13.07.2017, 12:22 Uhr

Doppel-Staatsmeister - jetzt muss ein "Stadion" her

Der ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg feierte den Staatsligatitel in Krieglach. (Foto: Hanus)

Der ESV Pongratz Kowald Voitsberg gewann erstmals nach dem Staatsmeistertitel im Winter auch die Staatsliga im Sommer.

Unglaublich, aber wahr. Nach dem Staatsmeistertitel im Winter gewann der ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg auch die Staatsliga im Sommer. Beim Finale in Krieglach - es waren mehr als 100 Daumendrücker live dabei - wurde vor mehr als 1.000 Zuschauern im im Halbfinale der ESV Weyerfing (OÖ) klar besiegt. Im Finale konne der Titelverteidiger ESV Jimmy Wien mit 6:2 bezwungen werden. Damit haben die Voitsberger 2017 bereits vier nationale Meisterschaften gewonnen werden. Im nächsten Jahr wartet somit wieder die Staatsliga, das Staatsliga-Finale und auch die Champions League auf die Voitsberger Stocksportler und die zahlreichen Fans.

Ein großes Ziel

Hauptziel des ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg ist daher endlich die Realisierung einer eigenen - und laut Heimo Ofner dem mehrfachen und amtierenden Staatsmeister und Europacupsieger würdigen - Stocksportanlage. Denn die Voitsberger haben jetzt schon für 2018 einen vollen Terminkalender, sind aber zur Austragung der Heimspiele immer gewungen, "auswärts" zu spielen, wobei Rosental und Stallhofen sehr angenehme Gastgeber sind. Der Stocksportverein ist sich sicher, jetzt das Interesse der Stadtgemeinde Voitsberg und auch von möglichen Investoren geweckt zu haben.

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Fans für die sensationelle Unterstützung. Videos, Fotos und Infos auch auf www.esvkowald.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.