17.11.2017, 14:46 Uhr

HAK Voitsberg bei der Styrian Challenge

Workshop mit Schülern der 3IT der HAK Voitsberg mit Silke Giegerl und Hannelore Hardt-Stremayr

15 steirische Handeslakademien, 25 Klassen, mehr als 500 Schüler und vier Aufgaben, welche die Welt verändern können. Das war die Ausgangslage für die Styrian Challenge im Rahmen der "Global Entrepreneurship Week". Um die Schüler besonders zu motivieren, wurde die Styrian Challenge als Wettbewerb organisiert. Die Aufgabenstellung wurde zeitlgeich an allen teilnehmenden Schulen offenbar, die Schüler-Teams arbeiteten zur selben Zeit an ihren Lösungen. Ziel war eine innovative Idee zu entwickeln, hinter der ein polausibles Geschäftsmodell stand. Am Ende des Workshops wurdendiese Gschäftsideen kurz präsentiert.

Innolab

Mit der Styrian Challenge wollen das innolab und die steirischen Handesakadmien in diesem Rahmen die Innovationskraft, Kreativität und den Unternehmergeist der steirischen Schüler zeigen. Von der HAK Voitsberg nahm die 3IT teil, sie wurden von Hannelore Hardt-Stremayr im Betriebswirtschaftlichen Projektmanagement bestens vorbereitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.