14.03.2017, 08:40 Uhr

Gold für die FF Köppling bei der Sanitäts-Leistungsprüfung

Bei der Sanitätsprüfung mussten viele Aufgaben bewältigt werden. (Foto: KK)

In Seiersberg-Pirka wurden auch die Feuerwehrleute aus dem BFV Voitsberg geprüft.

Bei der 7. Sanitätsleistungsprüfung des Bereichsfeuerwehrverband Graz-Umgebung traten auch fünf Trupps aus dem BFV Voitsberg an. In drei Stationen mussten die Kameraden ihr Wissen beweisen. Nch einer schriftlichen Prüfung warteten eine Einzelaufgabe (Crash-Rettung, Notfallcheck, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Druckverband, Dreiecktuchverbände, Versorgung einer Brandverletzung, Schockbekämpfung) und einer Gruppenaufgabe (Rettung mittels Tragetuch und Schaufeltrage, Helmabnahme und Stabilisierung, Reanimation, Einsatz eines Defibrillators und Versorgung einer Unterarmverletzung).

Gold an die FF Köppling

Der Truppe der FF Köppling mit Helmut Fuchs, Thomas Fuchs und August Starchl bestand die Gold-Prüfung, Bronze gab es für die Damengruppe der FF Maria Lankowitz mit Ursula und Kerstin Suntinger sowie Katharina Neßhold. Ebenso Bronze erreichten die FF Krottendorf, die FF Mooskirchen/Köppling und die FF Voitsberg/Rosental. Bereichskommandant Engelbert Huber besuchte die Prüfung zu Mittag, bei der Schlusskundgebung waren BR Christian Leitgeb und die ABI Markus Murgg, Alfred Jauk und Harald Nestler dabei. 2018 wird die Sanitäts-Leistungsprüfung durch die FF Hallerswdorf in der Volksschule St. Johann ob Hohenburg durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.