Schadstoffeinsatz in Voitsberg
Vier Feuerwehren in zeit- und materialaufwendigen Einsatz

10Bilder

Abschluss eines zeit- und materialaufwendigen Einsatzes

Am 21. April gelangten ca. 250 l Hydrauliköl aus einem zu verladenen Trafo nach einem technischen Gebrechen in den Tregistbach in Voitsberg. Sofort wurden zahlreiche Ölsperren durch die Feuerwehren Voitsberg, Krems, Hallersdorf und Mooskirchen in Voitsberg, Hallersdorf und Mooskirchen errichtet, wobei ein großer Teil gebunden werden konnte.
Trotzdem wurde der Tregistbach und die Kainach mit der Uferlandschaft verunreinigt. Seitens des Chemiealarmdienstes des Landes wurden Maßnahmen angeordnet, wie der weitere Einbau von Ölsperren und für die nächsten Tage die ständige Kontrolle, und wenn nötig, der Austausch von Ölsperren.
Die Feuerwehren beobachteten die darauffolgenden Tage wie angeordnet die eingebauten Ölsperren, wobei einige abgeschöpft und ausgetauscht werden mussten.
Bei einer Begehung am 29. April durch die Polizei und der Feuerwehr wurde seitens der Behörde der Abbau der Ölsperren angeordnet, was auch in den Nachmittagsstunden erfolgte.
Nach der Reinigung der Gerätschaften konnte dieser zeit- und materiell aufwendige Einsatz abgeschlossen werden.

Die Feuerwehren rückten insgesamt neun Mal mit einem gesamten Zeitaufwand von 25 Stunden aus.

Text: FF Voitsberg/Ninaus
Fotos: FF Voitsberg/Buchegger C.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen