Pensionisten auf Wallfahrt
Fuß- und Buswallfahrt nach Maria Lankowitz

2Bilder

Auch 2019 haben wir wieder die etwa 14 km lange Strecke in Angriff genommen. Schon um 6:30 Uhr starteten die Fußwallfahrer bei wechselhaften, aber wunderbaren Wanderwetter vom Parkplatz gegenüber der ehemaligen ‚Gasslmühle‘. Die teils sehr anspruchsvollen Streckenpassagen wurden von den Mitgliedern bravourös bewältigt. Die Anstrengungen wurden mit vielen unterschiedlichen Ausblicken auf Voitsberg, Bärnbach, Piber, Gleinalpe u.v.m. belohnt. Nach fast 4 Stunden Gehzeit wurde das Ziel erreicht. Die Buswallfahrer haben die "Geher" liebevoll mit einem Spalier empfangen.
Pfarrer Pater Ariel begrüßte die Wallfahrer und las die Messfeier. Diese wurde musikalisch besonders stimmungsvoll von der ‚Gruppe Stimmig‘ mit Berti Ofner und unter der Leitung von Otto Walcher untermalt. Beim anschließenden Mittagessen im Gasthof Weber in Puchbach und auf der Heimfahrt mit unserem bewährten Chauffeur Peter stand wieder Geselligkeit und Unterhaltung im Vordergrund.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen