26.03.2016, 15:00 Uhr

American Gameday in Stallhofen

Am kommenden Samstag steht wieder American Football in Stallhofen auf dem Programm. (Foto: Hurricanes)

Die Grawe Styrian Hurricanes starten in die Saison.

​Am 2. April gibt es wieder Fieldgoals und Touchdowns in Stallhofen. Die AFC Hurricanes starten in die Saison und empfangen zum Auftakt die Airforce Hawks aus Tulln. Die lange Vorbereitungszeit haben die American Footballer gut hinter sich gebracht, auch wenn Regen und Schnee teilweise für Probleme gesorgt haben. "Wir konnten aber auf den Kunstrasen in Maria Lankowitz ausweichen", erzählt Obmann Martin Grambichler. Auch zwei Trainingscamps Fürstenfeld Raptors und Upper Styrian Rhinos standen am Programm. "Wir sind bereit", ist Grambichler schon heiß auf den Saisonstart.

Play-offs im Blick

Ziel für heuer ist für die Hurricanes ganz klar das Erreichen des Play-offs. "Dazu müssen wir in unserer Gruppe Zweiter werden. Erster wäre natürlich noch besser - wir hätten Heimrecht und den vermeintlich leichteren Gegner aus der anderen Gruppe", so Grambichler, der auch selbst Teil des 30-Mann-Kaders der Hurricanes ist. Das erste Spiel gegen die Air Force Hawks soll unbedingt gewonnen werden: "Im Sport redet man gerne von Pflichtsiegen - wenn wir unser Saisonziel erreichen wollen dann müssen wir gewinnen."

"American Gameday"

Die Heimspiele der Hurricanes sind ein Spektakel. Neben Football gibt es auch Pyrotechnik und Live-Moderation. Die Cheerleader der Hurricanes, die Thunder Sparks, lockern den harten Sport durch die atemberaubenden Hebefiguren auf. Dazu gibt es American Food, wie etwa Burger. "Es wird ein klassischer American Gameday", so Martin Grambichler.

Die Heimspiele der Hurricanes

2. April, 15 Uhr, Air Force Hawks Tulln
30. April, Pannonia Eagles Burgenland
29. Mai, Carnuntum Legionaries (Datums-Änderung)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.