walcher feierlich untermalt.
Den Organisatoren, dem Vizebürgermeister und allen Teilnehmern dankte Berti Ofner recht herzlich. Abschließend stimmten alle Frau Direktorin i.R. Maria Reinisch zu, die in ihrer Dankesrede treffend erwähnte – „es war ein sehr schöner Tag“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen