Bezahlte Anzeige

Baureportage
Begegnungszentrum Passail neu saniert

Der helle Saal kann künftig für verschiedenste Veranstaltungen genutzt werden.
3Bilder
  • Der helle Saal kann künftig für verschiedenste Veranstaltungen genutzt werden.
  • Foto: Helmut Riedl
  • hochgeladen von Profis aus ihrer Region

Am 21. Oktober wird das neue Zentrum eröffnet. Es soll unterschiedlichsten Begegnungen dienen.

Seit 2008 wurde über einen Umbau diskutiert, um das Gebäude auf den neuesten Stand zu bringen. Dem alten Pfarrsaal, der ursprünglich als Stallgebäude diente, fehlten zum Beispiel Fluchttüren. Im Herbst 2017 wurde im Gemeinderat schließlich der Bau beschlossen und Anfang Juli 2018 unter Bauherr Karl Rechberger der allererste Spatenstich vorgenommen.

Die Neuerungen

Ziel war es, die Innenstruktur zu erhalten. Zu den Besonderheiten zählen die hellen Räume und ein öffentliches, barrierefreies WC, das von der Gemeinde Passail finanziert wird. Mehrere Glastüren binden außerdem den Vorplatz mit ein. Neu ist auch der Garderobenbereich, die Fluchttüren und ein Raum, der als Kinderspielbereich genutzt werden kann. Es wurden insgesamt 50 Quadratmeter dazugebaut. 50 Prozent der Kosten trägt die Diözese.
Das Begegnungszentrum bietet künftig neben dem kirchlichen Leben auch Kulturveranstaltungen Platz und kann für private Feiern gemietet werden. Der Name soll deutlich machen, dass es den Begegnungen von unterschiedlichen Menschen dienen soll – junge und alte Menschen, Familien, Asylwerber können hier Zeit verbringen. Darüber hinaus soll es auch ein Ort der Ruhe werden.
Am 21. Oktober wird das Begegnungszentrum im Zuge des Erntedank- und Pfarrfestes feierlich eröffnet. Ein weiterer wichtiger Termin in naher Zukunft ist das Allerheiligenspektakulum am 31. Oktober, wo jährlich über 250 Kinder teilnehmen.

Ermöglicht durch:
– MH Farbenschmiede

Autor:

Profis aus ihrer Region aus Steiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.