1.000 Kinder schossen in vier Stunden

Beim Landessporttag war das Bogenschießen der Obervoitsberger ein Renner.
4Bilder
  • Beim Landessporttag war das Bogenschießen der Obervoitsberger ein Renner.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

Beim steirischen Landessporttag in Voitsberg wurden die Obervoitsberger Bogenschützen förmlich überrannt. "Am Anfang hatte ich noch Zeit, ein paar Fotos zu schießen, dann ging nichts mehr", erzählt Obmann Bernd Fauland. "Bei uns war so viel los, manche Kinder haben bis zu einer halben Stunde gewartet, bis sie dran waren." Von 8 bis 12 Uhr gaben die Bogenschützen Vollgasx, rund 1000 Kinder wollten und konnten schießen. "Ohne Pause und ohne Jause! Den Kindern hat es gefallen und das ist wichtig", so Fauland.

Bewegungsland

Im Rahmen von Bewegungsland Steiermark laden die Bogenschützen am 26. Oktober von 9 bis 15 Uhr zum Tag der offenen Tür in die Zangtalerstraße 43. "Wir laden alle Interessierten ein, unseren Verein kennenzulernen und auf unserem Trainingsgelände in die Welt des Bogensports gratis reinzuschnuppern", sagt Fauland. Vor Ort gibt es heiße Gratis-Würstl und Tee zum Aufwärmen. Das Bogenschießen ist für Personen ab zwölf Jahren geeignet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen