Stallhofen
Michael Rössl schreibt die Gasthof-Geschichte weiter

Die neu gestaltete Hieblerstube mit Bildern von früher
2Bilder
  • Die neu gestaltete Hieblerstube mit Bildern von früher
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

Aus dem Extrazimmer im Gasthof Rössl wurde die neue Hieblerstube.
STALLHOFEN. Michael Rössl ist zurück! Mit seinem Unternehmen "deinKoch.at" war er nicht nur im Bezirk Voitsberg ein Begriff, als "Rezepter-Rocker" machte er sich zusätzlich einen Namen. Seinen "Abstecher" in ein Hotel bzw. Restaurant in Südengland musste er gesundheitlichen Gründen abbrechen und heuerte zwei Jahre im Auseerland beim 4 Sterne Superior Hotel "Die Wasnerin" als Food & Beverage Manager bzw. Restaurantleiter. Daneben startete er die Ausbildung zum Küchenmeister unter der Leitung von Peter Springer beim Wifi Graz. Gemeinsam mit 15 weiteren Top-Küchen aus drei Bundesländern ging es auf Fachexkursionen unter anderem zum TUI Kreuzfahrtschiff "Mein Schiff 5" und Starkoch Tim Raue auf Palma de Mallorca. Und Rössl absolvierte in Salzburg den F&B Management-Lehrgang am Wifi Salzburg.

Traditionsgebäude

Und jetzt ist er zurück im Gasthof seiner Eltern in Stallhofen. Das Traditionsgebäude wurde 1780 erbaut und ist seit 1830 als Gasthof bekannt. Bis vor 70 Jahren war das Gebäude auch ein Herrenhaus, in dem sich eine Fleischerei, ein Postamt, eine Greißlerei und ein Bauernhof befanden. Der Betrieb war nicht nur ein Ort mit gutbürgerlicher Küche, sondern auch ein kultureller Umschlagplatz. Die Familie Rössl führt den Gasthof in dritter Generation. Nach Maria und Josef Rössl übernahmen Susanne und Bernhard Rössl den Betrieb, in dritter Generation hat es sich nun Michael als Geschäftsführer zur Aufgabe gemacht, den Betrieb mit Feingefühl weiter zu führen. Schwester Sabine ist auch im Tourismus tätig und unterstützt mit ihrem Know-How den Betrieb im Bereich Marketing und Verkauf.

Hieblerstube ist neu

Und so ist heuer vieles neu im Gasthof Rössl. Das Extrazimmer hinter der Gaststube wurde renoviert und ein stimmiges Ambiente für Feiern aller Art geschaffen. Alte Bilder vom Gasthof wurden "ausgegraben", digitalisiert und auf Leinwänden aufgezogen. Gewidmet ist die Stube dem ehemaligen Besitzer, Herrn Matthias Hiebler, daher "Hieblerstube". Die Gaststube bekam ein kleines "Facelifting" mit neuen Tischplatten und Vorhängen. Die Weinkarte wurde auf 30 Positionen mit erlesenen Tropfen aus österreichischen Weinbaugebieten erweitert, das Angebot von Spirituosen mit feinen regionalen und internationalen Destillaten aufgestockt.

Wirtshausvöllerei

Neu ist auch die "Wirtshausvöllerei" nur gegen Vorreservierung am Donnerstag-, Freitag- und Samstagabend. Hier werden unzählige Wirtshaus-Schmankerl in die Mitte vom Tisch gestellt, die man alle durchprobieren kann. Und das Ganze in mehreren Durchgängen mit pikanten Vorspeisen, gschmackigen Hauptspeisen und feinen Desserts. Neben Hausmannskost serviert Rössl aber auch vegane Gerichte, um auch alternative Genießer anzusprechen. "Unser Motto heißt Tradition schmecken", sagt Michael Rössl. "Die Wirthausküche wurde überarbeitet und mit einem neuen Tellerkonzept - zum Teil handbemalt und Unikaten - umrahmt". Neben dem neuen Marketingkonzept gibt es eine adaptierte Facebookseite und eine neue, interaktive Website mit Tischreservierungen, Newsletter und Gutscheinbestellung.

Weinkeller ist in Planung

Aber das ist erst der Startschuss. Heuer wird im Wirtschaftsgebäude ein Weinkeller installiert, der in Zukunft für Verkostungen verwendet wird. Und ab April bzw. Mai würde Rössl wieder einen Lehrling als Gastronomiefachmann (Koch und Kellner) aufnehmen. Schon zuvor, am Faschingdienstag, wird ab 14.11 Uhr zum großen Maskenball geladen.

Die neu gestaltete Hieblerstube mit Bildern von früher
Michael Rössl startet als Geschäftsführer im Gasthof Rössl in Stallhofen neu durch.
Autor:

Harald Almer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen