Eine neue "Reform" steht an!

Mag. Ronald Angeringer
koeflach@gaedke.co.at
2Bilder
  • Mag. Ronald Angeringer
    koeflach@gaedke.co.at
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Woche Voitsberg

Kurz vor der Wahl zum Nationalrat am vergangenen Sonntag wurden noch einige wichtige Gesetzesinitiativen zum Abgabenrecht im Parlament beschlossen.

Folgende Neuerungen wollen wir dabei auszugsweise hervorzuheben:
• Die Grenze für geringwertige Wirtschaftsgüter wird von EUR 400 auf EUR 800 angehoben.
• Kleinunternehmer bis zu einem Jahresumsatz von EUR 35.000 erhalten die Möglichkeit ihren Gewinn auch pauschal zu ermitteln.
• Für niedrige Einkommen kommt es zu einer Rückerstattung von Sozialversicherungsbeiträgen mittels Steuergutschrift.
• Die Absetzbeträge für Dienstnehmer und auch Pensionisten werden angehoben.
• Die umsatzsteuerliche Kleinunternehmergrenze wird von EUR 30.000 auf EUR 35.000 angehoben.
• Die Reform der Finanzorganisation sieht wiederum eine Neuausrichtung der Finanz- und Zollverwaltung vor!

Unser Tipp: Zahlreiche Änderungen und wiederum viele Möglichkeiten der Optimierung. Nehmen Sie daher einen Beratungstermin wahr – es lohnt sich!
WERBUNG

Mag. Ronald Angeringer
koeflach@gaedke.co.at
Autor:

Woche Voitsberg aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.