Söding-St. Johann
Neues Festival für die "Mittlere Weststeiermark"

Heinz Brenner, Thomas Schreiner, Stefan Buchegger, Bernd Böhmer, Andrea Steinmair, Alexander Steinmair und Peter Kohlbacher.
  • Heinz Brenner, Thomas Schreiner, Stefan Buchegger, Bernd Böhmer, Andrea Steinmair, Alexander Steinmair und Peter Kohlbacher.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

Der Kulturverein Söding wurde vor rund 15 Jahren von Bernd Böhmer und einigen befreundeten Familien mit dem Ziel ins Leben gerufen, über das traditionelle Kulturgeschehen einer ländlichen Gemeinde wie Söding hinaus ein breit gefächertes Angebot zu bieten. Nach dieser langjährigen erfolgreichen Aufbauarbeit hat sich die Gründergeneration nun dazu entschlossen, sich aus dem Vereinsvorstand zurückzuziehen.

Sommersonnenwende

Jetzt macht sich ein neues Team rund um Stefan Buchegger ans Werk, die Arbeit des Vereins den geänderten Gemeindestrukturen anzupassen und das Wirken auf die Region "Mittlere Weststeiermark" auszuweiten. Waren Veranstaltungen des Kulturvereins bisher unregelmäßig über das ganze Jahr verteilt, soll ab dem nächsten Jahr 2020 ein jährliches Kunst- und Kulturfestival für rund zwei Wochen rund um die Sommersonnenwende die Region zum Vibrieren bringen. Um bei diesem Festival die Leistungsfähigkeit der Bevölkerung in dieser Region öffentlichkeitswirksam zur Schau zu stellen, will der Verein mit allen Kunstschaffenden und Kulturtreibenden zusammenarbeiten. Alle Ideen sind willkommen, von traditionellem Handwerk über Singen, Tanzen, Musizieren, Schauspielen bis hin zu Bildender Kunst, Streetart, Medien, Cyberart und noch vieles mehr. Das Festival gibt allen, die mitmachen wollen, die Möglichkeit, unter einem gemeinsamen Werbeschirm einen Auftritt nach außen besser wahrnehmbar zu machen.

Aus "KuS" wird "MitWeSt"

Aus dem Verein "KuS" wird etwas Neues. Da es die alte Gemeinde Söding nicht mehr gibt, überlegt sich der Verein, sich einen neuen Namen zu geben. Derzeit ist "MitWeSt" (Mittlere Weststeiermark) der Favorit, aber andere Vorschläge sind noch jederzeit willkommen.
Das nächste Treffen findet am Freitag, dem 31. Mai, im Gasthaus "Zum Kirchenwirt" in St. Johann statt, bei dem alle willkommen sind, die sich mit Ideen zum Festival einbringen wollen oder einfach nur interessiert sind mitzuarbeiten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen