Mehr Sicherheit auf dem Schulweg in Köflach

Markus Lippitsch, Gabriele Zunegg, Bgm. Helmut Linhart, Gertrude Baudendistel, ClaudiaNöres-Neuherz mit Kindern.
  • Markus Lippitsch, Gabriele Zunegg, Bgm. Helmut Linhart, Gertrude Baudendistel, ClaudiaNöres-Neuherz mit Kindern.
  • Foto: FOTO KOREN
  • hochgeladen von Harald Almer

In Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Köflach und mit Unterstützung des Landes Steiermark gaben die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und das Kuratorium für Verkehrssicherheit einen Schulwegplan für die Köflacher Volksschüler heraus. Der Plan listet gefährliche Stellen auf dem Weg zur Volksschule in der Grazer Straße auf. Die neuralgischen Punkte werden im Bild gezeigt und es gibt Tipps für die Kinder, wie sie diese Kreuzungen und Straßenübergänge am besten meistern. Darüber hinaus bietet der übersichtlich gestaltete Plan allgemeine Schulwegtipps für Eltern und Kinder, VS-Direktorin Gertrude Baudendistel ist begeistert.

Autor:

Harald Almer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.